Der Jobcenter-Poker um die Arbeitsunfähigkeit

20 Mrz

Immer mehr Jobcenter-Mitarbeiter vertreten mittlerweile die Rechtsauffassung, daß eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht ausreichen soll, um Hartz-IV Opfer von den Einladungen beim Jobcenter/Maßnahmeträger/Zeitarbeitsmessen zu entbinden.

Wer nicht bettlägerig ist, der soll gefälligst zu den Vorladungen erscheinen. Das darauffolgende Argument lautet dann immer, wer zum Jobcenter kommen kann, der kann eventuell auch noch 3 Stunden pro Tag arbeiten. Wenn die AU nicht ausreicht, dann soll doch der Jobcenter-Mitarbeiter den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) einschalten nach § 56 SGB II hier.

Dabei ist längst erwiesen, daß Hartz-IV auch psychisch krank macht. Erschwerend kommt noch hinzu, daß man sich noch die sonstigen Wehwechen zuziehen kann. Alles in allem können da schon mal etliche Wochen, Monate, wenn nicht Jahre an Arbeitsunfähigkeit zusammenkommen. Hier eine Übersicht, woran man mittlerweile erkranken kann.

Oft reicht schon eine „Karte“ der folgenden Blätter aus, um den gelben Schein für etliche Wochen zu bekommen. In Klammern die ungefähre Dauer der Arbeitsunfähigkeit. Mehr Erkrankungen findet man in dem Script „Lieber krank feiern als gesund schuften“ hier. Und natürlich in den ICD-10 Verschlüsselungen hier.

 

Royal Flush (3 Jahre) = Angstzustände / Klaustrophobie / Qualifizierungs-Apnoe / Jobcenter-induzierte Psychose / Zeitarbeit-induzierte Zyklothymie (dauerhafte Instabilität von Antrieb und Stimmung)

Straight Flush (2 Jahre) = Fallmanager-induzierte Foramen ovale persistens (Herz-Neurose) / Saisonal abhängige Depression / Soziale Phobie / Affektive Störungen / Niedriger Blutdruck

Four of a kind (1 Jahr) = Jobcenter-induziertes Burnout / Jobcenter-induziertes Borderline / Jobcenter-induzierte Bipolare Störung / Jobcenter-induzierte Bulimie / Schwindelanfälle

Full House (2 Wochen) = Asthma bronchiale / Akute Bronchitis / Arthrose / Zeitarbeit-induzierte Diarrhoe / Zahnschmerzen begleitet von Migräne

 

passend auch dazu

Zitat (Jacques Prévert)

Frage an die Unternehmer

Für wen gehen wir arbeiten?

Kapitalismus gescheitert / Grundversorgung kommt

Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik durch 4 wöchiges Krankfeiern in Deutschland verhindern? Überhaupt nicht!

MP3 Song „Was ist der Mensch eigentlich?“ / BEST of Detlev Remix (1 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Hartz-IV

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Eingliederungsvereinbarungen brauchen nicht unterschrieben werden (3 Min)

MP3 Immer mit Beistand zum Jobcenter Remonstrationsrecht/pflicht bei Jobcentern unbekannt (10 Min)

MP3 Wir muessen fuer uns selbst Lobby-Arbeit machen beispielsweise Menschlichkeit beim Jobcenter einfuehren (8 Min)

MP3 Sich den unmenschlichen Behandlungen bewusst werden Die Meisten kennen ja noch nicht einmal ihre Grundrechte (1 Min)

MP3 Leistungskürzung von 100 auf 0 / Mitarbeiter vom JobCenter nicht dicht unterm Pony (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements

