Archiv | Reichsbürger RSS feed for this section

Neulich in der Hotline

5 Nov

Hotline : „Schönen guten Morgen. Sie sprechen mit der Telefon-Hotline des Verfassungsschutzes. Was kann ich für Sie tun?“

Erwerbsloser : „Ja ich möchte gerne einen Rechtsextremen melden.“

Hotline : „Haben Sie die Kontaktdaten griffbereit?“

Erwerbsloser : „Jahaaa, das ist der Udo Neuhaus, Fallmanager aus dem Jobcenter Odenau.“

Hotline : „Und welche rechtsextreme Tat wurde genau begangen?“

Erwerbsloser : „Mein Fallmanager ist recht extrem für das SGB II eingetreten und hat meine finanziellen Leistungen zu 60 Prozent sanktioniert, dabei hat das Verfassungsgericht heute am 05.11.2019 geurteilt, daß bei 30% Sanktion Schluß sein soll.“

Hotline : „Ja das gilt aber doch nur bei über 25 Jährigen. Sind Sie jünger?“

Erwerbsloser : „Ja, aber dafür kann ich doch nix.“

Hotline : „Das stimmt!“

Erwerbsloser : „Und ungerecht ist es auch!“

Hotline : „Warum?“

Erwerbsloser : „Das widerspricht doch dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), also daß jeder Mensch vor dem Gesetz gleich sein soll.“

Hotline : „Da haben Sie leider Recht. Aber Recht haben und Recht bekommen sind nunmal zweierlei.“

Erwerbsloser : „Und was wollen Sie dagegen jetzt unternehmen?“

Hotline : „Das ist nicht unsere Aufgabe dafür zu sorgen.“

Erwerbsloser : „Dann muß ich eben dafür sorgen!“

Hotline : „Und wie?“

Erwerbsloser : „Ich schnappe mir die Fahne vom Königreich Preußen und mache Werbung in Berlin für eine konstitutionelle Monarchie, dann fliegen Sie ´raus und jeder Erwerbslose bekommt eine anständige und unverfügbare Grundsicherung.“

Hotline : „Wie wollen Sie das denn bewerkstelligen?“

Erwerbsloser : „Ja, wenn das wahr ist, was man in der Szene munkelt, dann soll ein Deutsches Adelsgeschlecht einen Anspruch auf den Grund und Boden haben, wo auch Ihr Gebäude drauf steht. Mehr darf ich Ihnen leider nicht sagen, da es sich noch um ein schwebendes Verfahren handelt.“

Hotline : „Was ist denn nur los? Sie sind heute schon der gefühlte 438ste der deswegen anruft!“

Erwerbsloser : „Haben Sie Ihre Schreibtischschublade schon leer geräumt?“

Hotline : „Wieviel Zeit verbleibt denn noch bis wir das Büro räumen müssen?“

Erwerbsloser : „An Ihrer Stelle würde ich mir dort keine Zigarette mehr anzünden!“

Hotline : „Jetzt reicht es aber!“, und beendete abrupt das Gespräch.

 

 

Funny_Joke

 

Der Gesprächsverlauf kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen, sowie die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen oder sonstigen Entitäten wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

 

Hartz IV-Sanktionen / neues BVG-Urteil vom 05.11.2019
(bis auf Null bei unter 25 Jährigen immernoch verfassungsgemäß)

Was der Staat Hartz IV-Empfängern zumuten darf (Spiegel-Online)

Bundesamt für Verfassungsschutz richtet „Hinweistelefon Rechtsextremismus/-terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ ein / 28.10.2019 / (Screenshot)

Neulich beim Staatsschutz

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Bewußtsein herstellen / Hartz-IV

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Immer mit Beistand zum Jobcenter Remonstrationsrecht/pflicht bei Jobcentern unbekannt (10 Min)

MP3 Wir muessen fuer uns selbst Lobby-Arbeit machen beispielsweise Menschlichkeit beim Jobcenter einfuehren (8 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (1 Min)

MP3 Leistungskürzung von 100 auf 0 / Mitarbeiter vom JobCenter nicht dicht unterm Pony (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich beim Staatsschutz

30 Okt

Hotline : „Schönen guten Morgen. Sie sprechen mit der Telefon-Hotline des Staatsschutzes. Was kann ich für Sie tun?“

Denunziant : „Ja, ich möchte gerne einen Reichsbürger melden.“

Hotline : „Was genau kennzeichnet den Reichsbürger aus?“

Denunziant : „Ja der marschiert da mit so einer komischen Fahne mitten durch Berlin.“

Hotline : „Um was für eine Fahne genau handelt es sich denn dabei?“

Denunziant : „Weiß ich nicht! Bestimmt so eine rechtsextreme Fahne. Hab´ ich noch nie vorher gesehen.“

Hotline : „Handelt es sich bei der Fahne um eine Flagge des Dritten Reiches?“

Denunziant : „Nein.“

Hotline : „Befindet sich auf der Fahne ein Adler?“

Denunziant : „Jahaaa!“

Hotline : „Befinden sich auf der Flagge von oben nach unten die Farben schwarz, rot und gold?“

Denunziant : „Aber nein.“

Hotline : „Sind auf der Flagge von oben nach unten die Farben schwarz, weiss und rot zu sehen?“

Denunziant : „Nein, auch nicht.“

Hotline : „Ja welche Hintergrundfarben hat denn die Flagge mit dem Adler?“

Denunziant : „Weiss!“

Hotline : „Handelt es sich vielleicht dabei um eine weisse Fahne mit einem schwarzen Adler, dessen Kopf eine Krone schmückt?“

Denunziant : „Ja genau!“

Hotline : „Nicht doch! Das ist keine rechtsextreme Fahne und auch kein Reichsbürger, sondern der macht eventuell so eine Art Werbeveranstaltung für die Regierungsform der konstitutionellen Monarchie auf der Grundlage des Königreiches Preußen , daher diese Fahne.“

Denunziant : „Achso! Echt? Dann brauch´ ich auch keine Angst zu haben und mir Sorgen machen, daß es sich möglicherweise um einen NAZI handelt?“

Hotline : „Aber nein, ganz bestimmt nicht! Sie können sich wieder beruhigen. War es das oder wollen Sie noch weitere Informationen geben?“

Denunziant : „Wissen Sie was mir wirklich echte Sorgen bereitet?“

Hotline : „Nein, was denn?“

Denunziant : „Das die hübsche Dame vom „Goebbelsschnauzen-Sender“ die Tage sinngemäß sagte, daß laut dem Internationalen Gerichtshof die Bundesrepublik als Rechtsnachfolgerin des Dritten Reiches nicht von Einzelpersonen verklagt werden dürfe.“

Hotline : „Was wollen Sie denn damit sagen?“

Denunziant : „Darüber dürfen Sie jetzt einmal in aller Ruhe nachdenken, was das wohl bedeuten könnte! Auf wiederhören oder besser eher nicht …“

 

Funny_Joke

 

Der Gesprächsverlauf kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen, sowie die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen oder sonstigen Entitäten wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger

BRD-Rechtsnachfolgerin des Dritten Reiches / ZDF Nachrichten vom 03.02.2012 (Video)

Bundesamt für Verfassungsschutz richtet „Hinweistelefon Rechtsextremismus/-terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ ein / 28.10.2019 / (Screenshot)

Neulich in der Hotline des Verfassungsschutzes

Reichsbürger bei Handstad Personaldienstleistungen

22 Mrz

Die Leihbuden haben es auch nicht einfach, wie folgendes Telefongespräch eines Bewerbers zeigt.

Sekretärin : „Sie sprechen mit Handstad Personaldienstleistungen. Meine Name ist Melanie Krause. Was kann ich für Sie tun?“

Andersdenkender : „Guten Morgen Frau Reichspersonaldisponentin! Ich habe gehört Sie haben Arbeit für mich?“

Sekretärin : „Wer hat Sie denn darüber informiert?“

Andersdenkender : „Das Reichsarbeitsamt!“

Sekretärin : „Oh Gott! Sie sind schon ein wenig älter, nicht wahr?“

Andersdenkender : „Was heißt hier alt? Man ist so alt, wie man sich fühlt.“

Sekretärin : „Und Sie fühlen sich noch nicht zu alt, um zu arbeiten?“

Andersdenkender : „Der Reichskanzler sagte doch neulich : ‚Ein Recht auf Faulheit gibt es nicht!‘ Also … “

Sekretärin (unterbricht) : „Das Zitat kenne ich, aber …“

Andersdenkender (unterbricht) : „Kennen Sie auch : – Arbeit macht frei – ?“

Sekretärin : „Das Zitat kenne ich natürlich auch, aber …“

Andersdenkender (erneut) : „Frau Reichspersonaldisponentin, kennen Sie auch : – Wer nicht arbeitet soll nicht essen! – von Reichsminister Franz?“

Sekretärin : „Nennen Sie mich nicht immer Reichspersonaldisponentin!“

Andersdenkender : „Entschuldigung Frau Krause das konnte ich natürlich nicht wissen. Ich meinte natürlich Frau Reichsoberpersonaldisponentin!“

Sekretärin: „Bitte unterlassen Sie es sofort mich im weiteren Gesprächsverlauf so zu betiteln, sonst lege ich auf.“

Andersdenkender : „Entschuldigung Frau Krause, ich kann doch auch nichts dafür, daß man Sie noch nicht befördert hat.“

Sekretärin: „Beziehen Sie eigentlich Sozialleistungen?“

Andersdenkender : „Meinen Sie das Reichsbürgergeld?“

Sekretärin: „Wie heißen Sie eigentlich?“

Andersdenkender : „Udo Neuhaus.“

Sekretärin: „Herr Neuhaus. In der Zwischenzeit hat sich sehr viel getan …“

Andersdenkender : „Ja ich weiß!“

Sekretärin: „Was wissen Sie?“

Andersdenkender : „Nun, die Reichsarbeitsämter gibt es nicht mehr. Die heißen jetzt alle Jobcenter und die Reichsarbeitsdienste heißen jetzt Personaldienstleistungen.“

Sekretärin : „Sieh´ mal einer an, ein Reichsbürger! Sie sind sich doch hoffentlich im klaren darüber, daß ich Sie jetzt melden muß, Herr Neuhaus?“

Andersdenkender : „Sie beschäftigen keine Reichsbürger, Frau Krause?“

Sekretärin : „Nein, auf keinen Fall!“

Andersdenkender : „Ganz bestimmt nicht, Frau Krause?“

Sekretärin : „Ganz bestimmt nicht, Herr Neuhaus.“

Andersdenkender : „Und Sie wollen über mich Meldung bei der GeStaPo machen?“

Sekretärin : „So ist es, Herr Neuhaus. Verfassungsschutz heißt das im übrigen jetzt.“

Andersdenkender : „Meinetwegen, Frau Krause, aber bitte vergessen Sie dabei auch nicht die zitierten Aussagen von Reichsminister Franz und dem Reichskanzler zu erwähnen.“

 

 

Funny_Joke

 

Der Gesprächsverlauf kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Hartz IV

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Leistungskürzung von 100 auf 0 / Mitarbeiter vom JobCenter nicht dicht unterm Pony (1 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich auf dem Revier

21 Feb

Ein Reichsbürger geht aufs nächste POLIZEI-Revier und fragt: „Herr Wachtmeister, darf man eigentlich zu einem Polizisten ‚Rindvieh‘ sagen?“ „Aber nicht doch!“, ruft der bewaffnete Uniformierte. „Aber darf man zu einem Rindvieh ‚Herr Wachtmeister‘ sagen?“ „Na ja, das wohl schon“, sagt der Polizist. „Na dann auf Wiedersehen, Herr Wachtmeister!“

Chaos im Kanzlerbunker

21 Aug

Erste Hochrechnung der Umfragen : Wahlbeteiligung bei 0,00 Prozent

Kanzlerin : „Wo sind all unsere Wähler?“

Regierungssprecher : „Die hatten einen Bewußtseinssprung, Frau Bundeskanzlerin.“

Kanzlerin : „Bewußtseinssprung? Wieso das denn?“

Ex-LINKE-Chef : „Frau Bundeskanzlerin, ich darf Sie daran erinnern, daß Sie es waren die gesagt hat : ‚Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt.‘

Kanzlerin : „Sowas soll ich gesagt haben?“

Ex-LINKE-Chef : „Sie haben noch viel mehr gesagt Frau Bundeskanzlerin.“

Kanzlerin : „Und ich darf Sie daran erinnern, daß Sie als Ex-LINKE-Chef gesagt haben ‚Jedes Jahr sterben mehr Deutsche, als geboren werden. Das liegt zum Glück daran, daß die NAZIs sich auch nicht besonders vervielfältigen‘.

Ex-LINKE-Chef : „Sie sind die Bundeskanzlerin der Lobbyisten!“

Kanzlerin : „Bewußtseinssprung? Wie war das nur möglich?“

Wetten-dass-Moderator : „Die wollten alle kein Fernsehen mehr schauen. Nicht mal das Dschungel-Camp!“

Literatur-Papst : „Was für ein Mut ist nötig zu sagen, das Programm ist schlecht? Ich versteh´das nicht, die GeStaPO gibt´s doch nicht mehr!“

Fernseh-Intendant : „Aber sie müssen doch alle dafür zahlen. Wieso guckt denn keiner mehr?“

Literatur-Papst : „Ich nehme diesen Preis nicht an! Ich kann nur diesen Gegenstand von mir werfen und ich finde es auch schlimm, daß ich hier vier Stunden das erleben mußte.“

Inkasso-Meister des Beitragsservice : „Die zahlen auch keinen Beitragsservice für ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr.“

Verwaltungsratsvorsitzender : „Denen schicke ich den Gerichtsvollzieher auf den Hals!“

Bundesfinanzminister : „Die akzeptieren keine privaten Unternehmer mehr.“

Bundesjustizminister : „ Die zieh´ ich vor´s Gericht.“

Bundesinnenminister : „Die akzeptieren auch die Firmen-Schlichtungsstellen nicht mehr.“

Bundesfinanzminister : „Die haben also die Staatssimulation durchschaut?“

Verfassungsschutz-Vorsitzender : „Schon lange!“

Bundesfinanzminister : „Wie lange?“

Verfassungsschutz-Vorsitzender : „Seit dem der Ex-LINKE-Chef im Fernsehen gesagt hat : ‚Ich muß Ihnen mal ganz ernsthaft sagen, daß das Besatzungsstatut immer noch gilt, wir haben nicht das Jahr 1945 wir haben das Jahr 2013 könnte man das nicht mal aufheben und die Besatzung Deutschlands beenden? Also ich finde es wird höchste Zeit. Also ein paar mutige Schritte müssen gegangen werden und mich stört auch, daß unsere Bundeskanzlerin nischt macht, die müßte ja jetzt eigentlich täglich mit Obama telefonieren und versuchen zu klären, um dann der Bevölkerung zu sagen das wird so und so und dann und dann beendet, aber nischt hört man.‘ “

Ex-LINKE-Chef : „Und deshalb sag ich, Sie sind balla balla und nen Pfeiffenverein.“

Verfassungsschutz-Vorsitzender : „Und wer hat die Kanzlerin vor dem Volk, als eine Geschäftsführerin einer neuen Nicht Regierungs Organsiation genannt?“

Ex-SPD-Chef : „Und wer hat gefragt, ob die Kanzlerin mit ihrem Stellvertreter die Firma vielleicht gemeinsam weiterführen?“

Ex-Grüne-Chef : „Ache neee, und wer hat nochmal das Volk als Pack bezeichnet? Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig!“

Ex-LINKE-Chef : „Und wer hat auf dem European Banking Congress gesagt, daß Deutschland seit 1945 nicht mehr souverän gewesen sei?“

Bundestagspräsident : „Meine Herren jetzt hören Sie doch endlich auf sich zu streiten. So kommen wir doch nicht weiter. Frau Bundeskanzlerin sagen Sie doch auch mal etwas.“

Kanzlerin : „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa!“

Ex-Gesundheitsminister : „Diejenigen, die das zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben das nicht zu entscheiden.“

Ex-Arbeitsminister : „Ei, Du sagscht´ esch. Wenn das Volk sisch ´ne Krankeschein nimmt – könne´ wir gar nescht mache!“

Finanzminister : „Doch doch, wir können dann den Staatsbankrott anmelden!“

Kanzlerin : „Denn wir haben wahrlich kein Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit!“

Ex-SPD-Bundesvorstand: „Die Aufgabe bleibt das institutionelle Vorkehrungen getroffen werden müssen die allesamt mit Transparenz zusammenhängen damit sich eine Demokratie vor ihren Unterminierern schützen kann. Der Feind sitzt innen, heute mehr denn je und nicht mehr Außen. Er sitzt mehr denn je Innen.“

Die „Konversation“ kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen Personen wären rein zufällig.

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Anruf beim Rundfunkrat

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

Für wen arbeitet das Volk? / Für wen arbeiten die Politiker?

Für wen gehen wir arbeiten?

Deutsche Politiker bestätigen nun auch Staatssimulation!

PC-Game „Staats-Simulator“ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!

