Zitat (Robert Bosch)

7 Aug

„Ich zahle nicht gute Löhne, weil ich viel Geld habe, sondern ich habe viel Geld, weil ich gute Löhne bezahle.“

4 Antworten to “Zitat (Robert Bosch)”

  1. Alfred 9. August 2016 um 23:42 #

    Treffend.
    Ausser bei Goetz Werner scheint kaum noch ein Unternehmerhirn solche Gedanken (re) produzieren zu können.

  2. Alfred 31. August 2016 um 14:23 #

    Die Arbeitgeber brauchen sich jedenfalls in Klasse nicht mehr zu beschweren.

    Viele machen es sich viel zu leicht und erteilen dem Arbeitsuchenden eine Absage unter Verweigerung jeglicher Gründe.

    Schon sind sie aus der Verantwortung raus.

    • Aufgewachter 31. August 2016 um 20:36 #

      Sehr geehrter Arbeitskraftnehmer ehemals Arbeitgeber,

      unglücklicherweise muß ich Ihnen mitteilen, daß Sie mit Ihrem Arbeitskraftnehmer-Gesuch nicht in die engere Auswahl gekommen sind.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Arbeitskraftgeber xy

      • Alfred 1. September 2016 um 12:57 #

        So ungefähr, lieber Aufgewachter.
        Aber man begreift ja noch, dass solche Floskeln in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit unter der Last etlicher abzuarbeitender Beschaeftigungsgesuche entstehen müssen. (P.s.: sollten wir nach wie vor eine hohe Arbeitslosigkeit haben;-)
        Aber wenn dasselbe Spiel, wie ich bezeugen kann, im Rahmen eines 1-Euro-Jobs, der sowieso vor allem über das JC abgewickelt wird, geschieht, und jeder darin Involvierte angeblich von nichts weiß, Rückmeldungen anbetreffend, kann ich verstehen, wenn einer die Brocken hinwirft.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s