26 Antworten to “Der Jobcenter-Poker um die Arbeitsunfähigkeit”

  1. Der Denker 21. März 2017 um 13:22 #

    Ich war immer fassungslos, wenn ich las oder hörte, wie unmenschlich Jobcenter-Mitarbeiter mit ihren eigenen Landsleuten umgehen. Wie kann ein Deutscher einen Mit-Deutschen wie Abfall behandeln, nur weil der augenblicklich arbeitslos ist und auf Hilfe angewiesen ist – DACHTE ICH!
    Inzwischen habe ich es begriffen:In diesem Land, das als BRD bezeichnet wird, existieren zweierlei Deutsche. Da sind zum einen die wirklichen Deutschen, die deutsch fühlen und deutsch handeln, wie z.B. die wenigen Jobcenter-Mitarbeiter, die sich dagegen aufbäumen, ihre in Not geratenen Mitmenschen schikanieren zu müssen. Und dann gibt es noch die anderen Deutschen, die systemtreuen, dem Scheinstaat treu ergebenen Nutznießer des Systems, die „ja nur ihre Pflicht tun“ und pflichtschuldig ihre Mitmenschen sogar töten wüeden, wenn es das System von ihnen verlangte. Zu diesen „Deutschen“ gehören beispielsweise die meisten Polizisten und Angehörigen von „Behörden“ wie Jugendamt u.ä.
    Diese Deutdchen nenne ich „BRD-Deutsche“, die durch die jahrzehntelange Gehirnwäsche so „auf Linie“ gebracht wurden, dass sie gar nicht mehr selbständig denken, sondern „gedacht werden“. Es sind all die – im Grunde genommen armen Menschen – für die das TV-Gerät ihr Altar und die Zeitung ihre Bibel darstellt. Und das sind die 80 % der deutschen Bevölkerung, die alle vier Jahre brav zum wählen gehen und felsenfest davon überzeugt sind, mit der Abgabe ihrer Stimme etwas bewirkt zu haben. Und es sind die Menschen, die „Flüchtlinge“ für arme bedauernswerte Menschen halten und deutsche Obdachlose für arbeitsscheuen Abschaum (so vor einiger Zeit von meinem damaligen Friseur, natürlich CSU-Mitglied. geäußert. „BRD-Deutsche“ eben, die mit Negern und Moslems mehr gmeinsam haben als mir Deutschen.

    • Aufgewachter 21. März 2017 um 15:11 #

      Schöner Kommentar. Danke! Dazu fällt mir folgendes ein …

      Unter den arbeitenden Deutschen gibt es einen Teil, der gönnt noch nicht einmal seinen eigenen Landsleuten die Grundsicherung für Erwerbsfähige bzw. für Erwerbsunfähige. Ebenfalls unter den arbeitenden Deutschen gibt es einen Teil, der gönnt diesen Schwächsten auch keine repressionsfreie Grundsicherung. Die arbeitenden Deutschen zeigen also auch noch asoziales Verhalten untereinander gegenüber den Schwächsten ihrer eigenen Landsleute an. Ja und selbst dann noch, wenn alle einschließlich sie selbst ein Bedingungsloses Grundeinkommen bekämen, würde sie ihre Meinung nicht ändern und zeigen somit ein asoziales Verhalten gegenüber sich selbst an! Dieses asoziale Vehalten gegenüber den eigenen Mitmenschen ist übrigens mit eine der Gründe dafür warum Deutschland jetzt ein asozialer Staat ist. Dafür Bedarf es keiner Einwanderung mehr. Das Problem ist nicht die Zuwanderung, denn die Probleme, die jetzt da sind, hatten wir bereits auch ohne Zuwanderung. Die geplante Zuwanderung wird nur als Vorwand benutzt, um von den wahren Problemen abzulenken. Solange die Deutschen die wahren Ursachen der Probleme nicht angehen, solange wird Deutschland immer asozialer werden, wie die Prämien für Agenturleiter der Jobcenter für das Erreichen der Sanktionsquote unseres asozialen Sozialsystem eindeutig belegt.

