Russisches Frühwarnflugzeug „A-50U Mainstay-B“ könnte jede Bodenbewegung in Syrien überwachen

27 Nov

Foto : Александр Бельтюков, Alex Beltyukov for Wikipedia

Der Nachschub für den IS ist über den Luftweg durch die absolute Luftüberlegenheit der Russen unterbunden worden. Sputnik News meldete am 27.11.2015 um 19:12 Uhr, daß nach der Stationierung der S-400 Luftabwehr nähe Latakia die USA keine Angriffe in Syrien mehr fliegen.

Um dem IS den Nachschub per Landweg aus Nachbarstaaten abzuschneiden, könnte ein einzelnes Frühwarnflugzeug vom Typ A-50U Mainstay-B aus einer Höhe von 12.000 Metern sämtliche Bodenbewegungen in einem Umkreis von 220 Seemeilen (407 Kilometern) beobachten und die Luftstreitkräfte leiten.

 

 

 

passend auch dazu

Nach Stationierung des russischen S-400: USA fliegen keine Angriffe in Syrien (Sputnik News am 27.11.2015 um 19:12 Uhr)

Raketenkreuzer „Moskwa“ & S-400 Luftabwehr-System verteidigt fast den gesamten Luftraum über Syrien

A-50 «MAINSTAY» and its modifications (Survincity)

Advertisements

2 Antworten to “Russisches Frühwarnflugzeug „A-50U Mainstay-B“ könnte jede Bodenbewegung in Syrien überwachen”

  1. augenauf2013 28. November 2015 um 08:52 #

    Warum erst jetzt das hätte schon vor einem Jahr dort aufräumen können!
    Wenn es gewollt gewesen wäre…………….

  2. Adrian Peters 28. November 2015 um 19:12 #

    Ich bin zufällig auf eure Seite gestossen und finde euren Beitrag wirklich spannend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s