Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

19 Apr

Die Kreditvermittlungsagentur „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ aus Frankfurt beschafft für den Bund teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken, obwohl die ehemalige hauseigene Bundesbank diese Kredite völlig kostenfrei, also zu einem Zinsatz von Null Prozent p.A. hätte selbst schöpfen können. Die Staatsverschuldung gibt es somit nur in der Phantasie ihrer Gläubiger.

Die Hausordnung des Bundes wird auch umgangssprachlich Grundgesetz (GG) genannt und gilt für das Personal, sowie die Geschäftsführung.

Der Firmenausweis dieses Personals nennt sich Personalausweis. Die Kreditwürdigkeit (Bonität) des Bundes ergibt sich aus der Arbeitskraft seines gegenwärtigen riesigen Personals von ungefähr 81,831 Millionen Bürgen (Ende 2011) umgangssprachlich auch Staatsbürger genannt, welche nach Hausordnung Artikel 14 Absatz 3 zum Wohle der Allgemeinheit enteignet werden können. Dem enteigneten Personal steht der Rechtsweg offen im Streitfalle über die Höhe der Entschädigung bei firmeneigenen Schlichtungsstellen umgangssprachlich Gerichte genannt.

Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein (Hausordnung Artikel 133) Der Aufsichtsrat ist die hohe Kommission der EU auch allierte Behörde oder Kontroll-Rat genannt. Die Kosten der Besatzung sind vom Bund zu tragen (Hausordnung Artikel 120) Der Vorstand, die Geschäftsführung ist die Bundesregierung. Die Bundesregierung besteht aus dem Bundeskanzler/in und dem Bundespräsidenten/in. Der Bundeskanzler/in leitet die Geschäfte nach Geschäftsordnung (Hausordnung Artikel 65). Der Eigentümer sind die Gesellschafter der Vereinigten Staaten von Amerika und Großbritannien.

Übrigens : Waffenstillstand ist auch kein Frieden. Es gibt keinen Friedensvertrag. Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg. Solange es keinen Friedensvertrag gibt, solange werden auch die US-Besatzungssoldaten auf deutschem Boden stationiert bleiben. Gleiches gilt auch für die Souveräntität. Ein besetztes Land ist nicht souverän.

Nur ein Volk eines souveränen Landes kann sich in freier Selbstbestimmung eine eigene Verfassung verfassen. Die gegenwärtige Hausordnung der NGO* BRD umgangssprachlich „Grundgesetz“ genannt wurde nicht vom deutschen Volk in freier Sebstbestimmung verfasst.

* NGO steht für Non Government Organization = Nicht Regierungs Organisation

 

passend auch folgende Tondokumente

“ … Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen, wir haben keinen Staat zu errichten … “ MP3  Carlo Schmid (SPD), Grundsatzrede am 08.09.1948

“ … und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen … “ MP3 Wolfgang Schäuble am 21.11.2011

“ … Wir haben gar keine Bundesregierung … Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland …“ MP3 Sigmar Gabriel am 27.02.2010

“ … Denn wir haben wahrlich kein Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit … „ MP3 Angela Merkel am 16. Juni 2005

“ … diejenigen, die zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden … „ MP3 Horst Seehofer am 20. Mai 2010

“ … Deutschland ist keine Demokratie mehr … da sind alle elementaren Prinzipien verletzt und ich bin nicht bereit den Parteien-Staat, die Parteien-Oligarchie und Medien-Oligarchie mit Demokratie zu bezeichnen …“ MP3 Karl-Albrecht Schachtschneider

“ … mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 08. Mai 1945 ist das Deutsche Reich nicht untergegangen. Es gibt keinen völkerrechtlich wirksamen Akt durch den die östlichen Teile des Deutschen Reiches von diesem abgetrennt worden sind … unser politisches Ziel bleibt die Herstellung der staatlichen Einheit des Deutschen Volkes in freier Selbstbestimmung“ MP3 Theo Waigel

„ … Wir müssen uns ja abheben von dem Gespräch gestern, zwischen der Kanzlerin und ihrem Stellvertreter, ob sie die FIRMA vielleicht gemeinsam weiter führen, aber an dieser Stelle …“ MP3 Jürgen Trittin 14.09.2009

oder alle oben genannten sieben unglaubliche Zitate in einem einzigen Tondokument (2 Minuten 17 Sekunden)

 

ebenfalls zu dem o.g. Thema ein Kommentar von Detlev

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Minuten 24 Sekunden)

MP3 Bund kann auf die Sparvermögen zugreifen (52 Sekunden)

MP3 Sie s­chaffen Geld aus dem Nix ohne R­isiko in Millisekunden und wies­o können sie das eigentlich? (2 Minuten 38 Sekunden)

 

könnte Sie auch interessieren :

MP3 Erderwärm­ung durch Sonne in Schulen unbe­kannt (2 Min)

MP3 Co2-Lüge (2 Min)

 

passend auch dazu

 

Souveränität

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

Advertisements