Begnadigung von Ralph Boes nach Artikel 60 Absatz 2 Grundgesetz (GG) durch den Bundespräsidenten

20 Sep

Meiner Ansicht nach kann nur noch der Bundespräsident das Leben von Ralph Boes retten indem er die Hartz-IV Sanktionen aufhebt, wenn das Bundesverfassungsgericht im Moment durch Überlastung keine Zeit für ein Menschenleben haben will.

Der Bundespräsident kann weitgehend nach freiem politischem Ermessen entscheiden. Die Freiheit umfasst ob und in welchem Ausmaß er begnadigt … ist dem Bundespräsidenten verwehrt, eine Amnestie (behördlich verordnete Aufhebung von Strafen) für eine ganze Gruppe von Personen auszusprechen, das Begnadigungsrecht kann nur im Einzelfall ausgeübt werden …“

Also bitte, begnadigen – 82 Tage ohne Essen und die Uhr tickt weiter!

 

Quelle : http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_60.html

Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Gnadenbefugnis

 

passend auch dazu

 

Ralph Boes

Jobcenter Berlin-Mitte hat an Ralph Boes Eigentumsrechte geltend gemacht

Die Strafe für nicht vom Jobcenter unterschriebene Lebensmittelgutscheine steht im Strafgesetzbuch

Verfahren gegen mehrere Staatsanwälte von Berlin wegen Verdachts der Strafvereitelung eingeleitet / schwere Misshandlungen von Hartz-IV Opfern

Bundesverfassungsgericht der US-Besatzungszone hat im Augenblick wichtigere Dinge zu tun, als sich um die rund über 1 Million entwürdigten Hartz-IV Sanktionierten zu kümmern / Antwort eingetroffen

Ralph Boes wegen starker Herzstörungen seit Samstag Nachmittag im Krankenhaus

Während Ralph Boes vor dem Brandenburger Tor öffentlich stirbt, wird in Holland das Grundeinkommen ohne Sanktionen eingeführt

 

„Fallmanager“

Fallmanager setzen vorgeschriebene Sanktionsquoten um

Fallmanager und ihre Jobcenter-Telefon-Listen

Fallmanager/innen ohne Berufshaftpflichtversicherung haften mit Privatvermögen

Fallmanager privat verklagen

Wann sind Fallmanager für finanzielle Fremdschäden infolge Falschberatungen gegenüber Erwerbslosen regresspflichtig?

Erwerbsloser fordert SCHUFA- und detailierte Vermögensauskunft von Fallmanagerin

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Hartz-IV

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Eingliederungsvereinbarungen brauchen nicht unterschrieben werden (3 Min)

MP3 Immer mit Beistand zum Jobcenter Remonstrationsrecht/pflicht bei Jobcentern unbekannt (10 Min)

MP3 Wir muessen fuer uns selbst Lobby-Arbeit machen beispielsweise Menschlichkeit beim Jobcenter einfuehren (8 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (1 Min)

MP3 Leistungskürzung von 100 auf 0 / Mitarbeiter vom JobCenter nicht dicht unterm Pony (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements

3 Antworten to “Begnadigung von Ralph Boes nach Artikel 60 Absatz 2 Grundgesetz (GG) durch den Bundespräsidenten”

  1. Andreas 20. September 2015 um 19:51 #

    Na ja der Gauck ist ja ein Mensch, der sich immer im Sinne von Mehrheiten einsetzt.
    In der DDR hat er sich für den Willen und das Wollen der meisten Menschen in der DDR engagiert.
    Wären heute z.B. die Harz4 Empfänger in einer Mehrheit der Bevölkerung, würde er sich für sie einsetzen !

    • knutblomquist 3. April 2016 um 09:56 #

      Endlich bringt es einer auf den Punkt. Wir
      Bio Deutsche sind hier schon die Minderheit!

      Aber was soll man von einem Staatsoberhaupt,
      einem Rostocker Pastor, der bei Amtsantritt
      erstmal seine Frau abschiebt und sich ne jüngere
      greift, rein menschlich erwarten?

      Nein, nein, Anträge an den Vasall, um hier
      vielleicht noch drei Jahre, in Bettelei, ab zu fristen,
      sind der falsche Weg. Selbst nach Grundgesetz ist
      es nicht vorgesehen Deutsche von der Arbeit somit
      vom Leben, auszugrenzen!

      Ich werbe für einen Freiheitsmarsch am 2. Mai mit
      100.000 Teilnehmer auf der A9 von Leipzig nach Berlin!
      Das will organisiert sein, und wenn jemand meint es
      irgendwo anmelden zu müssen, ist mein Ansinn
      bereits verbrannt. Es gibt keine Behörde die es uns
      Deutschen verbieten kann. denn es ist das letzte
      „friedliche“ Einfordern, der Grundrechte, nun auch
      für Deutsche!

  2. Aufgewachter 3. April 2016 um 15:52 #

    jau so ist es, siehe auch

    Der Ameisenstaat
    https://aufgewachter.wordpress.com/2016/04/03/der-ameisenstaat/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s