Bundesrechnungshof oder Bertelsmannrechnungshof?

29 Jun

Leute wacht endlich auf! Der Bundesrechnungshof ist in Wahrheit eine Denkfabrik, welche Empfehlungen, wie man die Menschen noch mehr auspressen kann, herausgibt.

Wäre der Bundesrechnungshof (BRH) seinem Volk wirklich opportun, dann würde er folgende Empfehlungen herausgeben:

+ Verbot der Zeitarbeit
+ Abschaffung also Auflösung der Bundesagentur für Arbeit
+ Einführung eines flächendeckenden Mindestlohnes
+ Einführung des Bedingungslosen Grundeinkommens
+ Einführung sinnvoller Arbeitsplätze

Und? Habt Ihr schon mal soetwas in der Richtung vom dem Bundesrechnungshof (BRH) gelesen? Aufgrund dieses Hintergrundes könnten die Initialen BRH, auch locker für den Bertelsmannrechnungshof (BRH) stehen.

Nachtrag : Das einzige Vermögen, daß es sich wirklich gelohnt hätte abzusichern, wäre das deutsche Denkvermögen der Dichter und Denker gewesen. Aber was wollen Sie da noch absichern? Nach 60 Jahren neoliberaler Umerziehung auf Systemsklave und Konsumsklave durch Kindergarten, Schule, Universität und Fernsehen bis zur Unkenntlichkeit verkümmert, da können Sie auch nichts mehr absichern, allenfalls begraben. Na, dann gute Nacht …

 

passend auch dazu

Protokoll Bundesagentur für Arbeit und Bundesrechnungshof -Prüfungsbericht

Die parasitäre Symbiose (Georg Schramm)

Advertisements

2 Antworten to “Bundesrechnungshof oder Bertelsmannrechnungshof?”

  1. Hans 29. Juni 2013 um 16:46 #

    Ich kann den Worten bzw. dem Artikel nur zustimmen und das zu 100%.
    Wenn ein Volk von egoistischen, gewissenlosen und korrupten Verbrechern regiert wird, kann nichts anderes dabei herauskommen. Hier fehlt mal wieder eine Gruppe, die diese Lumpen da oben kräftig aufmischt.
    Da erhalte ich doch heute vom Arbeitgeber meine Lohnabrechnung (bin noch ein halbes Jahr im Vorruhestand, bis ich meine Rente bekomme) mit einem Schreiben, daß ich mich mit Fragen nicht an meinen AG, sondern sofort an das FA wenden soll.
    Der Grund hierfür sind ab Juli 200,00 Euro weniger Lohn. Ich frage mich mit welchem Recht diese Verbrecher eingreifen und dem Bürger auch noch das letzte Hemd vom Leib reißen? Liegt es daran, damit dieser Staat im vorauseilenden Kadavergehorsam die EU, das Ausland, sich selbst und seine Bediensteten noch besser versorgen kann? Oder vielleicht daran, damit die Millionen Kriminellen und Wirtschaftsflüchtlinge, die jedes Jahr in unser Land einfallen, noch besser versorgt werden können?
    Fakt ist, darüber gibt es nichts zu diskutieren oder zu streiten, bevor denen etwas gekürzt wird, die noch nie in diesem Land gearbeitet/und eingezahlt haben, wird es den Bürgern dieses Landes gestohlen, die ihr Leben lang gearbeitet und eingezahlt haben. Die Alten sollen sich gefälligst vom Acker machen, wer braucht die noch? Die haben gearbeitet und ihre Schuldigkeit getan, also nun gebt euch der biologischen Lösung hin, denn ihr seid nur noch Kostenverursacher.
    Jetzt schlägt die FDP auch noch vor, alle bis 75 arbeiten zu lassen, na warum wohl? Und diese Politiker bzw. „Volksvertreter“ sollen keine Verbrecher sein? Hierzu gäbe es noch eine Menge zu schreiben, belasse es aber, denn es ist ohnehin sinnlos. In einer Diktatur kann und wird sich nichts ändern, erst wenn es wieder rumst. Und wer auch weiterhin zwischen Pest und Cholera wählt, verdient nichts anderes.

    • Hans 30. Juni 2013 um 08:35 #

      Ich stimme zu, es kann nur aus dem Dunkel heraus begonnen und vollendet werden.
      Denn ich erlebe es am eigenen Leib, wer sich in diesem Staat wehrt, bekommt die geballte Faust der Macht zu spüren.
      Hier die Faust der endlos verschlingenden Geldmaschine Finanzamt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s