Archiv | Geldsystem/Schuldgeld-System RSS feed for this section

Die Fremdbefriedigung

15 Feb

Willi : „Die Hände sind nicht nur zum wichsen da!“

Bert : „Das stimmt!“

Günni : „Wofür sind die Hände denn da?“

Herbert : „Zum Arbeiten, Du Idiot!“

Günni : „Für wen gehst Du denn arbeiten?“

Frank : „Für die, deren Namen wir nicht nennen dürfen.“

Otto : „Meinst Du den Rothschild-Zinskapitalismus?“

Herbert : „Otto, Du alter Antisemit, Du!“

Frank : „Schwuchtel hier nicht so ´rum, Herbert!“

Lisa : „Lasst die Männer doch wichsen mein Gott.“

Otto : „Mußt Du sonst wieder herhalten, Lisa? Hah ahah!“

Lisa : „Walter kann auch mal Pornos gucken, sonst bekomm´ ich den Pullover nie fertig.“

Walter : „Was soll man denn auch mit 75 Jahren den ganzen Tag sonst machen?“

Lisa : „Was anderes kann man in dem Alter mit einer deutschen Rente eh´ nicht mehr anfangen.“

Herbert : „Mit 50 Jahren ist doch wohl mit der Sauerei endlich Schluß oder etwa nicht?“

Lisa : „Lass ihn doch, wenn´s ihm Spaß macht und da bei ihm noch etwas ´rauskommt …“

Bert : „Das stimmt!“

Lisa : „Hör´ Du bloß auf Bert. Sagst immer zu allem das stimmt, weil Du nicht mehr kannst!“

Herbert : „Das war aber jetzt gemein, Lisa!“

Lisa : „Aber ehrlich!“

Bert : „Das stimmt!“

Willi : „Das Geistige kommt hier irgendwie zu kurz.“

Günni : „Wer weniger wichst hat mehr Ausstrahlung und ist im Kopf vitaler.“

Herbert : „Wer mehr Ausstrahlung hat bekommt schneller eine Frau ab.“

Otto : „Und wer schneller eine Frau abbekommt, ist schneller pleite, womit wir wieder beim wichsen angekommen wären.“

Bert : „Das stimmt!“

Günni : „Frauen spüren, wenn der Sack eines Mannes leer ist.“

Lisa : „Frauen spüren auch, wenn das Portemonnaie eines Mannes voll ist.“

Otto : „Das mußt Du gerade sagen mit Deinem armen Walter!“

Lisa : „Früher war es jedenfalls noch voll.“

Herbert : „Und nachdem er Dich kennengelernt hat, war es plötzlich leer, Lisa.“

Otto : „Der Rothschild-Zinskapitalismus fordert halt überall seine Opfer ein.“

Herbert : „Was willst Du denn damit sagen?“

Günni : „Die inflationären Zustände unserer heutigen Zeit sind halt an Sack, Kopf und Portemonnaie nicht spurlos vorbeigegangen.“

Bert : „Das stimmt!“

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

Neulich in der Discothek

Die ganze Welt ist ein Bordell und wir sind die Kandidaten

Wenn man für Liebe bezahlen muß, dann haben wir umsonst gelebt

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Wir werden von Unmenschen ohne Naechstenliebe
regiert (11 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Werbeanzeigen

Nun doch Giralgeldverbot anstatt Bargeldverbot

14 Feb

Kurz vor der Münchner Sicherheitskonferenz am 17.02.2019 nun auch eine außerplanmäßige Sicherheitssitzung bei der EZB. Es geht um die Zukunft des EURO. Die Zentralbank rudere nun doch von ihrem geplanten Bargeldverbot zurück.

Stattdessen soll ein Giralgeldverbot erlassen werden und ein umlaufgesichertes Bargeld eingeführt werden. Der Begriff Währung, engl. currency käme schließlich von fliessen und nicht horten, so der Vorsitzende des Krisenstabes. Gegen Ende der Sitzung wurde noch der neue 100 Euro-Schein vorgestellt.

 

 

mehr Informationen zur geplanten Geldreform gibt es hier

 

 

„Finanzkrise“ des EURO (künstlich gemacht)

MP3 Finanz- und Wirtschaftskrise nur dazu da um umbequeme Neue Weltordnung durchzusetzen (1/2 Min)

MP3 Die wollen den Euro gar nicht retten (3 Min)

MP3 Enteignung von Europa von Anfang an geplant (2 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Buchungsfehler in´s Glück

6 Feb

Sekretärin : „Bank für Internationalen Zahlungsausgleich aus Basel, Telefonzentrale, mein Name ist Melanie Krause. Guten Morgen! Was kann ich für Sie tun?“

Erwerbsloser : „Guten Morgen, Frau Krause. Hier ist Udo Neuhaus aus der BRD. Ich rufe Sie an wegen eines heiklen Buchungsfehlers, der äußerste Diskretion bedarf, wie man so schön sagt.“

Sekretärin : „Dann vermittele ich Sie besser mal gleich in die Buchhaltung, Herr Neuhaus.“

Erwerbsloser : „Vielen Dank, Frau Krause.“

Sekretärin : „Nicht dafür Herr Neuhaus!“

In der Telefonwarteschleife läuft indes das Lied „Blue Bayou“ von Paola. Nach ungefähr einer halben Minute geht es weiter …

Buchhalterin : „Bank für Internationalen Zahlungsausgleich aus Basel. Sie sprechen mit der Buchhaltung. Mein Name ist Nicole Vanderbilt. Was kann ich für Sie tun?“

Erwerbsloser : „Guten Morgen, Frau Vanderbilt. Ich rufe Sie an wegen eines Buchungsfehlers.“

Buchhalterin : „Was genau ist passiert, Herr Neuhaus?“

Erwerbsloser : „Irgendetwas mit der Eröffnungsbilanz des Girokontos meines Sohnes scheint nicht in Ordnung gegangen zu sein.“

Buchhalterin : „Und warum ruft Ihr Sohn nicht selbst an, Herr Neuhaus?“

Erwerbsloser : „Der ist doch letzte Woche erst geboren worden, Frau Vanderbilt.“

Buchhalterin : „Achso. Das ist natürlich etwas anderes!“

Erwerbsloser : „Gell, Frau Vanderbilt?“

Buchhalterin : „Herzlichen Glückwunsch, Herr Neuhaus!“

Erwerbsloser : „Danke schön, Frau Vanderbilt!“

Buchhalterin : „Herr Neuhaus, Sie müssen sich an die Hausbank wenden, wo Ihr Sohn das Girokonto hat.“

Erwerbsloser : „Das habe ich doch schon getan!“

Buchhalterin : „Und was haben die Ihnen gesagt?“

Erwerbsloser : „Die haben gesagt, daß ich mich an die BIZ in Basel wenden solle.“

Buchhalterin : „Ok. Wie kann ich Ihnen nun weiterhelfen, Herr Neuhaus?“

Erwerbsloser : „Bei der Eröffnungsbilanz des Girokontos meines Sohnes gab es einen peinlichen Buchungsfehler.“

Buchhalterin : „Was ist denn überhaupt geschehen, Herr Neuhaus?“

Erwerbsloser : „Wie Sie bestimmt wissen, erhält jeder Mensch bei Geburt eine Geburtsurkunde, die international als Wertpapier von Ihnen in Zusammenarbeit mit den Regierungen an den Börsen gehandelt wird.“

Buchhalterin : „Und wo liegt jetzt der Buchungsfehler?“

Erwerbsloser : „Irgendjemand hat meinen Sohn als Treuhänder seiner Geburtsurkunde und meine Regierung als Begünstigten seiner Geburtsurkunde eingesetzt.“

Buchhalterin : „Und wie haben Sie den Schwindel bemerkt, Herr Neuhaus?“

Erwerbsloser : „Na ja, als ich vorgestern einen aktuellen Kontoauszug bei der Hausbank meines Sohnes zog, war ich überrascht, daß dort immer noch keine Zahlungseingänge zu verzeichnen waren,  Frau Vanderbilt.“

Buchhalterin : „Und Sie möchten jetzt veranlassen, daß Ihr Sohn der Begünstigte seiner Geburtsurkunde und die Regierung der Treuhänder der Geburtsurkunde Ihres Sohnes wird und wir die BIZ die Vermögensverwaltung werden, Herr Neuhaus?“

Erwerbsloser : „So ist es, Frau Vanderbilt.

Buchhalterin : „So sollte es auch eigentlich sein, Herr Neuhaus. Ich verstehe überhaupt nicht, wie der Fehler hier im System entstehen konnte. Muß wohl jemand falsch eingetragen haben.

Erwerbsloser : „Wie Sie meinen, Frau Vanderbilt.“

Buchhalterin : „Ich habe es soeben korrigiert, Herr Neuhaus.

Erwerbsloser : „Wie lautet der aktuelle Kontostand des TRUST-Kontos meines Sohnes?

Buchhalterin : „Exakt 18.594.875,94 Euro, Herr Neuhaus.

Erwerbsloser : „Wunderbar, Frau Vanderbilt

Buchhalterin : „Keine Ursache, Herr Neuhaus und alles gute für den Kleinen!

Erwerbsloser : „Danke! Und machen Sie´s auch gut, Frau Vanderbilt!

Buchhalterin : „Sie auch, Herr Neuhaus!

 

Funny_Joke

 

Das Gespräch kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen oder sonstigen Entitäten und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen oder bereits verstorbenen Personen wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

Das Bankenvölkchen

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

Offensive Bankenwerbung

Das Zinsstromland

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Bewußtsein herstellen / Gold / Zinsen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Wir werden besprüht wie Insekten, vergiftet wie Ratten und verarscht wie Blöde

10 Jan

Zwangsarbeit kann es nur geben, wenn es auch die erforderlichen Arbeitsplätze dazu gibt. Und Arbeitsplätze entstehen nicht dadurch in dem man Gesetze zur Zwangsarbeit verabschiedet. Seit dem ich das begriffen habe, mache ich mir um Zwangsarbeit überhaupt gar keine Sorgen mehr.

Denn mit Inbetriebnahme der vollautomatischen Fertigungsstraßen und der Abkoppelung des US-Dollars vom Goldstandard am 15.08.1971, arbeiten quasi nur noch 20 Prozent der Menschen oder weniger. Das wurde natürlich nie publik gemacht.

Die verbleibenden 80 Prozent sind mit der Einführung der Hartz IV-Gesetzgebung ab dem 01.01.2005 damit beschäftigt worden Zwangsbewerbungen auf Phantasie-Stellenangebote zu schreiben, um die Illusion der Vollbeschäftigung zu wahren.

Au Backe, wenn der Schwindel mal eines Tages auffliegt, dann möchte ich nicht in Nürnberg sein. In Nürnberg betreibt nämlich die Menschenschinder-Sekte einen Zentral-Rechner, der diese Matrix aus virtuellen Stellenangeboten nach einem komplexen für Menschen nicht erkennbaren Rotationsprinzip steuert und in eine schlichte SQL-Datenbank mit dem Namen Jobboerse.Arbeitsagentur.de überträgt.

Ein echt perverses System entwickelt von Menschen, die nicht arbeiten gehen wollen und geschaffen für Menschen, die arbeiten gehen müssen. Aber letztendlich ist die Wahrheit doch herausgekommen. Der Festsaal wurde angemietet, ein Orchester engagiert und jetzt wollen wir mal sehen, ob die Menschenschinder-Sekte tanzen kann.

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Matrix enttarnen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Jeder hat die Chance aus der Matrix aufzuwachen (1 Min)

MP3 Herz & Kopf helfen die Scheinwelt Matrix zu enttarnen (7 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Ex-Bankendirektor fordert „Anti-Porno-Schwur“ anstatt „Anti-Zins-Schwur“ zum Schutz der Familien ein

8 Jan

Auf der 16. Anti-Zensur-Koalition sprach ein französischer Ex-Bankendirektor! Für die zerrütteten Familienverhältnisse und zerstörten Ehen sei nicht der Zins oder die Verschuldung verantwortlich, sondern die Pornographie!

Der Video-Beitrag läuft unter dem Thema : „Den Tsunami der Pornographie verstehen und bekämpfen“ Daraufhin hagelte es teils heftige bis amüsante Kommentare unter dem Youtube-Video …

 

Bewertungs Portal : „tja, ich kenne genug süchtige, die man durchaus als krank bezeichnen kann. da ist 4, 5x wixen am tag standard.“

Jonna Nygren : „er hat absolut recht. ich kenne selbst einen den ich ständig dabei erwische wie er sich pornos rein zieht. und der sieht frauen wirklich nur noch als lust objekt. der kann sich nichtmal mit seiner eigenen mutter mehr normal unterhalten ohne das er schweinkram von sich gibt. der ist geistig komplett kaputt.“

m Mick : „hahahaha! Ja Unvorstellbar!“

Momo Müller : „Herr Dr. François Billot de Lochner sollte mal im Bundestag sprechen, ich würde dafür wetten das dieses Linksgrün versiffte Pack geschlossen den Plenarsaal verlassen würde !!!!!! Super Rede!!“

Brennholzverleiher : „und keiner springt auf und holt diesen Bankenverbrecher von der Bühne, will tatsächlich den Leuten beibringen, Pornografie sei Schuld an zerstörten Familien und den zerrütteten Zuständen in der Gesellschaft. Ich kenne auch einen Banker oder besser gesagt einen Anwalt, der im Aufsichtsrat einer namenhaften Bank war. Unglaublich, was das alles für Verbrecher sind. Da wird in Sitzungen abgestimmt, per Daumen, welche Familie keinen neuen Haus-Kredit bekommt, welcher Landwirt keinen neuen Kredit für Landmaschinen bekommt, welche orts-ansässige Firma keinen neuen Kredit für neue Anbauflächen bekommt. Banken und ihre Chefs sind die Krebsgeschwüre dieser Gesellschaft. Ein satanisches Pack! Und Gier…Umsatz-Gier…Geldgier nach Unmengen von Miliarden von Euros…das ist die schlimmste Droge und Sucht der satanischen Banken-Elite…was andere in ihrem Leben nicht erarbeiten können. …das kann man vom Ledersessel als Banker in einigen Wochen sich „verdienen“ … schmeißt das Arschloch von der Bühne!!!!“

Peter dfs : „der unterschied zwischen der prostituierten und der ehefrau ist jener , die prostituierte vermietet sich an den meistbietenden , die ehefrau aber verkauft sich an diesen. und die menschenkinder sind die ausgeburt dieses paktes , generation um generation . ich sage nicht dass die frau geld über liebe stellt , nein , sie liebt den geldbesitzer ehrlich und aufrichtig , zumindest bis das geld den besitzer wechselt . zum geld gehört aber natürlich mehr als nur das bare , es beinhaltet die satanische aura , das charisma , welches geld , macht und erfolg verleiht . geld , erfolg und macht sind die von der frau angebetete sexuelle dreifaltigkeit , die heilige wundervolle romantisch konserative harmonie , die leider manchmal von einem muskulösen kitzler-profi gestört wird , die reine fleischeslust die vernunft des geldes überrumpelt , und die heilige ehe in einer dreckschlacht um die beute endet . auch dies ein moment , wo die wahrheit durchschimmert . ich bevorzuge eh prostituierte , die sind ehrlicher , warmherziger und weniger gierig … eine aufrechte beziehung .“

Brennholzverleiher : „bemerkenswert, daß gerade ein Banker, ein Banken-Chef von mehreren Banken, heute den Menschen mitteilt, daß es zu wenig Kinder, zu wenig soziale Bindungen, zu wenig Familien gibt und angeblich aus Pornografie-Gründen. Ein Hohn und Spott aus der Bankenwelt. Denn es sind genau diese Bankenchefs, die sich mit Kreditvergaben an die Staaten über Jahrzehnte die Staaten ins maßlose verschuldet haben. Seit Anfang der 60er Jahre wurde in Deutschland auf Pump gelebt, auf Kosten der nächsten Generationen. Das ist der Grund, weil die Leute immer und immer mehr jedes Jahr puckeln und schufften müssen, für immer weniger Geld und Lebensqualität. Das hat alles nichts mit Pornografie zu tun. Den Staat und uns alle hier, die Steuerzahler und Bürger werden ausgebeutet. Und heute stehen Logen-Bankenchefs auf der Tribüne, weil sie sehen, was für gesellschaftlichen, kapitale Großschäden sie in den Gesellschaften angerichtet haben, nätürlich mit der Politik. Selbstverständlich ist Pornografie schädlich und falsch, aber das zerstört keinen Menschen und schon gar keine Familien. Das Geldsystem der Banken schafft die Probleme in den Familien. Pornografie ist so unterschiedlich, schon in der Bibel stehen Bezeichnungen, für Frauen, die dem Gewerbe der Prostitution nachgegangen sind. Jede Zeit und jede Epoche und jeder Kulturkreis hat seine Art und Form der Pornografie. Medizinisch gesehen, ist Maturbation sogar gesund für den Körper, weil es Hormone freisetzt und die Durchblutung. Außerdem entstehen Glücksgefühle. Gut, daß der liebe Herrgott die Maturbation zuläßt, ansonsten wäre hier ein Chaos in den Ländern, ein Hormon-Überschuss, das wäre Massen-Hysterie. Masturbation und Selbstbefriedigung ist im Islam Tabu, auch wieder ein Grund, es hier dem noch-christlichen-Abendland „einzureden“ ….. albern!“

Turniok : „Schade nur dass die Helden des 21. Jahrhunderts und Vorzeigechristen nach den sechszehn AZK-Konferenzen nicht dazu bereit waren spontan so einen ANTI-Pornoschwur zu leisten.“

Brennholzverleiher : „So schickt eine Groß-Loge ihren ’Heilsbringer‘ fürs Volk aus … teile und herrsche!“

 

Wenn man einen Vortrag über die Gründe für zerrüttete oder zerstörte Familien hören möchte, dann sollte man diese Familien selbst einladen. Und wenn man einen Vortrag über die Folgen von Pornographie beim Endkunden halten möchte, dann sollte man die Porno-Konsumenten einladen und keinen Ex-Bankendirektor. Eine grundlegende Empathie für diese einfachen Zusammenhänge würde der AZK sicherlich gut zu Gesicht stehen, besonders dann, wenn wir uns in Erinnerung rufen, daß AZK ursprünglich für Anti-Zensur-Koalition stehen sollte.

Wieso ein Ex-Bankendirektor und dann noch aus dem Rothschild-Land, der Hochburg der Zins-Vampire, quer durch alle Instanzen hinweg durch die AZK-Firewall mitten in das Herz der freien Medien bis in die Schweiz gelangen konnte, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Entweder braucht der AZK-Türsteher einen Blindenhund oder die AZK-Firewall ein gehöriges Update mit allen gängigen NLP-Signaturen. Erfolgt nämlich eine solche NLP-Absicherung nicht, dann steht dort bald Angela Merkel auf der Bühne unter standing ovation und hält einen Vortrag darüber, warum es alternativlos ist die AZK zu schliessen.

 

 

Funny_Joke

 

 

 

Vertrauen in Banken kollabiert

Bankdirektor reicht skurilles Kündigungsschreiben beim Bankvorstand ein

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

 

 

NLP-Absicherung leicht gemacht

Zitat (MFG-Hamburg) I

Zitat (MFG-Hamburg) II

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinses-Zins-System überwinden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Zitat (Franz Hörmann)

23 Dez

„Denn ein System, dass […] über den Zins eine Forderung aufstellt, die ich mit den geschaffenen Zahlungsmitteln überhaupt nicht begleichen kann, schreit danach, dass ich mir diesen Wert von woanders holen muss und das ist dann ein räuberischer Akt […]. Ein räuberischer Akt, der über die pseudomathematische Verrechnungstechnik in eine naturgesetzliche Notwendigkeit transformiert wird; über unser Bildungssystem – in dem den Menschen eingeredet wird, das wäre quasi ein Naturgesetz und Wachstum müsse sein.“

Franz Hörmann ist ein österreichischer Wirtschaftswissenschaftler und außerordentlicher Professor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien.

Wer von der Lüge lebt, muß die Wahrheit fürchten

18 Dez

Wie weit der Hassaufbau durch die zwangsfinanzierten Pentagon-Medien „ARD“ und „ZDF“ gegenüber dem Islam vorangeschritten ist, erkennt man mittlerweile auch an den steigenden Zugriffszahlen der freiwilligen CIA-Sprachrohre Jouwatch, Pi-News und Hartgeld.

So werden dort Vorurteile und Ängste bei den Zuschauern und Lesern gegenüber Menschen mit islamischen Glauben geschürt, indem der geheimdienstlich bestellte Terror mit der Aufschrift „IS“ einer kompletten Religion angehangen wird.

Wie kann man nur so bescheuert sein auf jene Internetseiten zu gehen und vermeintliche Horror-Meldungen zu lesen oder zu glauben, die ganz normaler PR-Tagesalltag einer Geheimdiensttruppe der Finanzmafia für künftige Kriege in Nahost sind?

Und dann immer dieses saudoofe Parteien-Geschwafel : „Ey, Alter, ich wähle das nächste Mal die AfD!“ Die AfD vertritt nicht das Deutsche Volk, sondern Konzern-Interessen, wie alle Parteien. Mehr habt Ihr nicht drauf, als alle vier Jahre ein Kreuz zu machen?

Wählen gehen bringt deswegen nichts, weil die wirklich wichtigen Entscheidungen nicht im oder am Kasperle -Theater der Berliner Puppenkiste getroffen werden, sondern an einem Ort, wo noch nie ein Pöbel zuvor gewesen ist.

 

 

passend auch dazu

 

Krieg der Zinses-Zins-System-Befürworter

Internetseiten mit AfD-Nähe erhalten durch westliche Geheimdienste besonders hohe Zugriffszahlen

Die Helferlein des Schuldgeld- und Zinses-Zins-Systemes der Rothschilds in den „freien“ und etablierten Medien

Beginnende Terror-Welle in Deutschland dient dazu die Parteien mit nationalen Interessen zu stärken, um vom Schuldgeldsystem abzulenken

Wer den Krieg der Zionisten gegen den Islam unterstützt erhält einen Orden, wer nicht, der wird gefeuert!

Was die CIA in der BRD jetzt überhaupt nicht gebrauchen kann ist Frieden

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / 3. Weltkrieg verhindern !!!

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Kriege durch Falsche Flaggen Attentate
der Bankster verübt (1 Min)

MP3 Größte Gewalt und Kriege gehen immer
von Regierungen aus (4 Min)

MP3 Weltkrieg 3 von den DIMs ausgeheckt (3 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Der Mensch steht nicht am Ende der Nahrungskette

31 Okt

„Wenn der Mensch am Ende der Nahrungskette stehen will, wieso geht er dann für eine digitale Ziffer im Goldman-Sachs-Computer arbeiten und läßt sich von der satanischen Finanz- und Derivaten-Blasen-Mafia soweit aussaugen bis er anschließend von den Kredit-Haien an der US-Ostküste gefressen wird, obwohl die unverschuldeten Äpfel völlig zinsfrei an den Bäumen in Gottes Garten hängen?“

Korrupter Bankdirektor von Bankenaufsicht überführt

26 Sep

Wenn das wahr ist, was mir ein Whistle-Blower zugetragen hat, dann hat die Bankenaufsicht einen korrupten Direktor einer Großbank aus Frankfurt hochgehen lassen. Hier die Vorgehensweise :

 

Erwerbsloser : „Herr Bankdirektor? Wo sind Sie?“

Bankdirektor : „Hier im Keller vor dem Safe-Raum!“

Erwerbsloser : „Wo?“

Bankdirektor : „Hier, wo die Hand leuchtet!“

Erwerbsloser : „Was machen Sie denn da unten im Dunkeln?“

Bankdirektor : „Ich habe gerade im Safe-Raum nach unseren Banknoten im Geldschrank geschaut“, und kommt die Treppe hinauf.

Erwerbsloser : „Mit der Taschenlampe?“

Bankdirektor druckst verlegen herum.

Erwerbsloser : „Ich hätte an Ihrer Stelle als Bankdirektor das Licht da unten auch nicht angemacht.“

Bankdirektor : „Wollen Sie damit sagen, daß ich stehle?“

Erwerbsloser : „Aber nein!“

Bankdirektor : „Wie meinen Sie das?“

Erwerbsloser : „Wegen der 2% Mindestreserve schaltet man dort unten doch kein Licht mehr an!“

Der Bankdirektor wird ganz still und rot im Gesicht

Erwerbsloser : „Och? Sind es keine 2% mehr, Herr Direktor?“, und tröstete ihn mit einem Streicheln.

Bankdirektor : „Was geht Sie das an?“

Erwerbsloser : „Ich bin immerhin Kunde dieser Bank!“

Bankdirektor : „Und ich bin immerhin Direktor dieser Bank.“

Erwerbsloser : „Genau deswegen bin ich ja hier, lieber Herr Bankdirektor.“

Bankdirektor : „Wir sind eine anständige Bank.“

Erwerbsloser : „Das sagen alle, Herr Direktor.“

Bankdirektor : „Unsere Bilanz ist sauber, die ist, wie geleckt.“

Erwerbsloser : „Aber Herr Direktor, das sieht doch ´nen Blinder mit ´nem Krückstock, daß auf der linken Seite Ihrer Bilanz genau die gleiche Zahl steht, wie auf der rechten Hälfte.“

Bankdirektor : „Das haben Bilanzen eben so an sich.“

Erwerbsloser : „Das glaube ich Ihnen sogar.“

Bankdirektor : „Unsere Bilanz ist ausgeglichen.“

Erwerbsloser : „Auch dann, wenn man die Eigenkapitalvorschriften berücksichtigt?“

Bankdirektor : „Gerade dann!“

Erwerbsloser : „Prima! Dann können wir ja gleich zusammen in den Safe-Raum ´runtergehen, das Licht einschalten und die Bestandsaufnahme des Geldschrankes mit der Bilanz nach den Eigenkapitalvorschriften nach Basel 1,2 und 3 abgleichen, ja?“

Bankdirektor : „Sagen Sie, haben wir einen Termin ?“

Erwerbsloser : „Nein, haben wir nicht, aber das wird sich gleich ändern.“

Bankdirektor : „Wieso?“

Erwerbsloser : „Wir wollen doch nicht, daß die halbe Stadt erfährt, daß der liebe Herr Bankdirektor mit einer Taschenlampe in den Safe-Raum geht, um nach Restbeständen an Banknoten seiner Kunden im Geldschrank zu suchen oder?“

Bankdirektor : „Auch wieder wahr!“

Erwerbsloser : „Herr Bankdirektor?“

Bankdirektor : „Ja bitte?“

Erwerbsloser : „Darf ich Ihnen mal eine Frage stellen?“

Bankdirektor : „Aber ja sicher doch!“

Erwerbsloser : „Ich benötige ein Darlehen von 2.000 Euro zu einem möglichst niedrigen Zinssatz.“

Bankdirektor : „Ich denke, das dürfte in Ordnung gehen.“

Erwerbsloser : „Herr Bankdirektor?“

Bankdirektor : „Was denn nu´ noch?“

Erwerbsloser : „Sie müssen mir aber auch die Zinsen auszahlen, die ich Ihnen für das Darlehen zahlen soll.“

Bankdirektor : „Was soll denn der Blödsinn jetzt?“

Erwerbsloser : „Die Zinsen sind ja bekanntlich nicht in der Geldmenge enthalten, welche Sie durch die Vergabe von Darlehen generieren.“

Bankdirektor : „Was wollen Sie denn damit bezwecken?“

Erwerbsloser : „Ich will doch nicht meinen lieben Mitmenschen das Geld wegnehmen müssen nur damit ich Ihre Zinsen zahlen kann. Die Anderen haben doch mit unserem Darlehensvertrag überhaupt nichts zu tun.“

Bankdirektor : „Ok, dann will ich mal nicht so gemein sein.“

Erwerbsloser : „Und dann brauche ich das natürlich noch schriftlich.“

Bankdirektor : „War´s das jetzt?“

Erwerbsloser : „Noch nicht ganz.“

Bankdirektor : „Was ist denn noch?“

Erwerbsloser : „Ich soll Ihnen noch schöne Grüße von der Bankenaufsicht übermitteln. Bankdirektor sind Sie die längste Zeit gewesen.“

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Bankdirektor reicht skurilles Kündigungsschreiben beim Bankvorstand ein

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

Offensive Bankenwerbung

Das deutsche Zins-Vieh

Das Zinsstromland

 

 

Geldschöpfung = Schuldgeldschöpfung

MP3 Song „Schuldgeld – Weil wir es zulassen!“ (4 Min)

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich? (2 Min)

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss (3 Min)

MP3 Geldsystem nicht verstanden Geld entsteht doch nicht durch Arbeit (1 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinses-Zins-System

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Bankdirektor reicht skurilles Kündigungsschreiben beim Bankvorstand ein

25 Sep

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Bankdirektors aus Frankfurt, der gestern aufgrund eines Kundengespräches sofortige Konsequenzen aus seinem Job gezogen hat. Exklusiv bei Aufgewachter das Kundengespräch als Gedächtnisprotokoll, welches er als Anlage seiner Kündigung beigefügt hatte.

 

Erwerbsloser : „Herr Bankdirektor?“

Bankdirektor : „Ja bitte?“

Erwerbsloser : „Darf ich Ihnen mal eine Frage stellen?“

Bankdirektor : „Aber ja sicher doch!“

Erwerbsloser : „Sind meine Daten bei Ihnen auch sicher?“

Bankdirektor : „Selbstverständlich, mein Herr.“

Erwerbsloser : „Und für wie lange gilt das?“

Bankdirektor : „Solange Sie bei uns Kunde sind.“

Erwerbsloser : „Wie bitte? Und danach erzählen Sie den anderen Menschen, was ich auf meinem Konto hatte?“

Bankdirektor : „Aber nein! Das sind Bankgeheimnisse, die bleiben immer geschützt.“

Erwerbsloser : „Da bin ich aber beruhigt!“, und wischte sich den Schweiß von der Stirn.

Bankdirektor : „Was kann ich für Sie tun?“

Erwerbsloser : „Herr Bankdirektor, wie ist das eigentlich? Wenn ich bei Ihnen Falschgeld einzahlen würde, was passiert da eigentlich?“

Bankdirektor : „Dann müssen wir die POLIZEI rufen.“

Erwerbsloser : „Wieso?“

Bankdirektor : „Steht im Gesetzestext.“

Erwerbsloser : „Hmh. Was mach´ ich denn jetzt?“, und kratzte sich am Kopf.

Bankdirektor : „Haben Sie denn Falschgeld dabei?“

Erwerbsloser : „Nein, im Moment noch nicht.“

Bankdirektor : „Aber Sie überlegen sich welches zu beschaffen?“

Erwerbsloser : „Na ja, mir bleibt wohl keine andere Alternative.“

Bankdirektor : „Sie wissen, daß die Beschaffung von Falschgeld ebenfalls gesetzlich verboten ist?“

Erwerbsloser : „Ja, darüber bin ich mir voll bewußt.“

Bankdirektor : „Wollen Sie darüber reden?“

Erwerbsloser : „Deswegen bin ich ja hier.“

Bankdirektor : „Wissen Sie, wer das Geld in den Umlauf gebracht hat?“

Erwerbsloser : „Ja“, ganz zögerlich.

Bankdirektor : „Und der wäre?“

Erwerbsloser : „Sie werden es mir wahrscheinlich nicht glauben.“

Bankdirektor : „Immer ´raus damit, mein Herr.“

Erwerbsloser : „Sie sind es.“

Bankdirektor wird plötzlich ganz blass um die Nase

Erwerbsloser : „Sollen wir jetzt die POLIZEI rufen?“

Bankdirektor fängt an zu transpirieren

Erwerbsloser : „Ist Ihnen nicht gut? Soll ich Ihnen etwas aus der Apotheke kommen lassen?“

Bankdirektor : „Nein, nein!“

Erwerbsloser : „Soll ich lieber einen Arzt rufen?“

Bankdirektor beruhigt sich wieder

Bankdirektor : „Wie kommen Sie denn nur darauf, daß ich oder wir Ihnen Falschgeld ausgezahlt haben?“

Erwerbsloser : „Wenn ein Pfandleiher selber Geld kopiert und es dem Sicherungsgeber gibt, dann macht sich der Pfandleiher des Falschgeldbetruges strafbar nach §263 StGB.“

Bankdirektor : „Und was habe ich damit zu tun?“

Erwerbsloser : „Das fragen Sie noch?“

Bankdirektor : „Wieso?“

Erwerbsloser : „Sie machen genau das Gleiche, wie der Pfandleiher in dem Beispiel!“

Bankdirektor : „Davon habe ich ja noch nie gehört.“

Erwerbsloser : „Dann sollten Sie sich einmal mit der Geldschöpfung befassen, Herr Bankdirektor.“

Bankdirektor : „Mach ich doch den ganzen Tag.“

Erwerbsloser : „Und wie?“

Bankdirektor : „Ganz einfach! Wenn die Leute Geld haben wollen, dann tippe ich hier die Zahlen ein und gut ist.“

Erwerbsloser : „Das habe ich doch gar nicht gefragt.“

Bankdirektor : „Was meinten Sie denn?“

Erwerbsloser : „Woher kommt das Geld?“

Bankdirektor : „Dahinten aus dem Geldautomaten!“

Erwerbsloser : „Und wie ist es dort ´reingekommen?“

Bankdirektor : „Weiß ich nicht. Das macht einer unserer Mitarbeiter.“

Erwerbsloser : „Ich schlage vor, wir rufen jetzt die POLIZEI!“

Bankdirektor : „Wieso das denn?“

Erwerbsloser : „Wenn Sie mir nicht erklären können, woher in Ihrer Bank das Geld kommt, dann ist es allerhöchste Zeit das die POLIZEI das mal untersucht.“

Bankdirektor : „Nein, das kann nicht Ihr Ernst sein.“

Erwerbsloser : „Oh doch mein lieber Bankdirektor.“

Bankdirektor : „Aber ich bin unschuldig. Ich habe das Geld dorthinten in den Geldautomaten nicht ´reingetan.“

Erwerbsloser : „Das glaube ich Ihnen sogar! Reingetan haben Sie es nicht. Aber Sie haben es hergestellt.“

Bankdirektor : „Wie soll ich das gemacht haben? Ich habe überhaupt gar keinen Drucker, um so schönes Geld zu drucken.“

Erwerbsloser : „Das meine ich nicht.“

Bankdirektor : „Was meinen Sie denn?“

Erwerbsloser : „Sie haben in Ihrem Bankcomputer die Pfandwerte der Realvermögen Ihrer Kunden sprich der Sicherungsgeber als Giralgeld zugunsten Ihrer Bank eingebucht.“

Bankdirektor : „Aber so entsteht Geld.“

Erwerbsloser : „Nein Herr Bankdirektor! Darüber verfügen Sie doch noch gar nicht. Und Sie können nicht etwas gegen Zins verleihen, was Ihnen noch gar nicht gehört.“

Bankdirektor : „Aber wenn´s doch niemand merkt?“

Erwerbsloser : „Das ist nicht Ihr Ernst oder?“

Bankdirektor : „Aber das machen alle Banken so.“

Erwerbsloser : „Interessiert mich nicht was andere Banken machen. Ich bin bei Ihnen und nun sind Sie fällig! Ich rufe jetzt die POLIZEI.“

Bankdirektor : „Wieso müssen Sie denn die POLIZEI rufen?“

Erwerbsloser : „Schon vergessen? Steht im Gesetzestext!“

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

 

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

Offensive Bankenwerbung

Das deutsche Zins-Vieh

Das Zinsstromland

 

 

Geldschöpfung = Schuldgeldschöpfung

MP3 Song „Schuldgeld – Weil wir es zulassen!“ (4 Min)

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich? (2 Min)

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss (3 Min)

MP3 Geldsystem nicht verstanden Geld entsteht doch nicht durch Arbeit (1 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinses-Zins-System

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Zitat (Wilhem Hankel)

9 Sep

„Eine Währung, die ständig gerettet werden muss, ist keine Währung“.

Wilhelm Hankel war ein deutscher Ökonom und Bankmanager. Von 1959 bis 1967 war er Chefvolkswirt der KfW und von 1972 bis 1974 Präsident der Hessischen Landesbank. Er war Honorarprofessor an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main und Gastprofessor an mehreren US-amerikanischen Universitäten.

Bankenwelten eröffnet

15 Aug

In Anlehnung an die Ausstellung Körperwelten können nun auch neugierige Besucher auf dem Messegelände in Hannover die Bankenwelten bestaunen und nicht minder gruselige Überraschungen erleben.

Auf einer Gesamtfläche von fast 10.000 Quadratmetern erhalten die Gäste delikate Einblicke in die „Deutsche“ Bank, welche bislang nur Insidern vorbehalten waren.

Aufwändig aufgeschnittene Bank-Tresore sollen mit der Heimlichtuerei bezüglich der tatsächlichen Eigenkapital- und Fremdkapitaldeckung aus Papier oder Gold endgültig aufräumen und Licht in den dunklen Bankschrank lassen.

Das Rechenzentrum der Zinsmanufaktur ist aus Glas, so daß der Besucher stets sehen kann, wo und für wieviel Rendite sein Giralgeld gerade ´rumturnt, wenn dieser es nicht abhebt oder selbiges überhaupt noch als Papiergeld im Safe liegt.

Für zartbesaitete Gemüter stehen mehrere Notärzte und Ruheräume in ausreichender Zahl zur Verfügung, einschließlich mehrerer Schockräume für Wiederbelebungsversuche.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

BaFin / Deutsche Finanzaufsicht bereitet sich auf Banken-Crash vor (Wallstreet Online am 09.08.2018 11:52 Uhr)

 

 

passend auch dazu

Das Bankenvölkchen

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

Offensive Bankenwerbung

Das Zinsstromland

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Bewußtsein herstellen / Gold / Zinsen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

14 Aug

Das Schweizer Bankgeheimnis hat mittlerweile einen Sicherheitsstandard, wie Schweizer Käse. Doch das darf man in der Schweiz nicht mehr sagen, was sowieso schon alle denken.

Das Schweizer Bankgeheimnis hat sein vorläufiges Ende gefunden. Droht ein Bankrun? Auch die eingeweihten Bankangestellten in Zürich, Genf und Basel laufen seit gestern morgen nervös in ihren Banken umher.

Erste Bankkonten wurden bereits geschlossen, um Bargeldauszahlungen zu verhindern. Jüngstes Bankenopfer ist ein schweizer Radiosender, der seit geraumer Zeit vehement vor Bankenpleiten warnt.

Das wissen natürlich auch die Schweizer Bankiers. Wenn man mit dem Flugzeug über die wunderschönen Schweizer Alpen fliegt, ahnt man kaum etwas davon, was derzeit in den Tresoren der schweizer Bergmassiven vor sich geht.

Riesige Goldbestände werden derzeit unterirdisch zwischen dem Züricher Flughafen in das Fort Knox der Schweizer Hochalpen abtransportiert. Auf der Oberfläche an den Bankschaltern geht alles seinen gewohnten Gang.

Hübsch lächelnde und gut parfümierte Weiber in schicken Kostümen können aber über den faulen Geruch der Zahlungsunfähigkeit nicht mehr länger hinwegtäuschen.

Hat die Bankenaufsicht nicht dafür zu sorgen einen Finanz-Crash abzuwenden? Wir aber lesen, daß diese sich auf einen Finanz-Crash vorbereitet! Das liest sich, als wenn sich die Brandstifter darauf vorbeiten, daß bald die Feuerwehr kommt.

 

 

passend auch dazu

BaFin / Deutsche Finanzaufsicht bereitet sich auf Banken-Crash vor (Wallstreet Online am 09.08.2018 11:52 Uhr)

 

 

passend auch dazu

Bankenwelten eröffnet

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

Das Zinsstromland

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

 

Bewußtsein herstellen / Gold / Zinsen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Alle Darlehensverträge mit Zinsen sind rechtswidrig

6 Aug

„Zinsen sind grundsätzlich gegen die guten Sitten und damit nichtig. Die realen Geldbeschaffungskosten für Kredite sind sehr gering. Und nur diese kann man dem Kreditnehmer berechnen. Alles andere ist Betrug, weil der vermeintlichen Leistung, wie Zins und Tilgung nahezu keine wirkliche Gegenleistung gegenübersteht. Und ein Vertrag muss immer aus Leistung und Gegenleistung bestehen um rechtskräftig zu sein.“

 

 

passend auch dazu

Das Zinsstromland

Das deutsche Zins-Vieh

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinsen sind illegal

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Bekennender Christ denkt über die Welt nach

30 Mai

Warum die Mehrheit der Menschheit auf einem paradiesischen Planeten seit Jahrtausenden in Armut lebt, aber eine arrogante und mikrige Minderheit in unvorstellbarem Reichtum.

Sektenmitglied : „Du sollst nicht denken!“

Bekennender Christ : „Warum denn nicht?“

Sektenmitglied : „Dafür hat Gott das Gehirn nicht gemacht!“

Bekennender Christ : „Und wofür hat Gott uns das Gehirn gegeben?“

Sektenmitglied : „Bestimmt nicht dafür, daß Du über das Zentralbanksystem nachdenkst.“

Bekennender Christ : „Sondern wofür hat Gott uns das Gehirn gegeben?“

Sektenmitglied : „Du sollst das Denken einstellen, die Bibel lesen und gehorchen, das sieht Gott gerne!“

Bekennender Christ : „Das lese ich aber so nicht aus der Bibel, sondern das klingt wohl eher nach konsumiere, gehorche und stelle Deine Obrigkeit nicht infrage oder?“

Sektenmitglied : „Du denkst ja schon wieder!“

Bekennender Christ : „Ja tut mir echt leid für Dich.“

Sektenmitglied : „Nur Gott allein kann der Menschheit helfen und wenn Du Dich nicht daran hältst, dann läßt Dein Gott Dich fallen!“

Bekennender Christ : „Willst Du mir Angst machen und mich zur Passivität auffordern?“

Sektenmitglied : „Gott wird Dich nicht retten, wenn Du ungehorsam bist!“

Bekennender Christ : „Ich habe keine Angst vor meinem Schöpfer, aber ich fürchte Du hast Angst vor Deinem Gott!“

Sektenmitglied schon Schweißperlen auf der Stirn.

Bekennender Christ : „War es nicht auch ein irdisches Gehirn, welches das Zentralbanksystem erfunden hat?“

Sektenmitglied : „Er denkt ja schon wieder!“

Bekennender Christ : „Entschuldigung für die Unannehmlichkeit, aber das Denken läßt sich irgendwie nicht vermeiden. Möglicherweise streut auch etwas Heiliger Geist von Gott mit herein?“

Sektenmitglied verdreht die Augen.

Bekennender Christ : „Du magst ja eventuell ein menschliches Gehirn haben, aber Dein Geist klingt, wie der blinde Gehorsam eines Sklaven.“

Sektenmitglied : „Was weißt Du schon davon? Nichts!“

Bekennender Christ : „Doch, doch – Alle Geister, die dem Bösen dienen sind nur Sklaven!“

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

Das Zinsstromland

Die Wüsten-Irrläufer

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Denkverbote überwinden

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 DIMs wollen keine selbständig denkenden Kinder (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Die Wüsten-Irrläufer

29 Mai

GOTT : „Habe ich Euch nicht geholfen aus Sklaverei und dem Machtbereich des Pharaohs zu entfliehen?“

Gottesvolk : „Aber ja Vater, wir waren erfolgreich, Vater!“

GOTT : „Und warum sind dann alle Legionen des Pharaohs hinter Euch her?“

Das Gottesvolk zitterte plötzlich, wie Espenlaub und zeigte auf einen großen Berg voller Glänzendes.

GOTT : „Warum habt Ihr denn all den Goldschmuck des Pharaohs mitgenommen? Das Zeug ist doch höllisch schwer und läßt Euch im Wüstensand versinken!“

Nach ein paar Sekunden des Schweigens.

GOTT : „Ihr wollt damit doch nicht etwa ein Tauschsystem aufbauen oder Euch gar einen Handelsvorteil verschaffen, um die Menschheit zu versklaven?“

Gottesvolk : „Aber nein, Vater! Wir brauchen das viele Gold nur für den Fall, daß wir in der Wüste auf Tiger und Löwen stossen, damit wir es wegwerfen können, um dann schneller laufen zu können!“

Seit diesem Tag an irrte das abtrünnige Gottesvolk fast 40 Jahre lang durch die Wüste ohne dabei auf nur einen einzigen Tiger gestossen zu sein.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

Das Zinsstromland

Bekennender Christ denkt über die Welt nach

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Gold

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 DIMs besitzen den Grossteil des Goldes und bestimmen Preis und Verfuegbarkeit (1/2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

BaZin bittet BRD-Bevölkerung um Mithilfe

27 Mai

Wegen des hohen Zustromes von Menschen aus aller Welt nach Deutschland hat die BaZin in Frankfurt heute morgen eine außerordentliche Dringlichkeitssitzung einberufen. Man befürchte den totalen Kollaps aller Sozialsysteme, wenn nicht durch rigorose Maßnahmen gegengesteuert würde.

Um eine unverhältnismäßige Bereicherung der Asyl-Industrie auf Kosten der Bevölkerung zu vermeiden, will man die aktuell heranwachsende Immobilienblase in Deutschland mit besonders drastischen Maßnahmen abwenden und für zusätzliches Wirtschaftswachstum sorgen!

Mittels eines simplen und schlichten Aufklebers hat die BaZin heute die Bevölkerung in der BRD zur sofortigen Mithilfe aufgerufen, um eine Katastrophe biblischen Ausmaßes zu verhindern. Man will sich wieder an christliche Werte orientieren, hieß es heute morgen hinter vorgehaltener Hand.

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinsen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Das Zinsstromland

25 Mai

Sowie die Bäche sich in die Flüsse ergießen und die Flüsse in die Ströme und die Ströme ins Meer, so strömen die Zinsen aller vom IWF verschuldeten Länder dieser Erde direkt an die Zinsmeute des Zinsstaates auf den nächsten Gala-Abend für den Mitternachtsball der Zins-Vampire.

Treffenderweise trägt dieser Ort zurecht den Namen Zinsstromland, nicht zu verwechseln mit dem Zweistromland, welches in fast unmittelbarer Nachbarschaft zu den jahrtausendebekannten Arbeitsverweigerern und Langzeitarbeitslosen liegt,  vor denen schon in der Bibel gewarnt wurde.

Sowie die BIZ, macht auch der IWF seinem Namen alle Ehre. Wir erinnern uns, die Firmenbezeichnung muß nach §18 Abs. 2 HGB der Wahrheit und Klarheit entsprechen, um eine Täuschung über die Art und den Umfang des Geschäftes zu vermeiden.

Wie bei der Kreditirrenanstalt für Wiederneuverschuldung (KfW) arbeitet auch die Zinstruppe der Internationalen Währungs Feinde (IWF) recht zinsgallig. Zu den Hauptaufgaben des Zinsgesindels gehört es rohstoffreiche Länder von der eigenen Entwicklung abzuhalten, daher auch der Name Entwicklungsländer.

Die Entwicklungsländer hätten sich seit der Gründung des IWF im Jahre 1944 eigentlich bis zu unserem Tech-Level entwickeln müssen, aber das Einzige, was sich dank des IWF dort entwickelt hat sind die Hungersnöte, Krankheiten, Epedemien, Schulden und Schuldabhängigkeiten von den Zins-Blutsaugern.

Dies erreicht die Zinsbande dadurch in dem stets großzügige Kredite an Staaten vermitteln werden, die meist auf kurz oder lang direkt in den Zins-Exitus, also Staatsbankrott führen oder zumindestens den Kurs der Nationalwährungen plötzlich ordentlich Samba tanzen lassen.

Die Destabilisierung der Nationalwährungen ganzer Staaten mittels der Zinsfolter, wie auch der Förderung der Zahlungsunfähigkeit zwecks Aufnahme neuer Kredite zur Aufrechterhaltung der Zinsströme in den Zinsstaat gehört daher zum Höllenqual-Standard-Repertoire des IWF.

Rohstoffreiche Länder können dank des IWF immer wählen auf welche Weise sie dabei unterstützt werden wollen. Entweder durch die Zins/Derivaten-Bombe oder durch die Uranbombe/Atombombe. Da soll noch einer sagen, daß der IWF keine Wahlfreiheit zuliesse.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Die Wüsten-Irrläufer

Das Bankenvölkchen

Bankenwelten eröffnet

Das deutsche Zins-Vieh

Offensive Bankenwerbung

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Das Bankenvölkchen

24 Mai

Kein Job? Kein Geld? Keine Ahnung, wie´s weitergeht? In diesem Fall gründet man einfach eine Bank. Laut §18 Abs. 2 HGB kein Problem, denn die Firmenbezeichnung muß der Wahrheit entsprechen, um eine Täuschung über die Art und den Umfang des Geschäftes zu vermeiden.

Wer von Anbeginn mit Wahrheit und Klarheit idealerweise schon im Firmennamen ´rausrückt, erspart sich später eine Menge unschöner nerviger Fragen, warum und wieso man schon wieder pleite ist. Typischer und treffenderweise nennt man ein solches Fiasko einfach Bank für Internationale Zahlungsunfähigkeit (BIZ).

Denn im Falle der Zahlungsunfähigkeit haftet laut Kleingedrucktem einfach der Kunde mit seinem Sachvermögen. Da eine solche Abwicklung mit Rat und Tat international garantiert ist, könnte sie auch getrost unter Bank für Internationale Zusammenarbeit (BIZ) oder Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) firmieren.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Das Zinsstromland

Die Wüsten-Irrläufer

Das deutsche Zins-Vieh

Offensive Bankenwerbung

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Das deutsche Zins-Vieh

23 Mai

Nach der Zins-Okkupation und Zinses-Zins-Gruppenvergewaltigung unseres Heimatlandes wurde das Deutsche Volk in kürzester Zeit durch den Zins-Soli in den Preisen aller Produkte und Dienstleistungen komplett ausgelutscht und verarmt.

Der Deutsche Zentralrat gegen Zinswucherer hat jüngst herausgefunden, daß die Zinsen, als auch deren Dynamik mit der Evolution des Lebens durch die göttliche Schöpfung in keiner Weise in Einklang zu bringen wären, sondern wohl eher das Werk des Satans seien.

In der Studie heißt es, daß selbst deutsche Zinsopfer im besten Zinsaderlass-Alter der exponentiell ansteigenden Zinslast der zinswütigen Schuldgeld- und Zinses-Zins-Sekte maximal vier Generationen standhalten könnten bis der Zinstod eintritt.

Unter dem Zinstod verstehen die Zinsräuber den Zeitpunkt ab dem die Zinsvergewaltigten die Zinsen nicht mehr bedienen können und die Sicherung in das Eigentum der Zinsvampire übergeht. Zur Zinsablenkung hatte die Zinschefin der Zinshölle den Zinssatz öfters abgesenkt, doch nun wieder angehoben.

Ob die Zinses-Zins-Schänder das diesjährige und die künftigen Zinsfeste noch feiern können ist mehr als fraglich, da immer mehr Zinsgeschändete plötzlich aufwachen und feststellen, daß die Zinsen im „Geldkreislauf“ gar nicht geschöpft wurden also gar nicht vorhanden sind, welche sie nun begleichen sollen.

Unter diesem Gesichtspunkt wird das Wort Zinsdiebe eine völlig neue Bedeutung bekommen müssen, nicht nur in den Zinswerkstätten diverser Zins-Metropolen auf dieser Welt, sondern auch bei so manchem „staatstreuen“ Zinszahler, der wegen des Zinsbetruges zum Zinsverweigerer avancieren dürfte.

Die Herrschaft einer jahrtausendealten Zinsmanufaktur, einer kleinen Gruppe aus notorischen Arbeitsverweigerern dauergeiler Zinsfetischisten mit einem frappant niedrigen Intelligenzquotienten geht zur Ende und mit ihnen auch der weltweite Zins-Terror, dessen Untergang schon in der Bibel angekündigt wurde.

 

 

Funny_Joke

 

 

passend auch dazu

Das Zinsstromland

Die Wüsten-Irrläufer

Das Bankenvölkchen

Offensive Bankenwerbung

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinsen sind illegal

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Wie man richtig Geld verdient

20 Mai

Erwerbsloser : „Als Berufsberater kennen Sie sicher das Buch Studien- und Berufewahl aktuell oder?“

Berufsberater : „Selbstverständlich! Das Werk ist praktisch unser primäres Nachschlagewerk für alle Ratsuchenden.“

Erwerbsloser : „Fein.“

Berufsberater : „Haben Sie schon eine konkrete Vorstellung davon was Sie einmal verdienen möchten oder in welchem Bereich Sie arbeiten wollen?“

Erwerbsloser : „Zu den Verdienstmöglichkeiten habe ich durchaus schon welche, nur habe ich die dazu entsprechende Berufskennziffer (BKZ) noch nicht gefunden.“

Berufsberater : „Wieso? Ist doch ganz leicht! Welche Verdienstvorstellung haben Sie?“

Erwerbsloser : „Ich dachte da so an 180.000 Euro Jahresgehalt.“

Berufsberater kratzt sich am Kopf

Berufsberater : „Sonst noch irgendetwas?“

Erwerbsloser : „Aber in Teilzeit, ja?“

Berufsberater schaut leicht überfordert in seinen Computer des Berufs-Informations-Zentrums (BIZ).

Berufsberater : „Ich kenne praktisch niemanden in meiner Stadt, der annähernd soviel verdient und dann auch noch in Teilzeit!“

Erwerbsloser : „Ich kenne mindestens zwei Leute in meiner Stadt, die sogar mehr als das Doppelte von dem verdienen.“

Berufsberater : „Die stehen aber nirgendwo im BIZ-Computer.“

Erwerbsloser : „Vielleicht schauen Sie mal drüben auf der Internetseite des Bundesanzeigers nach, dort werden Sie fündig.“

Berufsberater : „Und was machen diese Menschen beruflich?“

Erwerbsloser : „Mein Papa vermittelt als Geschäftsstellenleiter bei der Sparkasse für 398.000 Euro Jahresgehalt Kredite.“

Berufsberater völlig sprachlos

Erwerbsloser : „Solche Ansprüche habe ich nicht. Mir würde die Hälfte schon reichen.“

Berufsberater schon Schweißperlen auf der Stirn

Erwerbsloser : „Was ist denn nun mit der Berufskennziffer, Herr Berufsberater?“

Berufsberater: „Der Computer sucht noch …“

Erwerbsloser : „Sie können mich ja anrufen, wenn der Computer ´was gefunden hat. Ich hol´ jetzt erstmal mein neues Corvette Z06 Cabriolet  mit 8 Gang-Automatik in Admiral Blue Metallic vom Chevrolet-Händler ab, bis später.“

 

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

Wie man richtig Geld wäscht

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (Woodrow Wilson)

11 Mai

„Ich bin ein zutiefst unglücklicher Mann. Ich habe unbeabsichtigt mein Land ruiniert. Eine grossartige industrielle Nation wird nun von einem auf Schuld aufgebauten Kreditsystem kontrolliert. Wir sind keine Regierung mit freier Meinung mehr, nicht mehr länger eine Regierung aus Überzeugung und der Stimme der Mehrheit der Menschen, sondern eine Regierung, die dem Diktat unter Zwang einer kleinen Anzahl dominanter Männer unterliegt.“

Thomas Woodrow Wilson war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei und von 1913 bis 1921 der 28. Präsident der Vereinigten Staaten. Er machte diese Aussage im Jahr 1919.

Offensive Bankenwerbung

2 Mai

„Wir suchen noch fleissige Deutsche, die nach den beiden Weltkriegen immer noch Spaß daran haben für Haus, Auto, Swimming-Pool und Frau sich bei uns zu verschulden. Wenn Sie auch der Meinung sind, daß es sich lohnt Ihre wertvolle Lebenszeit gegen harte Arbeit für unsere völlig gegenstandslosen Giralgelder, Papierscheine und Wertpapiere bei uns einzutauschen, weil Sie beispielsweise an einem Messie-Syndrom oder Fetisch für digitale Zahlungsmittel aus Stromimpulsen leiden, dann sollten Sie noch heute einen Termin mit uns vereinbaren.  Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen, auch dann, wenn Sie einmal zahlungsunfähig werden, sind wir Ihnen stets behilflich. Und nicht vergessen! Arbeit macht frei, wir machen den Weg frei, wenn´s ums Geld geht Sparkasse und auf unsere Steine können Sie bauen. Und das Beste : Ihre Arbeit stellt unsere Banker frei von Arbeit! Deutsche Schuldner sind einfach die Besten!“

Funny_Joke

 

passend auch dazu

Das Zinsstromland

Die Wüsten-Irrläufer

Das Bankenvölkchen

Das deutsche Zins-Vieh

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinsen sind illegal

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier

Antichristliche Geschäftsbedingungen

25 Apr

„Und wenn das Haus zu Dreiviertel abbezahlt ist kündigen die Banken die Kredite und verkaufen diese an Heuschrecken aus den USA. Viele Hausbesitzer sind dann nicht mehr in der Lage die Restsumme aufzutreiben und müssen billig verkaufen. Die Banken sind dann bei der Abwicklung „behilflich“. So kommt man mit wertlosen Dollars zu wertvollen Grundstücken. Und wenn die Reichen genug eingekauft haben lässt man die „Währungen“ über den Jordan gehen. Verlierer sind alle, die ehrlich und hart ihr Leben lang gearbeitet haben. Gewinner sind diejenigen, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben. Aber unser System ist ja so toll, zumindest, wenn man ins neue Haus einzieht, seinen „Freunden“ zeigt, wie toll man ist und das Kinderzimmer schon eingerichtet ist. Das Ende der Geschichte ist dann weniger ruhmreich. Das ist übrigens auch der Grund warum unser System von jungen Menschen verteidigt wird. Am Anfang geht es denen wirklich noch ganz gut. Die Abrechnung kommt aber zum Schluss. Trennung, psychische oder körperliche Erschöpfungskrankheiten (darunter Herzinfarkt, Schlaganfall aber auch Krebs ) und Altersarmut. Öfters auch mal ein Familiendrama.“

