Alle Darlehensverträge mit Zinsen sind rechtswidrig

6 Aug

„Zinsen sind grundsätzlich gegen die guten Sitten und damit nichtig. Die realen Geldbeschaffungskosten für Kredite sind sehr gering. Und nur diese kann man dem Kreditnehmer berechnen. Alles andere ist Betrug, weil der vermeintlichen Leistung, wie Zins und Tilgung nahezu keine wirkliche Gegenleistung gegenübersteht. Und ein Vertrag muss immer aus Leistung und Gegenleistung bestehen um rechtskräftig zu sein.“

 

 

passend auch dazu

Das Zinsstromland

Das deutsche Zins-Vieh

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinsen sind illegal

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements