Commerzbank pleite? Sozialplan für Banker schon ausgearbeitet!

18 Mai

Pleiten verstaatlicht man nicht !!! Gewinne privatisiert man nicht !!!

Damit die Banker das auch in Zukunft lernen, vor allem nicht vergessen, bin ich dafür alle Mitarbeiter der Commerzbank betriebsbedingt zu kündigen und sofort als Hartz-IV Leistungsberechtigte per Eingliederungsvereinbarung ersatzweise als Verwaltungsakt für die nächsten 6 Monate beim Caritas Sozialwarenkaufhaus zuzuweisen.

Dort dürfen sich die ehemaligen Banker ihrer engen Anzüge und Kostüme entledigen und ihre neue Corporate Identity nach Herzenslust ganz leger in der eines Feuerwehrmannes anmutenden roten Caritas Arbeitskleidung ausleben und ihr einstiges Möbel-Inventar aller Bankfilialen in die Haushalte bedürftiger Hartz-IV Bezieher tragen.

 

ähnliche Artikel :

Jobcenter als illegale Arbeitnehmerüberlassungen? Eingliederungsvereinbarungen statt Arbeitsverträge / Caritas Sozialwarenkaufhaus Werl/Soest

Eingliederungsvereinbarungen müssen nicht unterschrieben werden / Caritas Sozialwarenkaufhaus Werl/Soest

Agentur gegen Arbeit

Lehrer-(Pensionen) zerstören die Zukunft unserer Jugend in Werl

Fröhliches Bankster & Bürgermeister Bashing Halloween in Werl

Enteignung der Werler Bürger / Wasser predigen und Wein trinken / Die Reichen leben von den Dummen und die Dummen von der Arbeit

Das wahre Geheimnis des Reichtums in Werl

Abwrackprämie für Beamte?

 

passend auch dazu weitere Artikel

Links für Hilfe zur Selbsthilfe

Anwalt-SuchService 1 (nach PLZ)

Anwalt-SuchService 2 (nach PLZ)

Anwaltliche Hilfe, was tun?

Beschlüsse ohne eigenhändige Unterschrift?

Hartz-IV Rechtswidrige EGV als VA

Hartz-IV Regelmäßig gestellte Fragen

Hartz-IV Urteile und Beschlüsse

Hartz-IV Dienstanweisungen

Hartz-IV Notfall Box

Hartz-IV Notruf absetzen

Hartz-IV ist grundgesetzwidrig

Sanktionen bundesweit stoppen

Ralph Boes´s Antrag Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE)

Ralph Boes´s Muster Eingliederungsvereinbarung (EGV)

Ralph Boes´s Einsatz für Grundrechte

Ralph Boes´s News Ticker

2 Antworten to “Commerzbank pleite? Sozialplan für Banker schon ausgearbeitet!”

  1. Sebastian Hochwarth (@sebirockt) 20. Mai 2012 um 11:37 #

    Der Sozialplan ist einfach:
    Man gründe eine Firma, die nichts produziert und das Produzierte teuer verkauft, setzte ein paar Manager ein, die vonSteuergeldern überbezahlt werden und fertig ist das Sozialpaket. Ach ja ganz wichtig, das Alte sollte einen neuen Namen bekommen damit es nicht gleich auffällt.

    • KUNO 12. April 2015 um 16:48 #

      Die Commerzbank gehört heute mehrheitlich der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und damit dem Steuerzahler.
      Ich kann nicht beurteilen, ob die Cobank noch gebraucht wird.
      Aber man wird diese brauchen, um die Kredite der Steuerzahler zurück zu zahlen. Andernfalls hätte man diese gleich nach 2008 schließen können. Warten wir einfach mal ab!
      Möglicherweise leben Totgesagte auch länger.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s