Städter denken zu kompliziert

23 Sep

Ein Städter kommt in die Berge und fragt einen Bauern, der Kühe weidet, nach der Uhrzeit. Darauf hebt der Bauer mit der Hand das Euter der Kuh und sagt: „Punkt zwölf.“ „Donnerwetter“, staunt der Städter Bauklötze, „an der Schwere des Euters können Sie genau feststellen, wie spät es ist?“ „Nein“, sagt der Bauer. „Wenn ich das Euter der Kuh anhebe, kann ich die Kirchturmuhr sehen.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s