 

Parteien

Alle BRD-Parteien sind nun endlich auf Faschismus-Kurs

Parteien als kriminelle Vereinigung scheiden vor Strafverfolgung aus (§129 StGB)

 

Deutschland ist keine Demokratie mehr

MP3 Horst Seehofer „ … diejenigen, die zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden … “ (8 Sek)

MP3 Karl-Albrecht Schachtschneider „ … Deutschland ist keine Demokratie mehr …“ (1/2 Min)

MP3 Hermann Scheer „Der Feind sitzt innen“ (1 Min)

MP3 David Icke „Der Einparteienstaat“ (32 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Politiker

MP3 Wieso brauchen Regierungen Bodyguards (1 Min)

MP3 Wieso brauchen Politiker Immunitaet (2 Min)

MP3 Politiker entlassen wegen Unfaehigkeit und Verrat (2 Min)

 

Parteien / DIMs  (Dominante Irrsinnige Minorität)

MP3 DIMs haben die Parteien gebildet um das Volk zu entrechten und zu entmachten (2 Min)

MP3 Alle Richter werden von Parteien gestellt / Parteipolitik ist käuflich / die groessten Spender sind Banken / Das Schuldgeldsystem wird nie in Frage gestellt (1 Min)

 

Finanzkrise (künstlich gemacht)

MP3 Finanz- und Wirtschaftskrise nur dazu da um umbequeme Neue Weltordnung durchzusetzen (1/2 Min)

MP3 Die wollen den Euro gar nicht retten (3 Min)

MP3 Enteignung von Europa von Anfang an geplant (2 Min)

MP3 Regierungen nehmen uns das Geld und somit unsere Autarkie (1/2 Min)

 

Bewußtsein herstellen / System-Stillstand

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 NWO stoppen durch zu Hause bleiben (1 Min)

MP3 Gehorsamskette unterbrechen fuer Freiheit und Frieden (16 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich beim „Reichsbürger“

20 Jul

Selbstversorger-Garten ohne viel Arbeit und Kosten

Werner aus der BRD schreibt nach Neuseeland: „Lieber Onkel Paul! Vielen Dank für Dein Paket, ich habe die Pistole und die Munition im Garten vergraben.“ 14 Tage später schreibt Werner wieder: „Lieber Onkel Paul! Du kannst jetzt den Samen schicken, mein Garten wurde umgegraben …“

Die virtuellen Troll-Angriffe waren erst der Anfang

13 Jul

Die vom System kürzlich gestarteten virtuellen Troll-Angriffe gegen die freien Medien, die wegen ihrer „Staats“-Kritik gerne als sogenannte „Reichsbürger“ diffamiert werden, waren erst der Anfang einer weiteren bevorstehenden und noch zu erwartenden Terror-Welle der Globalisten.

Verfassungsschutz-Chef : „Wir haben in Deutschland eine sehr starke linksextremistische Szene mit rund 28.000 Personen, davon 8.500 gewaltorientierte Extremisten, deren Zahl wächst“, sagte Maaßen der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe).

Das System weiß vermutlich diese Zahlen deshalb so genau, nicht, weil diese durch lückenlose und gewissenhafte Observation zustande gekommen wäre oder sich diese „Linksextreme“ mit Personalausweise, Fingerabdrücke und biometrischen Passfotos den Sicherheitsbehörden freiwillig zur Datenaufnahme angebiedert haben, sondern weil das System sie höchstwahrscheinlich selber engagiert hat.

Ich erinnere nur an das Zitat von Franklin D. Roosevelt : „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, daß es auch auf diese Weise geplant war.“

Das alles, selbstverständlich auch das gespielte Theater durch das neue Ditfurth/Maischberger-System-Gespann, gehört auf die Roadmap der Globalisten, die sämtliche sozialen Nationalstaaten dieser Erde zerstören wollen, um sie anschließend in das Kollektiv ihres asozialen globalen Konzernfaschismus assimilieren zu können. Und die NWO-Abrissbirne ist ihr Schuldgeld-System mit seinem Zinses-Zins-Effekt.

Der Festsaal wurde angemietet, ein Orchester engagiert und jetzt wollen sie (das System) mal sehen, ob wir tanzen können …

 

 

passend auch dazu

 

System (links) gegen Sytemkritiker (rechts)

System/ANTIFA gegen freie Medien/Systemkritiker „Reichsbürger“

G20-Gipfel und die „staatlich“ bezahlten linken Krawall-Heinis (ANTIFA)

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

Globalisten/Faschisten führen Krieg gegen soziale Nationalstaaten

Linke (Sozialisten) führen Krieg gegen Rechte (Nationalisten)

Besser viele soziale Nationalstaaten, als einen asozialen globalen Konzern-Faschismus

Zitat Evgeni Födorov „Uns ist klar, daß Migration nach Europa von den USA initiiert wurde, um die nationalen Staaten Europas zu zerstören.“

Zitat Wladimir Schirinowski „ … Und wer bereichert sich wohl? Es kommt heraus. Es ist der Dritte, Amerika und wahrscheinlich auch ein wenig Großbritannien. Man soll damit Schluß machen. Deutschland ist doch eine kluge Nation. Es ist an der Zeit sich endlich aus der Falle zu befreien in die das Deutsche Volk seit 150 oder fast 200 Jahren getrieben wurde und endlich mit Russland normal zusammen zu arbeiten. Wir mischen uns nicht ein in die inneren Angelegenheiten Deutschlands. In erster Linie sollte es aufhören ein besetztes Land zu sein und immer nach Washington zu fahren, um um Erlaubnis nachzufragen.“

PC-Game ‘Staats-Simulator’ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!

 

Links oder Rechts?

Politisches Links oder Rechts für Dummies / Was „Links“  wirklich bedeutet(e)

„Links“ oder „rechts“? / Die Schizophrene!

Bald NATO-Beauftragten bei der LINKEN, um „linke“ Politik in die NATO einzubringen?

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen / Krieg vermeiden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Agentur für Arbeit unter die Selbstverwalter gegangen

27 Jun

Man glaubt es nicht! Die Agentur für Arbeit hat sich zum „Selbstverwalter“ erklärt. So steht es jedenfalls im Impressum der hauseigenen Internetseite. Schon seit längerer Zeit werden „Selbstverwalter“ vom Verfassungsschutz in der BRD als rechtsextrem eingestuft.

Ob es eine Affinität zu Waffen gibt ist unbekannt. Die derzeit einzig bekannten „Waffen“ sind die Hartz-IV Sanktionen womit die Firma unter „Selbstverwaltung“ ihre eigenen Kunden tyrannisiert, um sie zur Arbeitsaufnahme zu bewegen.

Bei einer dreimonatigen 100 Prozent Sanktion erhalten die Kunden zwar noch Lebensmittelgutscheine jedoch kann das Leben ohne Krankenversicherungschutz und ohne Wohnung recht extrem gefährlich sein und daher finde ich es höchst bedenklich, daß der Verfassungsschutz die Firma nicht in ihrem Verfassungsschutzbericht 2016 führt.

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Anruf beim Rundfunkrat

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

Anruf beim Rundfunkrat

25 Jun

Rundfunkrat : „Guten Morgen! Was kann ich für Sie tun?“

Staatenloser : „Ja, ich wollte mich bei Ihnen über Ihren Radiosender beschweren.“

Rundfunkrat : „Ok, über was genau möchten Sie sich denn beschweren?“

Staatenloser : „Ich versteh´ nichts mehr.“

Rundfunkrat : „Ist die Empfangsqualität zu schlecht?“

Staatenloser : „Aber nein.“

Rundfunkrat : „Ist die Lautstärke zu leise?“

Staatenloser : „Nein, eher zu laut.“

Rundfunkrat : „Dann machen Sie doch das Radio leiser!“

Staatenloser : „Hab ich schon, trotzdem versteh´ ich nichts.“

Rundfunkrat : „Drücken wir uns denn zu kompliziert aus?“

Staatenloser : „Das kann ich nicht beurteilen.“

Rundfunkrat : „Warum denn nicht?“

Staatenloser : „Ich versteh´ die Sprache nicht.“

Rundfunkrat : „Aber alle unsere Moderatoren sprechen doch deutsch!“

Staatenloser : „Die meine ich nicht.“

Rundfunkrat : „Was meinen Sie denn dann?“

Staatenloser : „Ich meine den Teil des Programmes zwischen den Nachrichten und der Werbung und dem redaktionellen Teil.“

Rundfunkrat : „Da läuft praktisch Musik.“

Staatenloser : „Das als Musik zu bezeichnen grenzt schon ein wenig an Sarkasmus für einen Deutschen Radiosender.“

Rundfunkrat : „Wie genau kann ich Ihnen helfen?“

Staatenloser : „Seit dem unser Adolf tot ist, senden Sie praktisch den ganzen Tag nur noch englischsprachige Musik.“

Rundfunkrat : „Und da rufen Sie jetzt erst an?“

Staatenloser : „Ich dachte erst, ich hätte immer noch den Feindsender eingestellt.“

Rundfunkrat : „Ja, so ist das halt, wenn man den Krieg verloren hat und in einem besetzten Land lebt. Gefällt Ihnen die Musik nicht?“

Staatenloser : „Worüber singen denn die Leute da den ganzen Tag eigentlich? Ich versteh´ kein Wort.“

Rundfunkrat : „Das kann ich Ihnen nun wirklich nicht beantworten.“

Staatenloser : „Wieso? Verstehen Sie kein englisch?“

Rundfunkrat : „Doch schon, aber ich höre kein Radio, sondern sitze hier in der Telefonzentrale und nehme die Beschwerden an.“

Staatenloser : „Was haben Sie denn jetzt aufgeschrieben?“

Rundfunkrat : „10:17 Uhr, Alt-Nazi möchte gern deutsche Musik hören.“

Staatenloser : „Bin ich da jetzt beim Rundfunkrat oder bei der STASI?“

Rundfunkrat : „Wo ist da der Unterschied?“

Staatenloser : „Auch wieder wahr!“

Rundfunkrat : „Momentchen, ich schreibe mit: Systemkritscher Alt-Nazi möchte gerne deutsche Musik hören.“

Staatenloser : „Echt ganz schön ausgekocht.“

Rundfunkrat : „Wie meinen?“

Staatenloser : „Seit 72 Jahren den ganzen lieben Tag lang englischsprachige Musik spielen und wenn man sich dann beschwert sofort die STASI benachrichtigen.“

Rundfunkrat : „Dachten Sie etwa wirklich, daß wir hier die Musik nur zum Spaß spielen?“

Staatenloser : „Wozu denn dann?“

Rundfunkrat : „Bevor die deutsche Leitkultur anfängt mit den Russen gemeinsam Balalaika zu spielen, haben wir als Besatzer doch auch noch ein Wörtchen mitzureden oder?“

Staatenloser : „Ich kann und will die englische Besatzungsmucke nicht mehr hören! 72 Jahre sind mehr, als genug!“

Rundfunkrat : „Was würden Sie denn gerne hören?“

Staatenloser : Es steht ein Soldat am Wolgastrand?

Rundfunkrat :  „Ich glaube da hätte das NATO-Hauptquartier, äh, ich meine die Geschäftsleitung etwas dagegen.

Staatenloser : „Kann ich mir eine Alternative auswählen?

Rundfunkrat : „Und die wäre?

Staatenloser : Lieb´ Vaterland?

Rundfunkrat : „Sie sind ja wahnsinnig! Ich muß über Sie Meldung machen!

Staatenloser : „Nicht ich, der Text ist der Wahnsinn der ist so aktuell, wie nie zuvor …

Rundfunkrat : „Nein, das kann ich nicht machen, dann bin meinen Job los.

Staatenloser : „Komm´, dann wenigstens, Das einsame Glöckchen, auf russisch das wird doch wohl noch möglich sein oder?

Rundfunkrat :  „Nein, wir machen hier doch keine Werbung für Russland!

Staatenloser : „Und wie wäre es mit „Sei wachsam?“ oder „Es ist an der Zeit?

Rundfunkrat : „Es hat keinen Zweck, mit solchen Liedern würden Sie nur unsere in 72 Jahren mühsam aufgebaute Gedankenkontrolle kaputt machen.

Staatenloser : „Genau aus diesem Grund ist jetzt Schluß mit dem lustigen GEZ zahlen! Ich will doch durch Ihre Gedankenkontrolle und Propaganda nicht schon wieder in einen Krieg, wie bei Adolf damals. Ich kann das mit meinem Gewissen nicht mehr vereinbaren und lege jetzt auf!

Rundfunkrat : „HALT! Stopp! Wo sind Sie denn gerade?

Staatenloser : „Schauen Sie mal aus dem Fenster!

Rundfunkrat nimmt den Vorhang vom Fenster weg und verliert die Sprache beim folgenden Anblick

 

Funny_Joke

Die Namen aller beteiligten (juristischen) Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen (erloschenen) (juristischen) Personen wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

Der Dritte Weltkrieg fällt aus

 

 

passend auch dazu

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen / Krieg vermeiden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (Willy Brandt)

21 Jun

„Dieses Grundgesetz haben uns die Amerikaner, um es vorsichtig zu sagen, anempfohlen. Man könnte auch sagen, auferlegt.“

Willy Brandt, Regierungschef einer sozialliberalen Koalition von SPD und FDP der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

Nachbesserung

23 Mai

In der aktuellen Monatsausgabe 05/2017 der Arbeitsgruppe Antonio Stiftung, Correctiv und Sonnenstaatland entschuldigt man sich für die peinlichen Fehler vergangener Publikationen. Auf Seite 453 rechts oben im braunen Kasten unter Korrekturen & Ergänzungen heißt es:

„Wir meinten natürlich reiche Bürger und nicht, wie versehentlich geschrieben Reichsbürger. Der Redakteurin wurde wegen des katastrophalen Rechtschreibfehlers umgehend gekündigt. Wir bitten um Entschuldigung für diese Unannehmlichkeit.“

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Anruf beim Rundfunkrat

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

Neulich beim Finanzamt

30 Apr

Ist die Reichsbürger-Kolonie Neuschwabenland in der Antarktis eigentlich eine extraterritoriale steuerfreie Zone oder unterliegt der Treibstoff für die Flugscheiben der Mineralölsteuer?

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Anruf beim Rundfunkrat

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

18 Mrz

Polizist : „Guten Tag, allgemeine Reichsbürgerkontrolle.“

Staatenloser : „Ist Ihnen einer entsprungen, Herr Wachtmeister?“

Polizist : „Moment! Wir stellen hier die Fragen!“

Staatenloser : „Ok, Herr Wachtmeister fragen Sie!“

Polizist : „Lehnen Sie die POLIZEI ab?“

Staatenloser : „Aber nein, wieso das denn?“

Polizist : „Warum denn nicht?“

Staatenloser : „Wieso sollte ich die POLIZEI ablehnen, wenn sie sich mit einem gültigen Amtsausweis für die Wahrnehmung hoheitlicher Befugnisse legitimieren kann?“

Polizist : „Und wir dachten schon Sie wären ein Reichsbürger.“

Staatenloser : „Aber nein. Haben Sie noch mehr Fragen?“

Polizist : „Existiert für Sie die BRD?“

Staatenloser : „Ja natürlich.“

Polizist : „Und wir dachten schon Sie wären ein Reichsbürger.“

Staatenloser : „Solang die Legitimität der BRD als Staat rechtlich gegeben ist“ und lächelt, wie Harald Juhnke.

Polizist macht kurze Denkpause

Polizist : „Glauben Sie, daß die BRD eine Firma, eine GmbH ist?“

Staatenloser : „Aber nein.“

Polizist : „Und wir dachten schon Sie wären ein Reichsbürger.“

Staatenloser : „Die BRD ist eine NGO. Eine Non-Governmental-Organization, zu deutsch eine Nicht Regierungs Organisation.“

Polizist kratzt sich am Kopf

Staatenloser : „Ist gar nicht so einfach Reichsbürger zu überführen mit den Fragen auf Ihrer internen Handlungsempfehlung, gell?“

Polizist schon Schweißperlen auf der Stirn

Staatenloser : „Fragen Sie ruhig weiter, Herr Wachtmeister!“

Polizist : „Sie kennen die Fragen auswendig?“

Staatenloser : „Yupp“.

Polizist : „Welche kommt als nächste?“

Staatenloser : „Ob ich mit einem selbstgebastelten Führerschein ´rumfahre oder einen echten habe.“

Polizist : „Und was haben Sie?“

Staatenloser : „Ich fahre mit einem echten Führerschein herum, obwohl ich eigentlich dafür keinen benötige.“

Polizist : „Den möchte ich gerne mal sehen“.

Staatenloser : „Hier ist er. Denken Sie wirklich, daß ich lüge, Herr Wachtmeister?“

Polizist : „Darf ich ich Sie um die nächste Frage und die entsprechende Antwort bitten?“

Staatenloser : „Sie wollen wissen, ob ich mit einem selbstausgestellten Ausweis oder dem echten Ausweis unterwegs bin.“

Polizist : „So ist es. Den möchte ich sehen.“

Staatenloser : „Hier ist er. Was zittern Sie denn so, Herr Wachtmeister? Führen Sie hier die Reichsbürgerkontrolle durch oder ich?“

Polizist wird schon ganz rot im Gesicht

Polizist : „Und der Fahrzeugschein bitte!“

Staatenloser : „Hab´ ich nicht, ich brauche keinen!“

Polizist : „Sie sind ein Reichsbürger! Sie sind festgenommen!“

Staatenloser : „War nur ein Witz, Herr Wachtmeister, hier isser!“, mit einem Lächeln, wie Harald Juhnke.

