Archiv | Schule RSS feed for this section

Zitat (Charles Bukowski)

14 Mrz

„Das Problem der Welt ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel und Dumme voller Selbstvertrauen sind.“

Charles Bukowski, US-Schriftsteller-Rebell, 16. August 1920 – 9. März 1994. Henry Charles Bukowski, Jr. war ein US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller. Er veröffentlichte von 1960 bis zu seinem Tod über vierzig Bücher mit Gedichten und Prosa.

Advertisements

Zitat (Norbert Brakenwagen)

28 Feb

„Aber glauben Sie mir. Wofür arbeiten Sie denn? Arbeiten Sie wirklich für materiellen Besitz? Und es ist uns doch allen klar. Nichts können wir mitnehmen, nichts! Also wieso arbeiten wir nicht für die Zufriedenheit? Wieso fangen die Menschen nicht an einfach zu sehen, daß teilen viel besser ist, als ausgrenzen und voreinander trennen. Das wir nicht aufeinander zugehen und sagen, alle Menschen müssen was zu essen haben, alle Menschen müssen was zu trinken haben und zwar sauberes Wasser … Ich kriege im Moment viele viele Berichte, viele E-Mails von Menschen in letzter Zeit wo ich vierzehn Tage im Urlaub war es natürlich unglaublich wieviel 100 Mails da in meinem Mail-Account drin waren und der Tenor vieler Mails ist : ‚Mir reichts ich habe genug‘ oder ‚Ich weiß nicht mehr weiter‘ oder ‚Es sieht alles plötzlich so unsinnig aus.‘ Menschen, die ganz normale Berufe haben, die im Leben stehen, wie Sie zuhause, wie ich hier, der diesen Job macht und anderes, die plötzlich keinen Sinn mehr in dem sehen, was sie tun und vor allen Dingen oftmals die Frage stellen : ‚Für wen oder was tue ich das eigentlich?‘ Denn wir wissen heute, daß es keinen Sinn macht zu horten, denn, wie gesagt, Sicherheit wird uns nie Freiheit bringen, denn wir müssen anfangen uns wieder gegenseitig zu unterstützen und gegenseitig zu vertrauen. Und wenn das wieder so ist, wie es früher einmal war, daß der eine auf den Anderen achtet, und wenn er plötzlich den Nachbarn drei Tage nicht sieht obwohl er sonst immer mal auf dem Balkon war oder sich am Fenster gezeigt hat, dann ist es nicht verkehrt mal zu klopfen und zu sagen : ‚Ich hab Sie jetzt ein paar Tage nicht mehr gesehen, geht´s Ihnen eigentlich gut? Oder kann ich Ihnen helfen? Kann ich was für Sie tun?‘ Das sind Sätze, die kommen vielen Menschen gar nicht mehr über die Lippen, weil sie ja aufgewachsen sind mit dem Erziehungssatz ‚Schau erstmal nach Dir, bevor Du nach anderen schaust.‘ Führt uns der Satz wirklich weiter? Nein, er führt uns genauso in die Sackgasse. Und, wenn wir selbst in diesem Bereich uns hochgearbeitet haben und dann plötzlich einen Job oder eine Position eingenommen haben, wo wir dann denken: Mensch, jetzt hab ich´s geschafft, jetzt ist alles toll und jetzt hab ich genügend Geld, um in meine Zukunft sorgenfrei zu gehen macht es immer irgendwann Peng, Bumm und alles ist wieder dahin. Warum? Weil man seinem Lebensweg nicht gefolgt ist. Und dann gibt es solche Dinge, die nenne ich Flucht. Die nenne ich nicht eigene Entscheidung oder auch nicht Lebensweg. Flucht, und Flucht hat dann immer so den Punkt, daß sie immer zum gleichen Thema führt. Sie führt zu Krankheit, sie führt in Drogen, sie führt zu Depression, sie führt zu Gewalttätigkeit, sie führt irgendwann, zu komplettem Desinteresse und wenn´s dann dumm läuft führt sogar bis zum Suizid. Warum ist das so? Weil wir nicht verändern können, was so ist, wie es sein muß. Und wir verstehen nicht, daß die Sonne jeden Tag aufgeht und das der Mond jeden Abend scheint vorausgesetzt sind keine Wolken da, das es regnet, wenn es regnen muß und das es trocken ist, wenn es trocken sein muß. Wir meinen, wir wüßten es besser. Ich habe vor kurzem einen Bauern gehört der in Norddeutschland eine der größten Milchzuchtbetriebe unterhält dessen Kühe noch nie den freien Himmel gesehen haben. Und er ist der Meinung und das hat er so im Interview gesagt, daß der Mensch es besser wissen würde, und die Natur gefährlich wäre und die Kühe könnten sich verletzen, man weiß nicht genau was sie essen und so weiter. Wir trauen unser eigenen Natur nicht mehr, das bedeutet, wir trauen auch unser Herkunft nicht mehr, denn wir sind ein Stück der Natur. Und wenn wir doch diese ganzen Dinge uns anschauen, dann müsssen wir doch mal irgendwann ins Grübeln kommen und sagen : ‚Moment irgendetwas stimmt doch da nicht.‘ … und plötzlich müssen Sie feststellen, nein die Welt gehört schon jemand anderem. Und da sind wir beim nächsten großen Irrtum. Die Welt gehört niemand, auch ein Apfelbaum gehört niemand und ein Stück Land gehört eigentlich auch niemand. Das sind alles Dinge, die haben wir uns irgendwann überstülpen lassen und wir sind zu feige oft darüber nachzudenken, wie man das wieder anders machen könnte. Oder die, die viel Land und Gut und Haus und Hof besitzen haben plötzlich Angst das zu verlieren, aber was würden sie denn wirklich verlieren? Sind Sie schonmal so, vor ganz kurzer Zeit habe ich das mit einem lieben Menschen gemacht da stehe ich so in der Stube und schau mich so um und sag: ‚Hmh, was wäre, wenn das morgen jetzt hier alles weg wäre? Also alles was so ´rumsteht, ich meine jetzt nicht das Sofa, ich meine nicht den Tisch, da könnt ein anderer sein, rein zweckgebunden, und muß kein Markenartikel sein, oder was weiß ich was, nur rein das, was man wirklich braucht, um zu sein. Was wäre dann für mich anders?‘ Wissen Sie worauf ich gekommen bin? Es wäre nichts für mich anders. Denn ich lebe nicht besser oder schlechter mit mehr Gegenständen um mich herum. Ich lebe auch nicht besser oder schlechter mit mehr oder weniger Büchern, ich lebe nicht besser oder schlechter mit mehr oder weniger Dingen, die ich zum anziehen habe. Besser oder schlechter würde ich nur leben, wenn ich nichts zu essen oder zu trinken habe, weil dann kann ich nicht mehr existieren. Und wenn wir uns diese Dinge so genau vor Augen führen, dann frag ich mich, was die Menschen tagtäglich tun, vor allen Dingen Menschen, von denen ich weiß, sie haben schon mehrere Häuser, sie haben mehrere Autos, sieh haben was weiß ich alles und trotzdem sind sie in ihrem Hamsterrad gefangen. Und oftmals höre ich die Sätze, wenn´s dann dem Ende zugeht oder man wird plötzlich vor die Alternative gestellt, jetzt entweder man tritt wirklich zwei Schritte zurück, oder man geht einen schnellen und vielleicht unschönen Ende entgegen; was ich noch alles machen wollte. Vor lauter Arbeit und vor lauter Sorge diesen Wohlstand und dieses Umfeld und diesen Besitz den man sich geschaffen hat, der konnte wohlmöglich morgen, gefährdet sein, weg sein oder lassen wir nen Unwetter kommen, lassen wir irgendwas passieren, was nicht eine sogenannte Versicherung abdeckt. Die große Flut in Deutschland von Passau bis hoch nach Sachsen und Sachsen-Anhalt hat Milliarden gekostet. Wissen Sie das nur zehn Prozent dessen versichert waren, daß also Leute 90 Prozent ihrer Werte, die sie sich erarbeitet und erschuftet haben und sich hingestellt haben verloren haben? Und jetzt vor dem Nichts stehen? Und meinen Sie die trauern