Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten

10 Mai

Oskar Lafontaine, Norbert Blüm, Horst Seehofer, Walter Ulbricht, Willy Brandt und Theo Waigel unterhalten sich an der Bar. Thema heute : Generalstreik

 

Oskar : „Nobby, Generalstreik ist in der BRD verboten!“

Norbert : „Aber krank werde ist nischt verbote, Oschkar.“

Oskar : „Na jedenfalls noch nicht.“

Horst : „Da hätte die Pharmaindustrie wohl auch noch nen Wörtchen mitzureden.“

Walter : „Niemand hat die Absicht einen hohen Krankenstand zu errichten.“

Horst : „Warum denn nicht?“

Willy : „Von deutschem Boden darf nie wieder ein Generalstreik ausgehen!“

Horst : „Diejenigen, die das zu entscheiden haben sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden haben das nicht zu entscheiden.“

Norbert : „Ei – Horscht, Du sagst esch. Wenn das Volk sisch ne Krankeschein nimmt – könne wir gar nescht mache!“

Theo : „Doch, doch Nobby – wir können dann den Staatsbankrott anmelden!“

 

 

passend auch dazu

 

Generalstreik

Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik durch 4 wöchiges Krankfeiern in Deutschland verhindern? Überhaupt nicht!

Konsumverzicht in einer globalisierten Welt wird das System niemals in die Knie zwingen! Sondern nur die Arbeitsverweigerung!

So sieht ein Krankenschein aus (zur Erinnerung an die Deutschen)

Für wen gehen wir arbeiten?

Zitat (Unbekannt für Weltfrieden!)

Der Dritte Weltkrieg fällt aus

 

 

passend auch dazu

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements

11 Antworten to “Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten”

  1. Habnix 10. Mai 2014 um 12:50 #

    Richtig so machen wir das,Wann gehts los ?

  2. r.u.sirius 10. Mai 2014 um 13:28 #

    vor beiden haben die michel viel zu viel angst!!!
    diese gedanken „stell dir vor es ist montag und keiner geht zur arbeit“ stiftet in den gehirngewaschenen hirnwindungen der wachkoma patienten nur verwirrung…
    sowas können die gar nicht begreifen, weil 99% kognitive dissonanz!

    • Aufgewachter 10. Mai 2014 um 17:00 #

      Wenn die 99% an kognitiver Dissonanz leiden, dann brauchen sie erst recht einen Krankenschein …

      • r.u.sirius 10. Mai 2014 um 23:50 #

        lol
        wie soll denn ein befallner einen anderen befallen dies klar machen 😉
        auf der anderen seite ist der michel ja zu 100% devot hörig, also bräuchte es nur einen unbefallenen experten, was aber in diesen wirtschaftszweig eher unwahrscheinlich ist…

      • Aufgewachter 11. Mai 2014 um 00:24 #

        Sieht irgendwie nach einem Zirkelschluss aus … 😉

    • Samson 7. Juli 2015 um 18:26 #

      Die Menschen haben Implantate, sowohl geistige als auch materielle Implantate. Darum fehlt ihnen der WILLE etwas zu WOLLEN.

      Diese Implantate blockieren bzw. manipulieren Signale von außen an das Gehirn.

      Es sind halt Sklaven-Menschen. Herren-Menschen lassen sich durch so etwas nicht beeinflussen.

      Darum haben die Guidestones von Georgia recht wenn sie sagen, das 90% der Menschen verschwinden werden.

      Das ist besser für den Planeten.
      Wir sind alle auf diesem Planeten um zu lernen.
      Manchen brauchen halt länger um zu lernen.

      Lassen Wir diese Tier-Menschen also noch einmal eine Runde von 13.000 Jahren drehen und in der Zeit Erfahrung sammeln.

      Wer bereit ist für die höheren Dimensionen wird das bald wissen,
      sehr bald!

      Also kein Grund zum klagen.
      Es wird für die Einen aufwärts gehen
      und
      für die Anderen abwärts.

      War es nicht immer schon so?

  3. KUNO 23. Januar 2016 um 16:38 #

    Da würde ich sagen: das lässt sich heilen!
    Ganz einfach: Wegfall der gesetzlichen Lohnfortzahlung von 6 Wochen und Reduzierung der späteren Krankengeldzahlung auf das Niveau nach der jeweiligen Kassenlage.

    Auf diese einfache Weise lassen sich die Kosten der Krankmeldungen deutlich reduzieren.
    Und wenn nicht: auch gut!
    Unsere famose Kanzlerin hat ja jetzt etwa eine Million talentierter Fachkräfte ins Land geholt. in diesem 2016 kommt nochmal die selbe Zahl. Wenn die Leute also anfangen ungebührlich lange dem Arbeitsplatz fernzubleiben, womit die Nachfrage der Flüchtlinge und des hier vorhandenen Packs nicht erfüllt werden kann: Rigoros entlassen und Flüchtlinge einstellen! Selbstverständlich muss dann auch Arbeitslosengeld,
    Hartz 4 oder 5 entweder ganz gestrichen oder drastisch gekürzt werden.
    Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen. Punkt! Wenn das Pack dann infolgedessen verhungert, geschieht der Bevölkerungsaustausch eben noch schneller.
    Den ihr Problem.
    Wie sagte doch der Kollege Hitler im Januar oder Februar 1945: das deutsche Volk hat versagt! Wenn es jetzt untergeht, dann hat es nichts anderes verdient!
    Eben.

  4. KUNO 24. Januar 2016 um 17:54 #

    Satire, Kollege Aufgewachter, Satire!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s