Polizist wischt sich die Schweißperlen von der Stirn

Staatenloser : „Darf ich Ihnen auch mal eine Frage stellen, Herr Wachtmeister?“

Polizist : „Aber ja sicher doch.“

Staatenloser : „Wie wird ein Bürger zum Reichsbürger?“

Polizist : „Durch die Beantragung des Staatsangehörigkeitsausweises!“

Staatenloser : „Falsch, das hat man Ihnen beigebracht damit Ihr Auftraggeber politisch Unbequeme oder Andersdenkende verfolgen und diskreditieren kann. Das stimmt aber so nicht.“

Polizist : „Wie lautet es denn richtig?“

Staatenloser : „Ein Bürger wird zum Reichsbürger, wenn dieser im Besitz eines Ausweises ist, aus dem eine Zugehörigkeit  zu einer NAZI-Kolonie mit der Glaubhaftmachung „deutsch“ als vermeintliche Staatsangehörigkeit untergejubelt wird.“

Polizist : „Das verstehe ich nicht!“

Staatenloser : „Das dachte ich mir schon.“

Polizist : „Würden Sie es mir bitte erklären?“

Staatenloser : „Besitzen Sie einen Staatsangehörigkeitsausweis, umgangssprachlich aus gelben Schein genannt?“

Polizist : „Haben Sie etwa einen Staatsangehörigkeitsausweis?“, schon wieder am zittern.

Staatenloser : „Ob ich den gelben Schein habe, wollen Sie wissen?“, und lächelte wieder, wie Harald Juhnke.

Polizist kann es kaum noch aushalten

Staatenloser (energisch) : „Jaaaa, den habe ich.“

Polizist tropft der Schweiß von der Stirn

Staatenloser : „Nein, war doch nur ein Spaß.“

Polizist beruhigt sich wieder

Staatenloser : „Was ist denn jetzt mit Ihnen, Herr Wachtmeister?“

Polizist : „Um Gottes Willen, ich habe keinen Staatsangehörigkeitsausweis, ich habe nur einen Personalausweis!“

Staatenloser : „Das ist doch das gleiche. Der ist auch nur eine Nazifizierungs-Urkunde, die Sie zum Reichsbürger macht!“

Polizist : „Oh Gott oh Gott, ich muß den Verfassungschutz alarmieren!“

Staatenloser : „Wieso denn Sie? Ich muß den Verfassungsschutz informieren!“

Polizist : „Wieso? Wer sind Sie denn?“

Staatenloser : „Ein Preuße!“

Polizist : „Das halt´ ich nicht aus. Ich muß hier weg!

Mit quietschenden Reifen flüchtete der verunsicherte Polizist.

Staatenloser : „Immer diese staatenlosen bewaffneten Uniformierten, die ohne staatliche Legitimation per Beamtenausweise POLIZEI spielen“, und fuhr mit einem breiten Juhnke-Lächeln davon.

 

Funny_Joke

 

Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen Personen wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Anruf beim Rundfunkrat

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Anruf beim Rundfunkrat

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Staatenloser trifft Richter

17 Mrz

Staatenloser : „Herr Richter, in diesem Personalausweis steht gar kein Staat unter Staatsangehörigkeit.“

Richter : „Wieso? Was steht denn da?“

Staatenloser : „Bei mir stehen da Sprachkenntnisse.“

Richter : „Das gibt´s doch nicht. Zeigen Sie mal her!“

Staatenloser übergibt das Dokument dem Richter.

Richter : „Tatsächlich, deutsch“,  und kratzt sich am Kopf.

Staatenloser : „Was soll das bedeuten?“

Richter : „Ganz einfach! Sie sprechen fliessend deutsch, also sind Sie Deutscher und kommen aus Deutschland.“

Staatenloser : „Das kann nicht sein.“

Richter : „Wieso?“

Staatenloser : „Ich spreche auch fliessend französisch und italienisch. Nach Ihrer Logik müßte ich dann Deutscher, Franzose und Italiener zu gleich sein und aus diesen Ländern stammen.“

Richter : „Stimmt auch wieder.“

Staatenloser : „Was machen wir denn jetzt?“

Richter : „Ich hab´s!“

Staatenloser : „Wie meinen?“

Richter : „Sie sind ein Reichsbürger!“

Staatenloser : „Besser ein Reichsbürger, als ein Staatenloser!“

Richter : „Warum?“

Staatenloser : „Ich brauch´ doch eine Heimat und ein Volk.“

Richter : „Stimmt auch wieder.“

Staatenloser : „Herr Richter?“

Richter : „Was denn nu´ noch?“

Staatenloser : „Können Sie mir in den Ausweis schreiben, daß ich Reichsbürger bin?“

Richter : „Warum?“

Staatenloser : „Weil Sie mir das doch eben gesagt haben, daß ich Reichsbürger wäre.“

Richter : „Es gibt doch gar keine Reichsbürger!“

Staatenloser : „Wieso haben Sie das dann zu mir gesagt?“

Richter : „Schluß jetzt mit dem Blödsinn! Es gibt höchstens Reichsdeutsche.“

Staatenloser : „Herr Richter?“

Richter : „Was denn nu´schon wieder?“

Staatenloser : „Können Sie mir in den Ausweis schreiben, daß ich Reichsdeutscher bin?“

Richter : „Nein!“

Staatenloser : „Warum denn nicht?“

Richter : „Sie sprechen ja schließlich fliessend französisch und italienisch!“

Staatenloser : „Ja dann von mir aus Reichsfranzose oder Reichsitaliener, ja?“

Richter : „Sie sind ein Staatsverweigerer.“

Staatenloser : „Wieso denn ich? Sie verweigern mir doch meine Staatsangehörigkeit!“

Richter : „Sie sind ein Staatsverweigerer, deswegen steht dort keine Staatsangehörigkeit.“

Staatenloser : „Ohne Staatsangehörigkeit bin ich weder zugehörig, angehörig noch hörig.“

Richter : „Sie leben doch schon in einem Staat.“

Staatenloser : „Und wie heißt der Staat in dem wir gerade leben?“

Richter antwortet nicht

Staatenloser : „Sie leben in einer Staatssimulation“.

Richter : „Und Sie sind ein Staatenlosigkeitssimulant.“

Staatenloser : „Dann lassen Sie uns doch einen Staat gründen, statt einen zu simulieren.“

Richter : „Nein!“

Staatenloser : „Komm, wenigstens eine vom Deutschen Volk verfasste Verfassung nach Artikel 146 GG.“

Richter : „Nein!“

Staatenloser : „Ja, dann möchte ich wenigstens eine zweite Staatsangehörigkeit haben, wenn ich schon nicht die erste bekomme.“

Richter : „Ich will von dem Blödsinn nichts mehr hören!“, sprang auf, schritt quer durch den Gerichtsaal und knallte die Tür laut zu.

 

Funny_Joke

 

Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen Personen wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff, um Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft POLIZEI

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Anruf beim Rundfunkrat

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Staatenloser trifft POLIZEI™

8 Feb

Polizist : „Guten Tag, allgemeine Verkehrskontrolle.“

Staatenloser : „Das trifft sich ja gut. Die Ampel will einfach nicht auf grün schalten, Herr Wachtmeister.“

Polizist : „Sie verstehen mich miß. Ich meinte, allgemeine Fahrzeugkontrolle.“

Staatenloser : „Oh fein, daß trifft sich ja noch besser, Herr Wachtmeister.“

Polizist : „Wieso?“

Staatenloser : „Ja wissen Sie, mein Wagen war schon so lange nicht mehr beim TÜV und da kommen Sie jetzt daher. Glück muß man eben haben. Sie kommen gerade richtig, Herr Wachtmeister.“

Polizist : „Sagen Sie, haben Sie etwas getrunken?“

Staatenloser : „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Wir können gleich, wenn Sie nach meinem Wagen geschaut haben irgendwo zusammen etwas trinken gehen. Wissen Sie ein nettes Café oder einen Biergarten in der Nähe?“

Polizist : „Zeigen Sie erstmal Ihre Papiere.“

Staatenloser : „Sofort Herr Wachtmeister“, und kramt im Handschuhfach herum.

In der Zwischenzeit begibt sich der Polizist vor das Chrysler LeBaron-Cabriolet und starrt fassungslos auf die Motorhaube. Polizist erscheint wieder an der Fahrertür.

Staatenloser : „Stimmt irgendetwas nicht?“

Polizist : „Sie haben auf Ihrer Motorhaube ein Airbrush-Motiv einer leicht bekleideten Dame, die ein kurzes Top trägt mit dem Schriftzug ‚Ich bin Mensch und keine Person‘. Was soll das bedeuten?“

Staatenloser : „Was meinen Sie denn, was das bedeuten könnte?“

Polizist (ganz unsicher) : „Das wir alle Menschen sind?“

Staatenloser : „Richtig, Herr Wachtmeister! Und? Von allein ´drauf gekommen? Gefällt Ihnen die Dame?“

Polizist : „Schluß jetzt mit dem Blödsinn! Sagen Sie mal oder sind Sie vielleicht ein Reichsbürger?“

Staatenloser : „Wieso? Sehe ich etwa schon so alt aus?“

Polizist : „Man ist so alt, wie man sich fühlt.“

Staatenloser : „Wollte doch schon sagen, die Reichsbürger sind nämlich leider alle schon verstorben.“

Polizist : „Diese Reichsbürger meine ich nicht.“

Staatenloser : „Sie meinen doch wohl nicht die Reichsbürger-Kolonie auf dem Mond oder glauben Sie etwa auch daran?“

Polizist : „Aber nein, die Reichsbürger meine ich auch nicht.“

Staatenloser : „Dann kann es sich ja nur noch um die Reichsbürger-Kolonie Neuschwabenland in der Antarktis handeln. Sie wissen schon, die mit den Flugscheiben. Aber fragen Sie mich jetzt bitte bloß nicht, ob die alle auch ´nen Flugschein gemacht haben.“

Polizist : „Nein, die meine ich auch nicht.“

Staatenloser : „Welche meinen Sie denn, Herr Wachtmeister?“

Polizist : „Die Reichsbürger, die mit den selbstgemachten Führerscheinen herumfahren.“

Staatenloser : „Zu denen kann ich schon mal nicht gehören.“

Polizist : „Wieso?“

Staatenloser : „Ich bastel´ mir doch keinen selbstgemachten Führerschein zusammen. Obwohl wäre aber bestimmt nicht so schlimm, wie mit selbstgebastelten Flugscheiben ohne Flugschein ´rum zu sausen.“

Polizist : „Warum denn nicht?“, und lächelte ganz erwartungsvoll.

Staatenloser : „Ich benötige überhaupt gar keine Fahrerlaubnis, warum soll ich mir dann selber eine ausstellen? So ein Blödsinn. Bin doch kein Idiot!“

Polizist : „Sie fahren ohne Führerschein?“

Staatenloser : „Würden Sie mit einer Fahrerlaubnis herumfahren, wenn man diese doch gar nicht benötigt?“

Polizist : „Aber einen Personalausweis haben Sie doch wenigstens oder?“

Staatenloser : „Nein, tut mir leid. Ich bin staatenlos.“

Polizist : „Dann zeigen Sie mir mal bitte Ihren Staatenlosigkeitsausweis.“

Staatenloser : „Hah ah ah a, Herr Wachtmeister, der war echt gut, den kannte ich noch nicht oder wollen Sie mich etwa auf den Arm nehmen?“

Polizist : „Sie haben sich noch nicht mal einen Staatenlosigkeitsausweis ausgestellt?“

Staatenloser : „Nein“, immer noch lachend „ich habe mir keinen Staatenlosigkeitsausweis ausgestellt! Bin ich denn dazu verpflichtet?“

Polizist : „Wo sind Sie denn wohnhaft?“

Staatenloser : „Ich hafte nicht, ich wohne!“

Polizist : „Müssen Sie mir immer widersprechen?“

Staatenloser : „Ich widerspreche nicht, ich korrigiere.“

Polizist : „Ok, ok. Wo wohnen Sie denn jetzt?“

Staatenloser : „In der Schweiz.

Polizist :  „Ja, dann müssen wir Sie fahren lassen.“

Staatenloser : „Gell, könnten wir jetzt bitte mit der Fahrzeugkontrolle anfangen oder?“

Polizist : „Wir sind doch noch bei der Personenkontrolle.“

Staatenloser : „Ich sehe hier keine Personen, sondern nur Menschen. Das steht aber auch vorne ganz groß auf meiner Motorhaube, Herr Wachtmeister.“

Polizist : „Na dann kann man wohl nichts machen. Würden Sie die Motorhaube und den Kofferraum mal öffnen?“

Staatenloser : „Ein Momentchen bitte.“

Polizist : „Ölstand ist ok“, geht um den Wagen „Reifenprofile sind in Ordnung, Verbandskasten und Warndreieck liegen im Kofferraum, TÜV und AU sind auch noch gültig, der Wagen müßte eigentlich flitzen.“

Staatenloser : „Vielleicht sollte ich mal wieder etwas Benzin ´reinschütten“, steigt aus, macht die Motorhaube und Kofferraumklappe wieder zu , „Darf ich Sie spontan auf ein Glas Bier einladen, Herr Wachtmeister?“

Polizist : „Im Dienst darf ich nicht trinken!“

Staatenloser : „Wieso Dienst, ich dachte Sie stünden im Beamtenverhältnis? Zeigen Sie mal Ihren Beamtenausweis!“

Polizist : „Wir sind nur im öffentlichen Dienst angestellt, wir haben nur solche Dienstausweise und sind gar keine Beamte.“

Staatenloser : „Wie können Sie dann hoheitliche Aufgaben wahrnehmen?“

Polizist : „Das weiß ich auch nicht.“

Staatenloser : „Wissen Sie was Herr Wachtmeister, ich lade Sie jetzt zu einem alkoholfreien aber kühlen Erdinger ein, ich glaube wir müssen uns mal unterhalten.“

Polizist : „Joar! Früher oder später mußte es ja irgendwie ´rauskommen.“

Der Staatenlose nahm den traurig gewordenen Polizisten am Arm und führte ihn zum POLIZEI-Wagen

Staatenloser : „Einen schönen POLIZEI-Wagen haben Sie da.“

Polizist : „Joa, meinen Sie?“

Staatenloser : „Joa, dat´ meine ich. Wußten Sie eigentlich, das Ihr Schriftzug POLIZEI seit mehreren Jahren durch eine Eintragung im Register des Deutschen Patent- und Markenamtes unter der Registernummer 30243782 geschützt ist?“

Polizist : „Oah! Echt?“

Staatenloser : „Und was meinen Sie wohl wer der Inhaber dieser Wortmarke ist?“

Polizist : „Keine Ahnung, Sie werden es mir gleich sagen.

Staatenloser : „Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Bayerische Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr. Durch Lizenzvertrag mit den übrigen Bundesländern und dem Bund werden die Rechte aus der Marke für die Lizenznehmer gesichert. Die Lizenznehmer dürfen die Wortmarke POLIZEI unentgeltlich und ohne weitere Voraussetzungen benutzen. Interessant, gell?

Polizist : „Boah, krass! Dat is´ ja ´nen Dingen.“

Staatenloser : Und drei mal dürfen Sie jetzt raten, wieso Sie nur einen Dienstausweis und keinen Beamtenausweis mehr haben.

Polizist : Ist die POLIZEI etwa nur ein Dienst, ein Sicherheitsdienst?

Staatenloser : Richtig, Herr Wachtmeister! Und ein privater noch dazu. Die Polizisten sind nichts weiter, als bewaffnete Uniformierte, die für einen privaten Sicherheitsdienst mit dieser geschützen Wortmarke POLIZEI ´rumlaufen.

Polizist : Jetzt fahren wir aber einen trinken. Ich glaub´ ich brauch´n  Schnapps.

Staatenloser : Gell, das will ich meinen und wenn wir gleich im Biergarten sind, dann erzähle ich Ihnen, was es mit Mensch und Person auf sich hat.

Polizist : „Dat´ist ´n Wort, ich bin schon ganz neugierig geworden und halt es kaum noch aus. Ich fahr´voraus mit Blaulicht, Martinshorn, schalte die rote BITTE FOLGENAnzeige an und Sie sind mein Gast. Fahren wir!

Staatenloser : „Das ist ein Wort.“

 

Funny_Joke

 

Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen Personen oder sonstigen Entitäten wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

 

„Reichsbürger“ (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Staatenloser trifft Richter

Klima-Leugner trifft POLIZEI

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

Lern-Video / „Reichsbürger-Neurose“ richtig erkennen!

Anruf beim Rundfunkrat

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Erwerbsloser lädt seine Fallmanagerin zum Candle-Light-Dinner zu sich nach Hause ein

12 Dez

Udo Meier
Unter den Linden 12a
10117 Berlin

 

Jobcenter Berlin-Mitte
z.Hd.: Frau Nathalie Niederdrenk
Seydelstraße 2-5

10117 Berlin-Mitte

 

Einladung zum Abendessen

 

12.12.2016

Sehr geehrte Frau Fallmanagerin,

vielen Dank für Ihre Einladung und das darauffolgende Gespräch am 16. Juni 2016 in Ihrem Hause. Fast sechs Monate sind schon wieder seit dem o.g. Termin verstrichen und ich bin immer noch arbeitslos.

Darüber möchte ich mich mit Ihnen gerne unterhalten und lade Sie daher recht herzlich zu einem Candle-Light-Dinner zu mir nach Hause ein für

 

D i e n s t a g ,  d e n  2 7  .  1 2  . 2 0  1  6   u m  1 8 : 0 0   Uhr *1

 

Als Begrüßungsgetränk erhalten Sie wahlweise:

1 Glas Champagner der Marke Dom Pérignon, Jahrgang 1957 *2
1 Glas Sekt der Marke Mumm extra trocken, Jahrgang 1998 *3
1 Glas Sekt der Marke Schwarze Mädchentraube rot, Jahrgang 2015 *4

Zum Abendessen können Sie aus folgenden Gerichten wählen:

Kaninchenbraten in Madeira-Sauce, Kartoffel-Knödel und Rotkohl, dazu ein Glas Château Mouton Rothschild des Jahrgangs 1969 *5

Gefüllte Rinderroulade mit Zwiebeln und Speck in Mandel-Sauce, Kroketten und Rotkohl, dazu ein Glas Müller-Thurgau Spätlese trocken des Jahrgangs 1983 *6

Kassler-Braten in Pfeffer-Sauce, Kartoffelpüree und Sauerkraut, dazu ein Glas Château de Mornag des Jahrgangs 2015 *7

Grünkohl mit Mettwurst, dazu ein Glas Apollinaris Mineralwasser MEDIUM *8

Als Dessert können Sie aus folgenden Varianten wählen:

Herrencreme, ein aromatischer Bourbon-Vanille-Creme-Pudding mit untergerührter Sahne aus schweizer Alpenmilch mit einem ordentlichen Schuß Jamaica-Rum der Marke Wray und Nephew, garniert mit hauchdünnen Schnecken aus Zartbitter-Schokolade von Lindt mit einem Cacao-Anteil von 99% *9

Kaiserschmarrn „Heidelbeer-Traum“ aus hauchdünnem Palatschinkenteig mit sonnengereiften Heidelbeeren von der Côte d’Azur in eigenem Saft mit einem Schuß Amaretto verfeinert *10

Götterspeise „Happy Fallmanager“ mit Waldmeister-Geschmack für den Fallmanager/in von übermorgen“ *11

Bitte planen Sie für den Security-Check und für die Garderobe in meinem Hause eine Wartezeit von ungefähr 3 Minuten ein. *12

Für das Profiling insbesondere das Ausfüllen des „Fragebogens für Fallmanager“ entfallen nochmals 3 Minuten. *13

Nachdem Candle-Light Dinner dürfen Sie mit mir in meinem Partykeller eine Runde DiscoFox tanzen und ich verbleibe damit. *14

Über Ihr Erscheinen würde ich mich sehr freuen. *15

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kunde und unfreiwillig
zur Person erklärten Menschen
Udo Meier

 

Anlage : Bedeutungen der Fußnoten

*1 Ich möchte mit Ihnen über Ihre Vermittlungsaktivitäten sprechen. Bitte bringen Sie Ihren aktuell gültigen Personalausweis oder Reisepaß mit.  Sollten Sie verhindert sein, teilen Sie mir das bitte drei Werktage schriftlich vor Ablauf des o.g. Termins unter Angabe eines wichtigen Grundes mit.
*2 Gilt nur unter Vorlage Ihres aktuell gültigen Amtsausweises in Verbindung mit einer notariell beglaubigten Kopie der Gründungsurkunde der BRD.
*3 Gilt nur unter Vorlage eines aktuell gültigen Dienstausweises der Firma Jobcenter Berlin-Mitte in Verbindung mit einer notariell beglaubigten Kopie des aktuellen Handelsregisterauszuges der Firma Jobcenter Berlin-Mitte
*4 Gilt nur unter Vorlage Ihrer Bundestaatenangehörigkeit aus einem der 26 Bundesstaaten
*5 Gilt nur unter Vorlage einer beglaubigten Kopie Ihres aktuell gültigen Tafelausweises in Verbindung mit Ihrem aktuell gültigen Wohnberechtigungsschein und bei Abschluß einer Eingliederungsvereinbarung auf unbestimmte Zeit indem Sie sich verpflichten keine Engliederungsverwaltungsakte gegen mich zu erlassen.
*6 Gilt nur bei Abschluß einer Eingliederungsvereinbarung mit einer Laufzeit bis zu meinem Renteneintrittsalter indem Sie sich verpflichten keine Engliederungsverwaltungsakte gegen mich zu erlassen.
*7 Gilt nur bei einem sofortigen Abschluß einer Eingliederungsvereinbarung  meine Menschenrechte gemäß der UN-Charta und des erloschenen Grundgesetzes der BRD zu gewährleisten.
*8 Gilt nur unter Vorlage einer notariell beglaubigten Kopie einer Erlaubnis durch den Geschäftsstellenleiter des Jobcenters Berlin-Mitte  die ersten 25 Artikel des erloschenen Grundgesetzes der BRD in einem gut sichtbaren Eingangsbereich des Jobcenters Berlin-Mitte für mindestens ein Jahr aufhängen zu dürfen und Sie dafür täglich Sorge tragen, daß dies auch geschieht.
*9 Gilt nur unter Vorlage einer notariell beglaubigten Kopie einer Erlaubnis durch den Geschäftsstellenleiter des Jobcenters Berlin-Mitte die ersten 13 Artikel des erloschenen Grundgesetzes der BRD in einem gut sichtbaren Eingangsbereich des Jobcenters Berlin-Mitte für mindestens 6 Monate aufhängen zu dürfen und Sie dafür täglich Sorge tragen, daß dies auch geschieht.
*10 Gilt nur unter Vorlage einer notariell beglaubigten Kopie einer Erlaubnis durch den Geschäftsstellenleiter des Jobcenters Berlin-Mitte die ersten 5 Artikel des erloschenen Grundgesetzes der BRD in einem gut sichtbaren Eingangsbereich des Jobcenters Berlin-Mitte für mindestens 3 Monate aufhängen zu dürfen und Sie dafür täglich Sorge tragen, daß dies auch geschieht.
*11 Gilt nur unter Vorlage einer notariell beglaubigten Kopie einer Erlaubnis durch den Geschäftsstellenleiter des Jobcenters Berlin-Mitte den ersten Artikel des erloschenen Grundgesetzes der BRD in einem gut sichtbaren Eingangsbereich Ihres Büros für mindestens 1 Woche aufhängen zu dürfen und Sie dafür täglich Sorge tragen, daß dies auch geschieht.
*12 Halstücher, Anstecknadeln und andere abnehmbare dekorative Erkennungszeichen mit Enblemen von Freimaurer-Logen, wie z.B.: Rotary/Lions usw., oder Sekten, wie z.B.: Scientology u.ä., wie Gewerkschaft VERDI usw., sind während des Candle-Light Dinners nicht gestattet und unmittelbar nach dem Passieren des Security-Checks an der Garderobe abzugeben. Bitte beachten Sie auch, daß ich von meinem Hausrecht Gebrauch machen werde. Das bedeutet für Sie :  Alle Speisen und Getränke gehen auf mich. Jedoch bei ersten Anzeichen Ihrerseits die auf eine zwangsneurotische Grundgesetz-Allergie und/oder ein SGB-II Fanatismus-Syndrom mit Leistungsmißbrauchs-Paranoia und/oder einer akut auftretenden Anti-Nationalstaat-Psychose schliessen lassen gilt das Candle-Light-Dinner als beendet und meine Security wird Sie zum Ausgang geleiten. Es wird ein Hausverbot für 12 Monate erteilt.
*13 Bei Verweigerung der Teilnahme am Profiling also das Ausfüllens des „Fragebogens für Fallmanager“ muß der Hauptgang und das Dessert des Cande Light Dinners leider entfallen.
*14 Vorausgesetzt Sie treten mir nicht auf meine Füße.
*15 Dies ist eine Einladung nach §59 SGB II in Verbindung mit §309 Abs. 1 SGB III. Wenn Sie ohne wichtigen Grund dieser Einladung nicht Folge leisten, werden Ihre Bezüge um 10 Prozent durch einen Buchungssatz der IT-Abteilung von ANONYMOUS für die Dauer von drei Monaten gemindert.

Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen wären rein zufällig.

 

passend auch dazu

Erwerbsloser lädt Personaldisponenten zum Vorstellungsgespräch zu sich nach Hause ein

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Hartz-IV

MP3 Schriftverkehr mit Behoerden zurueckschreiben menschlich mit einander umzugehen (1/2 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (2 Min)

MP3 Ganze Herde sagt zum Bauern Wir wollen wie eine Kuh behandelt werden und nicht wie der letzte Dreck (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

29 Nov

Helle Aufregung im Wahrheitsbekämpfungszentrum. Seit Ende vergangener Woche sind die Staats-Kritiker des „BRD-Regimes“ von den virtuellen „Radar-Schirmen“ komplett verschwunden.

Weder im offiziellen World Wide Web bei Facebook und Twitter, noch im DarkNET wurde man fündig. Die Geheimdienste sind völlig überfordert. Samstag Morgen wurde durch ein inoffizielles Amtshilfeersuchen das Projekt SETI auf die „BRD-Abtrünnigen“ angesetzt.

Primäre Mission von SETI ist die Suche nach Extra Terristischer Intelligenz  durch das Zusammenschalten des Very Large Array, ein Verbund aus 27 Radio-Teleskopen in New Mexico, USA.

Sonntag Morgen war es dann endlich soweit. Die IT hatte den SETI-Code adaptiert, um die Suche nach Ellenlangen Telefongesprächen mit intelligenten Informationen im Telekom-Netz zu ermöglichen.

Dazu wurde ein Echtzeit-Satelliten-Uplink auf die Abhörstation in Bad Aibling aufgeschaltet. Etwas hacken war natürlich auch mit dabei, aber was macht man nicht alles für die Sicherheit des „BRD-Regimes“.

Zum völligen Entsetzen des Reichspropaganda-Ministers konnten überhaupt gar keine System-Kritiker mehr als solche identifiziert werden. Das „BRD-Regime“ steht kurz vor dem Ausbruch einer paranoiden Schizophrenie.

Wenn das richtig ist, was ein Insider mir zukommen ließ, kommunizieren die BRD-Kritiker nach dem jüngsten Stand mit einem ganz simplen prähistorischen Verschlüsselungsstandard aus dem Land der Dichter und Denker, wie folgt.

 

Immer mehr Ameisen fühlten sich in ihrem Ameisenbau nicht mehr wohl. Denn mittlerweile wüßte jede Ameise, daß es ohne eine selbstgeschriebene Ameisenordnung und ohne ein klar abgestecktes Ameisenrevier und ohne einen klar definitierten Ameisenstamm auch keinen Ameisenbau und schon mal gar keinen souveränen Ameisenbau geben könne, geschweige denn mit sovielen bewaffneten Fremdameisen im eigenen Ameisenreich.

Die Ameisenkönigin stünde unter Fremdkontrolle eines benachbarten Ameisenstammes. Dieses sei daran erkennbar, daß die Ameisenbau Finanz Agentur GmbH ständig überteuerte Kredite für den Ameisenbund vermittele und die eigenen Ameisen unverhältnismäßig abgemolken werden würden. Dabei hätte die hauseigene Ameisenbau-Bank, das völlig kostenfrei erledigen können. Die Reichsameisen hätten sich jetzt aus Protest alle einen Krankenschein genommen.

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Anruf beim Rundfunkrat

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen / Krieg vermeiden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Je mehr kostenlose und intelligentere Informationen es gibt, desto weniger Geld verdienen die Freimaurer

22 Nov

Es ist für 99,99999 Prozent der Erwerbslosen und Erwerbsunfähigen wichtig, daß ihre finanziellen Mittel fließen. Weil die versorgen die Menschen mit Nahrung und mit einer warmen Wohnung  und Wasser, welche sie schützt vor Krankheiten. Doch das ist alles nicht gewollt.

Die Freimaurerei, wozu auch Ärzte und Juristen in den Sozialgerichten und Jobcentern dazugehören, die könnten ja ohne Krankheit und ohne Sanktionen (SGB II/SGB XII) also mutwillig  herbeigeführte Rechtsstreitigkeiten (Heiz- und Warmwasserkosten), gar nicht leben.

Das heißt zur Freimaurerei gehört viel, viel mehr dazu, nämlich alles das, wofür die Bevölkerung, also die Mehrheit Geld ausgeben muß und soll. Und da liegt der Hase im Pfeffer begraben. Es geht um den Frieden.

Den Frieden verhindern ist angesagt. Um den Frieden zu verhindern benötigt man einen Streit, der wird in Form eines ungerechten Rechtssystems als Bürokratie von der Hochgradfreimaurerei über das Volk gestülpt.

Dann wird es ungerechter in der Gesellschaft und unter den Menschen. Das heißt viele Rechtsstreitigkeiten. Dann kann man in die Stadt gehen, es begegnen einem nur noch unzufriedene Menschen, die kein Vertrauen mehr zueinander haben. Sondern Mißtrauen ist angesagt.

Das heißt, wer eine Familie gründen möchte, wozu man Frieden und Vertrauen benötigt, damit Liebe entstehen kann, benötigt ein Sozialgericht, um wieder an sein Geld für seine Grundbedürfnisse und einigermaßende Zufriedenheit zu gelangen.

Entweder einen teuren und kostenpflichtigen Rechtsanwalt, den man über einen Beratungskostenhilfeschein zwar noch kostenfrei erhält oder über eine kostenlose intelligente Information, also ein Wissen, welches das teure und nutzlose Sozialgericht überflüssig macht.

Was kein Geld kostet ist der Freimaurerei bei den Gerichten, in diesem Fall beim Sozialgericht, ein Dorn im Auge. Je mehr kostenlose und intelligentere Informationen es gibt, wie man das Sozialgericht umgeht, desto weniger Geld verdienen die Freimaurer.

Aus diesem Grund werden intelligente Informationen, wie man beispielsweise die Sozialgerichte umgeht in den virtuellen Erwerbslosenforen einfach gelöscht und das jeweilige Foren-Mitglied von dem dortigen Moderator gesperrt. Dieses Wissen gelangt jedoch über andere Internetseiten trotzdem wieder ins Netz.

Das ist bitter für die Juristen in den Sozialgerichten, den Juristen in den Jobcentern und den Juristen auch als Rechtsanwalt geläufig, welche eigentlich die Hartz IV-Klienten vertreten sollten, weil sie ihre überflüssige und teure Rechtsberatung nicht verkaufen können.

Und ein neues Urteil vom Bundesverfassungsgericht, welches Sanktionen und/oder die neuen Rechtsverschärfungen als verfassungswidrig erklärt, würde die Freimaurertaschen der Sozialgerichte und Agentur für Arbeit unendlich leeren und die der Erwerbslosen und Kranken füllen.

Und das ist der Grund, warum es ein solches Urteil vom Bundesverfassungsgericht nie geben wird. Natürlich mit dem kleinen Nebeneffekt, daß man den Leistungsbeziehern von SGB II und SGB XII die Leistungen einschränkt, sie kränker macht und „loswerden“ will.

Mit Sozialgerichten kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. a) Den Umsatz der Freimaurer erhöhen und  b) gleichzeitig ein paar, die nur Geld kosten loswerden. Das ist das ganze Geheimnis, das dahinter steckt.

 

 

* Agenturleiter von Jobcentern beziehen Prämien in Höhe bis zu 4.000 Euro, wenn sie vorher definierte Sanktionsquoten erreichen. Die so sanktionierten Hartz IV-Empfänger müssen dann mit Widerspruch und Klage vor den Sozialgerichten wieder ihre volle finanzielle Lebensgrundlage einklagen.

Erwerbslosenforen, die geistigen Vernichtungslager für die Deutschen

21 Nov

Ob die Hartz-IV-Sanktionierten in den virtuellen Erwerbslosenforen immernoch juristischen Rat suchen würden, wenn sie wüßten, daß sie dort im geistigen Vernichtungslager unterwegs sind?

Die KZ-Aufseher heißen dort Moderatoren. Sie erkennt man leicht an der Vielzahl ihrer geistigen Ergüsse, dessen völlig sinnentleertes Ejakulat dem Sanktionierten nicht wirklich weiterhelfen soll.

Denn die tägliche Verschwörungspraxis zeigt, daß die Moderatoren kostenlose Tipps, die kostenpflichtige Rechtsberatungen überflüssig machen, einfach entfernen und diese Foren-Mitglieder sperren.

Zum wirklichen Höhepunkt gelangen über diese Erwerbslosenforen nur die Eingeweihten und dazu gehören schon mal gar nicht die unschuldigen und ahnungslosen Hartz-IV-Opfer, sondern andere.

Moderator kann praktisch jeder zwangsneurotische Grundgesetz-Allergiker, SGB-II-Fanatiker mit Leistungs-Missbrauch-Paranoia oder Deutschenhasser mit endogener Psychose gegen den Nationalstaat werden.

Aus o.g. krankheitsbedingten Gründen dürften die Eingeweihten in Verfassungsschutz, Agentur für Arbeit, Freimaurer-Faschismus-Logen und/oder gleichwertigen Menschenschinder-Sekten zu finden sein.

Jeder Gang zum Arzt/Psychotherapeut für eine krankheitsbedingte Erwerbsunfähigkeit SGB XII ist besser, als der Gang über die Erwerbslosenforen, Sozialgerichte und anderen Sozialschmarotzer.

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

7 Nov

Schon seit zwei Wochen nörgelt so eine Art Gedankenpolizei aus selbsternannten Königen der alleinigen Deutungshoheit für schmutzige BRD-Angelegenheiten in Gestalt einer im internationalen Handelsregister eingetragenen Firma mit dem ähnlich klingenden Namen Verfassungsschmutz unentwegt auf recht plumpe Art und Weise mithilfe eines Propaganda-TV-Spots zur besten Sendezeit innerhalb der US-Besatzungszone BRD über systemkritische Menschen aus dem deutschstämmigen Volk, welche sich für die Situation ihres Heimatlandes interessieren und diskreditiert diese vorzugsweise gern als NAZIS, „Reichsideologen“, „Reichsbürger“ oder ganz schlicht weg als Spinner, obwohl ihre eigentlichen Auftraggeber folgende Verschwörungstheorien tagtäglich praktizieren und diese Bezeichnungen selbst verdient hätten. Ein paar Beispiele :

Die Kreditvermittlungsagentur „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ aus Frankfurt beschafft für den Bund teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken, obwohl die ehemalige hauseigene Bundesbank diese Kredite völlig kostenfrei, also zu einem Zinsatz von Null Prozent p.A. hätte selbst schöpfen können. Die Staatsverschuldung gibt es somit nur in der Phantasie ihrer Gläubiger.

Die Richter unterzeichnen ihre Urschriften, wie Beschlüsse/Urteile zwar mit ihrer vollen handschriftlichen Unterschrift, diese verbleiben aber in der Akte des Gerichtes. Der „Urkundsbeamte“ verschickt sogenannte „Abschriften“ oder „Ausfertigungen“, welche dann statt der originären Unterschrift des Richters nur noch einen Stempel mit dem Nachnamen des Richters tragen. Richter sind somit unbelangbar.

Richter werden von Parteien gewählt. Die größten Partei-Spender sind anglo-amerikanische Banken. Auch die Staatsanwaltschaften sind zu Polit-Büros verkommen. Zur Zeit sind noch 79 NS-Gesetze in Anwendung. Das BRD-Regime verfolgt sich nicht selbst. Die Demokratie ist mittlerweile vollkommen sinnentleert. Die Wirtschaft bestimmt die Politik und die „Hochfinanz“ bestimmt über die Wirtschaft.

Etliche BRD-Politiker können ohne Strafverfolgung des Tatbestandes der Volksverhetzung deutschenfeindliche Aussagen gegen das Deutsche Volk im Ganzen oder im speziellen gegen Hartz-IV Empfänger gerichtet von sich geben. Politiker werden außerdem für das Brechen ihrer Wahlversprechen niemals in Regress genommen. Auch Parteien können laut StGB wegen Betruges nicht bestraft werden.

Der Bund verschenkt deutsches schweres Kriegsgerät, wie superleise mit Brennstoffzelle ausgestattete elektrisch-betriebene U-Boote mit Atomwaffenkapazität an den agressiven Schurkenstaat Israel, welcher damit mehrfach einen nuklearen Holocaust auslösen könnte. Durch seine agressive Außenpolitik des Zionismus hat er sich praktisch auf der gesamten Welt nur Feinde, statt Freunde gemacht hat.

Die Schule, das Fernsehen und die Zeitungen bestimmen was die Deutschen zu denken haben und wofür sie arbeiten gehen sollen. Daher gibt es in der faschistischen militärischen US-Besatzungszone BRD, ein Zwangsschulsystem mit „Holocaust-Schuld-Erinnerung“, ein Zwangsabonnement für das „Konsum-Weck-Fernsehen“ und die Zwangsarbeit durch das abschreckende repressive „asoziale Hartz-IV-System“.

Man ist auch gleichzeitig Zwangsmitglied bei einer Krankenkasse, die wie jüngst zeigte, Provisionen dafür zahlt, wenn Ärzte aus gesunden Menschen Kranke machen, beispielsweise durch eine Zwangsimpfung. Hinter vorgehaltener Hand wird diese Provision auch gern als „Abwrackprämie“ bezeichnet, welche die Verschwörungstheorie der Bevölkerungsreduktion zur gängigen Verschwörungspraxis der NWO werden lässt.

Damit die Ausplünderung möglichst unentdeckt weiterlaufen kann, kümmert sich der Verfassungsschmutz und der Geheimdienst  darum Systemkritiker mundtot respektive tot zu machen, damit das Deutsche Volk auf keinen Fall den Artikel 146 des Grundgesetzes in die Realität umsetzt und somit aus der Fremdkontrolle durch Ausstieg aus der EU, UN und NATO in Frieden und Freiheit gelangen kann.

Wer also hier ist der wirkliche „Reichsideologe“?

 

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Anruf beim Rundfunkrat

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

Staats-Simulation

Deutsche Politiker bestätigen nun auch Staatssimulation!

PC-Game „Staats-Simulator“ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!

Regierungen machen was sie wollen

 

Globalisten/Faschisten führen Krieg gegen soziale Nationalstaaten

Zitat Evgeni Födorov „Uns ist klar, daß Migration nach Europa von den USA initiiert wurde, um die nationalen Staaten Europas zu zerstören.“

 

Parteien / DIMs  (Dominante Irrsinnige Minorität)

MP3 DIMs haben die Parteien gebildet um das Volk zu entrechten und zu entmachten (2 Min)

 

ReGIERung / Spender-Banken/ Parteien / Politik / Richter

MP3 Alle Richter werden von Parteien gestellt / Parteipolitik ist käuflich / die groessten Spender sind Banken / Das Schuldgeldsystem wird nie in Frage gestellt (1 Min)

 

Politiker

MP3 Wieso brauchen Regierungen Bodyguards (1 Min)

MP3 Wieso brauchen Politiker Immunitaet (2 Min)

MP3 Politiker entlassen wegen Unfaehigkeit und Verrat (2 Min)

MP3 Tondokument Hermann Scheer „Der Feind sitzt innen“ (1 Min)

 

Europa / Faschismus / NWO-Merkel / NGO-BRD / Demokratie

MP3 Die EU ist ein faschistischer Verein (2 Min)

MP3 NWO-Merkel (2 Min)

MP3 BEST of Merkel / NGO-BRD wird abgeschafft zugunsten der EU (1 Min)

MP3 Faschismus (18 Sekunden)

MP3 Kommunismus gleich Faschismus (34 Sekunden)

MP3 Was ist Demokratie? (14 Sekunden)

 

Europa / Der Europäische Gerichtshof

Tondokument MP3 Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider über den Europäischen Gerichtshof (12 Min)

Tondokument MP3 Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider über die Freiheit der Menschen in der EU / (10 minütiger BEST-of Schachtschneider-Ausschnitt der Rede vom 04.07.2009 in der Stadthalle Fulda)

 

Krieg /Atomwaffen / Friedensnobelpreis

MP3  BRD liefert sechs Angriffs-U-Boote mit Atomwaffenkapazitaet an die unkontrollierte aggressive Regierung Israels (4 Min)

MP3 Viele wissen gar nicht dass Israel Atomwaffen hat und damit in der Lage ist unglaublichen Schaden anzurichten (1 Min)

MP3 Gedicht von Guenter Grass als politisches Gegengewicht zur Schenkung von sechs deutscher atomwaffen-tragfaehige U-Boote an Israel 1 (1 Min)

MP3 Einen Friedens-Nobel-Preis auf seinen Namen als Sprengstoff-Hersteller herauszugeben ist schon per se ein wenig irrsinnig (2 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen / Krieg vermeiden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

PC-Game „Staats-Simulator“ / Wir spielen Deutschland schafft sich ab!

21 Jan

Das Spiel kann von der Realität geringfügig abweichen.

Spielanleitung
Ziel des Spieles ist es, so schnell, wie möglich den Deutschen National- und Sozialstaat zu zerstören, damit dieser nicht mehr gefährlich für die satanische Schuldgeld- und Zinses-Zins-Sekte an der US-Ostküste werden kann. Verwandeln Sie mit viel Fingerspitzengefühl den Staat, den es nie gegeben hat, vom militärischen Besatzungskonstrukt ohne Friedensvertrag über eine erlaubte Kriegslist, nach der Haager Landkriegsordnung, Schritt für Schritt in eine Nicht Regierungs Organisation (NGO) und integrieren Sie diese gekonnt in die Konzerne des globalen Faschismus, damit endlich der weltweite bargeldlose Zahlungsverkehr mit implantiertem RFID-Chip, die Welt- Religion/Regierung sprich die Neue Welt Ordnung (NWO) der Globalisten umgesetzt werden kann.

Startbedingungen
Es ist schon alles vorbereitet. Sie beginnen im Jahre 1989. Deutschland ist schon weitgehend durch die zwei Weltkriege und die Wiedergutmachungsleistungen geschwächt und steht unmittelbar vor der Übernahme durch die Europäische Union, welche später über das inflationäre Copyright-geschützte Zahlungsmittel EURO aber dennoch Schuldgeld möglichst viele National- und Sozialstaaten der EU-Schuldenunion mit in den finanziellen Abgrund reißen soll. Schließen Sie aber vorher unbedingt noch den ESM-Vertrag, den Klimavertrag und die drei US-Konzernschutzabkommen für die Globalisten an der US-Ostküste ab, damit der National- und Sozialstaat nach einem möglichen Austritt aus der Europäischen Währungsunion nicht wieder aufkeimen kann.

Marketing und Public-Relations
Schalten Sie die öffentlich-rechtlichen Rundfunk und TV-Sende-Anstalten der Besatzungsmacht möglichst schnell mit den privaten Konzernmedien gleich, um die völlige Kontrolle über die Hirne der Massen zu bekommen. Dieses Mind-Control-Programm können Sie in der letzten Ausbaustufe, noch mit einer TV-Zwangsgebühr durchsetzen, so daß die anti-nationale und anti-soziale Umerziehungs-Propaganda mit der NAZI-Keule auch wirklich jedes Individuum erreicht. Deutschsprachige Pop und Schlager-Musik insbesondere Heimatlieder und traditionelle Volksmusik sind sofort auf allen Sendeanstalten einzustellen. Nutzen Sie intensiv die bestehende Quasi-Verbeamtung als Machtinstrument damit Bischöfe, Priester etc. auch schön nach Ihrer Pfeife tanzen. Optional können Sie auch die Lichtanlagen für die Innen- und Außenbeleuchtungen jeder Kirche nach belieben, wie es die jeweilige politische Situation gerade erfordert, an oder abschalten.

Unternehmensphilosophie
Bestechen Sie alle Leute, die sich Ihnen für das oben genannte Ziel quer stellen. Der Auftraggeber hat sich von der Golddeckung verabschiedet und kann praktisch „Geld“ per Mausklick generieren.  Lassen Sie unliebsame Leute, die Ihrer Agenda  nicht folgen wollen, erst einmal ein paar Tage mit erstklassigen Call-Girls in den reichen Industriellen-Villen an der Côte d’Azur entspannen, um sie anschließend durch Indiskretionen über ihre individuell mehr oder weniger perversen Sexualpraktiken gefügig zu machen, damit sie wieder spuren. Auch Betreuungsanträge mit kurzem Aufenthalt in einer Justizvollzugsanstalt oder Psychiatrie können schon helfen, die NWO-Abtrünnigen wieder auf den rechten Weg zu bringen.

Special Operations
Unbestechbare Leute können Sie per ferngesteuerter Präzisions-Autobombe, in der Badewanne, durch gezielten Kopfschuß oder per Fallschirm, der sich nicht öffnet, entsorgen. Halten Sie die Scheingerichte sauber. National und/oder sozial denkende Richter sind sofort aus dem Verkehr zu ziehen. Deutsche sind stets schlechter zu behandeln, als Migranten, insbesondere bei der Strafverfolgung. Sie erhalten über die Geheimdienste vollen Zugriff auf Terror-Management, um mittels Terror-Anschläge die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen vor einem Feind, den es so gar nicht gibt.  Bringen Sie die Anschläge so oft Sie können mit dem IS in Verbindung, um bei der Bevölkerung Vorurteile gegenüber dem Islam zu schüren. Das bringt hohes Ansehen bei der CIA, MOSSAD, MI5 und MI6.

Social Operations
Halten Sie die Straßen vor unliebsamen Demonstrationen sauber. Mieten Sie notfalls Gegendemonstranten für 25 Euro pro Stunde und lassen Sie sie Luftballons mit deutschenfeindlichen Texten, wie „Deutschland verrecke“ oder „Bomber Harris do it again“ aufblasen und verteilen. Mit der Abteilung Agent Provocateur oder ANTIFA können Sie in jede Demonstration Gewalt einfliessen lassen. Lösen Sie mit der POLIZEI™ die Demonstrationen wieder auf, fordern Sie notfalls die EUROGENDFOR an und verhängen Sie Ausgangssperren und diskreditieren Sie Andersdenke als Linksautonome, Rechtsautonome oder einfach als Reichsbürger, um das nationale und soziale Bewußtsein der Deutschen endgültig zu zerstören. Optional können Sie über das Geo-Engineering/Climate-Engineering-Programm unter dem Vorwand des Solar-Radiation-Managements leichte Narkotika mithilfe von Stratospheric-Aerosole-Injections im Luftraum über den Ballungszentren versprühen lassen, um die Bevölkerung ruhig, willenlos und gefügig zu halten.

Personalrekrutierung und Einstellen von Personal
Stellen Sie die fiesesten, kriminellsten, retardiertesten Korruptlinge und Charaktere als Politiker und getarnte Lobbyisten ein. Doch aufgepaßt! Geben Sie Acht, daß die Zusatzeinkommen unentdeckt bleiben, um Ihre Lobbyisten im Innern solange, wie möglich zu decken, bis Deutschland endgültig abgeschafft worden ist. Lassen Sie Ihre Politiker auch mal dann und wann etwas richtiges sagen, damit das Deutsche Volk auch weiter schön wählen geht und von den Einheits-Parteien an der Nase herumgeführt werden kann. Musik in deutscher Sprache und kulturelle Feste, wie Weihnachten, Ostern, Karneval, Maifeiertag, Oktoberfest und Martinstag sind im übrigen abzuschaffen und durch bunte Luftballons, Hüpfburgen, Bratwurststände und pseudo-national-dekorierte „Fan-Meilen“ in der Stadt zu ersetzen und mit Wirtschaftsflüchtlingen zu fluten, bis die Sozialkassen kollabieren und kein deutscher Einwohner sich mehr daran erinnern kann, in welchem Land er gerade zugegen ist oder welcher Nationalität er angehört und wie er es überhaupt verschlafen konnte, welche genaue Ursache denn nun zur völligen Bewußtlosigkeit und Auflösung der deutschen Volksseele der einst intelligenten Erfinder, Dichter und Denker geführt hat. Wir schaffen das!

 

 

PC-Mindest-Systemvoraussetzungen
Intel Pentium IV ab 3.0 GHz
512 MByte Hauptspeicher
Auflösung 1.024×768 in 24 Bit
freier Festplatten-Speicherplatz 120 MByte
offiziell für MS Windows XP SP3, Windows 7 SP2
inoffiziell auch unter Windows 8.1 und sogar Windows 10 lauffähig!

 

 

passend auch dazu

PC-Game ‚Volks-Simulator‘ / Wir spielen Deutschland ist souverän!

PC-Game ‘Jobcenter Tycoon’ / Wir spielen Arbeitsamt

 

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Anruf beim Rundfunkrat

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

Staats-Simulation / Grundgesetz / POLIZEI

Deutsche Politiker bestätigen nun auch Staatssimulation!

Wenn das Grundgesetz wirklich Gültigkeit besäße, dann …

Die POLIZEI hat keinen Respekt verdient, weil sie …

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Souveränität / Frieden / Krieg / Verfassung

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen / Krieg vermeiden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Deutsche Politiker bestätigen nun auch Staatssimulation!

17 Dez

Was laut der Lügenpresse vermeintliche Reichsbürger, Nazis, Chemtrail-Gläubige und andere vermeintliche „rechtsradikale esoterische Verschwörungstheoretiker“ von sich geben, geben jetzt auch unsere hauseigenen BRD-Politiker von sich! Ein unglaublicher Skandal!

  • nicht souverän
  • noch besetzt
  • Deutsche Reich noch da
  • keine Verfassung
  • kein Staat
  • keine Bundesregierung, sondern eine Firma (NGO)
  • Kanzlerin soll Firma (NGO) leiten
  • kein Rechtsanspruch auf Demokratie
  • die Gewählten haben nichts zu entscheiden
  • Risikotechnologie Geo-Engineering durch Chemtrails bereits im Einsatz
  • Bundesregierung mit Feinden durchsetzt

 

 

MP3 Deutsche Politiker bestätigen Staatssimulation (4 Min)

 

 

passend auch dazu

 

Reichsbürger (der neue Kampfbegriff Andersdenkende zu diffamieren)

Anruf beim Rundfunkrat

Staatenloser trifft POLIZEI

Staatenloser trifft Richter

Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr

Die Bundesregierung hat sich mit der Reichsbürger-Aktion selbst TERMINIERT

Unter dem Radar / Wie man den Such-Algorithmus der Anti-Hate-Speech-Task-Force des Reichspropaganda-Ministeriums unterläuft

 

 

passend auch dazu

Globalisten/Faschisten führen Krieg gegen soziale Nationalstaaten

Zitat Evgeni Födorov „Uns ist klar, daß Migration nach Europa von den USA initiiert wurde, um die nationalen Staaten Europas zu zerstören.“

Besser viele soziale Nationalstaaten, als einen asozialen globalen Konzern-Faschismus

Politisches Links oder Rechts für Dummies / Was Links wirklich bedeutet

Wenn das Grundgesetz wirklich Gültigkeit besäße, dann …

Die POLIZEI hat keinen Respekt verdient, weil sie …

Regierungen machen was sie wollen

 

Europa / Faschismus / NWO-Merkel / NGO-BRD / Demokratie

MP3 Die EU ist ein faschistischer Verein (2 Min)

MP3 NWO-Merkel (2 Min)

MP3 BEST of Merkel / NGO-BRD wird abgeschafft zugunsten der EU (1 Min)

MP3 Faschismus (18 Sekunden)

MP3 Kommunismus gleich Faschismus (34 Sekunden)

MP3 Was ist Demokratie? (14 Sekunden)

 

Krieg /Atomwaffen / Friedensnobelpreis

MP3 BRD liefert sechs Angriffs-U-Boote mit Atomwaffenkapazitaet an die unkontrollierte aggressive Regierung Israels (4 Min)

MP3 Viele wissen gar nicht dass Israel Atomwaffen hat und damit in der Lage ist unglaublichen Schaden anzurichten (1 Min)

MP3 Gedicht von Guenter Grass als politisches Gegengewicht zur Schenkung von sechs deutscher atomwaffen-tragfaehige U-Boote an Israel (1 Min)

MP3 Einen Friedens-Nobel-Preis auf seinen Namen als Sprengstoff-Hersteller herauszugeben ist schon per se ein wenig irrsinnig (2 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Wenn das Grundgesetz wirklich Gültigkeit besäße, dann …

9 Nov

hätten wir keine Obdachlosen trotz Arbeitsverweigerung in Deutschland.

hätten wir keine Völkerwanderer als Flüchtlinge in Deutschland.

hätten wir keine deutschenfeindlichen Politiker im Bundestag.

hätten wir kein Militär, welches Deutschland am Hindukusch verteidigt.

hätten wir keine 20 US-Atombomben in Deutschland.

hätten wir keine U-Boote mit Atomwaffenkapazität an Israel geliefert.

hätten wir keine Mitgliedschaft innerhalb der NATO.

hätten wir keine fremden Soldaten in Deutschland.

hätten wir kein Copyright gesch.  Zahlungsmittel EURO, statt Deutsche Mark.

hätten wir keine private EZB, sondern die Deutsche Bundesbank als Staatsbank.

hätten wir keine Inflation von 10,36% pro Jahr der Währung zu erdulden.

hätten wir keine Goldreserven im Ausland, sondern in Deutschland liegen.

hätten wir keine zwangsfinanzierte Staatspropaganda zu ertragen.

hätten wir kein „Deutsch“, sondern Deutschland im Ausweis stehen.

hätten wir kein Verbot für das öffentliche Singen der 1. Strophe der Hymne.

hätten wir keine Geschäftsführer/in, sondern einen Kanzler/in.

hätten wir kein „Vereinigtes Wirtschaftsgebiet“, sondern einen Geltungsbereich.

hätten wir keine Besatzungskosten im Grundgesetz stehen.

 

 

passend auch dazu

 

Globalisten/Faschisten führen Krieg gegen soziale Nationalstaaten

Besser viele soziale Nationalstaaten, als einen asozialen globalen Konzern-Faschismus

Zitat Evgeni Födorov „Uns ist klar, daß Migration nach Europa von den USA initiiert wurde, um die nationalen Staaten Europas zu zerstören.“

 

Krieg / Weltkrieg / Atomkrieg / Atomwaffen

Der Dritte Weltkrieg fällt aus

Atomkriegsuhr steht auf drei Minuten vor zwölf

Atomkriegswarnungen wohin man schaut / Und was macht mein Nachbar? Der geht Rasenmähen!

TNT-Äquivalenz-Sprengkräfte und die Schadens-Radien von Atomwaffen

Der bedrohte Friede – heute / Weizsäcker Prognose für die Zukunft aus dem Jahre 1994

Udo Jürgens : „ … Die schöne Lüge vom Goodwill, Das hübsche Spiel vom Overkill, Und wann macht Ihr die Waffen scharf? Wenn ich Euch das mal fragen darf?“

Udo Jürgens : „ … Lieb Vaterland, wofür soll ich dir danken? Für die Versicherungspaläste oder Banken? Atomkraftwerke für die teure Wehr? wo Schulen fehlen, Lehrer und noch mehr …“

Hannes Wader : „ Fällt die Menschheit noch einmal auf Lügen herein Dann kann es gescheh’n, daß bald niemand mehr lebt Niemand, der die Milliarden von Toten begräbt Doch finden sich mehr und mehr Menschen bereit Diesen Krieg zu verhindern, es ist an der Zeit … “

Regierungen machen was sie wollen

 

NATO / Atombomben / DIE LINKE / Atlantik Brücke

Wofür benötigt die NATO rund 350 Atombomben mit jeweils 170 kT in Europa?

200 US-Panzer an der Grenze zu Russland aufgelaufen

NATO bald 450 Kilometer von Moskau entfernt / Holger Strohm warnt vor Krieg

Bald NATO-Beauftragten bei der LINKEN, um linke Politik in die NATO einzubringen?

Welche Idioten haben der Facebook-Seite der NATO über 790.163 Likes gegeben? Und was im genauen wird da eigentlich „geliked“?

 

Artikel 20 Absatz 4 / Vier Wochen krank feiern für Weltfrieden?

Für wen gehen wir arbeiten?

Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten

Konsumverzicht in einer globalisierten Welt wird das System niemals in die Knie zwingen! Sondern nur die Arbeitsverweigerung!

Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik in Deutschland verhindern?

So sieht ein Krankenschein aus (zur Erinnerung an die Deutschen)

Zitat (Unbekannt für Weltfrieden!)

 

Inflation über den Goldpreis ermittelt (10,36% pro Jahr)

Der aktuelle Goldpreis ohne Goldpreisdrückungen liegt bei 2.828,77 US-Dollar/Feinunze

Die Lüge von der Geldwertstabilität

Desinformation an der Matrix-Universität / Falsche Formel für die Kaufkraft über Inflationsrate doziert

 

Flüchtlinge /Asylbewerber / Zuwanderer

Asylrecht per Grundgesetz eingeschränkt / Von 667.000 Zugewanderten nur 11% Asylsuchende / in der letzten Dekade Anerkennungsquote im Schnitt knapp 2%

Erste Integrationsprobleme auf dem Jobcenter

Erwerbsloser gelernter Diplom-Sozialpädagoge als Flüchtlingshelfer packt aus

 

Besatzung /  Souveränität / Verfassung / Goldreserven

Zeitungen, die kritisch über Besatzungskosten schreiben, erhalten Schreibverbot

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

Die BRD-Zombies

Die Deutschland Hymne

 

 

passend auch dazu

 

Israel & U-Boote mit Atomwaffenkapazität

MP3  BRD liefert sechs Angriffs-U-Boote mit Atomwaffenkapazitaet an die unkontrollierte aggressive Regierung Israels (4 Min)

MP3 Viele wissen gar nicht dass Israel Atomwaffen hat und damit in der Lage ist unglaublichen Schaden anzurichten (1 Min)

MP3 Gedicht von Guenter Grass als politisches Gegengewicht zur Schenkung von sechs deutscher atomwaffen-tragfaehige U-Boote an Israel 1 (1 Min)

MP3 Einen Friedens-Nobel-Preis auf seinen Namen als Sprengstoff-Hersteller herauszugeben ist schon per se ein wenig irrsinnig (2 Min)

 

Bewußtsein herstellen / Matrix / Frieden / Krieg

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Wichtig ist dass wir zusammen halten und uns nicht nach dem Teile und Herrsche der DIMs trennen lassen (1 Min)

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

MP3 Mit der Bundeswehr kann man noch nicht einmal ein Land verteidigen stattdessen ein Haufen Feiglinge auf Common Purpose Seminaren !!! (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zeitungen, die kritisch über Besatzungskosten schreiben, erhalten Schreibverbot

28 Mai

Auszug aus dem Wikipedia Artikel „Besatzungskosten“

… In der frühen Bundesrepublik gab es öffentliche Kritik an den Besatzungskosten. So berichtete die Illustrierte Stern Ende 1950 über die Verschwendung von Besatzungsgeldern (also Geldern, die aus deutschen Steuereinnahmen stammten). Die Zeitschrift durfte daraufhin eine Woche lang nicht erscheinen.[5] …

Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Besatzungskosten

 

Auszug aus dem Wikipedia Artikel „Besatzungskosten“

… Mit dem Inkrafttreten des Deutschlandvertrages am 5. Mai 1955 wurde die Besatzung beendet und die Bundesrepublik weitgehend souverän.[7] …

Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Besatzungskosten

 

Screenshot des oben genannten Wikipedia Artikels hier

Screenshot des unten verlinkten Artikels 120 GG hier

 

„Ach ja wirklich? Wie kann Deutschland mit fremden Atombomben, Atomraketen, Atomraketenabwehr, Abhöranlagen, Abhör-Skandale, 60.000 Soldaten, dem ganzen Geheimdienstgesockse und einem Schreibverbot über Besatzungskosten, obwohl Besatzungskosten explizit im Grundgesetz abgehandelt werden (Artikel 120 GG) hier überhaupt souverän sein?“

„Von wem erhalten die Zeitungen ein Schreibverbot?“

„Weshalb oder warum erhalten die Zeitungen ein Schreibverbot?“

Drei Fragen vom Aufgewachten

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

Der Dritte Weltkrieg fällt aus

Für wen gehen wir arbeiten?

 

Besatzung /Abhör-Skandal / keinen Friedensvertrag

MP3 BEST of Dr.  Gregor Gysi vom 8.8.2013 / Besatzung (1/2 Min)

MP3 BEST of Dr. Gregor Gysi vom 18.11.2013 / NSA (4 Min)

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Erwerbslose Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte fragt ihren Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch nach allierter Kontrollratsnummer

2 Mai

Eine sehr weibliche gutaussehende vollbusige ReNo-Fachkraft erhält von ihrem Jobcenter einen Stellenvermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung sich bei einer großen „renomierten“ Rechtsanwaltskanzlei mit angeschlossenem Notar aus Düsseldorf zu bewerben und hatte daraufhin ein Gespräch, wie folgt:

Notar : „Guten Morgen, Frau Müller.“

Bewerberin : „Guten Morgen, Herr Dr. Schmidt“

Notar : „Bitte nehmen Sie Platz.“

Bewerberin : „Gerne, nach Ihnen Herr Dr. Schmidt.“

Notar : „Sie möchten also für uns arbeiten?“

Bewerberin : „Ja, sehr gern.“

Notar : „Ich habe mir Ihre Bewerbungsunterlagen bereits angeschaut Frau Müller und kann Ihnen sagen, daß geht in Ordnung. Haben Sie Ihren Sozialversicherungsausweis mitgebracht?“

Bewerberin : „Ja, den können Sie haben und haben Sie auch Ihre allierte Kontrollratsnummer griffbereit, Herr Dr. Schmidt?“

Notar : „Wie bitte?“

Bewerberin : „Ach Sie haben gar keine, Herr Dr. Schmidt?“

Notar : „Was soll das sein, Frau Müller?“

Bewerberin : „Ohne die allierte Kontrollratsnummer können Sie überhaupt gar keine rechtsverbindlichen Geschäfte als Notar auf dem besetzten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland tätigen, Herr Dr. Schmidt.“

Notar : „Ach die Nummer, meinen Sie – Frau Müller.“

Bewerberin : „Ja, die Nummer meine ich“, und strahlt mit einem Lächeln, „Könnte ich die wohl einmal sehen?“

Notar : „Wenn Sie nicht aufhören von der Nummer zu sprechen, dann muß ich bei Ihrem Jobcenter Meldung über Ihre Arbeitsunwilligkeit machen, Frau Müller.“

Bewerberin : „Verstehen Sie doch. Ich kann nicht für einen Notar arbeiten, der keinerlei rechtlichen Befugnisse hat und ich darüber hinaus noch privatrechtlich mit meinem eigenen Vermögen haftbar bin.“

Notar völlig sprachlos, Bewerberin steht auf und meint im gehen:

Bewerberin : „Holen Sie sich eine allierte Kontrollratsnummer Herr Dr. Schmidt, dann komme ich wieder. Aber solange Sie das nicht getan haben, sind Sie noch nicht einmal ein Organ der Rechtspflege in dieser allierten Staatssimulation. Haben wir uns verstanden, Herr Dr. Schmidt?“

 

Funny_Joke

Der Dritte Weltkrieg fällt aus

27 Mrz

 

Kommandeur : „Wo sind all unsere Soldaten?“

Soldat : „Die hatten alle einen Bewusstseinssprung.“

Kommandeur : „Wie war das nur möglich?“

Soldat : „Die wollten alle kein Fernsehen mehr schauen.“

Kommandeur : „Warum das denn nicht?“

Soldat : „Die haben das Staatspropaganda-Fernsehen durchschaut.“

Kommandeur : „Aber sie müssen doch alle dafür zahlen. Wieso guckt denn keiner mehr?“

Soldat : „Die zahlen auch keinen Beitragsservice für ARD, ZDF und Deutschlandradio mehr.“

Kommandeur : „Denen schicke ich den Gerichtsvollzieher auf den Hals!“

Soldat : „Die akzeptieren keine privaten Unternehmer mehr.“

Kommandeur : „ Die zieh´ ich vor´s Gericht.“

Soldat : „Die akzeptieren auch die Firmen-Schlichtungsstellen nicht mehr.“

Kommandeur : „Die haben also die Staatssimulation durchschaut?“

Soldat : „Schon lange!“

Kommandeur : „Wie lange?“

Soldat : „Seit dem es die freien Medien gibt.“

Kommandeur : „Dieses Saupack. Ich werde gleich die EUROGENDFOR anrufen und ihnen Beine machen. Die sollen ab an die Ostfront!“

Soldat : „Die EUROGENDFOR streikt und ist, wie die Polizei zum Volk übergelaufen. Und die Bundeswehr hat bundesweh.“

Kommandeur : „Was soll ich denn jetzt bloß meinem Auftraggeber sagen?“

Soldat : „Es ist vorbei, geh nach Hause! The game is over, AMI go home.“

Kommandeur : „Mach´s gut Soldat!“

Soldat : „Halt! Hier geblieben!“

Kommandeur : „Was ist denn noch Soldat?“

Soldat : „Und nenn´ mich nicht immer Soldat, ich bin aus der Armee ausgetreten. Du hast hier etwas liegen gelassen!“

Kommandeur :  „Sollen wir die Atombomben, Atomraketen, Atomraketenabwehr, Abhöranlagen, die 60.000 Mann und das Geheimdienstgesockse wieder mitnehmen?“

Soldat : „Ich bitte darum. Es gibt keine bösen Russen. Die Russen wollen auch nur in Frieden leben.“

Kommandeur : „Ich weiß – Du, daß habe ich auch mal heimlich in den freien Medien gelesen.“

Soldat : „Und wenn Du nicht weißt, was Du zuhause machen sollst, dann hör´ Dir einfach mal dieses Lied an und lebe danach und erzähl´ es Deinen Kameraden und allen Menschen, die Du kennst.“

 

 

Kommandeur : „Mach ich!“

Soldat : „Mach´s jetzt gut, Mensch.“

 

passend auch dazu

Udo Jürgens : „ … Die schöne Lüge vom Goodwill, Das hübsche Spiel vom Overkill, Und wann macht Ihr die Waffen scharf? Wenn ich Euch das mal fragen darf?“

Udo Jürgens : „ … Lieb Vaterland, wofür soll ich dir danken? Für die Versicherungspaläste oder Banken? Atomkraftwerke für die teure Wehr? wo Schulen fehlen, Lehrer und noch mehr …“

Hannes Wader : „ Fällt die Menschheit noch einmal auf Lügen herein Dann kann es gescheh’n, daß bald niemand mehr lebt Niemand, der die Milliarden von Toten begräbt Doch finden sich mehr und mehr Menschen bereit Diesen Krieg zu verhindern, es ist an der Zeit … “

 

Atomkrieg / Atomwaffen / Weltkrieg / Regierungen / Eugenik

Atomkriegsuhr steht auf drei Minuten vor zwölf

Atomkriegswarnungen wohin man schaut / Und was macht mein Nachbar? Der geht Rasenmähen!