      EU ruiniert Sozialstaat / Ei, wo isser denn der Sozialstaat?
      https://aufgewachter.wordpress.com/2014/01/13/eu-ruiniert-sozialstaat-ei-wo-isser-denn-der-sozialstaat/

      „Viele scheinen aufgrund vielleicht unbewusster erlernter Grausamkeit gegen sich selber, auch gegen andere grausam zu sein. Wenn Menschen ihre Bedürfnisse und ihr Inneres nicht genug leben durften und dürfen (oft wurden sie mit seelischer und/oder psychischer Gewalt zum reinen Funktionieren erzogen), entwickeln sie oft eine intensive Feindseligkeit gegen jeden, der nicht so hart gegen sich selber ist. Gegen jeden der für die anderen Menschen nicht so harte Lebensbedingungen schaffen will. Gegen jeden, dem es besser geht und der nicht diesen Zwängen ausgesetzt war usw.

      Oft konnte dieser Mensch vor lauter Unterdrückung nicht einmal ein Gefühl für sich selber entwickeln, so dass er wirklich wüsste , was er möchte, wenn man ihm einmal plötzlich die totale Freiheit lassen würde. Vielen Menschen geht es so. Sie haben Angst sozial aus der Reihe zu tanzen und lassen sich unter Anderen deshalb oft in ihren Jobs erpressen und unterdrücken, ohne das Gefühl zu haben sich wehren zu können …

      … Also lasst euch nicht gegeneinander aufhetzen und euch alles missgönnen und neiden und seid selber auch großzügig. Aber „geht Arbeiten“ ist auch keine Lösung. Jeder der Arbeiten geht hält doch kurzgesagt nur das Dreckssystem noch länger am leben !!!

      Bleibt mal nen Monat ALLE zu Hause und schon ist Weltfrieden! Kapiert das denn keiner ??? Alles was wir so erarbeiten dient doch mehr oder weniger direkt dem System …“

      Zitat (Unbekannt für Weltfrieden!)
      https://aufgewachter.wordpress.com/2012/03/16/weise-worte-unbekannt/

  2. Mobcenter 21. März 2017 um 15:36 #

    Eines dürfte jedem klar sein in unserer Zeit: Es würden mehr Menschen auf die Straße gehen, wenn der Fußball aus dem TV verbannt werden würde, als wenn der Nachbar vom Jobcenter zu Tode sanktioniert wird, sein Obdach und die Krankenversicherung verliert oder im Allgemeinen die verbrieften Grundrechte in Deutschland von den gewählten Politkomparsen und deren Erfüllungsschergen Ad Absurdum geführt werden…einfach nur traurig! Der grenzdebile, angestellte und verbeamtete Pöbel hat jede Empathie verloren, fremde Schicksale gehen ihm am Arsch vorbei…das ist Doitschland! Sie wählen immer die gleichen Wirtschaftsmarionetten oder hoffen auf eine bessere Welt mit der AfD…das ist so DUMM, man kann es nicht mehr begreifen…!?? Sie leben scheinbar in einer Parallelwelt, in der die „Volksparteien“ (muahahaha) noch wählbar sind und der evt. noch vorhandene Resthirnbrei am Eingang zur Wahlkabine ausgeschaltet wird…CSU Wähler kann man IMO eh nicht für voll nehmen! Man fühlt sich nicht mehr wohl in der neuen BRD, jeder gegen jeden, denn jetzt kommt Maas und Maiziere’s StaSi 3.0 und die neue GeDaPo (Gedankenpolente)…ich bin dann mal weg, bis das Volk wieder was zu sagen hat!

    • Aufgewachter 21. März 2017 um 15:40 #

      Volksparteien darf man doch nicht mehr sagen. Die Wording-Kommission hat beschlossen, daß muß jetzt Bevölkerungsparteien heißen … 😉

      • Mobcenter 22. März 2017 um 01:17 #

        Oder angliziert: Crowdparty…!

  3. MFG-Hamburg 21. März 2017 um 22:27 #

    “ „BRD-Deutsche“ eben, die mit Negern und Moslems mehr gmeinsam haben als mir Deutschen.“

    wirklich schade…die letzten zeilen zerstören den im kern guten beitrag. solange man nicht negative charaktere differenzieren kann, solche slogans: DIE neger…..Die, also alle……solche verallgemeinerungen zeigen ein echten mangel an erfahrungen mit afrikaner auf. es gibt eben DIe sehr freundlichen und hilfsbereiten und DIE kriminellen und abschaum usw. usw. usf.

    also, nochmals ein tiefes nachdenken und sich positiven erkenntnissen öffnen.
    und bitte nich mit billigen BILD-fakten kontern oder 0815-videos von youtube.