irgendetwas hinterher? Nein, sie wollen wieder eigentlich nur eines haben. Ein Dach über dem Kopf, zu essen und zu trinken und sich bekleiden können. Und wenn wir dahingehen, dann heißt es nicht, ich will, daß alle nur von Wasser und Brot leben, und das wir morgen alle wieder in so langen Säcken ´rumlaufen, und alle das gleiche, weil das sind Systeme, die haben sich überholt. Wir wissen, daß der Kommunismus nicht funktioniert, wir wissen, daß der Sozialismus nicht funktioniert und wir wissen, daß der Kapitalismus nicht funktioniert. Vom Imperialismus möchte ich gar nicht sprechen. Was tun wir denn Neues? Alle die, die ich sehe und höre, die jeden Tag im Fernsehen und im Radio und den Zeitungen sind, die sind Teile dieser Systeme und wurschteln immer noch und wenn´s da nimmer geht, wird hier wieder nen Stück dran geschweißt und wenn´s da net geht wird hier wieder was dran gebastelt und man versucht immer ein System am Leben zu erhalten was eigentlich seinen Lebenszyklus schon beendet hat. Warum? Aus Angst! Angst ist der größte Problempunkt in unserem Leben, denn er hindert uns. Und er nimmt uns auch den Mut Dinge zu verändern. Und wenn Menschen Angst haben vor irgendwas, dann handeln sie nicht aus ihrem Herzen heraus, sondern sie ducken sich, sie bekommen Schmerzen, dann geht das hier wieder auf dieser Liste weiter, Abhängigkeit, Krankheit, pessimistisches Denken, Depressionen, Schluß, Tod, Suizid, Krankheit, Pflegeheim, man kann sich das aussuchen. Und immer mehr merke ich, wie Dinge zunehmen, immer mehr merke ich, wie Dinge gar nicht mehr in der Öffentlichkeit behandelt werden, wie wir zum Beispiel diese Kosten, die immer mehr Demenz und Alzheimer Kranke aufwerfen, die im Prinzip drei Erwachsene Personen brauchen, um gepflegt zu werden, wer das jemals bezahlen soll. Wissenschaftler, die warnen vor Barium, vor Aluminium-Oxid und ähnlichen Dingen, die plötzlich in unserer Luft sind das selbst eine Amphore, die Sie nach draußen stellen nur durch den Regen komplett ihre Farbe verliert, als hätten Sie sie abgebeizt. Solche Dinge scheinen uns gar nicht mehr zu stören, das nehmen wir wahr, ach der Nachbar ist jetzt auch im Pflegeheim achso, die Oma von dem ist jetzt auch in einem Pflegeheim. Wenn wir natürlich in der Welt in der wir sind so oberflächlich sind und nur schauen, ob vielleicht unser Auto schön geputzt ist oder ob wir vielleicht doch neue Aluminiumfelgen kaufen oder ob wir schauen, ob unser Garten schön gemacht ist, vor allen Dingen vor dem Haus, weil der Nachbar soll ja sehen was wir für nen tollen Garten haben und diese ganzen Dinge. Oder muß ich wohlmöglich jetzt das gleiche Kleid jetzt zum zweiten Mal anziehen. Wenn Menschen das wichtig ist, dann haben sie aber den Punkt für den sie eigentlich auf dieser Welt sind, versäumt, oder sie haben ihn noch nicht gehört. Der wird nicht an Ihnen vorbeigehen, glauben Sie das nicht, alles holt Sie ein. Wenn Sie sich kurz zurück erinnern, an diese Sequenz in dem Film, wo der an einem Domino saß und da stand Karma und er stieß links an und das lief um ihn herum und das letzte große Stück stand links neben ihm und genauso ist es – auch für die, die es nicht glauben wollen, ist es trotzdem so – das glaube ich einfach für Sie mit. Und, denn ich weiß das in dem Dualitätsprinzip, hermetische Gesetze, Resonanzprinzip, alles diese Dinge. Ich habe vor kurzem dieses tolle Buch vorgestellt, das Buch des Lebens, wo als Kindergeschichte und hinten im Anhang das nocheinmal definiert ist – diese Naturgesetze, die schon über Jahrtausende und Aberjahrtausende gelten drin erklärt sind und immernoch haben es viele Menschen es nicht verstanden. Und immernoch wundern sie sich, sie haben doch so ein tolles Leben geführt und waren ganz Tolle – und dann wird mit Dingen, wie Glückskette und Brot für die Welt und Entwicklungshilfe und diesen wird dann augenscheinlich unser Gewissen beruhigt, ich hab ja was gegeben und geholfen. Nein, gegeben heißt ohne Gegenleistung – das heißt geben und helfen heißt auch ohne Gegenleistung und da brauch ich auch nicht erwarten, daß ich wohlmöglich nen Logenplatz im Himmel bekomme, mhh, mhh, zumal es den Himmel so gar nicht gibt, so wie er uns verkauft wird, aber keine Sorge, auch die Hölle gibt es nicht. Aber was bleibt denn dann für uns? Für uns bleibt, daß wir der, der wir sind auch sind, wenn wir unseren Körper verlassen haben. Und dann kommt das große Aha bei vielen und dann stellt sich plötzlich die Frage : ‚Wieso hab ich das denn vorher nicht gemerkt oder wieso hab ich das nicht gewußt?‘ Doch Sie wissen es, Sie verdrängen es nur, und das tun viele und das tun immernoch viel zu viele Dinge zu verdrängen und nicht zu sagen: ‚Ja das mach ich jetzt‘. Und müssen Sie nach dem Gusto eines Anderen leben? Müssen Sie leben, wie es Ihrem Nachbarn gefällt? Müssen Sie leben, wie es Ihren Geschwistern, Ihrer Familie gefällt? Müssen Sie leben, wie es Ihrem Chef oder Arbeitgeber gefällt? Oder Ihrem Vorgesetzten? Nein, müssen Sie nicht! Sie haben vielleicht einen Job zu erfüllen, wo Sie irgendwann ja dazu gesagt haben und der gewisse Dinge definiert. Aber das heißt nicht, daß Sie dafür leben müssen. Ihr Leben ist ein selbstbestimmtes selbstbewußtes und selbstverantwortliches Sein in einer Welt in der wir mit allen verbunden sind. Und nur wenn ich immer wieder diese Dinge vor Augen rufe und versuche zu verstehen, was diese Sätze eigentlich sagen, dann fange ich an die Welt zu begreifen. Und dann fange ich an, als aktiver Mensch zu leben. Und ob der Andere über mich sagt ich bin ein toller Kerl oder über mich sagt ich bin ein Blödmann – das tut mir nicht weh, und es interessiert mich auch nicht. Weil viel wichtiger ist für mich, ob ich in den Spiegel schauen kann und was ich über die Dinge denke. Denn nur das wird das sein, was nach diesem Leben hier das ist, was infrage gestellt wird. Und nicht was der Nachbar gesagt hat, der Chef oder der Arbeitgeber oder der Vorgesetzte oder der Vater oder der Bruder. Nein, was hast Du aus Deinem Leben gemacht? Welche Entscheidung hast Du getroffen? Wofür bist Du eingestanden? Hast Du weg geschaut, als es eigentlich an der Zeit war zu sagen, halt da müssen wir hinschauen. Und bist Du den Weg des geringsten Widerstandes gegangen, da es doch vielleicht viel viel einfacher war mit der Meute zu heulen. Als letzten Satz in diesem Zusammenhang fällt mir immer wieder ein. Der, der nur mit der Herde marschiert, sieht vor sich was? Nur Ärsche! Es ist so. Und? Er läuft ständig in der Scheiße. Und das ist es. Nur wir sehen es nicht. Wir tünchen das mit schönen Designerklamotten und wir tünchen das vielleicht mit tollen Schuhen, die wir jeden Tag ja wechseln können. Aber es bleibt, wie es ist. Nur der, der sich streckt und frei ist, der wird irgendwann erkennen, was das wahre Leben ist. Schauen Sie selber einfach mal hin. Machen Sie das, was Sie denken, was richtig ist und nicht was ein Anderer denkt. Und stehen Sie ein für sich, für Ihre Kinder und Sie werden sehen, Sie finden immer mehr Gleichgesinnte, die auch für Sie hinstehen.