TNT-Äquivalenz-Sprengkräfte und die Schadens-Radien von Atomwaffen

Regierungen machen was sie wollen

Bevölkerungsreduktion USA von 321 auf 54 Millionen Menschen (DEAGLE.COM) Screenshot

Bevölkerungsreduktion Deutschland von 81 auf 31 Millionen Menschen (DEAGLE.COM) Screenshot

 

NATO / (Nordatlantische Terror Organisation)

Wofür benötigt die NATO rund 350 Atombomben mit jeweils 170 kT in Europa?

Holger Strohm warnt vor Krieg / Video Trump und Clinton (52 Min)

 

NATO-Osterweiterung führt in die Katastrophe

Merkel einverstanden: USA stationieren neue Atombomben in Deutschland (Deutsche Wirtschaftsnachrichten)

Russland reagiert auf neue Atomwaffen in Deutschland mit Iskander in Kaliningrad (Kaliningrad Domizil)

 

Erwerbslose im Rüstungs/Bundesweh/Kriegsgeschäft

Erwerbsloser stellt Zeitarbeitsunternehmen kritische Fragen über Zusammenarbeit mit Rüstungsindustrie

Erwerbsloser stellt der Bundeswehr im Jobcenter unangenehme Fragen bezüglich Tornado-Einsatz

Erwerbsloser erhält Umschulung zum Nuklearwaffen-Export-Kaufmann (IHK)

Erwerbsloser schockt Arbeitgeber mit Survival-Fragebogen wegen des drohenden Atomkrieges

 

Generalstreik

Wie könnten die „Mächtigen“ einen „Generalstreik“ durch 4 wöchiges Krankfeiern in Deutschland verhindern? Überhaupt nicht!

Konsumverzicht in einer globalisierten Welt wird das System niemals in die Knie zwingen! Sondern nur die Arbeitsverweigerung!

Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten

So sieht ein Krankenschein aus (zur Erinnerung)

Für wen gehen wir arbeiten?

 

 

passend auch dazu

 

Krieg /Atomwaffen / Friedensnobelpreis

MP3  BRD liefert sechs Angriffs-U-Boote mit Atomwaffenkapazitaet an die unkontrollierte aggressive Regierung Israels (4 Min)

MP3 Viele wissen gar nicht dass Israel Atomwaffen hat und damit in der Lage ist unglaublichen Schaden anzurichten (1 Min)

MP3 Gedicht von Guenter Grass als politisches Gegengewicht zur Schenkung von sechs deutscher atomwaffen-tragfaehige U-Boote an Israel  (1 Min)

MP3 Einen Friedens-Nobel-Preis auf seinen Namen als Sprengstoff-Hersteller herauszugeben ist schon per se ein wenig irrsinnig (2 Min)

 

Die Wahrheit führt Euch in die Freiheit (Bewußtsein herstellen)

MP3 Glotze aus machen und freie Medien suchen (1/2 Min)

MP3 Wir leben widernatuerlich (2 Min)

MP3 Der Sinn des Lebens (2 Min)

MP3 Sich bewusst zu werden was ist eigentlich wichtig im Leben und wieso (5 Min)

MP3 Menschheit steht vor einem Bewusstseinsschritt (1 Min)

MP3 Je bewusster desto weniger manipulierbarer werden wir (1 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (2 Min)

MP3 Bewusstsein Menschlichkeit Naechstenliebe Wahrheit fuehrt in Freiheit und Frieden vernichtet das Boese (4 Min)

MP3 Bewusstsein herstellen zum Beispiel durch Weiterversendung der BEST of Detlev MP3 Podcasts *** (4 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

14 Feb

Die Stasi-Akte ist mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht.

Einen Hosenanzug ohne Falten und mit Nadelstreifen, aber eine Geschäftsfrau ist sie nicht.

Eine als Staatschefin gekleidete Frau, aber eine echte Kanzlerin ist sie nicht.

Eine Reise vor Amtsantritt in die USA für eine Unterschrift, aber eine Vergnügungsreise ist es nicht.

Keinen Friedensvertrag, keine Goldreserven, keine Verfassung, 20 fremde Atombomben und 60.000 fremde Soldaten im Land, aber eine Souveränität gibt es nicht.

Man hat weder Fernseher noch Radio, aber muß trotzdem bis zum Jahre 2099 für die fremde Staatspropaganda und Besatzungskosten bezahlen.

Spiegelein, Lokus, Blind an der Kiosk Wand, welches ist dieses merkwürdige Land?

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

 

Souveränität

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

 

Krieg / Weltkrieg / Atomkrieg

Atomkriegsuhr steht auf drei Minuten vor zwölf

Atomkriegswarnungen wohin man schaut / Und was macht mein Nachbar? Der geht Rasenmähen!

200 US-Panzer an der Grenze zu Russland aufgelaufen

Bald NATO-Beauftragten bei der LINKEN, um linke Politik in die NATO einzubringen?

 

Artikel 20 Absatz 4 / Vier Wochen krank feiern?

Für wen gehen wir arbeiten?

Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten

Konsumverzicht in einer globalisierten Welt wird das System niemals in die Knie zwingen! Sondern nur die Arbeitsverweigerung!

So sieht ein Krankenschein aus (zur Erinnerung an die Deutschen)

 

 

passend auch dazu

Petition von Christoph Hörstel / Abzug aller US- und UK-Truppen sowie US-Befehlsstellen aus Deutschland! / 120.000 Stimmen braucht er / 44.800 hat er schon / noch 78 Tage verbleibend (26.10.2015)

 

passend auch dazu

 

Bewußtsein herstellen / Krieg / Schuldgeld

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

MP3 Wichtig ist dass wir zusammen halten und uns nicht nach dem Teile und Herrsche der DIMs trennen lassen (1 Min)

MP3 Sie s­chaffen Geld aus dem Nix ohne R­isiko in Millisekunden und wies­o können sie das eigentlich? (2 Minuten)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

17 Nov

Beim Online-Game ‘World of Tanks’ oder ‘WarThunder’ bis zu 45 Millionen User gleichzeitig online und drüben im Playstation3/4 Portal 40.000 User gleichzeitig dabei und am Fachsimpeln über die neuesten BugFix-Patches, Hacks und ModKits der neuesten Games.

Aber von der rechtlichen Situation in ihrem Land oder vom Geldsystem, wer wie Geld schöpft noch nie etwas gehört … Die Alten, die noch informiert sind, sterben weg und hinterlassen ihre Kinder, die sich statt mit der Realität lieber mit Dingen, wie PlayStations & SmartPhones die Zeit vertreiben.

Alles klar?

 

passend auch dazu

MP3 Verrohung durch Schule, Medien, Computerspiele machen die Jugend orientierungslos und zerstören die Gesellschaft (2 Min)

MP3 BEST of Dr.  Gregor Gysi vom 8.8.2013 / Besatzung (1/2 Min)

MP3 BEST of Dr. Gregor Gysi vom 18.11.2013 / NSA (4 Min)

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

 

Erwerbsloser weist amtlich vorgetäuschte Förmliche Zustellung „Gelben Brief“ seines Jobcenters mittels einfachen Retouren-Aufkleber mit Rechtsfolgenbelehrung zurück

14 Jul

Funny_Joke

Retouren-Aufkleber_mit_Rechtsfolgenbelehrung

Die Retouren-Aufkleber gibt als PDF-Dok (137kb) hier

Erwerbsloser stellt Antrag auf einstweilige Anordnung beim Sozialgericht nach Art. 139 GG zur Entnazifizierung seines Jobcenters

25 Apr

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen, der letzten Donnerstag (einen Tag vor Karfreitag) um 8 Uhr morgens von zwei Außendienstmitarbeitern seines Jobcenters aus dem Bett geschellt wurde. Grund für den plötzlichen Besuch war offenbar eine Anzeige wegen eheähnlicher Gemeinschaft.

Der Erwerbslose ließ sich zunächst die Dienstausweise der beiden Außendienstmitarbeiter zeigen und notierte die Namen der Bediensteten. Danach wollten die Außendienstmitarbeiter sofort das Schlafzimmer sehen. Bereitwillig führte der Erwerbslose die Außendienstmitarbeiter seines Jobcenters in sein Schlafzimmer. Auf die Frage warum, das Bett so zerwühlt sei, antwortete er, daß er aufgrund der schlechten Situation auf dem Arbeitsmarkt einen recht unruhigen Schlaf hätte.

Danach wollten sie einen Blick in seinen Kleiderschrank werfen. Er entgegnete, daß er nur Klamotten und Hygiene- und Seifenartikel in seinem Schrank hätte. „Das sagen alle!“, erwiderte einer der Außendienstmitarbeiter, als der Andere : „Aufmachen“ rief. Der Erwerbslose öffnete seinen Kleiderschrank und hochgespannt schauten die Jobcenter-Mitarbeiter enttäuscht auf die vorher angekündigten Sachen. „Schrank zumachen!“ rief der andere Außendienstmitarbeiter während der eine die Ergebnisse auf einem DIN-A4 notierte und meinte „Wir wollen nun das Badezimmer sehen!“.

Im Badezimmer angekommen schauten sich die Außendienstmitarbeiter erst einmal um. „Eine Zahnbürste, einen Zahnputzbecher, eine Tube Zahnpaste, eine Haarbürste, einen Haarföhn, zwei Handtücher, ein Handtuch mit einem Buchstaben G draufgestickt, ein Handtuch mit einem Buchstaben A draufgestickt“, stammelte der Andere und fragte sofort für welche Namen die Buchstaben stehen würden. Der Erwerblose antwortete, daß das Handtuch mit dem draufgestickten Buchstaben G für das Gesicht sei und das Handtuch mit dem draufgestickten A für den Arsch sei. Die Außendienstmitarbeiter guckten sich sprachlos an, als der andere fragte, ob das ein Scherz sei. Der Erwerblose machte dann das Zugeständnis, daß der Buchstabe A für Anlitz und der Buchstabe G für Gesäß stünde.

Daraufhin sollen die beiden Außendienstmitarbeiter dann ausgeflippt sein und ihn gefragt haben, ob er sie zum Jobcenter begleiten würde, da er das Protokoll noch unterschreiben müsse. Der Erwerbslose entgegnete, daß er das Protokoll auch sofort unterschreiben könne. Da erwiderte ein Mitarbeiter, daß das Protokoll noch aus den gesammelten Informationen durch einen Innendienstmitarbeiter erstellt werden müsse, welches dann vom Erwerblosen im Jobcenter zu unterschreiben wäre.  Der Erwerblose willigte ein. Im Jobcenter angekommen führten die zwei Außendienstmitarbeiter der Verfolgungsbetreuung den Erwerbslosen in ein Büro und übergaben ihn an zwei Sachbearbeiter die schon auf ihn warteten. Die Außendienstmitarbeiter legten ihren Kollegen das DIN-A4 auf den Bürotisch und verschwanden aus dem Büro.

Ein Sachbearbeiter rief sehr forsch : „Guten Morgen Herr XY, kommen Sie herein, machen Sie die Tür zu und setzen Sie sich!“. Der Erwerbslose knallte die Bürotür so laut zu, daß die Sachbearbeiter vor Schreck fast vom Stuhl fielen und entgegnete laut : „Morgen! Was herrscht hier nur für ein zackiger Militärton in Ihrem Jobcenter? Nein, danke ich bleibe lieber stehen!“. Beide Sachbearbeiter völlig verstört und mit betretenen Gesichtern machten sich dann lautlos an die Arbeit.

Nach dem Vorfall soll der Erwerbslose dann Antrag auf einstweilige Anordnung beim Sozialgericht nach Art. 139 GG zur Entnazifizierung seines Jobcenters per FAX eingereicht haben.

 

 

passend auch dazu

 

Hausbesuche (ausgetrickst)

Jobcenter-Coaches und Maßnahmeträger-Coaches als Drückerkolonne im Außendienst auf der Suche nach Sanktionstatbeständen (Hausdurchsuchung)

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

17 Dez

Wenn das richtig ist, was ich gehört habe, dann soll der Obama auf der US Airforce Base Ramstein im Juni oder Juli 2009 sinngemäß auf englisch gesagt haben :

„Deutschland ist ein besetztes Land und das wird es auch bleiben.“

Barack Hussein Obama II ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Er war von 2009 bis 2017 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten.

Keine Souveränität, keinen Friedensvertrag, keine Verfassung*, keine Goldreserven – aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland

24 Aug

* keine vom deutschen Volk verfasste Verfassung

 

Keine Souveränität laut:

Dr. Wolfgang Schäuble am 19.11.2011 „… Und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen …“

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=2IRnDOtu1z8&feature=youtu.be&t=0h0m37s

 

Keinen Friedensvertrag laut:

Alexej Fenenko am 04.10.2010 : „… Man muss erneut betonen, dass der Zwei-plus-Vier-Vertrag aus juristischer Sicht kein Friedensvertrag ist. Theoretisch hat Berlin immer die Möglichkeit, sich an den Verhandlungstisch zu setzen und seine außenpolitischen Verpflichtungen zu erörtern … “ zu hören ab 4 Minuten 50 Sekunden im folgenden Video-Link

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=_BTDECFjBxU&feature=youtu.be&t=0h4m50s

Quelle : http://de.rian.ru/opinion/20101004/257382481.html#submenu

 

Keine Verfassung* laut:

Carlo Schmid am 08.09.1948… Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen, wir haben keinen Staat zu errichten …

Quelle : MP3  Carlo Schmid (SPD), Grundsatzrede am 08.09.1948

 

Keine Beseitigung des Besatzungsstatuts / Deutschland immer noch besetzt laut:

Dr. Gregor Gysi am 08.08.2013 “ … Also ich muß ihn mal ganz ernsthaft sagen, daß das Besatzungsstatut immer noch gilt. Wir haben nicht das Jahr 1945. Wir haben das Jahr 2013. Könnte man das nicht mal aufheben und die Besatzung Deutschlands beenden? Also ich finde es wird höchste Zeit. Also ein paar mutige Schritte müssen gegangen werden. Und mich stört auch das unsere Bundeskanzlerin nischt macht. Die müßte ja eigentlich täglich mit Obama telefonieren und versuchen zu klären, um dann der Bevölkerung zu sagen das wird so und so und dann und dann beendet – aber nischt hört man …“

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=06bitxbq0Q0

 

Aber 20 US-Nuklearsprengköpfe in Deutschland laut:

Wikileaks über Atombomben in Deutschland

US-Atombomben bleiben in Deutschland

„20 Atombomben in der Eifel nicht sicher gelagert“

US-Atombomben in Deutschland nicht brandsicher

 

Deutschland immer noch Feindstaat laut:

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

 

Deutschland sei wieder souverän laut:

Dr. Angela Merkel am 21.08.2013 „… Erstens war ja mit dem Einigungsvertrag also und den 2+4 Abkommen eigentlich die deutsche Souveränität hergestellt … Und wir haben jetzt die ganzen Diskussionen um die Zusammenarbeit der Dienste genutzt um diese alten sogenannten 68er Vereinbarungen mit Frankreich, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika zu beenden. Ganz formell durch Verbalnotenaustausch, wie das heißt, zu beenden und damit ist auch in diesem letzten Bereichs unsere Souveränität hergestellt. Und ich glaube damit haben wir eigentlich das Problem gelöst.“ zu hören ab 1 Stunde 4 Minuten 3 Sekunden

Quelle :  http://www.youtube.com/watch?v=oD5Jgw-kfuc&feature=youtu.be&t=1h2m33s

 

Mein Kommentar : Welch ein Chaos, woll?

 

passend auch dazu

Umfrage / Wie erlangen die Deutschen ihre Freiheit und Menschenwürde zurück?

 

Souveränität

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015)

Irgendetwas in der Besatzungszone läuft hier doch schief

Wer lauschet im besetzten Land, der hört seine eigene Schand

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Rechtliche Situation unseres Landes / Gold

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

MP3 Holen die Aliens bald die 160.000 Tonnen Gold ab? (5 Min)

Presseeinladung von Wake News Radio / Was wählen Sie 2013 ? – Eine Firma oder einen Staat?

2 Jul
Presseeinladung von Wake News Radio / Was wählen Sie 2013? Einen Firma oder einen Staat

Presseeinladung von Wake News Radio / Was wählen Sie 2013? Einen Firma oder einen Staat

P R E S S E M I T T E I L U N G / – E I N L A D U N G

Wake News © – Reportage 03.07.2013, 07:00 Uhr in Lörrach
als pdf-Dokument zum Herunterladen:
Pressemitteilung Einladung Lörrach Reportage 03.07.2013

Quelle : http://mywakenews.wordpress.com/2013/06/28/pressemitteilung-einladung-wake-news-radiotv-03-07-2013-in-lorrach/

 

passend dazu auch die folgenden Tondokumente

MP3 Jürgen Trittin am 14.09.2009  “ … Wir müssen uns ja abheben von dem Gespräch gestern zwischen der Kanzlerin und ihrem Stellvertreter, ob sie die Firma vielleicht gemeinsam weiterführen …“  

MP3 Sigmar Gabriel am 27.02.2010  „… Wir haben gar keine Bundesregierung … Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland …”

Screenshots aus dem Internationalen Handelsregister von Dun & Bradstreet für Unternehmen oder Firmen mit eindeutiger Identifikationsnummer (D-U-N-S) , sowie der Branchennummer (SIC) in einem PDF-Dokument (PDF 2,41 MByte)

 

passend dazu auch die folgenden Artikel

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

Zitat (Gustav Heinemann)

Sozialgerichte verschicken Beschlüsse und Urteile ohne handschriftliche Unterschrift der Richter

6 Mrz

In dem recht interessanten und laufenden Verfahren eines klagenden Empfängers von Leistungen nach dem SGB-II,  der sich gegen die Verletzung von SGB und GG durch das Jobcenter und die Sozialgerichte wehrt, worüber ich am 10. Februar 2013 hier berichtete, ist nachträglich bekannt geworden, daß die bereits gefällten Beschlüsse beim Sozialgericht Dortmund respektive Landessozialgericht NRW Essen nicht handschriftlich durch die Richter unterschrieben worden sind.  Somit haben die Beschlüsse keine rechtliche Wirkung entfalten können. Die Sozialgerichte sind mangels ordnungsgemäßer Unterschriften durch die Richter mit ihren SGB-widrigen und GG-widrigen Beschlüssen nicht grundgesetzwidrig geworden und brauchen daher keine Schadensersatzklagen seitens des Klägers mehr fürchten.