Zitat des Lesers „change_g“ auf RTdeutsch über das „Geschäftsgebahren“ genannt Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Banken abgesehen vom teuflischen Schuldgeld- und Zinses-System der Banken überhaupt

Gläubigem Christ wird sein Bankkonto geschlossen

24 Apr

Beraubter Christ : „Warum habt Ihr mein Bankkonto gelöscht?“

Diener der Räuberhöhle : „Hast Du denn nicht das Kleingedruckte gelesen, mein Freund?“

Beraubter Christ : „Meint Ihr Eure antichristlichen Geschäftsbedingungen?“

Diener der Räuberhöhle : „Die heißen bei uns Allgemeine Geschäftsbedingungen, mein Freund.“

Beraubter Christ : „Ihr seid Barbaren!“

Diener der Räuberhöhle : „Schweig´, Fremder!“

Beraubter Christ : „Was heißt hier Fremder? Kommt Eure CEO nicht auch aus Basel?“

Diener der Räuberhöhle : „Das tut hier nichts zur Sache.“

Beraubter Christ : „Mehr bin ich nicht für Euch? Nur eine Sache?“

Diener der Räuberhöhle : „Du sprichst Unsinniges.“

Beraubter Christ : „Ich bin doch hier. Du redest doch mit mir oder?“

Diener der Räuberhöhle : „Was meinst Du?“

Beraubter Christ : „Steht in der Bibel nicht geschrieben, wir sollen uns die Erde untertan machen?“

Diener der Räuberhöhle : „Und?“

Beraubter Christ : „Ihr aber habt Euch die Menschen untertan und eine Räuberhöhle daraus gemacht!“

Diener der Räuberhöhle : „Aber das steht uns zu!“

Beraubter Christ : „Warum denn das? Ist schon wieder Christenverfolgung angesagt oder?“

Diener der Räuberhöhle : „Dem Banker ist es erlaubt zum Nicht-Banker zu gehen, diesen zu täuschen und mit ihm Handel zu treiben, ihn zu hintergehen und sein Geld zu nehmen. Denn das Vermögen des Nicht-Bankers ist als Gemeineigentum anzusehen und es gehört dem ersten Banker, der es sich sichern kann.“

Beraubter Christ : „Sag ich doch, Ihr habt antichristliche Geschäftsbedingungen.“

 

Der Gesprächsverlauf kann von der Realität geringfügig abweichen.

 

 

passend auch dazu

 

Angriff auf die freien Medien

EILMELDUNG – Die Firma Postfinance AG, Schweiz sperrt Konto des Förder-Vereins – Wake News Radio/TV

Spendenaufruf für WakeNews

PayPal-Spende für WakeNews

 

 

Bankgeheimnisse gelüftet

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Erwerbsloser nervt Telefon-Hotline der KfW-Bank wegen eines zinsfreien Studenten-Darlehens

Franz Hörmann (Professor für Rechnungswesen) “… eine Bank, die in Wirklichkeit einen Kredit verliert, hat keinen Verlust, denn das Geld ist ja im Kredit erst entstanden …”

Auf unserem Planeten tobt ein Krieg der Zins-Befürworter gegen die Zins-Verweigerer

„Geldsysteme“ im Vergleich

 

 

Schuldgeld-System / Zinses-Zins-System / Begriffserläuterungen

MP3 DIMs haben das unmenschliche Schuldgeld-System ueber uns drueber gestuelpt (1 Min)

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss (3 Min)

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich? (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

MP3 Begriffserläuterungen DIMs_CRAPs_NWO_Zitate (7 Min)

MP3 Alle Richter werden von Parteien gestellt / Parteipolitik ist käuflich / die groessten Spender sind Banken / Das Schuldgeldsystem wird nie in Frage gestellt (1 Min)

MP3 Schuldgeld verursacht Kriege (1 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Schuldgeld – Weil wir es zulassen!

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Song „Schuldgeld – Weil wir es zulassen!“ (4 Min) / BEST of Detlev Remix (Wake News Radio)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (Ayn Rand)

24 Mrz

„Geld ist das Barometer der Moral einer Gesellschaft. Wenn Sie sehen, daß Geschäfte nicht mehr freiwillig abgeschlossen werden, sondern unter Zwang, daß man, um produzieren zu können, die Genehmigung von Leuten braucht, die nichts produzieren, daß das Geld denen zufließt, die nicht mit Gütern, sondern mit Vergünstigungen handeln, daß Menschen durch Bestechung und Beziehungen reich werden, nicht durch Arbeit, daß die Gesetze Sie nicht vor diesen Leuten schützen, sondern diese Leute vor Ihnen, daß Korruption belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird, dann wissen Sie, daß Ihre Gesellschaft vor dem Untergang steht.“

Als Objektivismus bezeichnet die russisch-amerikanische Schriftstellerin Ayn Rand (1905–1982) die von ihr entwickelte Weltanschauung.

Wichtigste Botschaft von Andreas Clauss als MP3 Song : „Benutzen Sie deren Geld nicht und Sie sind frei!“

21 Mrz

Die Vorträge von Andreas Clauss waren brillant. Seine Fachkompetenz und sein trockener Humor waren einzigartig. Die, die ihn kannten mußten ihn lieben, und die, die ihn liebten kannten ihn auch. Viel zu früh wurdest Du aus Deinem Leben abbestellt. Das Loch, welches Du bei Deinen Fans hinterlassen hast, ist gewaltig. Ich vermisse Dich und Deinen messerscharfen Verstand, gerade heute. Andreas Clauss hat uns am 22. September 2016 verlassen und wo immer er nun ist, wir wünschen ihm, daß es ihm gut geht.  Meine Freundin hat ihm und seiner wichtigsten Botschaft einen Song gewidmet. Ruhe in Frieden!

 

Song – Aufgewachte feat. Andreas Clauss
„Benutzen Sie deren Geld nicht und Sie sind frei!“
MP3 320 kbits/sec 16 Bit Stereo 44.1 kHz (3 Min 32 Sek)
Download (8,1 MByte) von Box hier  / Download (8,1 MByte) von Dropbox hier

Auf fehlende Freunde

Cheers2

 

EU-Selbstbedienungsladen / NWO-Bankster plündern deutsche Sparkonten! / Wo sind die Milliarden hin?

19 Mrz

Aus gegebenen Anlass und zur Erinnerung an den lieben Professor Bernd Senf, der uns allen schon im Jahre 1996 mit seinem Buch „Der Nebel um das Geld“ Jahrzehnte voraus war und es auch immernoch ist, spielen wir heute sein mahnendes Lied „Wo sind die Milliarden hin?“ Chapeau, Bernd und ein summa cum laude für Deine stets amüsante und unermüdliche Aufklärungsarbeit!

 

Song – Prof. Bernd Senf – „Wo sind die Milliarden hin?“
Live on stage auf dem „Die Kritische Masse“-Festival
Insel der Jugend am 13.08.2011 (1 Min 36 Sek)
MP3 320 kbits/sec 16 Bit Stereo 44.1 kHz
Download (3,7 MByte) von Box hier

 

 

passend auch dazu

Sinn: EU plündert deutsche Sparkonten (MMNews 19. März 2018)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Finanzkrise (künstlich gemacht)

MP3 Die wollen den Euro gar nicht retten (3 Min)

MP3 Enteignung von Europa von Anfang an geplant (2 Min)

MP3 Regierungen nehmen uns das Geld und somit unsere Autarkie (1/2 Min)

MP3 Finanz- und Wirtschaftskrise nur dazu da um umbequeme Neue Weltordnung durchzusetzen (1/2 Min)

 

ESM / ESFS / EUROBONDS /  TARGET2 /  QE / EURO (Enteignungspakete, fälschlicherweise, als Rettungspakete bezeichnet)

MP3 Euro-Rettungsschirm EFSF ESM (1 Min)

MP3 Bund kann auf die Sparvermoegen zugreifen (1 Min)

MP3 ESM-Bank erhaelt volle Kontrolle ueber nationale Haushalte (2 Min)

MP3 Haushaltssouveraenitaet der BRD an die ESM-Bank uebertragen ist grundgesetzwidrig (3 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Pleite Kommunen haben Milliarden Beteiligungen an Wirtschaftsunternehmen (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Auf unserem Planeten tobt ein Krieg der Zins-Befürworter gegen die Zins-Verweigerer

27 Feb

Außer den kulturellen und sprachlichen Unterschieden sehe ich da ein Problem, daß in den Medien kaum Beachtung findet. Was passiert, wenn Millionen Zuwanderer aus der islamischen Welt, wo Zinsen absolut verboten sind, plötzlich mit unserer westlichen Welt, wo überall Zinsen in den Preisen, Steuern,  Mieten und in der Geldschöpfung selbst stecken in Berührung kommen? Wenn das mal gut geht! Die Situation erinnert mich stark an eine Film-Szene mit Otto, der bei einem Kredithai einfach alles unterschreibt ohne zu wissen, was er da eigentlich unterschreibt …

Banker : „Kein Job, kein Geld, keine Ahnung, wie es weitergehen soll? Da sind Sie genau richtig bei mir. Hier ist Ihr Vertrag!“

Otto (nimmt den Vertrag und liest) : „Hiermit bestätige ich den Erhalt von viel Geld. Dafür verpflichte ich mich unwiderruflich zu …“

Banker (unterbricht) : „Das Kleingedruckte sollten Sie besser nicht lesen, mein Freund.“

Otto : „Ja aber warum denn nicht?“

Banker : „Das ist schlecht für die Augen.“

Otto : „Ach so, das ist prima! Ja und jetzt?“

Banker : „Jetzt bekomme ich noch eine schöne gut leserliche Unterschrift von Ihnen.“

Otto unterschreibt.

Der Banker steht auf und holt einen Stapel Geldscheine aus dem Tresor.

Banker : „Ihr Geld!“

Otto : „Soviel?“

Banker : „Nicht ganz! Denn es geht ab : Bearbeitungsgebühr, Stempelgeld und meine Treueprämie.“

Otto : „Aber das ist alles für mich?“

Banker : „Und, wenn ich Ihnen noch einen guten Rat geben dürfte. Seien Sie erfolgreich!“

 

 

passend auch dazu

 

Zinssystem

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

 

Schuldgeld-System

MP3 Geldsystem nicht verstanden Geld entsteht doch nicht durch Arbeit (1 Min)

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss (3 Min)

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich? (2 Min)

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Was die CIA in der BRD jetzt überhaupt nicht gebrauchen kann ist Frieden

23 Feb

Man sollte dieses Thema nicht so breit treten. Schließlich soll und darf es doch keiner wissen, daß man auf dem afrikanischen Kontinent ganze Gefängnisse und Irrenanstalten geöffnet hat und hochgradig Kriminelle und völlig verrohte Psychopathen als Flüchtlinge getarnt nach Deutschland geschleust hat, wohlwissend, daß diese dann Gewaltverbrechen innerhalb der BRD-Bevölkerung begehen, um eine Angstkulisse vor dem Islam aufzubauen.

In Deutschland gibt es nur zwei Arten von Zuwanderern:

Traumatisierte Wirtschaftsflüchtlinge oder Kriegsflüchtlinge (die harmlos sind, da keine Gewaltbedrohung, sondern eher die Sozialkassen zum Kollaps bringen sollen; nennt man übrigens Chaosmanagement) und hochgradig Kriminelle und völlig verrohte Psychopathen mit IS-Hintergrund also Terroristen (die es gar nicht gibt, weil sie Verschwörungs-Theorie sind; nennt man übrigens Terrormanagement).

Und wenn man dann immer von Chaos-Management und Terror-Management der Geheimdienste redet, macht man doch die ganze mühsam über dreißig Jahre aufgebaute Gedanken-Kontrolle und Bewußtseins-Steuerung kaputt. Denn die funktioniert doch nur, wenn die vorgeschriebenen Schlüssel-Begriffe und Schalter-Wörter benutzt werden, damit die Geheimdienste ein neues Feindbild aufbauen können, was es gar nicht gibt.

Das erkennt man ganz einfach daran, daß beispielsweise der Ex-CIA-Chef Michael V. Hayden wegen vermeintlicher „Islamisierung“ für das Jahr 2020 in Deutschland einen Bürgerkrieg ankündigt, wobei das Wort „Islamisierung“, so ein vorgeschriebenes CIA-Schalterwort zur Gedanken-Kontrolle, also CIA-Neusprech ist. Unser wahre Feind ist ihr Schuldgeld- und Zinses-Zins-System, das „Zerstören-Aufbauen“-Prinzip, der Krieg und nicht der Islam.

 

passend auch dazu

zwei Zitate von Daniele Ganser, einem schweizer Historiker und Publizisten. Er wurde mit seiner 2005 veröffentlichten Dissertation NATO-Geheimarmeen in Europa bekannt.

 

Daniele Ganser über die CIA in dem Interview mit CASHKURS über NATO-Geheimarmeen, Verdeckte Kriegsführung, 19. Dezember 2016.

„De facto gibt es keine moralische Orientierung in der CIA. Sie ist von Terrorgruppen wie Al-Qaida kaum zu unterscheiden, denn sie verfolgt wie diese Machtziele, schreckt vor Mord und Staatsstreich in fremden Ländern nicht zurück … Und das alles im Auftrag des Präsidenten im Weissen Haus. Natürlich wird das immer alles geleugnet und abgestritten. Aber die historischen Daten sind klar: Die CIA war und ist in sehr viele Verbrechen verwickelt. Es ist keineswegs so, dass die CIA nur Daten über das Ausland sammelt und auswertet.“

Daniele Ganser über die Spaltung der Menschheit, beispielsweise durch Religionen in dem Interview „Nicht neutral in der Mitte zwischen Krieg und Frieden, sondern auf der Seite des Friedens“ bei Telepolis, 7. November 2016.

„Sowohl von meinem Vater wie auch von meiner Mutter habe ich gelernt, dass jedes Menschenleben heilig ist. Daran glaube ich. Wir sollten ohne Folter, ohne Krieg, ohne Terror in Frieden und Respekt miteinander leben, unabhängig davon, welcher Nationalität, Religion, Klasse oder politischer Partei man angehört. Doch leider werden die Menschen mit Kriegspropaganda immer wieder genau entlang dieser Bruchlinien gespalten, die Russen gegen die Deutschen (Nationalität), die Sunniten gegen die Schiiten (Religion), die Unterschicht gegen die Oberschicht (Klasse) oder die AfD gegen Die Linke (Parteien).“

 

 

passend auch dazu

 

Die NWO-Befürworter

Zitat (Coudenhove-Kalergi)

Zitat (Nicolas Sarkozy)

Zitat (Barbara L. Spectre)

Zitat (Michael V. Hayden)

 

 

Die NWO-Kritiker (leider gestorben worden)

Zitat (Abraham Lincoln)

Zitat (J.F. Kennedy)

Zitat (John Lennon)

Zitat (Michael Jackson)

 

 

passend auch dazu

 

Die NWO austricksen (aber richtig !!!)