    • Aufgewachter 21. März 2017 um 22:56 #

      BRD-Deutsche = „Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.“

      Zitat (J.W. von Goethe)
      https://aufgewachter.wordpress.com/2015/12/11/zitat-j-w-von-goethe/

      • MFG-Hamburg 21. März 2017 um 23:25 #

        darum geht es nicht, er/sie hat BRD deutsche definiert, z.b. :

        „Und es sind die Menschen, die „Flüchtlinge“ für arme bedauernswerte Menschen halten und deutsche Obdachlose für arbeitsscheuen Abschaum“ und so denken ebenfalls neger/muslime???? gemäß seines gleichnisses und diese kritik gegenüber diesem, doch etwas sehr vereinfachtem welbild muß derjenige ertragen. kriminelle und rassisten gibt es in allen hautfarben und anhängern von diversen religionen. es ist eine menschliche eigenschaft.

        also, es gibt in der tat reale flüchtlinge, die tatsächlich unter not leiden, es gibt reale syrische frauen mit/ohne kind, deren männer ermordet oder getötet wurden. nicht alle sind wirtschaftsflüchtlinge, die mit vollen taschen hier ankamen. es existieren reale opfer/opfer sind ebenfalls jene, die aufgrund der lügenpropaganda:“ in deutschland regnet es dollar für alle“, diesen lügen aufgesessen sind und das nicht wenige.
        so einfach ist alles das nicht.

    • SecurityScout 23. März 2017 um 17:01 #

      NATÜRLICH gibt es die freundlichen, hilfsbereiten und intelligenten Neger und Muslime.

      ABER, es geht hier um die GROSSE Mehrheit.
      Ausnahmen besätigen immer die Regel!

      Ich war in Afrika und kann nur sagen, die meisten sind faul und wollen nicht fleißig arbeiten.

      Darum muss ja auch der Deutsche weg, weil er zu fleißig ist in Europa.
      Durch seinen Fleiß würde er Europa später dominieren. DAS muß verhindert werden.

      Darum auch die Umvolkung des Deutschen Volkes um eine Mischrasse zu züchten.
      Bitte nach „Coudenhove-Kalergie, Mischrasse“ googeln.

      Das Wort Afrikaner ist falsch bzw. ungenau. Ägypter sind auch Afrikaner. Darum bleibe ich bei Neger, genauer wäre „Neger-Wurzel-Rasse, aber das Wort versteht heute kaum jemand mehr.

      Wir stammen NICHT vom Affen ab, nicht von Negern, sondern Unsere
      Vorfahren waren Atlanter!
      Das wissen manche Völker und sehen darum eine Gefahr in Uns den Deutschen.

      Tatsache ist, die große Mehrheit der Deutschen schläft weiter und wird erst aufwachen wenn es zu spät ist.
      Darum wird es einen Bürgerkrieg geben.

      JEDER sollte sich darauf entsprechend vorbereiten.

      • Aufgewachter 24. März 2017 um 00:30 #

        Leider liegt es in der Natur des Menschen zu verallgemeinern.
        Grundsätzlich stehe ich aber auf dem Standpunkt, dass offen, fair und mit Respekt alles diskutiert werden kann und muss.
        Übertreibungen dienen oft dazu, Sachverhalte deutlich herauszustellen…ist oft gar nicht böse gemeint.
        Der Denker hat im letzten Satz bestimmt nur das `mir` verwechselt. Es hätte `mit`heißen sollen ! Stimmts Denker ?
        Was zählt, ist das bessere Argument !

      • MFG-Hamburg 24. März 2017 um 06:20 #

        @SecurityScout

        „ABER, es geht hier um die GROSSE Mehrheit.
        Ausnahmen besätigen immer die Regel!“

        und damit, mit dieser aussage schlägt man in dieselbe kerbe, wie der redner zuvor. der unterschied zu mir liegt darin, ich rede nicht Über menschen, sondern ich rede MIT dem menschen. ich lebe mit den menschen, über die ich rede, daß ist der fundamentale unterschied. ich bewege mich zwischen unterschiedlichen kulturen. hinzu kommmt, die propaganda, als auch das zusammmenhängende probleme von vielen deutschen menschen nicht erkannt werden. sie können nicht differenzieren. wie kommt das zustande? nun, das gandenlose social engineering, was in afrika seit x-jahrzenten anwendung findet, wird seit neustem in brutalster weise in deutschland angewendet und siehe da, die ghettos, kriminalität, volksverdummung usw. explodiert. und das in kürzester zeit….nun stelle man sich vor, was dies in afrikanischen ländern an schäden verursacht hat??? erläutern sie es bitte mir….wie dort entsprechendes social engineering auswirken könnte???

        „Darum auch die Umvolkung des Deutschen Volkes um eine Mischrasse zu züchten.“

        das ist blödsinn, bitte plappern sie nicht diesen typen nach. der sinn begründet sich in anderen zielen. kann ich gerne später erläutern.

  4. Salatfresser 22. März 2017 um 18:59 #

    Eine Frage, was ist das für eine Seite hier? Nazi, Reichsbürger, weiße Rasse, nur für echte deutschen, Tipps oder scheiß Neger bzw scheiß Ausländer Seite? Wenn ich mir den User:Mobcenter Seite so anschaue und was er so verlinkt und deren Seiten weiter schaue, wird schon ziemlich völkisch z.b deutsche Volk stirbt aus, weil die deutschen Frauen mit schwarzen/halb schwarzen/brauner/halb brauner/halb weißer zusammen sind. Dadurch kommen Kinder mit ohne Wurzeln oder Heimat zur Welt. Die Identität wäre automatisch verloren usw..

    Ich bin verwirrt! Persönlich fand ich Aufgewachter wirklich aufgewacht, er oder sie sieht die Dinge in der Tiefe an. Bitte um Aufklärung!

    • Aufgewachter 23. März 2017 um 00:29 #

      Ich bin für Ihre geistige Verwirrung weder verantwortlich noch zuständig. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre Bundesregierung.

    • Der Erweckte 24. März 2017 um 02:10 #

      Lieber Salatfresser, dies ist eine Seite für Infos, die man nicht in den Fake-News Medien bekommt…meine Blogs sind so ähnlich und da ich auch mal sehr von Überfremdung durch Wirtschaftsmigranten genervt war, reblogge ich auch Blogs mit Themen darüber. Viele Gutmenschen in ihren sauberen Vorstadt-Reihenhäusern bekommen von dem Chaos nicht viel mit, aber geh mal mit deiner Freundin an einem schönen warmen Sommerabend durch Neukölln oder den Wedding, dann wirst du schnell verstehen, was ich so meine, gelle! Und nun lies schön weiter und mach dich schlau, was so abläuft in der BRiD.

  5. Der Erweckte 23. März 2017 um 20:06 #

    Moin, ich habe mir gerade Gedanken über den Verwirkungsparagraphen gemacht:

    „Ein Recht ist verwirkt, wenn seit der Möglichkeit seiner Geltendmachung längere Zeit verstrichen ist (Zeitmoment) und besondere Umstände hinzutreten, die die verspätete Geltendmachung als Verstoß gegen Treu und Glauben erscheinen lassen (Umstandsmoment).“

    Müsste der nicht auch greifen, wenn die Mobcenter erst nach ca. 6 Monaten einen vergangenen Vorladungsverstoss sanktionieren? So geschehen bei einer älteren Bekannten, die 2016 schon ca. 8 Alkoholentgiftungen hinter sich hat und gar nicht in der Lage wäre zu arbeiten oder Termine wahrzunehmen, sie hat schon ein beginnendes Wernicke- Syndrom…! Eine konnte ich damals für sie abbügeln, das sie im Krankenhaus lag, jetzt sind ihr wieder 3 Sanktionen ins Haus geflattert, sie hat Mietschulden, Kontopfändung, das ganze Genozidprogramm der Bundesregierung halt! Die Schulmediziner in Berlin haben scheinbar jede Empathie mit Hartz4- Opfern verloren und sind nur noch Erfüllungsgehilfen der Pharmakartelle…ein richtiges SAUPACK!!!

