Geo-Engineering-Bomber hinterlassen Berliner Himmel in einziger Feuersbrunst, wie nach einem Atomschlag

1 Mai

Skyguard Berlin meldet wieder heftige Strich-Angriffe der 326sten Geo-Engineering-Bomber-Flotte des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), die mit aller Gewalt durch den Abwurf von 16 Megatonnen Aluminiumoxid-Strichen als Sonnenschirm die globale Durchschnittstemperatur um etliche Grad Celsius herunter bomben wollen, obwohl schon längst bewiesen worden ist, daß es eine menschenverursachte Erderwärmung durch den Ausstoß von Kohlendioxid (CO²) überhaupt nicht gibt.

Die Berliner Strich-Silhouette leuchtete zum wiederholten Male in atombombenmäßigen Farben bedingt durch die mit Aluminiumoxid geschwängerte Stricho-Sphäre während die meisten der 3,4 Millionen Berliner Strich-Männchen davon überhaupt nichts bemerkten.

Dazu Skyguard Berlin „look2him“ im Exklusiv-Interview hier bei „Aufgewachter“

„Man sollte dieses Thema nicht so breit treten. Schließlich soll und darf es doch keiner wissen, was da am Himmel gemacht wird und von wem. Und wenn man immer von Strichen redet, macht man doch die ganze mühsam über dreißig Jahre aufgebaute Gedanken-Kontrolle und Bewußtseins-Steuerung kaputt. Denn die funktioniert doch nur, wenn die vorgeschriebenen Schlüssel-Begriffe und Schalter-Wörter benutzt werden. Am Himmel gibt es nur zwei Arten von Streifen: Kondens-Streifen (die harmlos sind) und Chemtrails (die es gar nicht gibt, weil sie Verschwörungs-Theorie sind).“

Fotos : Himmelswächter look2him des WordPress-Blogs Der Himmel über mir

 

passend auch dazu

 

Luftfahrt / (es ist nicht alles Wasserdampf in Form von Kondensstreifen, was vom Himmel bläst)

Fliegende Umweltsünder am Luftfahrzeugkennzeichen fotografisch überführt (12 Fotos)

Flugzeugabgase bestehen nicht nur aus Kondensstreifen

Stickoxid-Emissionen (NOx) durch Flugverkehr über Deutschland bei 46.418 Tonnen pro Jahr mit einem Partikeldurchmesser kleiner als 10 µm (Mikrometer)

Tödliche Abgase / Flugzeuge vergiften ganze Städte / Schon seit 1990 bekannt!

 

Geo-Engineering / (Künstliche Klima-Abkühlung durch Chemtrails)

Die Schatten-Meister (1 Foto)

Die Regenbogen-Meister (2 Fotos)

 

Geo-Engineering / (Die fürchterlichsten Fotos)

Die neuen Sun-Blocker mit
Lichtschutzfaktor 3.000 sind da! (4 Fotos)

Geo-Engineering zur Erdabkühlung / Tagsüber schaut der Aluminium-Vorhang silber und abends knallrot aus (3 Fotos)

Treibstoff-Lager auf Flughafen explodiert (1 Foto)

 

Geo-Engineering / Prominente packen aus

MP4 Arzt Dr. Ruediger Dahlke (1/2 Min)

MP3 Rechtsanwalt Dominik Storr 03.05.2012 (2 Std / ab 33 Min. geht´s los!)

MP3 Pfarrer hält Predigt über das Böse & Chemtrails / Warum Chemtrails wichtig sind und fuer wen (10 Min /ab 2:36 geht´s ab!)

MP3 Werner Schulz Abgeordneter der Gruenen im EU-Parlament bestaetigt laufende Geo-Engineering-Programme (5 Min)

 

Die Weltensekte und ihr Kampf gegen das freie Sonnenlicht

Das Versprühen von 16 Millionen Tonnen Alu-Staub zur Klima-Abkühlung wird innerhalb 50 Jahren rund 2 Milliarden Menschen töten

Das Strich-Gedicht über die ökonomische Irrlehre
der Welten-Sekte (NWO)

 

Witze über Geo-Engineering & CO²

Witz Oma erklärt Polizisten was Chemtrails sind

Witz auf der Geo-Engineering-Konferenz

Witz auf der CO2-Konferenz

 