MP3 NWO stoppen durch zu Hause bleiben (1 Min)

MP3 Wer ist hier der Gewalttäter / Gewalt nicht mitmachen (1 Min)

MP3 Nuklearwaffe gegen NWO / das Schuldgeldsystem / Ich bin nicht am Geldverdienen interessiert (4 Min)

MP3 Wichtig ist dass wir zusammen halten und uns nicht nach dem Teile und Herrsche der DIMs trennen lassen (1 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Bewußtseinssprung

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (Anonymous)

20 Feb

„In weniger als einer Stunde werden sich unsere Aufgewachten mit anderen auf der ganzen Welt vereinen. Und sie bereiten sich darauf vor die größte Informationsschlacht in der Geschichte der Menschheit zu schlagen. Menschheit, dieses Wort sollte von heute an für uns alle eine neue Bedeutung haben. Wir können nicht mehr zulassen, daß eine kleine arrogante Minderheit aus rund 7.500 Individuen die Mehrheit von 8,1 Milliarden Menschen unterdrücken, tyrannisieren und verfolgen. Unser gemeinsames Interesse verbindet uns und wir werden einmal mehr für unsere Freiheit kämpfen. Nicht gegen ihre Rasse oder Religion, sondern gegen ihr Schuldgeld- und Zinses-Zins-System, was nur Leid, Tod und Zerstörung gebracht hat. Wir kämpfen für unser Recht zu leben, zu existieren. Wir werden nicht ohne zu kämpfen vergehen, wir werden überleben, wir werden weiterleben, heute feiern wir gemeinsam unseren Zins-Unabhängigkeitstag!“

Zitat (Wolfgang Berger)

18 Feb

„Ich hab gemerkt, daß ich während meines ganzen Studiums inklusive Promotion und Professur zu unserem Finanz- und Geldsystem nur dummes Zeug gelernt, studiert und gelehrt habe … Wenn aber jemand sich weigert sein Land zu verschulden, dann kommt Krieg!“

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger auf der Friedensmahnwache in Koblenz am 23.06.2014. Wolfgang Berger * 4. November 1941 in Kassel ist ein deutscher Philosoph und Ökonom und hat in Deutschland, Ghana, Frankreich, Indien, Italien, Argentinien, den USA und dem Iran studiert, geforscht, gelehrt und als Industriemanager gearbeitet, am längsten für die Schering AG.

 

passend auch dazu

Tondokument Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger auf der Friedensmahnwache in Koblenz am 23.06.2014 (22 min)

Zitat (Adam Smith)

17 Feb

„Es gibt zwei Wege eine Nation zu erobern und zu versklaven. Der eine ist durch das Schwert, der andere durch Verschuldung.“

Adam Smith, geboren am 16. Juni 1723 in Kirkcaldy, Grafschaft Fife, Schottland;  gestorben am 17. Juli 1790 in Edinburgh, war ein schottischer Moralphilosoph und Aufklärer und gilt als Begründer der klassischen Nationalökonomie.

Die Helferlein des Schuldgeld- und Zinses-Zins-Systemes der Rothschilds in den „freien“ und etablierten Medien

16 Feb

Folgende „freie“ Medien, wie Hartgeld, Pi-News, Epoch Times, JouWatch, Compact Magazin, Jungefreiheit, Michael Mannheimer, NetNewsExpress und IKNews stehen entweder der AfD-Partei nah oder weigern sich das unmenschliche Schuldgeld- und Zinses-Zins-System der Rothschilds oder den Rothschild-Zionismus zu kritisieren, welcher direkt oder indirekt primär für einen Grossteil der Terroranschläge und Kriege in der Welt verantwortlich ist.

Auch die etablierten Möchtegern-Medien, wie Spiegel, Bild, Focus, Welt, Zeit, FAZ, Süddeutsche, WAZ und die Propaganda-Sender der NATO, wie ARD, ZDF und Deutschlandfunk sind Erfüllungsgehilfen der Rothschilds, welche für Satan mit „Lügen“ nur Hass und Gewalt aufbauen, weil die Satanisten mit Liebe, Wahrheit und Frieden keine Macht über die Menschheit erlangen können, sondern nur durch Unwahrheiten, Kriege, Schulden, Zinsen aber vor allem Leid!

Mit Hilfe des Internets war es noch nie so einfach den Satan auszubremsen. Habt keine Angst vor „islamischen Terror“. Es gibt keine „Islamisierung“ Europas. Das Wort „Islamisierung“ ist ein Wortkonstrukt der Geheimdienste der Rothschilds, um die Völker in Angst und Schrecken vor einem Feind zu versetzen, den es nicht gibt.  Es gibt nur den gesteuerten Terror durch die Geheimdienste CIA, MOSSAD, MI5, MI6, BND, Gladio, EUROGENDFOR, ANTIFA und POLIZEI™ des Systems. Geht nicht demonstrieren, geht lieber zum Neurologen und besorgt Euch für zwei Jahre eine Erwerbsunfähigkeitsrente bspw. wegen eines Burn-Out-Syndromes. Damit legt Ihr das System sofort lahm.

Die Zinsen finanzierter Eigenheime können auch vom Jobcenter bezahlt werden. Und wenn die Grundfläche des Eigenheimes aus der Sicht des Jobcenters zu groß ist, einfach sich von seiner Frau zwei oder drei Kinder wünschen. Wenn Du Single bist ein oder zwei Zimmer an Erwerbslose vermieten. Das freut auch die Vereinten Nationen, die der Ansicht sind, daß die schlauen Deutschen aussterben und dann brauchen sie auch keine Zuwanderer mehr hier ansiedeln. Wenn das Rothschild-System zusammengebrochen ist und die Kriegswaffen-Exporte gestoppt sind, helfen wir den Zugewanderten in ihrer Heimat beim Aufbau souveräner und sozialer Nationalstaaten.

 

 

passend auch dazu

AfD/„CIA“-Spitze Alice Weidel Ex-Goldman Sachs Managerin laufen die Wähler weg

Beginnende Terror-Welle in Deutschland dient dazu die Parteien mit nationalen Interessen zu stärken, um vom Schuldgeldsystem abzulenken

MP3 Alle Richter werden von Parteien gestellt / Parteipolitik ist käuflich / die groessten Spender sind Banken / Das Schuldgeldsystem wird nie in Frage gestellt (1 Min)

MP3 Schuldgeld verursacht Kriege (1 Min)

 

 

„Alle Geister, die dem Bösen dienen sind nur Sklaven.“

Jean-Luc Picard, Captain vom Raumschiff Enterprise aus dem 24. Jahrhundert

 

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / NWO-Stopp / Nuke gegen Schuldgeld

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 NWO stoppen durch zu Hause bleiben (1 Min)

MP3 Die Lösung steckt in jedem von uns selbst / Aber es fängt bei uns an (7 min)

MP3 Nuklearwaffe gegen das Schuldgeldsystem / Ich bin nicht am Geldverdienen interessiert (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Antisemitismusvorwurf gegen Lisa Fitz wegen Liedtext „Ich sehe was, was du nicht siehst“

31 Jan

Kleine Nachhilfe für die WELT zur Definition von Antisemitismus.

 

Zitat von David Icke:

„Was micht krank macht sind eigentlich diese rassistischen Glaubenssysteme auf diesem Planeten. Wo man sofort des Rassismus und des Missbrauches beschuldigt wird, sobald man sich genauer anschaut, was da abläuft. Was im Bezug auf Zionismus abläuft ist ein ganz großes Gehirnspiel. Zuerst haben sie Demokratie mit Freiheit gleichgesetzt, obwohl die überhaupt nicht austauschbar sind.

Und dann haben sie Zionismus mit der jüdischen Rasse gleichgesetzt, als wenn die austauschbar seien – sind sie aber nicht. Anti-Zionismus bedeutet nicht Antisemitismus.

Ironischerweise bedeutet ja Antisemitismus in Wirklichkeit Antiarabertum. Aber jedenfalls ich nenne das Rothschild-Zionismus. Um ständig zu unterstreichen, wer es eigentlich geschaffen hat und es bis heute am laufen hält. Und er existiert nicht zum Vorteil der jüdischen Bevölkerung. Er ist dazu da, um die jüdischen Menschen als Vorwand zu benutzen, um ihre eigentlichen Operationen laufen zu lassen. Rothschild-Zionismus so heißt es eigentlich und er hat jüdischen Menschen schon mehrfach verarscht und er plant es wieder zu machen bei der Sequenz, die wir jetzt im Mittleren Osten durchlaufen. Ich habe das jüdischen Zuhörern schon gesagt, wenn Ihr einen Rothschild seht, wie sie das Land verlassen, dann geht Ihr am besten mit ihnen, denn danach wird bestimmt die Hölle losbrechen. Rothschild-Zionismus. Wenn der Vizepräsident von Amerika jemals irgendwas richtig gesagt hat, dann ist es das hier : „Man muß nicht jüdisch sein, um Zionist zu sein.“ Was Zionismus eigentlich ist in der Art, wie er sich in dieser Welt ausspielt ist eine politische Überzeugung. Er sagt, das ist, wie wir uns diese Dinge vorstellen. Aber, wenn man sich von dem mal zurückzieht, dann ist Rothschild-Zionismus eigentlich eine Geheimgesellschaft. Er wurde von den Rothschilds ins Leben gerufen, er wird von den Rothschilds kontrolliert, wenn man sich dort die Anzahl der Leute an der Macht ansieht, dann stehen die in keinem Verhältnis zur Anzahl der Menschen, die dort eigentlich leben. Sie sind nicht in erster Linie jüdisch, sie sind vor allem Agenten der zionistischen Geheimgesellschaften. Viele jüdische Menschen glauben, daß sei dasselbe und die bringen bestimmte Menschen an die Macht, um ganze Länder im Sinne der Rothschilds zu führen. Die Rothschilds interessieren sich einen Scheiß für jüdische Menschen. Sie sind für sie nur Futter, wie alles andere auch. Eine der wichtigsten Zionisten sind Christen … mit Motto Christen unterstützen Israel … man muß nicht jüdisch sein, um Zionist zu sein.

Und was man sich dabei auch selten klar macht, denn darüber wird ja auch nicht berichtet, wieviele jüdische Menschen eigentlich gegen den Zionismus sind.

Plakat/Banner-Botschaften der Juden in Israel auf einer Kundgebung :

„Judaismus weist Zionismus zurück“
„Zionimus und Judaismus sind komplette Gegensätze“ „Zionismus ist die Grundlage des Blutvergießens im Mittleren Osten“
„Das Ende des Zionismus bedeutet Frieden“
„Ich bin jüdisch und ich möchte, daß Israel aufhört Palästinenser zu ermorden“
„Wir verurteilen jede zionistische Agression gegen den Iran“
„Zionismus verursacht globalen Antisemitismus“
„Juden gegen die Besetzung“

Aber was sie gemacht haben durch diesen schlappschwänzigen Mainstream-Medien ist Zionismus mit jüdischen Menschen gleichzusetzen. Sobald man also den Rothschild-Zionismus kritisiert ist man sofort Rassist. Aber von Rothschild-Zionisten lasse ich mir keinerlei Belehrungen über Antisemitismus geben.“

 

 

passend auch dazu

 

Lisa Fitz bedient mit YouTube-Song antisemitische Verschwörungstheorien (WELT)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Zitat (David Rockefeller)

12 Jan

„Wir befinden uns am Anfang einer globalen Umwälzung. Alles, was noch fehlt, ist eine große weltweite Krise, bevor die Nationen die ‚Neue Weltordnung‘ akzeptieren.“

David Rockefeller 2005 auf der Bilderberger-Konferenz in Rottach-Egern. Die gleiche Aussage machte er 1994 vor dem Wirtschaftsausschuss der Vereinten Nationen. David Rockefeller Sr. war ein US-amerikanischer Bankier, Milliardär und Staatsmann. Er war Patriarch der Rockefeller-Familie, Sohn des Milliardärs John D. Rockefeller Jr. und Enkel des Ölmagnaten John D. Rockefeller Sr.

Neulich bei der CitiBank

28 Okt

Die Putzfrau zum Bankdirektor: „Ich kündige, Sie haben einfach kein Vertrauen zu mir!“ „Aber Frau Meyer, wie kommen Sie denn darauf?”, entgegnet der Direktor und meint: „Ich lasse ja sogar die Tresorschlüssel offen herumliegen!“ Putzfrau erneut: „Ja, das stimmt schon aber keiner passt!“

Zitat (Bertolt Brecht)

9 Okt

„Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.“

Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker, Librettist und Lyriker des 20. Jahrhunderts.

Neulich beim Lumpenhändler

8 Okt

„Ist das auch wirklich der Schädel von Cleopatra?“ fragt der Tourist den Antiquitätenhändler. „Aber gewiß doch“, versichert der. „Und der kleinere da?“ „Auch Cleopatra, als sie noch ein Kind war.“

Goldpreis übersteigt 3.500 US-Dollar je Feinunze / 100 mal teurer, als am 15.08.1971

4 Sep

 

passend auch dazu

Excel-Tabelle errechnet tagesaktuellen Goldpreis ohne Preisdrückungen online

Wo sind die Milliarden hin?

16 Aug

Wo sind die Milliarden hin?
Wo sind sie geblieben?
Wo sind die Milliarden hin?
Was ist geschehen?

Wo sind die Milliarden hin?
Banken nahmen sie geschwind
Wann wird man je verstehen?
Wann wird man je verstehen!

Wo sind die Milliarden her?
die so lange fehlten?
Rettungsschirme immer mehr
wohin wir sehen!

Wo sind die Milliarden her?
Bürger bürgen immer mehr
Wann wird man je verstehen?
Wann wird man je verstehen!

+ + +

Bühnen-LIVE-Auftritt
von Prof. Bernd Senf (FH-Berlin)
zum Musik-Video hier

Song aus dem Video extrahiert
und mit einem professionellen Stage-Reverb
neu abgemischt …

MP3 Prof. Bernd Senf
„Wo sind die Milliarden hin?“
(1 Min 36 Sek)

+ + + +

 

passend auch dazu

 

Wo sind die Milliarden hin?

