Die NWO-Abrissbirnen sitzen im Bundestag

29 Sep

Im Bundestag verkehren praktisch nur noch Lobbyisten und Agenten mit ihren Hausausweisen. Die Juristen der globalen NWO-Konzerne schreiben die Knebelverträge also die Konzernschutzabkommen und die Lobbyisten lassen diese im Bundestag dann von den Volksvetretern unterschreiben.

Laut Prof. Karl-Albrecht Schachtschneider haben viele Politiker die Verträge, die sie täglich unterschreiben müssen, niemals gelesen und folglich auch nicht verstanden. Doch dafür sind Politiker ja auch gar nicht da. Ähnlich, wie Diplomaten sollen die Politiker Paukenschläge in Harfenklänge verwandeln, um still und klammheimlich das Volk zu blenden.

Damit der Schwindel möglichst nicht auffliegt, müssen die Marionetten bevor man sie in den Talkshows auf das Volk los lässt, erst einmal zur Schauspielschule zum Aspen Institut gegebenenfalls noch vorher zur Gehirnwäsche in die Denkfabrik der Atlantik Brücke.

Wer die wirklichen Hintermänner der Marionetten sucht, der sollte mal einen Blick auf die Internetseiten der Machtzentralen, wie Bilderberg, CFR, Trilaterale Commission werfen. Dazu ruft man einfach die entsprechenden Webseiten auf und lese. Die Agenden der NWO-Abrissbirnen sind dort schön sortiert aufgeführt, haben aber nichts mehr mit unten stehender Abrissbirne gemein.

Solange im Bundestag immernoch die Lobbyisten und Agenten von Bilderberg, CFR, Trilaterale Commission und Atlantik Brücke mit den Hausausweisen ein und ausgehen, wird niemand weder einen Nutzen noch Freude daran haben dort zu sitzen. Der Saustall müßte erst einmal ausgemistet werden und eine institutionelle Vorkehrung getroffen werden, welche die Demokratie vor ihren Unterminierern schützen kann.

 

passend auch dazu

Zitat (Hermann Scheer : „Der Feind sitzt innen!“)

Zitat (Napoleon Bonaparte)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Parteien / Politiker / Banken

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 DIMs haben die Parteien gebildet um das Volk zu entrechten und zu entmachten (2 Min)

MP3 Alle Richter werden von Parteien gestellt / Parteipolitik ist käuflich / die groessten Spender sind Banken / Das Schuldgeldsystem wird nie in Frage gestellt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements