Zitat (Nicolas Sarkozy)

31 Dez

„Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen, ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung. Es ist zwingend. Wir können nicht anders. Wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen. Deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern. Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden.“

ehemaliger französischer Präsident am 17.12.2008 in Palaiseau

Advertisements

2 Antworten to “Zitat (Nicolas Sarkozy)”

  1. look2him 5. Januar 2017 um 11:03 #

    Die schmutzigen Rassenhygieniker gebrauchen immer wieder solche Kleindarsteller wie Herrn Sarkozy, ihre Absichten zu artikulieren und mit ihren Wahnvorstellungen vorwärts zu marschieren. Es sind aber Pläne des Bösen. Wir wissen es sprichwörtlich, daß Unrecht Gut nicht gedeiht oder wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.

    Die Mixerei geht noch ein bißchen weiter auf allen Gebieten, aber man selbst braucht da nicht mehr mitzumischen, die Zeit ist vorbei. Hier habe ich ein kleines Essay über die Mixerei zusammengestellt.

    Wir mixen uns das Traumparadies

    … Wenn dir dein Volk nicht passt, mix dir deins. …

    https://derhimmeluebermir.wordpress.com/2015/11/12/wir-mixen-uns-das-traumparadies/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s