Chaos im Kanzlerbunker

21 Aug

Erste Hochrechnung der Umfragen : Wahlbeteiligung bei 0,00 Prozent

Kanzlerin : „Wo sind all unsere Wähler?“

Regierungssprecher : „Die hatten einen Bewußtseinssprung, Frau Bundeskanzlerin.“

Kanzlerin : „Bewußtseinssprung? Wieso das denn?“

Ex-LINKE-Chef : „Frau Bundeskanzlerin, ich darf Sie daran erinnern, daß Sie es waren die gesagt hat : ‚Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt.‘

Kanzlerin : „Sowas soll ich gesagt haben?“

Ex-LINKE-Chef : „Sie haben noch viel mehr gesagt Frau Bundeskanzlerin.“

Kanzlerin : „Und ich darf Sie daran erinnern, daß Sie als Ex-LINKE-Chef gesagt haben ‚Jedes Jahr sterben mehr Deutsche, als geboren werden. Das liegt zum Glück daran, daß die NAZIs sich auch nicht besonders vervielfältigen‘.

Ex-LINKE-Chef : „Sie sind die Bundeskanzlerin der Lobbyisten!“

Kanzlerin : „Bewußtseinssprung? Wie war das nur möglich?“

Wetten-dass-Moderator : „Die wollten alle kein Fernsehen mehr schauen. Nicht mal das Dschungel-Camp!“

Literatur-Papst : „Was für ein Mut ist nötig zu sagen, das Programm ist schlecht? Ich versteh´das nicht, die GeStaPO gibt´s doch nicht mehr!“

Fernseh-Intendant : „Aber sie müssen doch alle dafür zahlen. Wieso guckt denn keiner mehr?“

Literatur-Papst : „Ich nehme diesen Preis nicht an! Ich kann nur diesen Gegenstand von mir werfen und ich finde es auch schlimm, daß ich hier vier Stunden das erleben mußte.“

Inkasso-Meister des Beitragsservice : „Die zahlen auch keinen Beitragsservice für ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr.“

Verwaltungsratsvorsitzender : „Denen schicke ich den Gerichtsvollzieher auf den Hals!“

Bundesfinanzminister : „Die akzeptieren keine privaten Unternehmer mehr.“

Bundesjustizminister : „ Die zieh´ ich vor´s Gericht.“

Bundesinnenminister : „Die akzeptieren auch die Firmen-Schlichtungsstellen nicht mehr.“

Bundesfinanzminister : „Die haben also die Staatssimulation durchschaut?“

Verfassungsschutz-Vorsitzender : „Schon lange!“

Bundesfinanzminister : „Wie lange?“

Verfassungsschutz-Vorsitzender : „Seit dem der Ex-LINKE-Chef im Fernsehen gesagt hat : ‚Ich muß Ihnen mal ganz ernsthaft sagen, daß das Besatzungsstatut immer noch gilt, wir haben nicht das Jahr 1945 wir haben das Jahr 2013 könnte man das nicht mal aufheben und die Besatzung Deutschlands beenden? Also ich finde es wird höchste Zeit. Also ein paar mutige Schritte müssen gegangen werden und mich stört auch, daß unsere Bundeskanzlerin nischt macht, die müßte ja jetzt eigentlich täglich mit Obama telefonieren und versuchen zu klären, um dann der Bevölkerung zu sagen das wird so und so und dann und dann beendet, aber nischt hört man.‘ “

Ex-LINKE-Chef : „Und deshalb sag ich, Sie sind balla balla und nen Pfeiffenverein.“

Verfassungsschutz-Vorsitzender : „Und wer hat die Kanzlerin vor dem Volk, als eine Geschäftsführerin einer neuen Nicht Regierungs Organsiation genannt?“

Ex-SPD-Chef : „Und wer hat gefragt, ob die Kanzlerin mit ihrem Stellvertreter die Firma vielleicht gemeinsam weiterführen?“

Ex-Grüne-Chef : „Ache neee, und wer hat nochmal das Volk als Pack bezeichnet? Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig!“

Ex-LINKE-Chef : „Und wer hat auf dem European Banking Congress gesagt, daß Deutschland seit 1945 nicht mehr souverän gewesen sei?“

Bundestagspräsident : „Meine Herren jetzt hören Sie doch endlich auf sich zu streiten. So kommen wir doch nicht weiter. Frau Bundeskanzlerin sagen Sie doch auch mal etwas.“

Kanzlerin : „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa!“

Ex-Gesundheitsminister : „Diejenigen, die das zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben das nicht zu entscheiden.“

Ex-Arbeitsminister : „Ei, Du sagscht´ esch. Wenn das Volk sisch ´ne Krankeschein nimmt – könne´ wir gar nescht mache!“

Finanzminister : „Doch doch, wir können dann den Staatsbankrott anmelden!“

Kanzlerin : „Denn wir haben wahrlich kein Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit!“

Ex-SPD-Bundesvorstand: „Die Aufgabe bleibt das institutionelle Vorkehrungen getroffen werden müssen die allesamt mit Transparenz zusammenhängen damit sich eine Demokratie vor ihren Unterminierern schützen kann. Der Feind sitzt innen, heute mehr denn je und nicht mehr Außen. Er sitzt mehr denn je Innen.“

Die „Konversation“ kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen Personen wären rein zufällig.

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Anruf beim Rundfunkrat

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

Für wen arbeitet das Volk? / Für wen arbeiten die Politiker?

Für wen gehen wir arbeiten?

Deutsche Politiker bestätigen nun auch Staatssimulation!

PC-Game „Staats-Simulator“ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!

 

Parteien

Alle BRD-Parteien sind nun endlich auf Faschismus-Kurs

Parteien als kriminelle Vereinigung scheiden vor Strafverfolgung aus (§129 StGB)

 

Deutschland ist keine Demokratie mehr

MP3 Horst Seehofer „ … diejenigen, die zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden … “ (8 Sek)

MP3 Karl-Albrecht Schachtschneider „ … Deutschland ist keine Demokratie mehr …“ (1/2 Min)

MP3 Hermann Scheer „Der Feind sitzt innen“ (1 Min)

MP3 David Icke „Der Einparteienstaat“ (32 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Politiker

MP3 Wieso brauchen Regierungen Bodyguards (1 Min)

MP3 Wieso brauchen Politiker Immunitaet (2 Min)

MP3 Politiker entlassen wegen Unfaehigkeit und Verrat (2 Min)

 

Parteien / DIMs  (Dominante Irrsinnige Minorität)

MP3 DIMs haben die Parteien gebildet um das Volk zu entrechten und zu entmachten (2 Min)

MP3 Alle Richter werden von Parteien gestellt / Parteipolitik ist käuflich / die groessten Spender sind Banken / Das Schuldgeldsystem wird nie in Frage gestellt (1 Min)

 

Finanzkrise (künstlich gemacht)

MP3 Finanz- und Wirtschaftskrise nur dazu da um umbequeme Neue Weltordnung durchzusetzen (1/2 Min)

MP3 Die wollen den Euro gar nicht retten (3 Min)

MP3 Enteignung von Europa von Anfang an geplant (2 Min)

MP3 Regierungen nehmen uns das Geld und somit unsere Autarkie (1/2 Min)

 

Bewußtsein herstellen / System-Stillstand

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 NWO stoppen durch zu Hause bleiben (1 Min)

MP3 Gehorsamskette unterbrechen fuer Freiheit und Frieden (16 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements