Das wahre Bankgeheimnis / Vom Wilden Westen bis heute

15 Okt

Früher im Wilden Westen hatten die Banken das Gold ihrer Kunden im Safe aufbewahrt. Heute bewahren die Banken ihre eigenen Schulden, welche sie bei den Zentralbanken haben,  als digitale Zahl im Computer auf und bezeichnen das fälschlicherweise auch noch als Geld, welches sie uns mal als Haben oder als Soll auf dem Konto zur Verfügung stellen. Egal ob Guthaben oder Soll für die bloße Existenz eines einzelnen und jeden Euros oder Dollars muß die Geschäftsbank Schuldzinsen an die Zentralbank abführen.  Diese Schuldzinsen zahlen wir alle über die Verbraucherpreise mit.

 

passend auch dazu

 

Bankrun / Erkenntnisse

MP3 Matrix-Kohle als digitale Ziffer Griechen machen es richtig Bankrun (2 Min)

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

Eine Antwort to “Das wahre Bankgeheimnis / Vom Wilden Westen bis heute”

  1. pedrobergerac 15. Oktober 2012 um 21:52 #

    Solange die Menschen nicht wissen, wie das Geld und die Wurst gemacht werden, können sie ruhiger schlafen.

    Würde der Staat, wie es ihm eigentlich zustände, sein Geld selber aus der Luft schöpfen, und dieses ungerechtfertigte Monopol nicht den Privatbanken überlassen, bräuchten wir alle KEINE STEUERN zu bezahlen.

    Das Verschweigen dieser Tatsache ist der wirkliche Steuerbetrug. Unser Geldsystem ist darauf ausgerichtet, die Menschen zugunsten der Eliten zu versklaven. Mit dem ESM wurde dieses Versklavungssystem von der BRD auf EU Ebene gehoben.

    Der Euro ist das Instrument dazu.

    Die Politiker fürchten den Zusammenbruch des jetzigen Geldsystems wie der Teufel das Weihwasser. Aus gutem Grund. Ist nämlich erst mal das Geldschöpfungsmonopol von den Privatbanken zum Staat gewandert, bräuchten wir alle keine Steuern mehr zu bezahlen.

    Diese Umstellung auf ein anderes Geldsystem wäre für die Menschheit so enorm wichtig, bedeutet es doch eine Abkehr von Willkürherrschaft, Machtmissbrauch und sinnloser Kriege.
    Wir könnten dann nämlich mit unserem Geld eine wirklich lebenswerte Welt erschaffen.

    Über diese Tatsache traut sich niemand sprechen, schon gar nicht, wenn er ein von Banken abhängiger Politiker ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s