Enteignung der Werler Bürger / Wasser predigen und Wein trinken / Die Reichen leben von den Dummen und die Dummen von der Arbeit

1 Nov

Sparkommissar hält Anfang 2012 vor Bürgermeister, Sparkassendirektor und Ratsmitgliedern einen Vortrag, wie man in Werl den Haushalt sanieren will. Sparkommissar, Bürgermeister und Sparkassendirektor alle wahrscheinlich auch noch keinen einzigen Tag realwirtschaftlich gearbeitet, sondern seit Jahrzehnten nur von Transferleistungen dem Werler Bürger auf der Tasche gelegen und einen Schuldenberg in Höhe von ca. 165 Millionen Euro hinterlassen und Entschuldungs-Theorien zum Besten gegeben.

Geht mal richtig arbeiten und verschont uns mit Eurem Umverteilungs-Geschwätz (Stärkungspakt), welcher die Werler Bürger enteignen soll.

Ich bin ja schon ganz gespannt darauf, wann die Werler Bürger den Bürgermeister endlich zum Waldmeister befördern.

 

passend auch dazu

Erkenntnisse

MP3 Pleite Kommunen haben Milliarden Beteiligungen an Wirtschaftsunternehmen (1 Min)

 

passend auch dazu die folgenden Artikel

Satire oder Realität? Grundsteuern in Werl verdoppelt?

Das wahre Geheimnis des Reichtums in Werl

StarTrek XII – “Piratenfraktion bringt Werler Stadtrat mit Zins-Anfrage samt smarter Schuldgeld-Begründung bis an den Rand der Ratlosigkeit”-

„Nukleardetonation“ in der Werler Kommunalpolitik / Piratenfraktion stellt Schuldgeld und Zinssystem in Frage und beantragt kommunalen Bail-out (Schuldenschnitt)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s