Arbeit macht unfrei, Arbeitslosigkeit macht frei

17 Okt
  • Wer keine Immobilie hat, zahlt sein ganzes Leben lang Miete.
  • Wer eine Immobilie verliert und die Arbeit noch hat, zahlt wieder Miete.
  • Wer eine Immobilie hat und überschüssiges Schuldgeld absichern will, bringt es zum Edelmetall-Lumpen-Händler.  Nach Zwangsanleihe und Goldverbot zahlt er wieder Miete.
  • Wer keine Arbeit hat, zahlt keine Miete, die zahlt das Arbeitsamt. Das Arbeitsamt führt zur finanziellen Unabhängigkeit ohne Arbeit ohne eigene Immobilie und ohne Gold mit einer staatlich garantierten Sofortrente von 374 Euro/Monat* zuzüglich freier Unterkunft.

 

Nachtrag : Ich bin dafür, daß das Arbeitsamt mangels Arbeit, das Hartz-IV in ein Bedingungsloses Grundeinkommen in Höhe von 1.000 Euro/Monat umwandelt und die Agentur für Arbeit mit ihren ca. 120.000 Beschäftigten abgeschafft wird. In einem Schuldgeldsystem macht Arbeit nicht frei, vor allem dann nicht, wenn es überhaupt gar keine Arbeit mehr für alle gibt.

Nachtrag :  “Ja, ich entsinne mich vom Ende der Lohnarbeit auf der Sternenflotten-Akademie gelesen zu haben. Die Lohnarbeit fand Mitte des 21. Jahrhunderts durch die schuldgeldbedingte und verzinste hohe Produktivität, weil niemand mehr all den unnützen Plunder konsumieren wollte, ein schnelles Ende und wurde durch das Bedingungslose Grundeinkommen vollständig ersetzt – bevor man später gar kein Geld mehr benötigte”, Jean-Luc Picard von der Enterprise im 24. Jahrhundert

 

passend auch dazu

Schuldgeld

MP3 Geldsystem nicht verstanden Geld entsteht doch nicht durch Arbeit (1 Min)

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss (3 Min)

MP3 Nuklearwaffe gegen das Schuldgeldsystem Ich bin nicht am Geldverdienen interessiert (4 Min)

 

Erkenntnis

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

Advertisements