Interne Stellenausschreibung & Gehaltsabrechnung einer Jobcenter-Mitarbeiterin geleaked !!!

22 Okt

 

Stellenausschreibung und Gehaltsabrechnung (weiter unten)

Wir suchen Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Sanktionsvermittler für das sozialintegrative Sanktionsmanagement im Sachgebiet Aktivierende Sanktionen des Jobcenters Odenau.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), BAT Ia (brutto 3.833,99 Euro; Dienstalter 39 Jahre). Es handelt sich um eine Stelle in Vollzeit (40,0 Wochenstunden). Die Stelle ist unbefristet.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Vermitteln von Eingliederungsvereinbarungen (interne Bezeichnung: Sanktionsvereinbarungen), ersatzweise als Verwaltungsakt für unsere Kunden mit jeweils 10 Bewerbungen/Monat
  • Kontrolle der Bewerbungsnachweise und Eigenbemühungen unserer Kunden durch telefonische Rückfrage beim Arbeitgeber
  • Kunden mit dem Denunziationsformular bei Zeitarbeitsunternehmen auf Arbeitswilligkeit überprüfen zu lassen, Stellenvermittlungsvorschläge mit Rechtsfolgenbelehrungen an unsere Kunden versenden
  • Sofortige Sanktionierung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten des SGB II, die ihren Mitwirkungspflichten nicht nachkommen
  • Kunden vorladen und befragen warum sie arbeitslos sind, nicht erschienene vorgeladene Kunden sofort sanktionieren

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom/Bachelor), insbesondere im Bereich Soziale Arbeit, Sozialarbeit/Sozialpädagogik
  • oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung als Informeller Mitarbeiter (Denunziantenarschloch) bei der Stasi oder Agent Provocateur beim Verfassungsschutz
  • Freude beim Vermitteln von Sanktionen, um unsere Kunden durch Aushungern über Leistungsentzug zur Arbeitsaufnahme zu motivieren
  • Spaß am Abwerten (Stigmatisieren) und Peinigen unserer Kunden
  • fundierte Kenntnisse im Sanktionsmanagement-Modul der EDV
  • Kenntnis von sozialrechtlichen Zusammenhängen für juristisch nachhaltige Sanktionen
  • Kontaktfreudigkeit zu Arbeitgebern und Konfliktschaffungsfähigkeit gegenüber Leistungsberechtigten
  • Fähigkeit, in Gesprächen verbindliche Absprachen zu treffen
  • Betreuung von 250 Kunden/Monat ggfs. durch bezahlte Überstunden

Wir bieten:

  • Provisionen für das Vermitteln von Sanktionen
  • Prämien für das Erreichen von Sanktionsquoten
  • Aufbau und Leitung eines Teams von erstklassigen Sanktionsvermittlern aus mindestens 4 Mitarbeitern
  • Prämien für das beste Sanktionsvermittler-Team (gemeinsamer Jahresurlaub in reichen Industriellen-Villen an der Côte d’Azur)
  • Aufstieg vom Teamleiter bis zum Geschäftsstellenleiter mit Jahresbonus innerhalb von 4 Jahren möglich, Gehaltserhöhungen von 90% möglich
  • Politische Immunität (Schutz vor jeglichen Ermittlungen) schon als Fallmanager, über den Teamleiter, bis hin zum Geschäftsstellenleiter des Jobcenters

 

Jobcenter-Mitarbeiterin Frau Nicole Krause, Jobcenter Odenau, Gehaltsabrechnung März 2018
Vergütungsgruppe Ia, Lebensaltersstufe 39 im Bereich Bund und Länder, Tarifgebiet West

Jahresbeträge

Grundgehalt BAT 1a      45.492,12 Euro
allgemeine Zulage            515,76 Euro
Urlaubsgeld            255,65 Euro
Sonderzuwendung        3.149,24 Euro
Jahres-Brutto      49.412,77 Euro

Monatsbeträge

Summe aller Bezüge fix
Fallmanager-Teamleiter Grundgehalt (brutto) 3.833,99 Euro
durchschnittliches Fallmanager-Teamleiter Gehalt (brutto) 4.117,73 Euro

leistungsbezogene Prämien fix
Erreichen von 250 Kunden/Monat [ja] + Prämie 1.000,00 Euro
Erreichen der Sanktionsquote von 30 Prozent [ja] + Prämie 1.000,00 Euro

leistungsbezogene Entgelte variabel
80 Sanktionen erwirtschaftet mit einem Provisionsanspruch von 2.417,63 Euro

Erwirtschaftete Sanktionen (aufgeschlüsselt)
vereinbarter Provisionssatz 10,00 % auf Regelleistung laut Arbeitsvertrag

Insgesamt 80 Sanktionen
davon 52 Sanktionen mit 10%iger Sanktion
Provisionen 52 x 39,90 Euro/Monat x 3 Monate = 622,44 Euro

14 Sanktionen mit 30%iger Sanktion
Provisionen 14 x 119,70 Euro/Monat x 3 Monate = 502,47 Euro

8 Sanktionen mit 60%iger Sanktion
Provisionen 8 x 239,40 Euro / Monat x 3 Monate = 574,56 Euro

6 Sanktionen mit 100%iger Sanktion
Provisionen 6 x 399,00 Euro/Monat x 3 Monate = 718,20 Euro
—————————————————————————————————————–

Summe aller Bezüge & leistungsbezogene Prämien & Entgelte
durchschnittliches Fallmanager-Teamleiter Gehalt (brutto) 4.117,73 Euro
leistungsbezogene Prämien fix 2.000,00 Euro
leistungsbezogene Entgelte variabel 2.417,63 Euro

Fallmanager-Teamleiter Gehalt brutto 8.535,36 Euro
Fallmanager-Teamleiter Gehalt netto 4.513,51 Euro

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mitarbeiter Ranking Frau Nicole Krause (Teamleiterin)
für den Monat März 2018

persönliche Sanktionsquote 80 Sanktionen auf 263 Kunden/Monat = 30,47%
durch Sanktionen eingespartes Geld 24.176,30 Euro

für das vergangene Jahr 2017
pers. Sanktionsquote 80,4 Sanktionen auf 263,3 Kunden/Monat = 30,54%
durch Sanktionen eingespartes Geld 290.115,60 Euro

derzeitige Jobcenter-Mitarbeiter-Nominierung 01. Platz
voraussichtliche Teilnahme Jahresurlaub an der Côte d’Azur : ja

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aufstiegschance zum Jobcenter-Geschäftsstellenleiter
(Bedingungen)

+ durch Sanktionen eingespartes Geld 250.000 Euro/Jahr
+ durch Sanktionen eingespartes Geld (akkumuliert) von 1.000.000 Euro
+ Einarbeitung von 4 Teamleitern mit mindestens
durch Sanktionen eingespartes Geld von jeweils 200.000 Euro/Jahr