Erwerbsloser will nach Griechenland Referendum Sozialhilfe nur noch in Gold oder Silber entgegennehmen

6 Jul

Sehr geehrte Frau Fallmanagerin,

aufgrund des gestrigen Nein der Griechen zur Frage der Bankenrettung (Bailouts) auf Kosten der einfachen Menschen in Griechenland ist damit zu rechnen, daß weitere Menschen in anderen EU-Ländern den ganzen Schwindel mit der wundersamen Geldvermehrung per Mausklick durch die EZB erkennen und den EURO als Zahlungsmittel ablehnen werden.

Sollte das geschehen wird der ohnehin schon auf 2,46 Cent abgewertete Euro keiner mehr haben wollen, weder als digitale Zahl im Computer (Giralgeld auf dem Konto), noch als Papierschein.

Daher muß ich Sie leider auffordern mir meine Sozialleistungen in Höhe von 802,67 Euro ab dem Monat August 2015 wahlweise in Gold- und/oder Silbermünzen OHNE WOLFRAMKERNE per Postanweisung zu übersenden.

 

Mit freundlichen Grüßen