Der Mensch steht nicht am Ende der Nahrungskette

31 Okt

„Wenn der Mensch am Ende der Nahrungskette stehen will, wieso geht er dann für eine digitale Ziffer im Goldman-Sachs-Computer arbeiten und läßt sich von der satanischen Finanz- und Derivaten-Blasen-Mafia soweit aussaugen bis er anschließend von den Kredit-Haien an der US-Ostküste gefressen wird, obwohl die unverschuldeten Äpfel völlig zinsfrei an den Bäumen in Gottes Garten hängen?“

Advertisements