Hacker haben Quellcode von SETI@home geknackt

27 Jun

Der Quellcode, mit der die Universität Berkeley of California, USA die vermeintliche Suche nach Extra-Terrestrischer Intelligenz von Zuhause betreibt, ist nicht mehr länger geheim. Überraschenderweise kam zum Vorschein, daß sich hinter dem Quellcode ein ganz anderer Anwendungsbereich verbirgt, als offiziell angegeben.

Nach den Hackern handelt es sich eher, um ein geheimes Projekt der NSA zur Suche nach Ellenlangen Telefongesprächen mit intelligenten Informationen von Zuhause.

Der 15 zeilige Quellcode überrascht durch besondere Schlichtheit. Nach dem ersten Testlauf des Quellcodes wurde den Hackern auch klar, warum und wieso die Rechenarbeit mangels fehlender Rechenkapazität auf private Rechner ausgelagert werden sollte.

 

SETI_Home_Quellcode_ins_Netz_geraten_klein

 

passend auch dazu

Hacker haben geheime SCHUFA-Formel geknackt

 

passend auch dazu

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Wenn wir uns mal diesen ganzen Schrott mal loeschen den wir noch in unseren Gehirnen haben von dem was man uns da eingetrichtert hat (1/2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements

5 Antworten to “Hacker haben Quellcode von SETI@home geknackt”

  1. Sebastian 27. Juni 2015 um 20:59 #

    15stellig oder 15zeilig?

  2. Ehemaliger C64-Besitzer 27. Juni 2015 um 23:58 #

    ?SYNTAX ERROR IN 25

  3. MFG-Hamburg 4. Januar 2017 um 18:54 #

    ach, die guten alten C64 zeiten…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s