Norbert Brakenwagen ist ein deutscher TV-Moderator bei dem privaten Schweizerischen Fernsehsender Schweiz 5, wo er eine Sendung namens TimeToDo moderiert.

 

passend auch dazu

MP3 Norbert Brakenwagen „Wofür bist Du eingestanden?“ (14 Min)

Versklavung der Menschheit über neuro-linguistische Programmierung aufgedeckt

22 Jan

Neuropsychologen haben festgestellt, daß das gehirneigene Belohnungssystem, wenn es einmal falsch programmiert wurde, wie zum Beispiel Belohnung in Form von Gehalt oder Lohn bei Selbstausbeutungsaktivitäten – diese Programmierung nicht mehr geändert werden kann, d.h. der Betroffene wird sich immer wieder unbewusst in Situationen manövrieren, die seinen Körper und seiner Seele schaden.

Es gibt Menschen, die können sich noch so sehr anstrengen einen Fehler nicht noch einmal zu begehen und landen aber bei der nächsten Gelegenheit wieder in der exakt selben Situation. Das beste Beispiel sind die Schinderseelen, welche jeden Tag bis an ihre Leistungsgrenze gelangen müssen, sonst fühlen sie sich nicht wohl, die brauchen den körperlichen oder seelischen Schmerz, denn erst dann schüttet ihr gehirneigenes Belohnungssystem die Glückshormone aus.

Glücklicherweise gibt es aber auch noch den umgekehrten und eigentlich normalen Fall, also Menschen, die bei Selbstausbeutungsaktivitäten überwiegend Stresshormone freisetzen. Dieser Typ Mensch vermeidet zum Leidwesen der Menschenschinder-Sekte aus Nürnberg strikt jegliche Form der Selbstausbeutung, ist aber sehr wohl in der Lage Glückshormone auszuschütten.

Beispielsweise können sich solche Menschen daran erquicken, wenn jedes Jahr erneut, ungefähr ab dem 20. April, frühmorgens die Vögel wieder zwitschern, die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der Wange kitzeln, die Blumen blühen, die Bienen summen, die weissen Wolken am blauen Himmel entlang ziehen, die Bäume duften und der Frühlingswind in den Blättern raschelt.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Zitat (Jacques Prévert)

Zitat (Charles Bukowski)

Zitat (Unbekannt für Weltfrieden!)

Zitat (Andreas Popp : „Endlich arbeitslos!“)

Zitat (Heinrich Böll)

Vom Systemsklaven zum Konsumsklaven und zurück / perpetuum mobile perversus

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Mithelfen gemeinsam aufzuwachen (2 Min)

MP3 Sich bewusst zu werden was ist eigentlich wichtig im Leben und wieso (5 Min)

 

Mangel an Liebe / Kompensation durch Leistung

MP3 Süchtig nach Geld (1 Min)

MP3 Wir leben widernatuerlich (2 Min)

MP3 Ist das von der Natur so vorgesehen dass es ein Entlohnungssystem gibt? (1 Min)

MP3 Nuklearwaffe gegen das Schuldgeldsystem / Ich bin nicht am Geldverdienen interessiert (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Unsere Kinder auf Facebook

23 Nov

Sarah dachte sie hätte den perfekten Mann getroffen.

Sie : „Das ist ein süsses Foto von uns. Lass mich Dich taggen (Facebook).“

Er : „Oh, ich bin nicht bei Facebook.“

Sie : „Was?“

Er : „Ja ich bin bei keinem Sozialen Medium aktiv.“, und zeigt das Handy.

Er zeigt sein altmodisches Handy, sie schreit und schlägt das Handy weg. Zuhause angekommen, sucht sie Informationen über ihn im Internet.

Sie : „Das kann nicht wahr sein. Ich kann ihn nirgendwo finden. Wie soll ich Fotos von seiner Ex finden?“

Freundinnen : „Also, Snapchat, WhatsApp, Facebook, er ist bei keinem? Wie schickt er Dir Dick-Pics?“

Sie : „Tut er nicht. Ich habe seinen Penis bisher nur in Person gesehen.“

Freundinnen : „Oh mein Gott!“

Sie (verzweifelt) : „Ich weiß nicht, was ich machen soll. Ich habe heute ein super Foto von meinen Brüsten gemacht und jetzt habe ich niemanden, dem ich es schicken kann!“

Freundinnen : „Es wird alles gut.“

Sie : „Wird es das?“

Freundinnen : „Er ist im Internet nicht auffindbar, komplett vom Radar. Ein Geist, wenn man so will. Er ist nicht bei Instagramm, Linkedin oder Pinterest und wenn Du denkst, daß er bei Snap MAP ist …“

Sie : „Ja?“

Freundinnen : „… bist Du verrückt! Ich meine er hat überhaupt keinen digitalen Fußabdruck, er hatte noch nicht einmal einen Myspace Account!“

Sie : „Wer ist er?“

Freundinnen : „Ich weiss es nicht.“

Sie (sitzt mit ihm auf der Couch) : „Also, wenn Du eine Meinung zu irgendetwas hast, wie machst Du sie bekannt?“

Er : „Ich denke ich sage es einfach der nächsten Person.“

Sie stöbert unter seinem Bett und findet ein Fotoalbum.

Sie : „Was ist das?“

Freundin (via Videochat) : „Ich denke das ist ein richtiges Fotoalbum.“

Sie blättert im Album.

Sie : „Wo ist die Kommentar-Sektion? Woher weiß er, ob die Fotos jemanden gefallen? Oh mein Gott, keines der Fotos ist mit Filtern versehen.“

Freundin : „Raus da Sarah, raus da schnell!

Später am Tisch mit ihren Freundinnen.

Freundin: „Jesus! Sarah weißt Du überhaupt, was er heute zum Mittag gegessen hatte?“

Sie : „Nein, ich werde es nie wissen. Es sei denn ich frage ihn.“

Freundinnen : „Denk mal drüber nach, wenn Du ihn nicht taggen kannst, existiert er überhaupt?“

Er kommt zum Tisch.

Er : „Hey Leute!“

Freundinnen (erschrecken sich) : „Oh ja, er existiert. Ja, er ist da.“

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Fehlgeleitete Jugend durch Schule/Uni/Medien

MP3 Verdummung durch Schule,Uni und Medien (1 Min)

MP3 Kinder werden schon in der Schule fehlgeleitet umerzogen indoktriniert das System ist der Chef und nicht wir (1 Min)

MP3 Verrohung durch Schule, Medien, Computerspiele machen die Jugend orientierungslos und zerstöeren die Gesellschaft (2 Min)

MP3 Selber denken in den Gehirnwaschanlagen, Kindergärten, Schulen, Universitäten abgeschafft,verschult, verdiplomiert, vermagistert und verbachelored (4 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Es wird heiss in Deutschland

15 Nov

 

Sondermeldung 15.11.2017 / Überwachung an Schulen (DDR3.0)

Es sollen 6.000 sogenannte Mentoren in der Kampagne „Nicht egal“ bundesweit als Wachhund bzw. Denunzianten an allen Schulen eingesetzt werden, um offiziell gegen Hate Speech, inoffiziell vermutlich hoher Wahrscheinlichkeit nach gegen Systemkritik vorzugehen, siehe hier. Das System liegt offenbar in seinen letzten Zügen.

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Überwachung und Polizeistaat

MP3 NWO versucht uns langsam zu verknechten und ueberwachen ohne dass wir es merken sollen Frosch im Wasser Beispiel (2 Min)

MP3 Prophezeiungen erfuellen sich Ueberwachung statt Obstbaeume im Stadtpark (2 Min)

MP3 Baden-Wuertemberg und Nord-Rhein-Westfalen Wollt Ihr die totale Ueberwachung (1 Min)

 

Bewußtsein / Denkverbote in Schulen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 DIMs wollen keine selbständig denkenden Kinder (1 Min)

MP3 Schüler werden zu Repeater (Wiederholer) abgerichtet (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Das kranke System

12 Nov

Ein Lehrer lebt davon, daß er Schüler abwertet.

Ein Schüler erlebt, wie er abgewertet und krank wird.

Ein Arzt lebt von der Behandlung kranker Menschen.

Lehrer & Ärzte geniessen in der Gesellschaft hohes Ansehen.

Hohes Ansehen spielt bei der Fortpflanzung eine große Rolle.

