Witz auf dem Treffen der Finanzminister / Die Deutschen brauchen die Schulden nicht zurückzahlen

3 Dez

Hans Eichel : „Schulden machen wir seit mehr als 30 Jahren. Wir zahlen auch nichts zurück. Wenn ein Kredit fällig wird, wird einfach ein neuer aufgenommen, um den alten abzulösen.“

Theo Waigel : „Und wer soll das alles zurück bezahlen?“

Peer Steinbrück : „Die Enkel bzw. die Ur-Enkel und deren Enkel und Ur-Enkel?“

Wolfgang Schäuble : „Ach, was – bis dahin ist Deutschland komplett umgevolkt und es gibt keine Deutschen mehr.“

Advertisements

2 Antworten to “Witz auf dem Treffen der Finanzminister / Die Deutschen brauchen die Schulden nicht zurückzahlen”

  1. hans58 3. Dezember 2015 um 19:26 #

    Vermutlich so eine Art Realsatire.

    Heute wurde von der EZB der Leitzins auf 0,05 % gesenkt, der Einlagezinssatz liegt bei -0,3 %. Kein Witz. Das heißt, Banken müssen für ihre Einlagen bei der EZB Zinsen bezahlen, statt welche zu bekommen. Dass der Leitzins jemals wieder angehoben wird, erscheint unwahrscheinlich. Die einzelnen Volkswirtschaften in der Eurozone sind alle hoch verschuldet. Wenn die mehr Zinsen für ihre Schulden zahlen müssten, dann würde die europäische Wirtschaft zusammenbrechen. Eine Rückzahlung ist ebenso unwahrscheinlich. Man wartet wohl auf einen Zusammenbruch der Währung in einer Hyperinflation. Soll’s ja schon mal gegeben haben.

    MfG
    Hans

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s