    • Aufgewachter 24. März 2017 um 00:50 #

      Deshalb ist hier eine Krankmeldung auch für längere Zeit wichtig….ich empfehle einen Arztwechsel und Termine nur mit Beistand.
      Alkoholmissbrauch ist aber auch allein genommen zerstörerisch…

  6. Der Erweckte 24. März 2017 um 19:35 #

    Ja ich und Ihre Familie wissen das wohl, sie schluckt aber fleissig weiter, obwohl es kurz vor der Zirrhose steht…sie merkts einfach nicht mehr und allen sind die Hände gebunden und können zusehen, wie es zuende geht…wenn sie selbst nix machen will!

  7. Tannee 25. März 2017 um 15:48 #

    Hallo ich habe mal Frage, ich soll ein Schriftstück bei der Post abholen, bekam ein Abholschein, der schein lag im briefkasten. hier steht noch die lagern es bis zu 3 Monate lang. weil nicht zugestellt werden konnte, gilt dieser Schein als zugestellt. Es ist nicht von der deutschen Post, sondern von einer regionalen Firma.

    Ich weiß selber nicht ob schriftstück vom Jobcenter ist. Aber ist sehr wahrscheinlich, habe nix bestellt. Sonst bekam ich immer ein gelben Brief für die EGV per Verwaltungsakt.

    Was mache ich jetzt? Ist alles zum ersten mal passiert. Habe Angst vor der Sanktion.

    • Aufgewachter 26. März 2017 um 20:47 #

      Zugestellt heißt meiner Ansicht nach, daß der Dienst Dir den Brief zugestellt hat und nicht, daß der Dienst Dir einen Brief vergeblich versucht hat zuzustellen.

    • Der Erweckte 26. März 2017 um 23:40 #

      Moin, willste denn nicht wissen, was in der EgV drin steht? Sanktionen kommen nicht mit gelber Post…die sind kackbraun ;0)!

    • Peter Heinz 27. März 2017 um 00:27 #

      Tannee, ich denke du solltest es abholen.

      Ich habe in hartz.info so ähnliches Thema gefunden, dort wird es so geraten. Ein Schriftstück kann eigentlich nur von einer Behörden verschickt werden, deswegen auch die extrem lange Lagerung.
      Hier kannst du es nachlesen.
      http://hartz.info/index.php?topic=108445.15#msg1173241

      @Aufgewachter
      Ich höre von sowas zum ersten mal. Die Jobcenter werden immer cleverer. Verschicken jetzt schon Schriftstücke. Habe jetzt nicht viel Ahnung, aber würde sagen ist viel schlimmer als der gelbe Brief, weil Einschreiben sind niemals rechtssicher.

  8. MFG-Hamburg 26. März 2017 um 19:23 #

    warum ist mein kommentar nicht freigeschaltet???

    • Aufgewachter 26. März 2017 um 20:51 #

      Sorry, habe nen längeres Wochenende gemacht … 😉

      • MFG-Hamburg 27. März 2017 um 07:48 #

        ahhh…dann entschuldige meine nachfrage, ich hoffe, du hast dich gut erholt….

  9. MFG-Hamburg 28. März 2017 um 05:40 #

    SEHR WICHTIG

    dieser wissenschaftliche vortrag schaft verständnisse, wie geopolitische schachzüge und in deutschland bestehende probleme in zusammenhng stehen.
    krieg und asylanten, volksverdummung, desinfo. hilfreich für jene, wie „Der Denker“ „SecurityScout“

    • MFG-Hamburg 28. März 2017 um 05:42 #

      das video dazu:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s