Was genau hat sich dort eigentlich fortgepflanzt?

Und was haben wir bloß für eine kranke Gesellschaft?

 

passend auch dazu

Zitat (Herrmann Oberth)

Neulich in der Schulstunde

11 Nov

Der Lehrer will im Unterricht über die Familienstände „ledig, verheiratet, geschieden und verwitwet“ sprechen. Er fragt die Klasse: „Welchen Familienstand hat ein alleinstehender Mann?“ Als keine Antwort kommt, erklärt er: „Ich gebe Euch eine kleine Hilfe. Ein solcher Mann ist ledig! Was ist er, wenn er mit einer Frau Hochzeit macht?“ Da meldet sich Fritzchen und sagt: „Dann ist er erledigt!“

Neulich im Klassenzimmer

2 Nov

Der Mathelehrer sagt: „Die Klasse ist so schlecht in Mathe, daß sicher 90% dieses Jahr durchfallen werden.“ Ein Schüler im Hintergrund: „Aber so viele sind wir doch gar nicht!“

Ein Spiel für Aufgewachte

5 Okt

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Computerspiele

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Verrohung durch Schule, Medien, Computerspiele machen die Jugend orientierungslos und zerstören die Gesellschaft (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich in der Schule

17 Sep

Zur Strafe bekommt Fritzchen Extra-Hausaufgaben auf, weil er die Lehrerin geduzt hat. Er soll 100 mal schreiben : „Ich darf die Lehrerin nicht duzen.“ Fritzchen schreibt den Satz 200 mal auf. Lehrerin : „Fritzchen, warum hast Du den Satz denn 200 mal geschrieben?“ Fritzchen : „Du, daß habe ich nur für Dich gemacht.“

Neulich in der Grundschule

5 Jul

Erster Tag an der Grundschule. Als der Junge nach Hause kommt fragt die Mutter : „Na, wie ist die Lehrerin?“ Der Junge : „Die Lehrerin ist ja so dooof!“ Mutter : „Wieso das denn?“ Junge : „Die weiß gar nichts! Die stellte den ganzen Vormittag über Fragen!“

Zitat (Albert Schweitzer)

18 Sep

„Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.“

Ludwig Philipp Albert Schweitzer war ein deutsch-französischer Arzt, Philosoph, evangelischer Theologe, Organist, Musikwissenschaftler und Pazifist.

Das Gesetz der Wahrheit

25 Mai

„Eine Information, wie beispielsweise eine Lüge, wird auch dann nicht zur Wahrheit, wenn diese Information aus verschiedenen Quellen stammt.“

 

Die Wahrheit führt Euch in die Freiheit (Bewußtsein herstellen)

MP3 Glotze aus machen und alternative Medien suchen (1/2 Min)

MP3 Illusion nicht mitmachen (3 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Aengste blockiert (2 Min)

MP3 Je bewusster desto weniger
manipulierbarer werden wir (1 Min)

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Aufwachen aus der Matrix (1 Min)

MP3 Mithelfen gemeinsam aufzuwachen (2 Min)

MP3 Menschheit steht vor einem Bewusstseinsschritt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich an der Grundschule

25 Apr

Ein Viertklässler geht in der Pause zu Lehrerin legt ihr eine Banane auf´s Pult und meint : „Aufmachen!“

Die Lehrerin blickt auf und sagt : „Das kann doch jeder Affe.“

Nachmittags erhält die Lehrerin einen Anruf von dem Vater des Kindes.

Vater entrüstet :  „Sie haben mein Kind beleidigt und gesagt, es wäre so dumm, wie ein Affe!“

Lehrerin : „Nein, nein.  Ich habe nicht gesagt, daß Ihr Kind so dumm ist, wie ein Affe. Ich habe gesagt, es ist dümmer, als ein Affe.“

Neulich im Schulunterricht

30 Nov

Lehrer fragt die Klasse : „Wo kommt denn der Strom her?“

Fritzchen : „Herr Lehrer, der Strom kommt aus dem Urwald!“

Lehrer : „Wieso denn Fritzchen?“

Fritzchen : „Ich habe neulich gehört wie mein Vater zu meiner Mutter gesagt hat: ‚Jetzt, haben die Affen haben schon wieder den Strom abgeschaltet!’“

 

passend auch dazu

MP3 Erneuerbare Energie gibt es nicht (1/2 Min)

MP3 Regenerative Energie gibt es nicht (1 Min)

MP3 Vorsintflutlichen Energieformen abeschaffen wir koennten alle wie im Paradies leben (1 Min)

Neulich im Fernsehen

27 Sep

Wenn ein Professor etwas im Fernsehen erklärt und die Leute verstehen ihn nicht, ist der Professor schuld. Wenn ein Professor etwas erklärt, und die Studenten verstehen ihn nicht, sind die Studenten schuld.

Erwerbsloser schockt Lehrkörper

24 Apr

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen, der am Ostersonntag bei schönsten Sonnenschein und Kaffe und Kuchen seinen Cousin (mittlerweile Lehrer) nach 10 Jahren erstmalig wieder sah.  Dabei ereignete sich folgendes Gespräch.

Cousin : „Was machst Du eigentlich jetzt beruflich?“

Erwerbsloser : „Ich beziehe momentan eine staatlich garantierte Sofortrente von ca. 776 Euro monatlich.“

Cousin : „Du fauler Drecksack geh mal Arbeiten, statt dem Staat auf der Tasche zu liegen.“

Erwerbsloser : „Soll ich auch Lehramt studieren und dem Staat als Sozialschmarotzer mit monatlichen Bezügen von 4.200 Euro/Monat zuzüglich ebenso hohen Pensionsansprüchen auf der Tasche liegen, so wie Du? ´Raus jetzt aus meinem Garten.“

 

passend auch dazu

Lehrer-(Pensionen) zerstören die Zukunft unserer Jugend

 

passend auch dazu

 

Erwerbslosenforen in Deutschland (unterwandert)

Sektenähnliche Zustände in Erwerbslosenforen

Erwerbsloseninitiativen von System-Trollen unterwandert

 

GEZ / Beitragsservice (ausgetrickst)

Erwerbsloser faxt SGB-II Bescheid an Beitragsservice und wird im Voraus auf 1,5 Jahre befreit

 

Hartz-IV Maßnahmen (ausgetrickst)

Befreit von jeglichen Maßnahmen für immer (Hartz IV)

 

1-Euro-Jobs (ausgetrickst)

Erwerbsloser kündigt schriftlich präventiv seinem Maßnahmeträger von 1-Euro-Jobs, wie dem Sozialwarenkaufhaus, an seinen regulären tariflichen Stundenlohn von 12,92 Euro brutto (Lagerarbeiter) übers Arbeitsgericht einzuklagen

Zoll startete Großrazzia im Sozialwarenkaufhaus Unna gegen als 1-Euro-Jobber getarnte Schwarzarbeiter

Erwerbslose nun freiwillig ehrenamtlich als „Primary Business Solutions Executive Charity Assistent“ im Sozialwarenkaufhaus gesucht

Jobcenter als illegale Arbeitnehmerüberlassungen? / Caritas Sozialwarenkaufhaus Werl/Soest (Hintergrundwissen zu 1-Euro-Jobs)

Sozialschmarotzer in der Caritas Geschäftsführung / In Unna fehlen 318.000 Euro und in Soest 405.000 Euro

Ex-Arbeitsminister Norbert Blüm über die Illegalität von 1-Euro-Jobs

Erwerbsloser gelernter Diplom-Sozialpädagoge als Flüchtlingshelfer packt aus

 

Sanktionen (ausgetrickst)

Unter dem Radar / Hartz IV Sanktionen entgehen

Erwerbsloser stellt sich per FAX an das Jobcenter vom Bewerbungs-Zwang und Sanktionen frei

Landrätin stoppt Hartz-IV Sanktionen / Alle Jobcenter im Landkreis werden geschlossen / Finanzierung der Sozialleistungen durch Windparks im gesamten Landkreis sichergestellt

Was man unbedingt wissen muß / Hartz-IV Begriffe (intern)

 

Vermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung (ausgetrickst)

Wie man sich richtig auf einen Vermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung vom Jobcenter bewirbt / Richtig bewerben mit perfekter Bewerbung nach DIN 5008