Nicht aus dem Schneider hingegen ist die Mitarbeiterin des Jobcenters, welche den Eingliederungsverwaltungsakt mit ihrer handschriftlichen Unterschrift unterschrieben hat.  Da das Jobcenter keine Haftung für ihre Mitarbeiter übernimmt, hat der Kläger jetzt rechtliche Schritte in Gestalt einer Unterlassung einschließlich Schadensersatz und Kostennote wegen mißbräuchlichem Erlassens eines unnötigen Eingliederungsverwaltungsaktes mit Einschränkung seiner Grundrechte gegen die Mitarbeiterin persönlich angekündigt.

Sollte dieses Beispiel Schule machen so wird es für die ARGEn und Jobcenter in den nächsten Wochen sehr ungemütlich und schwierig werden entsprechende Mitarbeiter (Fallmanager) zu finden, welche noch dazu bereit sind auf ihrem Namen Eingliederungsverwaltungsakte zu unterschreiben.

Welche Aufgabe hat der Verfassungsschutz?

1 Mrz

Meiner Ansicht nach schützt der Verfassungsschutz das deutsche Volk davor, daß es eine eigene Verfassung verfaßt. Das ist der wahre Grund dafür warum überall die Buden leer geräumt werden und vermeintlicher Kontext zu links und/oder rechtsradikalen Verbindungen unter die Weste gejubelt werden. Die Gläubiger der beiden NGOs wollen doch ihr Personal nicht verlieren und weiter melken.

Käme der Verfassungschutz – oder eigentlich müßte er doch Grundgesetzschutz heißen – wirklich seinen Aufgaben nach, dann müßte er Beziehern von Leistungen nach dem SGB-II auf das Amt begleiten und davor beschützen, daß Fallmanager/innen  in ARGEN und Jobcenter durch das Erlassen von Eingliederungsverwaltungsakten die Grundrechte der Bedürftigen verletzen und mit den Gefühlen der Menschen Yo Yo spielen.

Und welche Verfassung schützt eigentlich der Verfassungsschutz?

 

 

passend auch dazu

 

Grundgesetz (nicht selbst verfasst, sondern von den Siegermächten)

MP3  Carlo Schmid (SPD), Grundsatzrede am 08.09.1948 ” … Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen, wir haben keinen Staat zu errichten … ”

 

Verfassung (vom Volk selbst verfasst)

MP3 Theo Waigel ” … mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 08. Mai 1945 ist das Deutsche Reich nicht untergegangen. Es gibt keinen völkerrechtlich wirksamen Akt durch den die östlichen Teile des Deutschen Reiches von diesem abgetrennt worden sind … unser politisches Ziel bleibt die Herstellung der staatlichen Einheit des Deutschen Volkes in freier Selbstbestimmung”

 

Souveränität (nur mit selbst verfasster Verfassung)

MP3 Wolfgang Schäuble am 21.11.2011 ” … und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen … ”

 

NGO BRD (Non Govermental Organization = Nicht Regierungs Organisation)

MP3 Sigmar Gabriel am 27.02.2010 ” … Wir haben gar keine Bundesregierung … Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland …”

 

Friedensvertrag / Wann bekommen die Deutschen einen Friedensvertrag?

MP3 Wegfall_der_Politiker_Pensionen_bei_Verfassung / Finanzierung der Renten aus den NGOs dann nicht mehr möglich?  (2 Min)

MP3 Wir wollen einen Friedensvertrag und eine Verfassung und nicht zur Wahl_gehen (1/2 Min)

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

 

Verfassungsschutz / Welche Verfassung schützt eigentlich der Verfassungsschutz?

MP3 Welche Farbe hat der Verfassungsschutz? (2 Min)

MP3 Verfassungsschutz Arbeitsweise (2 Min)

MP3 Auseinandersetzung mit der rechtlichen Situation seines Landes rechtsradikal (1 Min)

MP3 Verfassungsschutz_in_der_Piratenpartei (1 Min)

 

passend auch dazu folgende Artikel

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

Sozialgericht, Landessozialgericht verletzten SGB und GG / Wie kann das sein?

10 Feb

Sozialgericht, Landessozialgericht verletzten SGB und GG

Ich habe hier einen recht interessanten Fall eines laufenden Verfahrens eines Hartz-IV Beziehers mit dem Thema „Sozialgericht, Landessozialgericht verletzten SGB und GG / Wie kann das sein?“

Rechtsanwalt und Hartz-IV-Bezieher sind ratlos, da die Gerichte sich weder an SGB noch an GG mehr halten. Der Hartz-IV-Bezieher möchte gern anonym bleiben, kann jedoch auf Wunsch geschwärzte Korrespondenz zugänglich machen.

 

Zitat Anfang “ …

Stellungsnahme an das Sozialgericht, Landessozialgericht, Bundessozialgericht und Bundesverfassungsgericht

a) Das Sozialgericht Dortmund bricht das SGB respektive Grundgesetz

b) Das Landessozialgericht NRW bricht das Grundgesetz respektive SGB

 

Begründung

a) Der Verwaltungsakt ist laut SGB nur rechtswirksam, wenn keine EGV vorausgegangen ist. Beim Kläger ist jedoch eine EGV vorausgegangen. Weder hat der Kläger noch die Beklagte die rechtmäßig zu Stande gekommene vorausgegangene EGV gekündigt. Die vorausgegangene EGV ist somit immer noch vertragswirksam.  Der Vewaltungsakt ist nach Maßgabe des SGB somit nicht nur überflüssig, sondern noch dazu willkürlich mißbraucht worden und hatte zur Folge, daß Grundrechte des Klägers verletzt wurden.

Selbst wenn der Verwaltungsakt nach Maßgabe des SGB rechtmäßig gewesen wäre (was er nicht ist), bräche der Verwaltungsakt auf jeden Fall das Grundgesetz, wie auch schon öfters vom Bundesverfassungsgericht bestätigt. Hier bricht das Sozialgericht zusätzlich zum SGB noch das Grundgesetz.

b) Durch den Beschluß des Landessozialgerichtes dem Kläger einstweiligen Rechtsschutz in dem strittigen Verwaltungsakt-Verfahren nicht zu gewähren, bricht jetzt auch noch das Landessozialgericht das Grundgesetz. In einem Verwaltungsakt-Verfahren den einstweiligen Rechtschutz nicht zu gewähren ist grundgesetzwidrig also verfassungswidrig, wie das Bundesverfassungsgericht bestätigte.

Desweiteren bricht das Landessozialgericht zudem das SGB in dem es die Rechtsprechung des Sozialgerichtes Dortmund nicht anders sieht, welche jedoch allein aus den o.g. Darlegungen unter Punkt a) eine Verletzung der eigenen Regeln, nämlich die des SGB darstellt.

Das Landessozialgericht wird durch den Schlußsatz des Beschlusses wieder erneut grundgesetzbrüchig, indem es eine Anfechtung vor dem Bundessozialgericht ausschließt. Hier sei nochmal auf Artikel 20 Absatz 1 bis 4 hingewiesen. Die Beurteilung einer Unanfechtbarkeit von Beschlüssen und Urteilen ist nicht die Angelegenheit eines Landessozialgerichtes, sondern in letzter Konsequenz die eines Bundesverfassungsgerichtes. Und selbst das Bundesverfassungsgericht könnte bei der Gelegenheit mal dem Kläger die Frage beantworten, wie sich das Wort Unanfechtbarkeit in seiner Bedeutung mit dem Wort Demokratie, zu finden unter anderem in Artikel 20 Grundgesetz in Einklang zu bringen ist.

Mit freundlichen Grüßen

… “ Zitat Ende

Mit welchem Staat hat die GEZ einen Vertrag, genannt Rundfunkstaatsvertrag?

22 Dez

„Mal ne ernsthafte Frage, mit welchem Staat wurde ein Rundfunkstaatsvertrag abgeschlossen? Die GEZ weigert sich mir das zu beantworten!“

 

Mein Kommentar : Werden wir in Zukunft bald von der GESTAPO, äh ich wollte sagen von der EUROGENDFOR  zum Zwangsfernsehen in das GEkZ abgeholt, damit wir wissen was wir in Zukunft zu glauben und zu konsumieren haben? Die öffentlich-rechtlichen als Konzentrationslager und die Privaten als Vernichtungslager für den Geist. Ich seh´schon das Schild im GEkZ : FERNSEHGUCKEN MACHT FREI

 

 

passend auch dazu

 

Erkenntnisse

MP3 Wenn wir nicht mehr gebraucht werden kommen wir in den Ofen (1/2 Min)

MP3 Unterhaltung kommt von unten halten (1/2 Min)

MP3 Kinder vor Schule und Fernsehen schuetzen denn Indoktrination und Unterhaltung soll uns unten halten (1 Min)

 

GEZ / Matrix-Medien

MP3 GEZ für alle (3 Min)

MP3 GEZ baut Macht ihrer Propaganda aus (1/2 Min)

MP3 Gemeine und geheime GEZ-Spitzel schleichen ums Haus (1 Min)

MP3 GEZ-Eintreiber behalten 50 Prozent der beigetriebenen Beitraege als Provision (1/2 Min)

 

NGO BRD

MP3 Sigmar Gabriel am 27.02.2010 „… Wir haben gar keine Bundesregierung … Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland“ (10 Sek)

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

 

passend auch dazu

Umfrage / Wie erlangen die Deutschen ihre Freiheit und Menschenwürde zurück?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Zitat (Gustav Heinemann)

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

2 Nov
  • Deutschland ist immer noch militärisch besetzt (ausländische Soldaten/Atombomben auf deutschem Boden)
  • Deutschland wird bei der UN immer noch als Feindstaat geführt
  • Deutschland befindet sich im Waffenstillstand ohne Friedensvertrag

Im übrigen ist die Frage noch gar nicht geklärt, wer Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches und somit rechtmäßiger Eigentümer des Goldes ist. Die NGO BRD ist es jedenfalls nicht. NGO steht für non-governmental Organization und heißt Nicht Regierungs Organisation.

Aber das macht doch nichts : Die Zentralbanken horten immer das hinter Gittern, was sie ihren Sklaven als wertvoll anpreisen möchten.  Nicht die Zentralbanken entscheiden was wertvoll oder wie die Währung gedeckt ist, sondern die Menschen, die im übrigen keine Sklaven sind. Also Finger weg von den Edelmetall-Lumpenhändlern.

 

passend auch dazu

Rechtliche Situation unseres Landes / Gold

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

 

passend auch dazu der folgende Artikel

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

Die Gold-Illusion

N24 Deutschland für UN noch Feindstaat! / Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

20 Sep

Screenshot vom 20. September 2012 um 15:41:02 Uhr MESZ von N24 von http://www.n24.de/news/newsitem_8229578.html

Wie wäre es mal mit einem Friedensvertrag für die Deutschen?

 

passend dazu auch

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Minuten 24 Sekunden)

 

passend auch dazu

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

Ohne Friedensvertrag keine Souveränität daher keine Goldrückführung

Die Gold-Illusion

Die Hausordnung der NGO BRD (Grundgesetz)

19 Apr

Die Kreditvermittlungsagentur „Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH“ aus Frankfurt beschafft für den Bund teure Kredite von anglo-amerikanischen Banken, obwohl die ehemalige hauseigene Bundesbank diese Kredite völlig kostenfrei, also zu einem Zinsatz von Null Prozent p.A. hätte selbst schöpfen können. Die Staatsverschuldung gibt es somit nur in der Phantasie ihrer Gläubiger.

Die Hausordnung des Bundes wird auch umgangssprachlich Grundgesetz (GG) genannt und gilt für das Personal, sowie die Geschäftsführung.

Der Firmenausweis dieses Personals nennt sich Personalausweis. Die Kreditwürdigkeit (Bonität) des Bundes ergibt sich aus der Arbeitskraft seines gegenwärtigen riesigen Personalbestandes von ungefähr 81,831 Millionen Bürgen (Ende 2011) umgangssprachlich auch Bürger genannt, welche nach Hausordnung Artikel 14 Absatz 3 zum Wohle der Allgemeinheit enteignet werden können. Dem enteigneten Personal steht der Rechtsweg offen im Streitfalle über die Höhe der Entschädigung bei firmeneigenen Schlichtungsstellen umgangssprachlich Gerichte genannt.

Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein (Hausordnung Artikel 133) Der Aufsichtsrat ist die hohe Kommission der EU auch allierte Behörde oder Kontroll-Rat genannt. Die Kosten der Besatzung sind vom Bund zu tragen (Hausordnung Artikel 120) Der Vorstand, die Geschäftsführung ist die Bundesregierung. Die Bundesregierung besteht aus dem Bundeskanzler/in und dem Bundespräsidenten/in. Der Bundeskanzler/in leitet die Geschäfte nach Geschäftsordnung (Hausordnung Artikel 65). Der Eigentümer sind die Gesellschafter der Vereinigten Staaten von Amerika und Großbritannien.

Übrigens : Waffenstillstand ist auch kein Frieden. Es gibt keinen Friedensvertrag. Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg. Solange es keinen Friedensvertrag gibt, solange werden auch die US-Besatzungssoldaten auf deutschem Boden stationiert bleiben. Gleiches gilt auch für die Souveräntität. Ein besetztes Land ist nicht souverän.

Nur ein Volk eines souveränen Landes kann sich in freier Selbstbestimmung eine eigene Verfassung verfassen. Die gegenwärtige Hausordnung der NGO* BRD umgangssprachlich „Grundgesetz“ genannt wurde nicht vom deutschen Volk in freier Sebstbestimmung verfasst.

* NGO steht für Non Government Organization = Nicht Regierungs Organisation

 

 

passend auch folgende Tondokumente

 

“ … Wir haben nicht die Verfassung Deutschlands oder Westdeutschlands zu machen, wir haben keinen Staat zu errichten … “ MP3  Carlo Schmid (SPD), Grundsatzrede am 08.09.1948

“ … und wir in Deutschland sind seit dem 08. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen … “ MP3 Wolfgang Schäuble am 21.11.2011

“ … Wir haben gar keine Bundesregierung … Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland …“ MP3 Sigmar Gabriel am 27.02.2010

“ … Denn wir haben wahrlich kein Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit … „ MP3 Angela Merkel am 16. Juni 2005

“ … diejenigen, die zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden … „ MP3 Horst Seehofer am 20. Mai 2010

“ … Deutschland ist keine Demokratie mehr … da sind alle elementaren Prinzipien verletzt und ich bin nicht bereit den Parteien-Staat, die Parteien-Oligarchie und Medien-Oligarchie mit Demokratie zu bezeichnen …“ MP3 Karl-Albrecht Schachtschneider

“ … mit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 08. Mai 1945 ist das Deutsche Reich nicht untergegangen. Es gibt keinen völkerrechtlich wirksamen Akt durch den die östlichen Teile des Deutschen Reiches von diesem abgetrennt worden sind … unser politisches Ziel bleibt die Herstellung der staatlichen Einheit des Deutschen Volkes in freier Selbstbestimmung“ MP3 Theo Waigel

„ … Wir müssen uns ja abheben von dem Gespräch gestern, zwischen der Kanzlerin und ihrem Stellvertreter, ob sie die FIRMA vielleicht gemeinsam weiter führen, aber an dieser Stelle …“ MP3 Jürgen Trittin 14.09.2009

 

oder alle oben genannten sieben unglaubliche Zitate in einem einzigen Tondokument (2 Minuten 17 Sekunden)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Friedensvertrag / Enteignung / Geldschöpfung aus dem Nichts

MP3 Erst wenn es einen Friedensvertrag gibt sind wir nicht mehr im Krieg (2 Minuten 24 Sekunden)

MP3 Bund kann auf die Sparvermögen zugreifen (52 Sekunden)

MP3 Sie s­chaffen Geld aus dem Nix ohne R­isiko in Millisekunden und wies­o können sie das eigentlich? (2 Minuten 38 Sekunden)

 

 

passend auch dazu

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Juristisch ist der 2 plus 4 Vertrag kein Friedensvertrag

4 Apr

Im russischen Fernsehen spricht man ganz offen über die Rechtslage der BRD. Alexej Fenenko siehe ab Position 4 Minuten 45 Sekunden

Quelle : http://www.youtube.com/watch?v=sQ5MFtBDvI0&w=420&h=315