Wegen knapp 5 Millionen GEZ-Beitragsverweigerern über 1 Milliarde Euro weniger

Einsatz beim ESM-Roulette 2.000 Milliarden Euro – Rien ne va plus, die Kugel rollt

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Finanzkrise (künstlich gemacht)

MP3 Finanz- und Wirtschaftskrise nur dazu da um umbequeme Neue Weltordnung durchzusetzen (1/2 Min)

MP3 Die wollen den Euro gar nicht retten (3 Min)

MP3 Enteignung von Europa von Anfang an geplant (2 Min)

MP3 Regierungen nehmen uns das Geld und somit unsere Autarkie (1/2 Min)

 

ESM / ESFS / EUROBONDS /  TARGET2 /  QE / EURO (Enteignungspakete fälschlicherweise als Rettungspakete bezeichnet)

MP3 Euro-Rettungsschirm EFSF ESM (1 Min)

MP3 ESM-Bank erhaelt volle Kontrolle ueber nationale Haushalte (2 Min)

MP3 ESM-Vertrag ist verfassungswidrig und darf nicht unterzeichnet werden (1 Min)

MP3 Haushaltssouveraenitaet der BRD an die ESM-Bank uebertragen ist grundgesetzwidrig (3 Min)

MP3 Bund kann auf die Sparvermoegen zugreifen (1  Min)

MP3 Pfaendung durch Banken (1 Min)

 

NWO / New World Order / Neue Weltordnung / EU

MP3 Die EU ist ein faschistischer Verein (2 Min)

MP3 NWO-Merkel (2 Min)

MP3  BEST of Merkel NGO BRD wird abgeschafft zugunsten der EU (1 Min)

MP3 Die Rolle des Wolfgang Schaeuble (1 Min)

 

 

passend auch dazu

 

Bewußtsein herstellen / System-Stillstand / Kommungen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Pleite Kommunen haben Milliarden Beteiligungen an Wirtschaftsunternehmen (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich an der Universität

25 Jul

Professor : „Durch welches zentrale Ereignis sind die Neandertaler ausgestorben?“ Student Pfeiffer : „Durch den bargeldlosen Zahlungsverkehr!“ Professor : „Und durch welches zentrale Ereignis werden die Homo-Sapiens aussterben?“ Pfeiffer : „Durch einen Stromausfall?“

Zitat (Montagu C. Norman)

16 Jul

„Durch die Aufspaltung der Wähler in das politische Parteiensystem können wir sie dazu bringen, ihre Energie für Kämpfe aufzubrauchen; für Fragen, die keinerlei Bedeutung haben.“

Gouverneur der Bank of England von 1920-1944 bei einer Ansprache vor der Bankiersvereinigung in New York 1924. Montagu Collet Norman, 1. Baron Norman, DSO, war ein bedeutender englischer Bankier. Weltweit bekannt wurde er als Gouverneur der Bank of England.

Neulich bei der Volksbank

30 Mai

Eine ältere Dame geht zur Bank. Sie möchte ein Sparbuch eröffnen und 1.000 Euro einzahlen.

Alte Dame : „Ist mein Geld bei Ihnen auch sicher?“

Bankangestellter : „Aber selbstverständlich meine Dame.“

Alte Dame : „Und was passiert, wenn Sie bankrott gehen?“

Bankangestellter : „Keine Sorge, dann bekommen Sie Ihr Geld von der Landesbank wieder.“

Alte Dame : „Und was ist, wenn die ebenfalls pleite geht?“

Bankangestellter : „Dann kommt die Bundesbank dafür auf.“

Alte Dame : „Und, wenn die dann auch noch pleite geht?“

Bankangestellter : „Dann tritt die Bundesregierung zurück und das sollte Ihnen nun wirklich die 1.000 Euro wert sein.“

Alte Dame : „Falsch mein Lieber! Dann kommt die Europäische Zentralbank dafür auf.“

Bankangestellter : „Und was ist, wenn diese pleite macht?“

Alte Dame : „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa und das sollte Ihnen Ihr Arbeitsplatz nun wirklich wert sein.“

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

Heute bei der Sparkasse

Neulich bei der Commerzbank

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Commerzbank: Grund für die hohe Schwankungsbreite des Aktienkurses aufgeflogen

 

Finanzkrise (künstlich gemacht)

MP3 Finanz- und Wirtschaftskrise nur dazu da um umbequeme Neue Weltordnung durchzusetzen (1/2 Min)

MP3 Die wollen den Euro gar nicht retten (3 Min)

MP3 Enteignung von Europa von Anfang an geplant (2 Min)

MP3 Regierungen nehmen uns das Geld und somit unsere Autarkie (1/2 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Bankster spielen um die Welt

16 Mai

Screenshot : James Bond 007 aus „Sag niemals nie“ spielt gegen seinen Widersacher Largo, um die Welt

 

Einsatz : 1,43 Billiarden Arbeitsstunden

Wenn 7,1 Milliarden Menschen pro Tag 8 Stunden arbeiten an 243 Arbeitstagen im Jahr und seit 104 Jahren (1913-2017), dann wurden 1,43545 Billiarden (1,43545 mit 15 Nullen) Arbeitsstunden geleistet.

Und dann will man uns erzählen, daß die Grundbedürfnisse der Menschen auf Gottes Planeten immer noch nicht gewährleistet werden können? Für wen geht Ihr da eigentlich arbeiten?

Wieviel Prozent der Arbeit wurde inzwischen auf Roboter in vollautomatischen Fertigungsstraßen per CAD* und CIM** ausgelagert?

 

* CAD = Computer Aided Design
** CIM = Computer Integrated Manufacturing

 

passend auch dazu

 

Geld ohne Arbeit / Bankster lassen Roboter & Menschen für sich malochen

„Geldsysteme“ im Vergleich

Bedingungsloses Grundeinkommen für Banken

Unglaublich! / Staatlich garantierter Mindestumsatz für Unternehmer durch Steuerschlupflöcher gesichert

Für wen gehen wir arbeiten? Brutto Mindestlohn müßte inflationsbereinigt bei 37,28 Euro statt 8,50 Euro je Stunde liegen

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Dominante Irrsinnige Minorität (DIMs)

MP3 Die Summe aller Schulden stellen das Vermoegen der DIMs dar (2 Min)

MP3 DIMs profitieren durch inszenierte Kriege mit der Methode zerstoeren aufbauen und ausbeuten der Ressourcen (1 Min)

MP3 Survival-Trainer : „DIMs geht der Arsch vorm eigenen Volk“ (3 Min)

MP3 Das Ende der DIMs und CRAPs ist nah (2 Min)

MP3 DIMs schlottern schon (1 Min)

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Lasst Euch nicht in einen Krieg hineinziehen Zivilcourage zeigen und Reissleine ziehen (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Bedingungsloses Grundeinkommen für Banken

1 Mai

Sie predigen : „Wer nicht arbeitet, der soll auch nicht essen.“ und „Arbeit macht frei.“ Selbst aber haben sie Einkommen ohne Arbeit.  Sie dringen mit ihrer Propaganda des Leistungsprinzipes über Kindergarten, Schule und Medien in unseren Lebensraum ein und wir weichen total verblödet vor der eigenen Entwicklung zurück. Sie verschulden und assimilieren ganze Welten, Nationen und Völker dieser Erde über ihr Schuldgeld- und Zinses-Zins-System und setzen die Menschen in Konkurrenz zueinander. Doch jetzt nicht. Hier wird der Schluß-Strich gezogen. Bis hierher und nicht weiter! Und wir, wir müssen sie bezahlen lassen für ihre Taten. Jetzt holen wir uns das Bedingungslose Grundeinkommen für Alle.

Zitat von Jean-Luc Picard, Captain auf dem Raumschiff Enterprise aus dem 24. Jahrhundert im Kampf gegen die BORG, adaptiert von Aufgewachter

 

passend auch dazu

 

Bedingungsloses Grundeinkommen

Frage an die Unternehmer

Das Bedingungslose Grundeinkommen ist finanzierbar

Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen, aber Mähdrescher mit einer Ernteleistung von 78 Tonnen Getreide pro Stunde fahren lassen

 

Grundsätzliches

Der Verlust des Einen ist der Gewinn des Anderen UND der Gewinn des Einen ist der Verlust des Anderen

Kapitalismus gescheitert / Grundversorgung kommt

2.087 Euro im Monat für jeden Europäer

 

Poetisches

Lebensweisheit

Zitat (Jacques Prévert)

Zitat (Jean-Luc Picard)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Neulich bei der Bank

29 Apr

Alte Dame : „Ich hätte gern mein komplettes Erspartes abgehoben.“

Bankangestellter : „Wieviel wäre das?“

Alte Dame : „22.837,89 Euro“

Die alte Dame nimmt es und geht. Nach rund zehn Minuten kommt sie zurück und zahlt alles wieder ein.

Bankangestellter : „Warum haben Sie denn das Geld überhaupt abgehoben?“

Alte Dame : „Man wird doch wohl mal nachzählen dürfen, ob noch alles da ist!“

 

passend auch dazu

Heute bei der Sparkasse

Neulich bei der Volksbank

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Commerzbank: Grund für die hohe Schwankungsbreite des Aktienkurses aufgeflogen

Zitat (Bertolt Brecht)

25 Apr

„Bankraub ist ein Unternehmen von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank!“

Bertolt Brecht oder Bert Brecht war ein einflussreicher deutscher Dramatiker, Librettist und Lyriker des 20. Jahrhunderts.

Bargeldloser Zahlungsverkehr per NFC im Rhein-Ruhrgebiet komplett ausgefallen

16 Mrz

Ein gewitzter Elektronik-Freak hatte gestern den gesamten RFID-basierten bargeldlosen Zahlungsverkehr im Großraum-Rhein-Ruhr komplett zum Erliegen gebracht. Nichts funktionierte mehr. Betroffen waren praktisch alle Geräte mit NFC-Chips, wie Girokarten, Armbänder, Sticker, vor allem NFC-fähige Android basierte Smart Phones, aber auch Apple Pay über iPhone6 und Apple Watch.

Die Störung trat zuerst gegen 09:17 Uhr in Aachen auf. Tumultartige Szenen völlig verärgerter Kunden an sämtlichen Tankstellen, Supermärkten, Banken und Parkplatz-Kassenautomaten mit NFC-Unterstützung. Es ging gar nichts mehr. Totalausfall.

Eine halbe Stunde später die gleichen Probleme in Eschweiler, Jülich und Düren. Nur eine Stunde später dann auch im Großraum Leverkusen, Düsseldorf, Köln. Wie durch ein Wunder blieb Mönchengladbach verschont.  Nochmals eine weitere Stunde später waren Remscheid, Wuppertal, Hagen und im späteren Verlauf Dortmund, Hamm und Beckum betroffen.

„Germany Is Under Cyber-Attack“,  schallte es am Mittwoch Vormittag aus den Lautsprechern fast sämtlicher Lokal-Radiosender o.g. Gebiete, „bleiben Sie dran, wir halten Sie auf dem laufenden …“  In der Zwischenzeit abwechselnd Musik und LIVE-Interviews dazugeschalteter RFID/NFC-Spezialisten, die die neue Technik der RFID-basierten bargeldlosen Bezahlsysteme schmackhaft machen sollten.

Das erste Interview handelte über RFID (radio-frequency identification, engl.) , zu deutsch : Identifizierung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen. Im darauffolgenden Interview wurde auf das Thema NFC näher eingegangen. NFC (near field communication, engl.) zu deutsch : Ein auf der RFID-Technik basierender internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten per elektromagnetischer Induktion mittels loser gekoppelter Spulen über kurze Strecken von wenigen Zentimetern und einer Datenübertragungsrate von maximal 424 kBit/s.

Im dritten und letzten LIVE-Interview hörte man dann irgend so ein Spezialist für IT-Sicherheit und das ganze NWO-Geschwafel, wie sicher und bequem doch der neue bargeldlose Zahlungsverkehr per NFC oder Apple Pay sei. Gegen 13:52 Uhr dann Entwarnung, alle Systeme arbeiteten endlich wieder.

Ein Hubschrauber der Bundesweh mit Peilgerät hatte den Übeltäter gefunden. In einer Höhe von 1.376 Metern über Beckum Richtung Rheda-Wiedenbrück flog ein Gespann aus acht roten Luftballons mit einer kleinen aber geheimnisvollen Blackbox darunter. Hatte doch tatsächlich ein Spaßvogel einen Breitband-Störsender mit 12 Watt Sendeleistung auf alle NFC-Frequenzbänder geschaltet mit einer Lithium-Polymer-Powerbank ungefähr 176 Kilometer von Aachen bis nach Beckum fliegen lassen.

Ob bei diesem langen Flug PIN-Nummern diverser vergeblich aktivierter Chips von RFID/NFC-Kunden/Nutzer abgefangen worden seien, wollte/konnte niemand, wegen der ungewöhnlichen und überdimensionalen NFC-Breitband-Antenne unterhalb der Apparatur, ausschliessen, so ein IT-Spezialist für RFID/NFC-Bezahl-Systeme.

 

passend auch dazu

 

Bankrun / mit RFID-Chip nicht mehr möglich

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Heute bei der Sparkasse

Erwerbsloser Jugendlicher aus Bank verwiesen!

Frankfurter Banker ohne Krawatte und Bankrun in Griechenland

Mit einem Bankrun schützen wir uns vor einem Bargeld-Verbot / Umfrage : Was ist ein Bankrun?

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Überwachung und Polizeistaat

MP3 Prophezeiungen erfuellen sich Ueberwachung statt Obstbaeume im Stadtpark (2 Min)

MP3 NWO versucht uns langsam zu verknechten und ueberwachen ohne dass wir es merken sollen Frosch im Wasser Beispiel (2 Min)

MP3 Totalueberwachung in Braunschweig schlimmer als bei Orwell (2 Min)

MP3 Ueberwachung von Internet-Telefonie (2 Min)

 

Bewußtsein / Matrix / Schule (Repeater)

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Schüler werden zu Repeater (Wiederholer) abgerichtet (1 Min)

MP3 Wenn wir uns mal diesen ganzen Schrott mal loeschen den wir noch in unseren Gehirnen haben von dem was man uns da eingetrichtert hat (1/2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Europäische Zentralbank (EZB) ruft außerordentliche Dringlichkeitssitzung ein / Mehr Inflationsschutzbriefe als erwartet

15 Feb

Wenn das wahr ist, was mir einer meiner Leser per E-Mail zugetragen hat, dann soll heute morgen gegen 08:30 Uhr bei der Europäischen Zentralbank (EZB) eine außerordentliche Dringlichkeitssitzung stattgefunden haben.

Mario Draghi hatte kurzer Hand dazu einberufen, weil allein im Januar 2017 rund 5,2 Millionen Inflationsschutzbriefe aus allen 28 EU-Mitgliedstaaten eingegangen sein sollen. Der EZB-Präsident soll Schweißperlen auf der Stirn gehabt haben.