Geo-Engineering / Erd-Erwärmungsschwindel / CO² / Eugenik

MP3 Die Wenigsten kriegen mit dass es Chemtrails gibt auch mal den Stoepsel ziehen vom Fernseher (1 Min)

MP3 Ausbringung von Aluminium-Partikel durch Chemtrails loest Alzheimer aus (1 Min)

MP3 Erderwaermung durch Sonne in Schulen unbekannt (2 Min)

MP3 Co2-Luege (2 Min)

MP3 DIMs beabsichtigen Weltbevoelkerungsreduktion durch Nahrungsmittelkontrolle Pharma und Chemtrails (17 Min)

MP3 Maximal 500 Millionen Menschen auf dem Planeten Georgia Guidestones Eugenik Bevoelkerungsreduktion (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Geo-Engineering melden! Whistleblower-Formular /Notfall-Chat /FAQ /Videos

3 Antworten to “Geo-Engineering-Bomber hinterlassen Berliner Himmel in einziger Feuersbrunst, wie nach einem Atomschlag”

  1. atomarer Klimawandel 3. Mai 2015 um 10:17 #

    Der amerikanische Physiker Prof. Ernest J. Sternglass hat schon in den 60er und 70er Jahren und dann noch einmal 1981 in seinem Buch „Secret Fallout: Low-Level Radiation from Hiroshima to Three Mile Island“
    (siehe http://www.ratical.org/radiation/SecretFallout/)
    nachgewiesen, daß die Ozonlöcher durch radioaktives Krypton entstehen, das durch die Tausende Atombomben“tests“, durch die Hunderte laufende AKWs und die Millionen Tonnen in den Nato-Angriffskriegen (auch Deutschland ist beteiligt!) verschossene Unranmunition (depleted uranium / DU) freigesetzt wird. Das radioaktive Krypton steigt nach oben und zerstört die Ozonschicht. Wir wundern uns dann über die Veränderungen, während die Verantwortlichen samt Presse schweigen und leugnen.
    Siehe: http://www.strahlentelex.de/Umweltradioaktivitaet.htm,
    Abschnitt „Krypton-85“:
    „Ozonloch: Der Komplize des Ozon-Killers FCKW: Krypton-85 aus atomaren Wiederaufarbeitungsanlagen. Die Atomindustrie bohrt im Ozonloch. Das radioaktive Gas Krypton-85, in großen Mengen bei Atombombentests, Reaktorunfällen und in immer größerem Ausmaß bei der Wiederaufarbeitung von Kernbrennstoffen freigesetzt, steigt auf in die Stratosphäre, fördert dort die Bildung vieler kleinster Eiskristalle und schafft so das Klima für die Zerstörung des Ozons durch Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe (FCKWs). Diese These vertritt der Us-amerikanische frühere Reaktorbauer und heutige Atomkritiker und Querdenker Prof. Dr. Ernest J. Sternglass. Ihm fiel auf, daß die Ozonkonzentration in den höheren Schichten der Erdatmosphäre speziell immer dann abnahm, wenn besonders viel künstlich erzeugtes Krypton-85 freigesetzt worden war. Der Journalist und Publizist Wieland Giebel stellt im Strahlentelex erstmals die Krypton-These zum Ozonloch öffentlich zur Diskussion. Bisheriges Fazit: Die Fachleute äußern sich zurückhaltend und in sich widersprüchlich, erklären ihr Unwissen und wollen sich nicht gern mit der Atomwirtschaft anlegen.“
    Und der Klimawandel kommt sicher nicht durch pupsende Erdlinge (Mann, wie die Verantwortlichen uns zum Narren halten, damit wir denen schön immer weiter zahlen!), sondern durch die ungeheuren Mengen an ABWÄRME, die bei den Tausende Atombombenexplosionen, Hunderten laufenden AKWs und Millionen Tonnen Unranmunition entstehen. Das bringt das Wetter völlig durcheinander. Würde uns auch so gehen, wenn die auf uns lebenden Bakterien und Milben plötzlich auf die Idee kämen und eine flächendeckende Atomindustrie auf und in unserem Körper aufbauen würden…
    Es ist ein Treppenwitz, daß man die Klimaerwärmung durch Chemtrails stoppen will, anstatt einfach die Ursache abzustellen: die Atomindustrie.

  2. Mileon K. 10. Mai 2015 um 11:23 #

    LG

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s