Erwerbsloser unterbindet Weitergabe seiner Daten vom Zeitarbeitsunternehmen/Arbeitgeber an das Jobcenter durch Schweigepflicht- und Datenschutzvereinbarung

Erwerbsloser ignoriert Stellenvermittlungsvorschlag mit Rechtsfolgenbelehrung durch Hinzuziehung der Bibel

 

Zeitarbeit (ausgetrickst / katastrophale Vorstellungsgespräche)

Erwerbsloser stellt der Bundeswehr im Jobcenter unangenehme Fragen bezüglich Tornado-Einsatz

Erwerbsloser erscheint mit Rechtsanwalt als Beistand auf Zeitarbeitsmesse der Agentur für Arbeit

Erwerbsloser schockt Zeitarbeitsunternehmen mit Fragebogen

Erwerbsloser schockt Zeitarbeitsunternehmen durch Erscheinen mit Beistand beim Vorstellungsgespräch

Erwerbsloser schockt Chef-Etage durch außerordentlich skurilles Vorstellungsgespräch

Erwerbsloser Diplom-Physiker schockt CO²-Klimaerwärmungsforscher mit simplen 10 Fragen-Quiz

 

Zeitarbeit (ausgetrickst / katastrophale Telefongespräche)

Erwerbsloser schockt Personaldisponentin durch skurilles Telefongespräch

Erwerbsloser wird von Zeitarbeitsfirma angerufen ohne, daß er sich jemals dort beworben hatte

Erwerbsloser schockt Arbeitgeber / Telefonischer Rückruf / Arbeitgeber findet Lücke im Lebenslauf

Erwerbsloser schockt Personaldienstleistung durch Anfrage nach Firmenwagen für 3 Schichtbetrieb

 

Zeitarbeit (ausgetrickst / haarsträubende Erlebnisberichte)

Erwerbsloser stellt Zeitarbeitsunternehmen kritische Fragen über Zusammenarbeit mit Rüstungsindustrie

Erwerbsloser zeigt Zeitarbeitsfirma Handstad an wegen Ausbeutung der Arbeitskraft aus einer Notlage heraus nach § 233 StGB

Erwerbsloser stattet Bewerbungsmappe mit als Kugelschreiber getarnten GPS-Tracker inklusive Audioüberwachung aus und bewirbt sich bei Zeitarbeit

Private Arbeitsvermittlung lockt mit SIM-Karte (10 Euro) für Unterschrift auf Vermittlungsvertrag (2.500 Euro)

Zeitarbeitsfirmen als getarnte Horchposten der Jobcenter

Falsche Antworten auf verhängnisvolle Fangfragen bei Zeitarbeitsunternehmen enden mit Sanktionsbescheid

Kollaboration zwischen Jobcenter & Personalfirma per Denunziationsformular / Ralph Boes fragt nach

Erwerbsloser schockt Zeitarbeitsbranche mit kostenloser HandyApp „Der Zeitarbeit-Jobcenter-Denunziant”

Adresshandel bei Zeitarbeitsfirmen durch Dreizeiler gestoppt

Erwerbsloser unterbindet Weitergabe seiner Daten vom Zeitarbeitsunternehmen/Arbeitgeber an das Jobcenter durch Schweigepflicht- und Datenschutzvereinbarung

Erwerbsloser erhält offene Zugangsdaten vom Personaldienstleister zur Selbsteinpflege seiner Stammdaten

Erwerbsloser blamiert sechs Rechtsanwälte des größten Zeitarbeitsunternehmens beim Bundesarbeitsgericht in Erfurt bis auf die Knochen

 

Jobcenter (ausgetrickst / haarsträubende Erlebnisberichte)

Erste Integrationsprobleme auf dem Jobcenter

Erwerbsloser verhandelt Existenzgründungsdarlehen direkt mit dem Jobcenter

Erwerbsloser schockt Jobcenter mit Vorschuss auf Fahrtkosten zum Vorstellungsgespräch per Einstweilige Anordnung

Erwerbsloser weist amtlich vorgetäuschte Förmliche Zustellung „Gelben Brief“ seines Jobcenters mittels einfachen Retouren-Aufkleber mit Rechtsfolgenbelehrung zurück

Erwerbsloser verschickt über seine High-Speed-Internetverbindung rund 750.000 Bewerbungen in 20 Stunden per E-Mail als PDF-Datei aus vollautomatisierter Serienbrieffunktion heraus / Bewerbungsnachweis für das Jobcenter aus 15.000 DIN-A4 Seiten

Erwerbsloser stellt Antrag auf einstweilige Anordnung beim Sozialgericht nach Art. 139 GG zur Entnazifizierung seines Jobcenters

Erwerbsloser schockt Fallmanager mit Fragebogen

Erwerbsloser bezieht Schweigegeld vom Jobcenter

 

Jobcenter (haarsträubende Korrespondenzen)

Jobcenter monieren neue Formblätter der Arbeitsunfähigkeit (AU)

Erwerbsloser stellt Antrag auf Asyl wegen begründeter Furcht vor Verfolgung wegen Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe (Hartz-IV Empfänger)

Erwerbsloser vermeidet für Hartz-IV Empfänger nicht angemessene Wohnraum-Temperatur durch Kauf von Klima-Anlage mit 2.600 Watt

Erwerbsloser will nach Griechenland Referendum Sozialhilfe nur noch in Gold oder Silber entgegennehmen

Erwerbsloser Diplom-Physiker bewirbt sich bei der NASA-Schwester „DLR“ mit Gedicht über angebliche Mondlandung

Erwerbsloser fliegt mit Boeing 737 von RyanAir zum Vorstellungsgespräch

Erwerbsloser verlangt vom Jobcenter dynamisierte Leistungen wegen jährlicher Inflation von 10,36%

Erwerbsloser verklagt Jobcenter / 20 Jahre erwerbslos / 2.000 Bewerbungen / 2.000.000 Euro Schadensersatz

Erwerbsloser bringt Hartz IV-Sanktionsparagraphen (§ 31 SGB II) mit Schikaneverbot (§ 226 BGB) zu Fall

Jobcenter Odenau lockt Erwerbslose mit Prämie „Apple iPhone 6 Plus Handy 128 GB silver (999 Euro)“ in Null-Euro-Jobs

Erwerbsloser kündigt Millionen-Klage gegen Träger von „Null Euro Jobs“ wegen Aufwendung für körperlicher Abnutzung (AfkA) an

Hüllenbruch in der Jobcenter-Matrix / Verwaltungsgericht Gießen hat erhebliche Zweifel, dass es sich bei den Jobcentern um eine Behörde handelt mit Urteil vom 24.2.2014

 

Skurille „Gespräche“

Erwerbsloser (getarnt) erzählt Geschäftsidee im Lions-Club und sorgt für Eklat

Erwerbsloser schockt Pfarrer im Beichtstuhl in Altona

Erwerbsloser ins Kloster eingewiesen

Erwerbsloser Jugendlicher aus Bank verwiesen!

Erwerbsloser schockt Hausbank mit Fragebogen

Erwerbsloser nervt Telefon-Hotline der KfW-Bank wegen eines zinsfreien Studenten-Darlehens

Erwerbsloser schockt LVM-Mitarbeiter durch Anfrage nach Versorgungslücke

Erwerbsloser von Geschäftsstellenleiterin eines karitativen Altenpflegeheims im Gespräch verhöhnt

Erwerbsloser von Strukturvertrieb aus Dortmund ausgebeutet

Erwerbsloser enthüllt Missbrauch kommunaler Subventionen bei sozialer Einrichtung in Unna / Überprüfung eines möglichen Eintritts einer Sperrzeit

Erwerbslose Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte fragt ihren Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch nach allierter Kontrollratsnummer

Erwerbsloser schockt sechs Rechtsanwälte des größten Zeitarbeitsunternehmens beim Bundesarbeitsgericht in Erfurt

 

„Fallmanager“

Fallmanager setzen vorgeschriebene Sanktionsquoten um

Fallmanager und ihre interne Stellenausschreibungen & Gehaltsabrechnungen (geleaked!)

