Zwei Medien schliessen die Kommentarfunktionen

20 Nov

Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten und Kopp-Online haben die Kommentarfunktionen geschlossen.

 

passend auch dazu

09.11.2015 Warum wir die Kommentarfunktion abschalten /Cyber-Angriff (Kopp-Online)

Zum Abschalten der Kommentarfunktion bei den Deutschen Wirtschaftsnachrichten nichts gefunden

14 Antworten to “Zwei Medien schliessen die Kommentarfunktionen”

  1. Atanjeo 20. November 2015 um 23:44 #

    Das ist aber sehr schade! Gerade die Kommentare machen die ansonsten oft sehr oberflächigen Artikel gerade der Wirtschaftsnachrichten sehr spannend. Gibt es denn irgendwo eine Klarstellung, warum das passiert ist?

  2. medelchen 21. November 2015 um 05:25 #

    DWN : Dürfte nicht tragisch sein, die haben mit einer schleichenden Zensur angefangen, analog FAZ! Desweiteren musste man immer einen Werbebanner anklicken um evtl. eine Freischaltung zu erhalten.
    Unliebsame Kommentare wurden gelöscht.
    Der Knaller war der Artikel über Herrn Pirinçci, darauf hin habe ich gekündigt.
    Mal sehen was Kopp macht, Pirinçci durfte man auch nicht kommentieren!

    • Aufgewachter 21. November 2015 um 13:24 #

      Seit dem Deutsche Wirtschaftsnachrichten den Eigentümer gewechselt hatte, wurden auch meine Kommentare nicht mehr freigeschaltet. Die harmlosen Kommentare stehen eigenartigerweise auch heute noch bei Deutsche Wirtschaftsnachrichten.

      • Thor Halgrimson 27. November 2015 um 08:14 #

        Ja, dem kann ich nur zustimmen.

  3. medelchen 21. November 2015 um 07:41 #

    DWN: Ist kein Verlust, schon seit längerer Zeit ist eine schleichende Zensur zu bemerken.
    Höhepunkt, der unverschämte Artikel über Akif Pirinçci wo die Kommentarfunktion gleich aus war.
    Daraufhin habe ich dem Verein gekündigt.
    Zumal man jedesmal den Werbebanner anklicken musste um evtl. kommentieren zu dürfen!

    Kopp, was Pirinçci anbelangt, dito……

    • Aufgewachter 21. November 2015 um 13:25 #

      Mich läßt das Gefühl nicht los, daß mit der Abschaltung der Kommentarfunktion beider Medien eine neue härtere Gangart in Deutschland eingeläutet worden ist.

      • medelchen 21. November 2015 um 17:44 #

        Schon sehr lange : Hervorzuheben ist hier besonders :

        Hinter dieser Zeitung steckt ein verschimmelter Pickel.
        Mit dem Tod??? von Schirrmacher ging es gerade wegs in den Orkus, aber ist ja bei den anderen genau das gleiche.

        Ich kann mich noch an eine Zeit erinnern ( Jahrzehnte zurück) , da habe ich wissbegierg den Wirtschaftsteil der „ZEIT“ verschlungen.
        Bessere Krimis gab es nicht und das für das Geld!
        Und verständlich obendrein.

        Gruss

  4. Thor Halgrimson 27. November 2015 um 08:12 #

    Verstehe ich nicht. Die Kommentare bei DWN waren meist die besten. Dort habe viele intelligente Leute kommentiert. Auch ich…

    Aber seit dem DWN an Schweden verkauft wurde, geht es buchstäblich mit dem Magazin bergab. Ein Jammer.

  5. medelchen 28. November 2015 um 07:13 #

    Bevor DWN wie Phoenix aus der Asche erschien gab/gibt es die DMN ; http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/.
    Alles identisch, nur die DMN waren schon da.

    Laut Impressum gehören die beide jetzt zum gleichen Verein.

    Verstehe ich nicht , wieso mache ich soviel Tamtam , wenn ich schon eine Plattform habe!

  6. Sophie Günther 28. November 2015 um 19:11 #

    Lese davon zum ersten Mal und muss gestehen, dass euer Beitrag super ist! Danke macht weiter so.

  7. Kuno 22. Dezember 2015 um 19:03 #

    Ein neues mögliches Opfer der Abschaltung von Leserkommentaren wird vermutlich die Junge Freiheit (JF) sein.

    • Aufgewachter 22. Dezember 2015 um 20:59 #

      Hast Du da nähere interne Informationen darüber, oder wieso meinst Du?

  8. Peter 7. September 2016 um 12:15 #

    Schade

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s