Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

17 Dez

Wenn das richtig ist, was ich gehört habe, dann soll der Obama auf der US Airforce Base Rammstein im Juni oder Juli 2009 sinngemäß auf englisch gesagt haben :

„Deutschland ist ein besetztes Land und das wird es auch bleiben“

 

Souveränität

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

 

passend auch dazu

MP3 BEST of Dr. Gregor Gysi vom 18.11.2013 / Besatzung (4 Min)

MP3 BEST of Dr.  Gregor Gysi vom 08.08.2013 / NSA (1/2 Min)

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

Deutsche Behörden überwachen mit US-Geheimdiensten kritische Web-Seiten (Deutsche Wirtschaftsnachrichten)

 

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

4 Antworten to “Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand”

  1. ein Mensch 19. Februar 2014 um 23:38 #

    lieber Aufgewachter,
    du schreibst/verlinkst mit „Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland“
    zu einer anderen Seite. Der Text „keine Verfassung“ kann nicht stimmen?

    Auf der Seite
    https://aufgewachter.wordpress.com/2013/07/15/fallmanager-privat-verklagen/
    verlinkst du nach
    http://www.anwalt.de/rechtsanwalt/verfassungsrecht.php
    dort steht geschrieben (wohinter tausende Anwälte stehen):
    „Verfassungsrecht regelt Grundlagen und Organisation eines Staates und ist damit Öffentliches Recht. Das deutsche Grundgesetz (GG) ist materiell die Deutsche Verfassung, auch wenn es nicht so bezeichnet wird. Es ist seit 1949 in Kraft.
    … Auch die Landesverfassungen müssen den Grundsätzen des republikanischen, demokratischen und sozialen Rechtsstaates der Bundesverfassung entsprechen. …“

    Womit wir also eine Verfassung haben die als GG bezeichnet wird.
    Aber davon abgesehen, währen unsere Verfassungsrichter ohne Verfassung arbeitslos, ganz im Gegenteil, Sie stöhnen gar in diesem Unrechtsstaat über zuviel Arbeit da vielfach die Verfassung durch Willkür und auch durch Richter nach der ARGEn – Job-Center durch ihre leitenden Beamten bis Politiker gebrochen wird.

    Hätten wir einen Rechtsstaat wären unsere Richter alternativlos gut bezahlt aber arbeitslos.
    Kleinkriminalität entsteht durch Großkriminalität der Gier und der Ungleichbehandlung in der Entlohnung bis zur Entwürdigung etc..

    • Aufgewachter 19. Februar 2014 um 23:47 #

      Keine vom deutschen Volk verfasste Verfassung war gemeint …

      Fallmanager privat verklagen ist eine Satire, eine Persiflage der Feuerzangenbowle …

      • ein Mensch 20. Februar 2014 um 16:46 #

        Leben wir auf dem Mars?
        Zumindest einige Richter in Deutschland, nicht alle, halten sich an die Verfassung die uns als GG gegeben wurde.
        Aber der braune Sumpf ist zu groß da nur noch wenige Richter sich nicht trauen Recht zu sprechen oder gar das viele Richter sich nicht trauen und über einen kleinen intrigen braunen Sumpf sich mit rechtstaatlichen Mitteln behaupten können.

        Da „Fallmanager privat verklagen ist eine Satire“ ist, ist es wohl auch eine Verhönung der Leittragenden unter Hartz IV.
        Keine Satiere:
        https://aufgewachter.wordpress.com/2013/07/12/fallmanagerinnen-ohne-berufshaftpflichtversicherung-haften-mit-privatvermogen/
        Andererseits sollten ordentliche Richter so eine Klage, i.S. des GG, an ordentliche Gerichte weiterleiten.

      • Aufgewachter 20. Februar 2014 um 18:38 #

        Meiner Meinung nach sollte es möglich sein, sowohl Jobcenter-Mitarbeiter, als auch Jobcenter verklagen zu können. Ich kann keine Rechtberatung geben, da ich kein Rechtsanwalt bin. Vielleicht bietet die Satire den einen oder anderen Ansatz für eine Klage beim Verwaltungsgericht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s