Fallmanager und ihre Jobcenter-Telefon-Listen

Fallmanager und das kleine Einmaleins der Jobcenter-Mitarbeiter (Neusprech)

Fallmanager für 5 Jahre Freiheitsentzug / Erwerbsloser von Jobcenter-Mitarbeiter erpresst / Eingliederungsvereinbarung nichtig

Fallmanager ohne Berufshaftpflichtversicherung haften mit Privatvermögen

Fallmanager geraten mit dem Gesetz in Konflikt / Es drohen Haftstrafen & Schadensersatz

Fallmanager und wann sind sie für finanzielle Fremdschäden infolge Falschberatungen gegenüber Erwerbslosen regresspflichtig?

Fallmanager privat verklagen

Fallmanager abmahnen & verklagen (Verfassungsrecht höher als Sozialrecht)

Fallmanagerin von Erwerbslosen zur  SCHUFA- und detailierter Vermögensauskunft aufgefordert

Fallmanagerin von Erwerbslosen mit eigener Eingliederungsvereinbarung konfrontiert

Fallmanager durch Erwerbslosen in Panik durch Vertrauensfrage per FAX versetzt

Fallmanagerin bekommt Arbeitszeugnis von Erwerbslosen per FAX übersendet

Fallmanagerin und Erwerbsloser / Anbahnende Beziehung abgesagt

Fallmanger von Erwerbslosen mit Fragebogen geschockt

Fallmanager´s Beweismaterialien für ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit gesichert

Fallmanager, die krank sind, in die Psychiatrie einweisen

Fallmanager beschweren sich über mangelnden Schlaf

Fallmanager fragt telefonisch ein Kind aus / MP3-Aufzeichnung

Die Ex-Terminatorin aus Hamburg-Altona

Zitat (Q aus StarTrek über Jobcenter-Mitarbeiter)

 

Jobcenter (Satire)

Erwerbsloser erhält vom Jobcenter eine Einladung zur Veranstaltung „Manchmal ist weniger mehr“ als Info-Tag zur Vorbereitung auf den 2. und 3. Arbeitsmarkt

Erwerbsloser stellt Antrag auf Asyl wegen begründeter Furcht vor Verfolgung wegen Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe (Hartz-IV Empfänger)

Kritisches Bewerbungsanschreiben eines Erwerbslosen alarmierte die NSA

Erwerbsloser schmeißt seinen 75 Zoll-Plasmafernseher aus dem Hochhaus

Erwerbslose von Regierung gegen Flüchtlinge ausgespielt

PC-Game ‘Jobcenter Tycoon’ / Wir spielen Arbeitsamt

Die Matrix in der Agentur für Arbeit / (Teil 1)

Die Matrix in der Agentur für Arbeit bröckelt / (Teil 2)

Jobcenter Odenau lockt Erwerbslose mit Prämie „Apple iPhone 6 Plus Handy 128 GB silver (999 Euro)“ in Null-Euro-Jobs

Erwerbsloser schockt Ehefrau am Frühstückstisch mit skuriller Jobvorstellung

 

Jobcenter (Witze)

Ralph Boes verbrennt vor dem Jobcenter seinen Verwaltungsakt

Erwerbsloser nach Friedensmahnwache in Berlin verhaftet

Pressesprecherin der Bundesagentur für Arbeit am Lügendetektor

Zwei Männer fliegen in einem Heißluftballon

Veröffentlichung der Jobcenter-Telefonlisten stören den „Beamten“-Schlaf

 

 

Die Menschenschinder-Sekte

Das kleine Einmaleins der Menschenschinder-Sekte (Neusprech)

Die Verwaltungskosten der Menschenschinder-Sekte

§ 180a StGB Ausbeutung von Leiharbeitskräften & § 181a Zuhälterei mit Leiharbeitskräften

Antrag auf Abschaffung der Hartz-IV Sanktionen im Bundestag schon wieder abgelehnt worden (01.10.2015)

Nur 67 Menschen im Bundestag für Abschaffung der Hartz-IV Sanktionen (26.04.2012)

SPD, CDU, FDP und AfD in Herne gegen Aufhebung der Hartz-IV Sanktionspraxis des Jobcenters

Der Anteil der Erwerbslosen am Bruttoinlandprodukt (BIP) beträgt nur 1,33 Prozent.  Wer ist das wirkliche asoziale Saupack in diesem Land?

Deutschland kann sich maximal 275 Millionen Hartz-IV Empfänger leisten

Aktuelles „Lohnabstandsniveau 2013“ zur Sozialhilfe weniger als 79,85 Euro im Monat (bei 7,86 Euro Brutto je Stunde in Vollzeit)

Für wen gehen wir arbeiten? Brutto Mindestlohn müßte inflationsbereinigt bei 37,28 Euro statt 8,50 Euro je Stunde liegen

Unglaublich! / Staatlich garantierter Mindestumsatz für Unternehmer durch Steuerschlupflöcher gesichert

Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten

Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik in Deutschland verhindern?

Konsumverzicht in einer globalisierten Welt wird das System niemals in die Knie zwingen! Sondern nur die Arbeitsverweigerung!

Quiz / Thema Hartz IV (6 Fragen)

2.400 Jahre Menschheit in drei Sätzen zusammengefaßt

Das Strich-Gedicht über die ökonomische Irrlehre der Welten-Sekte (NWO)

Der Dritte Weltkrieg fällt aus

 

 

Übersicht unserer Flugblätter

Auf den vielfachen Wunsch unserer Leser habe ich eine Übersicht unserer Flugblätter mit den direkten Download-Links zusammengestellt.

Fragebogen für Arbeitgeber (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Fragebogen für Zeitarbeit (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Fragebogen für Fallmanager (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Hinweise für Fallmanager (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Fragebogen für Hausbank (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Weg mit Hartz IV (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Weg mit Leiharbeit (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Schweigepflicht für Leiharbeit (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

BA für Zwangsprostitution (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Verunglimpfung Hartz IV Empfänger (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

Neusprech Agentur für Arbeit (PNG-Grafik oder PDF-Dokument)

 

 

Beschlüsse und Urteile

Urteile und Beschlüsse zu Eingliederungsvereinbarung (EGV) ersatzweise als Verwaltungsakt (VA)

Wann sind Eingliederungsvereinbarungen (EGV) ersatzweise als Verwaltungsakt (VA) rechtswidrig?

Hartz-IV Regelmäßig gestellte Fragen

 

 

Sozialgerichte verschicken Beschlüsse/Urteile ohne Unterschrift

Sozialgerichte verschicken Beschlüsse und Urteile ohne handschriftliche Unterschrift der Richter

Sozialgericht, Landessozialgericht verletzten SGB und GG / Wie kann das sein?

 

 

Schnellübersicht durch Organigramme

Das Horror-Labyrinth der Grausamkeiten / Die Umsetzung des SGB-II gegen die Menschenwürde als Organigramm (PNG-Grafik)

Wann sind Fallmanager für finanzielle Fremdschäden infolge Falschberatungen gegenüber Erwerbslosen regresspflichtig? (PNG-Grafik)

 

mehr über Hartz-IV findet man rechts in der Sidebar unter Punkt 7.0 bis 7.3

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Hartz-IV

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Eingliederungsvereinbarungen brauchen nicht unterschrieben werden (3 Min)

MP3 Immer mit Beistand zum Jobcenter Remonstrationsrecht/pflicht bei Jobcentern unbekannt (10 Min)

MP3 Wir muessen fuer uns selbst Lobby-Arbeit machen beispielsweise Menschlichkeit beim Jobcenter einfuehren (8 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (1 Min)

MP3 Leistungskürzung von 100 auf 0 / Mitarbeiter vom JobCenter nicht dicht unterm Pony (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (Aufgewachter)

16 Feb

„Lehrer – der ideale Beruf für alle die, die selber abgewertet wurden und unbewußt Spaß daran empfinden andere abzuwerten.“

Die Devolution ist in vollem Gange (Zitat)

26 Nov

„Früher machte Bildung gebildet und Studium wissend.
Heute macht Bildung eingebildet und Studium gläubig.“

gelesen als Kommentar auf MMNews zum Thema „Globale CO2 Steuer

 

passend auch dazu

MP3 Schüler werden zu Repeater (Wiederholer) abgerichtet (1 Min)

MP3 Wikipedia-Artikel sind ideologische Propaganda (2 Min)

 

passend auch dazu folgende Artikel

Globale Erderwärmung gibt es nicht / Auch nicht durch Kohlendioxid (CO2)

Bildung in der Schule oder?

