Hat eine ukrainische Su-25 mit ihrer Bordkanone ein oder zwei Triebwerke des Fluges MH17 aus 3.000 Metern in Brand geschossen?

21 Jul

Foto : Sergienkod at the wikipedia project.

RiaNovosti schreibt hier folgendes :

„ … Gleichzeitig wurde ein aufsteigendes Flugzeug der ukrainischen Luftwaffe, vermutlich eine Su-25, in einer Entfernung von drei bis fünf Kilometer von der Boeing 777 geortet. … „

Hat eine ukrainische Su-25 mit ihrer Bordkanone vom Typ Grjasew-Schipunow GSch-30-2 ein oder zwei Triebwerke des Fluges MH17 aus 3,000 Metern (rund 1,6 Seemeilen*) in Brand geschossen, so daß die Mindestfluggeschwindigkeit der Boeing 777 ohne starken Sinkflug nicht länger aufrecht erhalten werden konnte?

Und die Geschosse sieht man wahrscheinlich nicht auf den Luftabwehr-Radaren wegen des zur geringen Querschnitts. Manche Flugzeuge sollen sogar im Head-Up Display (HUD) eine Elektronik integriert haben, welche das Zielen auf 2 Seemeilen  sicherstellt.

Und nicht vergessen : Eine Boeing 777-200 hat eine Spannweite von rund 61 Meter, eine F-16 nur knapp 10 Meter.

 

LCOS Zielvorrichtung der Bordkanone im Luft-Luft Mode

Foto : http://combatace.com/topic/40330-hud-symbology/

 

passend auch dazu

Su-25

Bordkanone GSch-30-2

* 1 Seemeile = 1,852 Kilometer = 1.852 Meter

Advertisements