Tanz der Zentralbanken

15 Dez

„In jener Nacht wusste Professor Abronsius noch nicht, dass er das Böse, das er für immer zu vernichten hoffte, mit sich schleppte. Mit seiner Hilfe konnte es sich endlich über die ganze Welt ausbreiten.“

Zitat des Sprechers aus dem Film „Tanz der Vampire“; Anspielung auf das Böse in Gestalt des Schuldgeldes der Zentralbanken, welches sie uns als „Geld“ zur Verfügung stellen

 

passend auch dazu

Geheimplan: Deutscher Steuerzahler muss für Zombie-Banken in Europa haften (Deutsche Wirtschaftsnachrichten)

Trotz Warnung der Bundesbank – Kritischer Bankster Bashing Film ins Netz geraten (2 Min)

2 Antworten to “Tanz der Zentralbanken”

  1. sischramme 16. Dezember 2013 um 08:26 #

    Hat dies auf Schramme Journal rebloggt und kommentierte:
    Ist heute die Figur des Professors nicht die große Koalition? Ein gesagter Satz am Ende des Films, der jetzt erst der Anfang allen Übels ist. Wenn SPD, CDU und CSU mit den Blänkstern im selben Boot sitzen und sich gründlich anlächelnd sich gegenseitig auf die Schultern klopfen, wäre es nicht Korruption mit Volksverdummung?

  2. Marko 6. Januar 2014 um 10:48 #

    JA!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s