Vom Systemsklaven zum Konsumsklaven und zurück / perpetuum mobile perversus

Lehrer-(Pensionen) zerstören die Zukunft unserer Jugend

Das einzige Vermögen, daß es sich wirklich gelohnt hätte abzusichern

Lehrer-(Pensionen) zerstören die Zukunft unserer Jugend

13 Nov

Zum Beispiel in Werl.  Aktuell ca. zwei Gymnasien mit 120 Lehrer im höheren Dienst und mindestens genauso viele pensionierte Lehrer

das heißt konkret :

  • „Mindest Pension“ 3.400 Euro/Monat
  • „Durchschnitt Pension“ 4.200 Euro/Monat

mal 120 Alt-Pensionäre ergibt

504.000 Eur0/Monat entspricht 6.048.000 Euro/Jahr

+ Zukünftige Belastung „Neu Pensionisten durchschnitts-kummulierte Pensionskosten für zwei Gymnasien in Werl.“

Die verhältnismäßig opulenten Pensionen von Hauptschul, Realschul und Sonderschul-Lehrern bleiben bei dieser Betrachtung nur für Werl außer Acht. Bitte vergessen Sie nicht, daß diese aktuellen Pensionen auf Schuldbasis „finanziert“ werden müssen samt den astronomischen Folgekosten durch Zins und Zinseszins.

Fazit : Angesichts der aktuellen absolut irrsinnigen Lehrer-Pensionen wird jede Zukunft der folgenden Generationen schon heute zerstört. So etwas nennt man wohl „Schuldgeld-Pädagogik“. In NRW werden jedes Jahr ca. 190 Milliarden Euro für Pensionen fällig.  Und die „Neu Pensionäre“ werden mit Sicherheit nochmal mindestens genauso teuer werden.

passendes Zitat (Norbert Knobloch) : Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information. Die Welt ist so, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt. / Unser Finanz-System beruht auf Verschuldung; der gesamte Geldvorrat ist durch nichts als Verschuldung abgesichert, und bezahlte jeder alle seine Schulden zurück, gäbe es überhaupt kein Geld mehr. Der Monopol-Kapitalismus stellt ein irreversibles (unumkehrbares) Verschuldungs-System dar, dessen Gipfel der unvermeidliche Bankrott und die Privatisierung aller nationalen Volkswirtschaften und damit das Ende der Souveränität der Staaten selber und der Beginn des Faschismus ist.

passendes Zitat (Aufgewachter) : Das einzige Vermögen, daß es sich wirklich gelohnt hätte abzusichern, wäre das deutsche Denkvermögen der Dichter und Denker gewesen. Aber was wollen Sie da noch absichern? Nach 60 Jahren neoliberaler Umerziehung auf Systemsklave und Konsumsklave durch Kindergarten, Schule, Universität und Fernsehen bis zur Unkenntlichkeit verkümmert, da können Sie auch nichts mehr absichern, allenfalls begraben.  Na, dann gute Nacht …

 

passend auch dazu

 

Schule

MP3 Schüler werden zu Repeater (Wiederholer) abgerichtet ( 1 Min)

MP3 Selber denken in den Gehirnwaschanlagen, Kindergärten, Schulen, Universitäten abgeschafft,verschult, verdiplomiert, vermagistert und verbachelored (4 Min)

MP3 Verrohung durch Schule, Medien, Computerspiele machen die Jugend orientierungslos und zerstöeren die Gesellschaft (2 Min)

MP3 Verdummung durch Schule,Uni und Medien (1 Min)

MP3 Kinder vor Schule und Fernsehen schützen, denn Indoktrination und Unterhaltung soll uns unten halten (1 Min)

MP3 Kinder werden schon in der Schule fehlgeleitet umerzogen indoktriniert das System ist der Chef und nicht wir (1 Min)

MP3 Psychisch gestörte Kinder durch zu frühe Mutter-Kind-Trennung per Kindertagesstätten und Indoktrination auf Leistung statt Liebe (2  Min)

MP3 Demütigungen, Schläge, Ohrfeigen, Spott, Vernachlaessigungen sind Gewalt an Kindern (Alice Miller)  (10 Min)

MP3 Die gefährliche Kriegs-Indoktrination unserer Kinder in der Schule Kriegs-Propaganda-Film Cony2012 zum Pflichtprogramm erklärt (2 Min)

MP3 Erderwärmung durch Sonne in Schulen unbekannt (2 Min)

MP3 DIMs wollen keine selbständig denkenden Kinder (1 Min)

MP3 Wikipedia-Artikel sind ideologische Propaganda (2 Min)

 

Schuldgeld-System

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich? (2 Min)

 

passend auch dazu folgende Artikel

Bildung in der Schule oder?

Enteignung der Werler Bürger / Wasser predigen und Wein trinken / Die Reichen leben von den Dummen und die Dummen von der Arbeit

Fröhliches Bankster & Bürgermeister Bashing Halloween

Das wahre Geheimnis des Reichtums in Werl

StarTrek XII – “Piratenfraktion bringt Werler Stadtrat mit Zins-Anfrage samt smarter Schuldgeld-Begründung bis an den Rand der Ratlosigkeit”-

„Nukleardetonation“ in der Werler Kommunalpolitik / Piratenfraktion stellt Schuldgeld und Zinssystem in Frage und beantragt kommunalen Bail-out (Schuldenschnitt)

Zitat (Aufgewachter)

3 Okt

„Das einzige Vermögen, daß es sich wirklich gelohnt hätte abzusichern, wäre das deutsche Denkvermögen der Dichter und Denker gewesen. Aber was wollen Sie da noch absichern? Nach 60 Jahren neoliberaler Umerziehung auf Systemsklave und Konsumsklave durch Kindergarten, Schule, Universität und Fernsehen bis zur Unkenntlichkeit verkümmert, da können Sie auch nichts mehr absichern, allenfalls begraben.  Na, dann gute Nacht …“

Nachtrag : Der Mensch benötigt keinen Wertespeicher. Einen Wertespeicher benötigen alle die, die mehr einlagern wollen, als sie selbst zum Leben benötigen. Wenn jemand mehr einlagert, als er selbst zum Leben benötigt so sollte er mal darüber nachdenken, ob er nicht zu viel arbeitet.

 

passend dazu

Vom Systemsklaven zum Konsumsklaven und zurück / perpetuum mobile perversus

Stationen eines Menschenlebens

Sinnlose Produkte / Autos halten nur 2.000 Stunden

Sinnlose Arbeit durch sinnlose Produkte

Wie sichert man Vermögen ab, wenn man nicht weiß, was Vermögen überhaupt ist?

Vom Systemsklaven zum Konsumsklaven und zurück / perpetuum mobile perversus

30 Sep

Studium = Ausbildung zum Systemsklaven mit eingeschränktem Bewußtsein, besonders ausgeprägt an Universitäten

Universität = Gebäudekomplex, wo jungen Menschen von Professoren das eigene Denken abtrainiert wird

Professor = ein Lehrer, der seinen Studenten im Interesse der Wirtschaft meist Unwahrheiten indoktriniert

Bachelor Student = Akkord-Lernsklave, der im Eiltempo ohne zu hinterfragen lernen und wiedergeben (repeaten) muß

Master-Student = Turbo-Akkord-Lernsklave, der in besonders hoher Geschwindigkeit ohne zu hinterfragen lernen und wiedergeben (repeaten) muß

Akademiker = staatlich geprüfter Sklave mit nunmehr eingeschränktem Bewußtsein und freigegeben für das Praktikum zur späteren Ausbeutung

Praktikant = Nachwuchssklave, der erstmal ohne Lohn in der freien Wirtschaft arbeiten muß

Freie Wirtschaft = Sklavenmarkt, dessen Lohn von Gewerkschaften vorgeschrieben wird

Gewerkschaft = Vertretung der Arbeitgeber, die den Lohn diktieren für den der Sklave beim Arbeitgeber arbeiten muß

Arbeitgeber = Ausbeuter, oft auch Zeitarbeitsunternehmen

Zeitarbeitsunternehmen = Ausbeuter, welche ihre Sklaven gegen Entgelt an einen Entleihbetrieb verleihen

Entleihbetrieb = meist Firmen, die sinnlose Produkte herstellen

sinnlose Produkte = werden gerne von Konsumsklaven gekauft

Konsumsklaven = werden speziell im Studium durch massive Werbung quasi herangezüchtet

Studium = siehe oben. Und auf ein Neues.

