Prozessoren: Single Core Fließkommaleistung am Ende?

1 Jul

20.02.2005
Intel Pentium 4 630 3.0 GHz 2 MB Cache (1 Core)  6.8 GFLOPS/Core

14.11.2011
Intel Core i7-3960X 3.3 GHz 15 MB Cache (6 Cores) 21.6 GFLOPS/Core

In den letzten 7 Jahren hat sich die Fließkommaleistung bei PC-Prozessoren gerade einmal verdreifacht (exakt 3,18) Die Taktfrequenzen bewegen sich immer noch um die 3 GHz.  Und auch handelt es sich noch immer um 64 Bit CPUs. Es scheint wohl so, als wenn ausschließlich die Erhöhung der Größe des Caches für die Steigerung der Fließkommaleistung verantwortlich wäre.

Auf eine 128 Bit CPU mit 6 GHz Takt wovon alle Anwendungen gleichermaßen einen Geschwindigkeitszuwachs erfahren würden, wartet man vergeblich.

Stattdessen werden Mehrkern-Prozessoren, wie dem Intel Xeon E5-2687W angeboten, die zwar 161.2 GFLOPS aus 8 Kernen holen aber nur unter Verwendung neuer Betriebssysteme und Software, welche auch 8 Kerne optimal unterstützen.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

* GFLOPS (Gigaflops) steht für Milliarden Fließkommaoperationen pro Sekunde

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s