Die Wüsten-Irrläufer

29 Mai

GOTT : „Habe ich Euch nicht geholfen aus Sklaverei und dem Machtbereich des Pharaohs zu entfliehen?“

Gottesvolk : „Aber ja Vater, wir waren erfolgreich, Vater!“

GOTT : „Und warum sind dann alle Legionen des Pharaohs hinter Euch her?“

Das Gottesvolk zitterte plötzlich, wie Espenlaub und zeigte auf einen großen Berg voller Glänzendes.

GOTT : „Warum habt Ihr denn all den Goldschmuck des Pharaohs mitgenommen? Das Zeug ist doch höllisch schwer und läßt Euch im Wüstensand versinken!“

Nach ein paar Sekunden des Schweigens.

GOTT : „Ihr wollt damit doch nicht etwa ein Tauschsystem aufbauen oder Euch gar einen Handelsvorteil verschaffen, um die Menschheit zu versklaven?“

Gottesvolk : „Aber nein, Vater! Wir brauchen das viele Gold nur für den Fall, daß wir in der Wüste auf Tiger und Löwen stossen, damit wir es wegwerfen können, um dann schneller laufen zu können!“

Seit diesem Tag an irrte das abtrünnige Gottesvolk fast 40 Jahre lang durch die Wüste ohne dabei auf nur einen einzigen Tiger gestossen zu sein.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

Das Zinsstromland

Bekennender Christ denkt über die Welt nach

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Gold

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Advertisements