Zitat (MFG-Hamburg)

22 Dez

„ich sagte es schon oft, wer keine tieferen theologischen kenntnisse besitzt, wird ohnehin bei annahmen bleiben, wer im grunde schon die jesus-evangelien im kern nicht schafft zu verstehen, wird beim koran vollkommen scheitern. erschwerend hinzu kommt, die psychologische kriegsführung. der einen seite werden die christen als feinde verkauft, der anderen seite, der islam, den anderen wiederum die jüdischen usw. usf. wer mit standardisierten, schwarz/weiß feindmodellen arbeitet, der wird dabei sterben… ….sterben heißt nicht automatisch körperlich, sondern kann auch geistig/seelisch erfolgen…..die jungs im führungsbunker sind extrem hinterhältig, sie arbeiten immer mit den prinzipien feuer/wasser reaktionen, weil es ihnen darum geht, möglichst explosive gemische unters volk zu bringen….doch der feind ist eben nicht der normale mensch von der straße, gleichgültig welcher religion, daß gilt für die mehrheit, die ausnahmen sind minderheiten, ist nicht von bedeutung, aber sie werden polarisiert dargestellt, weil das so schön ablenkt.“

MFG-Hamburg ist Spezialist im auffinden von versteckten und verschlüsselten Funktionsmechanismen der Machtelite zur Gesellschaftssteuerung, dechiffriert NLP-Codes in Medien aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Geostrategie und Weltpolitik quasi in Echtzeit und wirft das Ergebnis in allgemeinverständlicher Sprache für den Pöbel in Kleinbuchstaben aus. Durch seine Mehrfach-Resistenz gegenüber verbalen Angriffen auf Basis von NLP oder Social-Engineering haben es Geheimdienst-Trolle sehr schwer bis unmöglich eine Diskussion argumentativ durch Spaltung zu zersetzen, da dieser virtuelle Röntgenblick, wie eine mentale Firewall schützt und Trolle suchen daher meist das Weite.

Advertisements