 

siehe auch dazu der folgende Artikel auf MMNews

Ausbildung zum Systemsklaven

 

passend auch dazu folgende Artikel

Stationen eines Menschenlebens

Sinnlose Produkte / Autos halten nur 2.000 Stunden

Sinnlose Arbeit durch sinnlose Produkte

Wie sichert man Vermögen ab, wenn man nicht weiß, was Vermögen überhaupt ist?

Alderney – Hoch in den Bergen von Northern Green liegen die Schlüssel der BITCOIN Münzen

China-Telecom akzeptiert BITCOIN, warum?

 

siehe dazu auch

Erkenntnis

MP3 Wenn wir uns mal diesen ganzen Schrott mal löschen den wir noch in unseren Gehirnen haben von dem was man uns da eingetrichtert hat

MP3 Schüler werden zu Repeater (Wiederholer) abgerichtet

Zitat (Norbert Knobloch)

19 Mai

„Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information. Die Welt ist so, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt.“

Norbert Knobloch war ein brillanter Freidenker und ein Idealist, der sein erarbeitetes Wissen kostenlos zur Verfügung stellte.

Bildung in der Schule oder?

19 Mrz

zum Video geht es hier

Kernaussagen des Videos

+ Eigenes Denken von Jugendlichen an staatlichen Schulen unterdrückt
+ Eigenständiges Denken führt zu Schulverweisen
+ Lehrer geben unüberprüfte Informationen aus dem Internet & Lehrbüchern als die absolute Wahrheit an die Schüler weiter
+ Die Informationen des Lehrers dürfen nicht angezweifelt werden
+ Gesundheitsbehörde lädt zu Pflichtveranstaltungen ein
+ Das Verbreiten eines Flugblattes mit dem Thema „Kein Virus-Beweis bei AIDS liegt vor“ führte zu einer unanfechtbaren Ordnungsmaßnahme (Schulverweis)
+ Die Schule bereitet uns Staatsbürger auf das bestehende System vor und nicht auf das reale Leben
+ Auf Schulen werden keine Wahrheiten verbreitet
+ Auf staatlichen Schulen haben wir keine demokratischen Strukturen
+ Schüler, Lehrer und Eltern sind sich einig: Lehrer sitzen am längeren Hebel und Schüler haben sich unterzuordnen
+ Schüler verzichten freiwillig auf ihre Grundrechte, weil ihnen die Anerkennung von den Lehrern, Schülern, Eltern wichtiger ist, als die
Verwirklichung ihrer eigenen Rechte
+ Wenn du dich eingliederst (sich unterordnen), dann hast du es einfach auf der Schule, mit wenig Widerstand zu rechnen
+ Sich unterordnen prägt sie für das ganze Leben (Verzicht auf ihre Rechte)
+ Schüler unterstützen damit das undemokratische Verhalten der Lehrer
+ das selbständige Denken wird abtrainiert
+ Schüler lernen nicht mehr aus Selbstantrieb, sondern daß sie sich an das System anpassen sollen

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Kindergarten / KiTa / Schule / Uni / TV / Medien / Computerspiele

MP3 Schüler werden zu Repeater (Wiederholer) abgerichtet (1 Min)

MP3 Wikipedia-Artikel sind ideologische Propaganda (2 Min)

MP3 Erderwärmung durch Sonne in Schulen unbekannt Kurzfassung (2 Min)

MP3 DIMs wollen keine selbständig denkenden Kinder (1 Min)

MP3 Kinder werden schon in der Schule fehlgeleitet umerzogen indoktriniert das System ist der Chef und nicht wir (1 Min)

MP3 Psychisch gestörte Kinder durch zu frühe Mutter-Kind-Trennung per Kindertagesstätten und Indoktrination auf Leistung statt Liebe (2 Min)

MP3 Demütigungen, Schläge, Ohrfeigen, Spott, Vernachlaessigungen sind Gewalt an Kindern (Alice Miller) (10 Min)

MP3 Kinder vor Schule und Fernsehen schützen,denn Indoktrination und Unterhaltung soll uns unten halten (1 Min)

MP3 Verdummung durch Schule,Uni und Medien (1 Min)

MP3 Die gefährliche Kriegs-Indoktrination unserer Kinder in der Schule Kriegs-Propaganda-Film Cony2012 zum Pflichtprogramm erklärt (2 Min)

MP3 Verrohung durch Schule, Medien, Computerspiele machen die Jugend orientierungslos und zerstöeren die Gesellschaft (2 Min)

MP3 Selber denken in den Gehirnwaschanlagen, Kindergärten, Schulen, Universitäten abgeschafft,verschult, verdiplomiert, vermagistert und verbachelored (4 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Stationen eines Menschenlebens

24 Feb

Kind = eigentlich ein Wunder des Lebens oder?

Durchimpfen = Impfungen machen krank und unfruchtbar und bringen der Pharma-Industrie großen Umsatz

KITA = ich wollte Liebe und bekam ein Spielzeug, welches erarbeitet werden muß (Mutter-Kind-Trennung)

Kindergarten = Brechen des Willens, Zerstörung der freien Selbstentfaltung, Dressur des Leistungsprinzips

Schule = Lehrer als Diktator und Schüler als Lernmaschinen, selber denken gilt als sozialunverträglich

Religion = Terrorismus. Wer sich nicht ausbeuten läßt gehört zu der Achsen des Bösen, Legimitation für Krieg

Universität = Ort an dem gekaufte Professoren falsche Wahrheiten (Verschwörungstheorien) dozieren dürfen zum Zwecke der Wirtschaft.

Banken = Geld regiert die Welt! Und wer regiert das Geld? Banken können Geld aus dem Nichts schöpfen.

Kirche/Finanzamt = “Die Seele aus dem Fegerfeuer springt, wenn der Taler im Kirchen-Säckel erklingt”

Sport = teilt Menschen in Gewinner oder Verlierer; effektive Methode wie sich Menschen von der Elite aufhetzen lassen

Beruf = 8 bis 16 Stunden pro Tag arbeiten, um satt zu werden oder jemals Unabhängigkeit zu erreichen

Ehe = Keine Frau ist so schön, wie die Freiheit, kein Mann so schön, wie sein Geld

TV/Zeitung/Internet = dem Volk sagen was es zu denken hat (Verdümmelungsanstalt der breiten Masse)

Illustrierte/Werbung = dem Volk sagen, was es braucht, um Glück und Zufriedenheit zu finden

Regierung = dem Volk wird das Gefühl vermittelt den Wohlstand verteilen zu können

Gewerkschaft/Parteien = alle vollständig von Vertretern des Kapitals (Lobbyisten) unterwandert

Demokratie = nicht mehr wirklich. Es regiert das Kapital durch die EU (Vertrag von Lissabon)

Sicherheit = Die Verbrechen des Staates (Kapital) werden durch den Überwachungsstaat vertuscht

Kultur = trifft sich noch jemand mit seinen Nachbarn?

Erspartes = Hat noch jemand welches? Bei 7 Prozent Inflation pro Jahr seit 40 Jahren auch noch?

Scheidung = was die Inflation nicht “mitnimmt”, nimmt die Ex-Frau mit

Gesundheit = Mit gesunden Menschen läßt sich kein Geld “verdienen”, also Pillen verkaufen, die krank machen

Rente = viele erleben das Rentenalter erst gar nicht, wenn doch – wovon sollen sie leben?

Tod = nicht einmal sterben kann man in Ruhe. An Strippen angeschlossen verdienen sie noch Geld mit einem

Nachlaß = hat man es dann endlich geschafft, beraubt der Staat die Kinder (Erbschaftssteuer), wenn überhaupt

Kinder = und die gleiche Scheiße beginnt von Neuem, toll ne?

 

passend auch dazu

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (Johann W. von Goethe)

24 Feb

„Man muss das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns herum immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“

Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher. Er gilt als einer der bedeutendsten Schöpfer deutschsprachiger Dichtung.