Freeman „Wir sind Sklaven der Zentralbanken“

1 Jul

100 Jahre Arbeit und fast alle Nationen verschuldet! Warum?

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=rl3GZ-9m56M&w=560&h=315

 

passend auch dazu

 

Geldsystem / Schuldgeldsystem

MP3 Geldsystem nicht verstanden Geld entsteht doch nicht durch Arbeit

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich?

MP3 Geldschoepfung durch Mausklicks

MP3 Geldsystem zurueck in die Haende des Volkes

MP3 Geld regiert die Welt und wer regiert das Geld genauer gesagt Schuldgeld

MP3 Die Summe aller Schulden stellen das Vermoegen der DIMs dar

MP3 Schuldgeld verursacht Kriege

MP3 Nuklearwaffe gegen das Schuldgeldsystem Ich bin nicht am Geldverdienen interessiert

 

Zinssystem

MP3 Zinsen sind illegal

3 Antworten to “Freeman „Wir sind Sklaven der Zentralbanken“”

  1. NedFlanders 23. Dezember 2013 um 22:34 #

    „hat nicht Gott die Armen dieser Welt zu Reichen im Glauben und Losteilinhabern des Königreichs erwählt,das er denen verheißen hat,die ihn lieben? Ihr aber entehrt den Armen.Sind es nicht die Reichen die euch unterdrücken? .Gerade sie ziehen euch vor die Richter.Lästern nicht sie den edlen Namen,der über euch ausgerufen wird?…..Herbei nun ihr Reichen,jammert und heult über euer Elend,das über euch kommt .Euer Reichtum ist verfault ,und eure Kleider sind zum Mottenfraß geworden.Euer Gold und Silber ist zerätzt,und ihr Ätzgift wird gegen euch Zeugnis ablegen.Ihr speichert noch in den letzten Tagen Schätze auf .Siehe der Lohn,der von euch,den Arbeitern ,die eure Äcker gemäht haben,entzogen worden ist,schreit ,und die Hilferufe der Erntenden sind in die Ohren des Herrn Zebaoth eingegangen.
    Ihr schwelgt auf Erden und verschwendet .Ihr nährt eure Herzen wie an einem Schlachttag.Ihr sprecht schuldig ,ihr ermordet den Gerechten;;und er widersetzt sich euch nicht “
    –JakoObus 2.5-7 u. 5.1-6 Konkordantes Neues Testament

    • Aufgewachter 24. Dezember 2013 um 01:26 #

      Ich interpretiere, daß wie folgt : „Was jammert Ihr Armen Ihr habt ja kein Geld für Euch sind die Schätze im Himmel bestellt.“ = Knallharte Feudalherrschaft

      • NedFlanders 24. Dezember 2013 um 15:13 #

        Weniger Feudalherrschaft sondern eher gerechte Vergeltung; Der Reichtum der Unterdrücker der Armen wird ihnen zu vorgesetzter Frist noch zum eigenen Verhängnis.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s