Heinz Rühmann Film über Terror durch Zinsherrschaft und Krieg

12 Feb

Filmtip für Detlev und alle Aufgewachten für den heutigen Dienstag 

Paßt „wunderbar“ zum Thema Deiner heutigen Sendung „Die Welt in Not“. Denn wenn der Papst noch vor dem Osterfest zurücktritt, dann muß die Welt von einer Macht Besitz genommen haben, vor dem selbst der Papst kapitulieren scheint.

Die Macht nennt sich : Terror durch Zinsherrschaft und Krieg.

Genau davon handelt der Film mit Heinz Rühmann, der seit 4 Wochen mit dem Titel „Der Herr vom anderen Stern“ auf Youtube in voller Länge und auf deutsch verfügar ist. Der Film ist von 1948 und handelt davon wie ein Außerirdischer (gespielt von Rühmann) die auf Systemsklaven und Konsumsklaven umerzogenen Deutschen weit weg von irgend einer Menschlichkeit wahrnehmen muß.  Rühmann führt alle an ihren persönlichen Defiziten vor. Zuletzt wird er in den Militär-Knast zur Umerziehung gesteckt. Der Versuch der Umerziehung Rühmanns scheitert kläglich. Im Knast wird es immer klarer,

(Ab 1 Stunde 6 Minuten 39 Sekunden bis 1 Stunde 20 Minuten 44 Sekunden)

wie DOMINANT UND IRRSINNIG und verroht unsere VERWALTER und das MILITÄR mit uns Menschen umgehen und wie und als was sie uns eigentlich sehen – nämlich als folgsame Sklaven, die ohne Sinn und Verstand arbeiten, kämpfen und töten.

Wer jetzt als Zuschauer zwischen den Zeilen liest, kann erkennen, daß das Leben auf der Erde streng nach Hager Landkriegsordnung abzulaufen scheint, statt nach einer eigenen Verfassung, die es nie gegeben hat, auch noch nicht einmal nach dem Grundgesetz für die BRD.

Wenn man diesen Film gesehen hat, dann fällt einem die Matrix, wie Schuppen von den Augen. Also unbedingt ansehen

Heinz Rühmann Film „Der Mann vom anderen Stern“

 

Heinrich Wilhelm „Heinz“ Rühmann war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Seine Rolle in Die Drei von der Tankstelle bedeutete 1930 seinen Durchbruch als Filmschauspieler.

Advertisements