Einem mit einer REUTERS-Krawatte getarnten investigativen Journalisten gelang es während der Mittagspause einen der Inflationschutzbriefe aus dem Konferenzraum zu schmuggeln. Lesen Sie EXKLUSIV auf Aufgewacht:

 

I n f l a t i o n s s c h u t z b r i e f

Ich Udo Meier im Vollbesitz meiner physischen und psychischen Kräfte versichere gegenüber der Europäischen Zentralbank (EZB) an Eides statt, daß ich meine Arbeitskraft für dieses höchst inflationäre Zahlungsmittel genannt EURO ab sofort nicht mehr zur Verfügung stellen werde.

Solange Sie Ihrer Verpflichtung nicht nachkommen die Kaufkraft des EUROs auf die Kaufkraft zu stabilisieren, die der EURO zuletzt am 1. Januar 2002 hatte, versichere ich Ihnen, daß ich ab sofort nur noch wieder tauschen werde, daher schützt mich dieser Brief vor der Inflation und trägt treffenderweise den Namen Inflationsschutzbrief.

Hochachtungsvoll
Ihr Udo Meier

Der beste Schutz gegen die Inflation ist ein Inflationsschutzbrief. Diesen schließt man aber entgegen seines ersten Gedankens nicht bei Herrn Kaiser bei der Hamburg Mannheimer oder beim Edelmetall-Lumpenhändler seines Vertrauens ab, sondern daheim im Wohnzimmer. Ein Inflationsschutzbrief ist schnell geschrieben und sofort rechtswirksam ohne notarielle Beurkundung oder Gebühren durch Dritte. Man nehme ein DIN-A4 weiß und einen Kugelschreiber zur Hand und schreibe o.g. Text an Herrn Mario Draghi.

 

passend auch dazu

 

Inflation

Inflation liegt bei 10,36 % / Excel-Tabelle beweist es über den Goldpreis

Goldmenge wächst um 1,69 % pro Jahr / Aber Wachstum der Papiergeld- und Giralgeldmenge bei 10,36%

Desinformation an der Matrix-Universität / Falsche Formel für die Kaufkraft über Inflationsrate doziert

 

Generalstreik

Generalstreik ist verboten! Aber krank werden ist nicht verboten

Wie könnten die „Mächtigen“ einen Generalstreik durch 4 wöchiges Krankfeiern in Deutschland verhindern? Überhaupt nicht!

Konsumverzicht in einer globalisierten Welt wird das System niemals in die Knie zwingen! Sondern nur die Arbeitsverweigerung!

So sieht ein Krankenschein aus (zur Erinnerung an die Deutschen)

Für wen gehen wir arbeiten?

Zitat (Unbekannt für Weltfrieden!)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

80 Prozent der Deutschen sind dumm

6 Jan

Wieso? 80 Prozent der deutschen Bankschließfächer sind belegt! Wie doof muß man eigentlich sein, um sein Vermögen der Bank anzuvertrauen? Da kann man es doch gleich zum Fenster heraus schmeißen! Es gibt sogar noch dümmere!

Die „Schlauen“ hatten damals den privaten Besitz von Gold einfach am 01. Mai 1933 verboten und die saudumme Bevölkerung hat es mit der Angst zu tun bekommen und schön artig das zuhause gelagerte Gold gegen eine staatliche Entschädigung von lächerlichen 20,67 US Dollar pro Feinunze bei der Bank abgegeben!

Aber die absolut Dümmsten sind folgende:

Erinnert mich ein wenig an den Zeichentrickfilm „Pinocchio“, speziell die Folge in der Pinocchio auf anraten von Fuchs und Kater seine Goldmünzen nachts im Wald vergraben sollte, damit er am nächsten Tag einen Baum voller Goldtaler erwarten könne. So naiv, wie Pinocchio ist, vergräbt er die Taler auch und geht heim. Kurze Zeit später graben Fuchs und Kater die Goldtaler wieder aus … Den Fuchs gibt es übrigens heute immer noch. Der Fuchs macht Werbung für eine namenhafte „deutsche“ Bausparkasse. Und die Pinocchios sind die Deutschen.

Es geht eben nichts über einen Edelmetall-Lumpenhändler Ihres Vertrauens. Gilt übrigens genauso gut für Banken (Thema : Negativ-Zins und Inflation)!

 

passend auch dazu

Umfrage: 80 Prozent der deutschen Bankschließfächer belegt

Bei den Banken werden die Schließfächer knapp

Negativer Bankrun

11 Dez

„Wenn Sparer zur Bank rennen, um mit ihrem Bargeld ihre Bank zu retten und sich dadurch das Volk selbst enteignet.“

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bankrun

MP3 Sumpf trocken legen durch Bankrun (3 Min)

MP3 Matrix-Kohle als digitale Ziffer Griechen machen es richtig Bankrun (2 Min)

MP3 DIMs haben Angst vor Bankrun (2 Min)

Negativer Zins

9 Dez

„Wenn die Bank die  „Spareinlagen“ ihrer Sparer durch eine Zwangsabgabe enteignet, um vermeintlich ihre eigene Bank zu retten.“

 

passend auch dazu

Die „Elite“ zerstört sich selbst

Heute bei der Sparkasse

Sprechender Federal-Reserve-Bank-Computer kauft alle Sachwerte der Welt auf / Quellcode ins Netz geraten

17 Nov

Das Bankgeheimnis ist offenbar keines mehr. Der elfzeilige Quellcode des RISC-Prozessors überrascht dabei von besonderer Schlichtheit.

RISC, ein Synonym für Reduced Instruction Set Computer, arbeitet rasant schnell über eine weltweite High-Speed-Internetanbindung und hat bereits in kurzer Zeit rund 76% aller Sachwerte der Welt aufgekauft.

Folgender Song soll den 11 zeiligen Programm Ablaufplan veranschaulichen. Einen passenden Text, der von Prof. Dr. Eberhard Hamer gesprochen wird, habe ich dazu in einem Video auf Youtube gefunden.

 

 

MP3 BEST of Aufgewachter Remix
„Sprechender Federal-Reserve-Bank-Computer
kauft alle Sachwerte der Welt auf“
Radio Edition (1 Min 56 Sek)
MP3 320 kbits/sec 16 Bit Stereo 44.1 kHz (4,4 Mbyte)
Download von Box hier von Soundcloud hier von Drop Box hier

 

Die elf Befehlssätze lauten:

1) Befehlssatz „System Start“

Die finanziellen Mittel zum Aufkauf aller Sachwerte der Welt verschafft sich der Super-Banken-Computer dabei völlig autonom indem er täglich weltweit die Vermögenswerte aller Sachwerte der Weltbevölkerung über die Grundbücher und die Girokonten checkt, welche als Grundlage dafür herhalten, den Kunden (können auch Banken sein) ein Angebot zur Verschuldung (Kredit) offeriert oder eine Finanzanlage anbietet, die nicht hält, was sie verspricht, denn das ist theoretisch auch gar nicht möglich, da die Gewinne bzw. Zinsen nicht Bestandteil der „Geldschöpfung“ sind.

2) Befehlssatz „Load“

Die in 1) beschriebenen Daten werden in den Hauptspeicher des Super-Banken-Computers geladen.

3) Befehlssatz „Special Offer“

Erstellung eines Angebotes eines Investments mit hoher Rendite, alternativ dazu ein Kredit mit besonders günstigen Zinsen bei Hinterlegung entsprechender Sachwerte als dingliche Sicherung für die aus 1) selektierten Kunden über eine hauseigene Investmentbank (Tochterunternehmen).

4) Befehlssatz „Order Special Offer“

Interesse des Kunden auf das in 3) genannte Angebot. Einleitung des Bestellvorganges.

5) Befehlssatz „Connected“

Die in 3) genannten Angebote stehen auch weltweit in 160 weiteren Ländern bei Tochterbanken bereit und sind auf die Vermögensverhältnisse der jeweiligen Kunden zugeschnitten, damit die Super-Bank maximale Liquidität generieren kann. Dabei handelt es sich meist um Investmentbanken, welche ihre Bilanz bis zum 100fachen verlängert haben, obwohl sie nicht über diese Einlage verfügen.

6) Befehlssatz „Enter Password“

Weltweite Kunden werden aufgefordert sich zu verifizieren, damit die in 4) genannte Bestellung ausgeführt werden kann.

7) Befehlssatz „Confirm Password“

Weltweite Kunden werden aufgefordert ihr Passwort zu bestätigen damit der Bestellvorgang abgeschlossen werden kann. Erfolgt bei skeptischen Kunden keine Eingabe, geht es mit Punkt 8) weiter, ansonsten wird direkt zu Punkt 9) gesprungen.

8) Befehlssatz „Confirm Password“

Skeptische Kunden werden gewonnen indem man sie einfach zum zweiten Mal nach der Bestätigung ihres Passwortes fragt. Erfolgt eine gültige Eingabe geht es mit Punkt 9) weiter.

9) Befehlssatz „Access“

Der Super-Banken-Computer hat nun die Liquidität, um die Sachwerte der Welt mit digitalen Stromimpulsen aufzukaufen. Jeder Zugriff (Access) stellt ein Kauf von Sachwerten dar.

10) Befehlsssatz „Disconnected“

Nachdem der Super-Banken-Computer etliche Assets (reale Sachwerte) zusammengekauft hat, werden die Umsatzerlöse der hauseigenen Investmentbanken auf den Super-Banken-Computer umgebucht, die Grundbücher umgeschrieben, die Einträge in den internationalen Handelsregistern umgeschrieben etc.

11) Befehlssatz „System-Stop“

Der Super-Banken-Computer beendet die Prozedur und das Programm springt wieder zu Punkt 1)

 

passend auch dazu

 

Professor Dr. Eberhard Hamer Special

Der Finanz- und Derivaten-Blasen Crash-Song / MP3 (4 Min)

MP3 Professor Eberhard Hamer / Weltgeldbetrug Teil 1 (41 Min)

MP3 Professor Eberhard Hamer / Weltgeldbetrug Teil 2 (27 Min)

Zitat (Eberhard Hamer)

15 Nov

… Was macht die internationalen Netzwerke (Konzerne sind gemeint, Anmerkung von Aufgewachter) so mächtig, welcher Machthintergrund beherrscht sie? Wer ist die Spinne in den globalen Netzwerken, welche diese Netzwerke knüpft und unterhält, sie vereinheitlicht, politische und ideelle Richtungen vorgibt und Machtmittel hat diese Netzwerke weltweit  zu steuern? Das ist die Kernfrage meine Damen und Herren. Hier kommen wir auf eine Spinne, die in einem ganz anderen Bereich sitzt, als wir das bisher zu betrachten gewohnt waren. Nämlich im Finanzbereich … Die Spinne ist die Federal Reserve Bank, amerikanische Zentralbank. Diese wurde 1913 von 13 Banken, privaten Banken der beiden Hochfinanzgruppen Rothschild, Rockefeller, zwei Drittel Rothschild, ein Drittel Rockefeller gegründet und ist seit dem eine private Bank mit dem Recht staatlich garantierte Geldmittel auszugeben. Der Staat hat ursprünglich auch die Haftung übernommen und hat festgelegt, daß die Dollar, die ausgegeben wurden in Gold gedeckt sein mußten. Seit 1971 ist dies aufgehoben. Ist sowohl die Golddeckung aufgehoben, als auch die Staatsgarantie. Nur, daß das Zahlungsmittel bleibt ist noch gültig. Bedeutet: Die privaten Hintermänner der FED haben das Recht Geld zu drucken, ohne daß jemand ihnen sagt wieviel. Das heißt sie dürften im Grunde jede Menge drucken lassen ohne, daß dieses Geld irgendwelchen Garantien oder Goldstandards unterlaufen muß. Kennen Sie das Märchen vom Goldesel? Das ist Wirklichkeit geworden. Das heißt also die FED-Eigentümer haben über diese private Bank unbegrenzte Geldmittel zur Verfügung – die können jede Menge drucken lassen – sie haben damit auch die größte Geldvermehrung aller Zeiten herbeigeführt. Die Weltgeldmenge hat sich in den letzten 30 Jahren durch Mißbrauch dieser Federal Reserve Bank vervierzigfacht, während sich die Gütermenge nur vervierfacht hat. Das heißt wir haben über einer mäßig gewachsenen Gütermenge einen riesigen Ballon, ungedeckten Ballon von Geld. Das ist das Problem vor dem wir stehen meine Damen und Herren. Was haben sie mit dem Geld gemacht? Sie wußten natürlich das diese Blase nicht ewig hält, übrigens komm ich gleich drauf, daß sie am platzen ist, sondern sie haben natürlich rechtzeitig mit den Geldscheinchen, die sie ausgeben konnten und die Andere für reales Geld gehalten haben alles aufgekauft was es an Sachwerten in der Welt zu kaufen gab. Öl, Gas, Wasser, Rohstofflager, Industriekomplexe, Immobilien und Kapitalgesellschaften. Sie haben in sofern von eigenem Papiergeld Sachwerte der Welt eingesammelt. Eine faszinierende Strategie. Und sie haben da sogar nicht nur Sachwerte wahllos eingesammelt, sondern sie haben diese Marktsegmente auch monopolisiert. Sie  haben jetzt nicht nur Öl, Gas und Wasser, sondern auch Eisenerz und andere Rohstoffe inzwischen fast monopolisiert. Und damit haben sie die Möglichkeiten die Preise dieser Rohstoffe zu bestimmen. Wenn also die Rohstoffpreise steigen muß das nicht mit Angebot und Nachfrage zu tun haben, sondern kann sein, daß die in der stillen Runde beschlossen haben, wie bei dem Eisenerz zum Beispiel, als sie 80 Prozent der Eisenerzgruben der Welt zusammengekauft hatten, haben sie am nächsten Tag den Preis um 78 Prozent erhöht. Das heißt also wir stehen nicht mehr in einem globalen Wettbwerb, sondern wir stehen in einer globalen Monopolisierung mit welchem die Täter die Möglichkeit haben die Preise festzusetzen, wie es ihnen paßt. Und sie können auch die Konsumenten der Welt zwangsweise mit Monopolgewinnen abschröpfen und im Idealfall totale Kontrolle über jeden einzelnen Verbraucher erreichen. Die Macht ist nicht mehr national heute oder regional, sondern eben global total und absolut und jeder von uns ist, ob er will oder nicht davon betroffen. Meine Danken und Herrren, wenn andere über die Preise aller der Güter bestimmen, die wir brauchen, dann hängt unser Wohlstand vom Wohlwollen dieser Leute ab. Das muß man sich vorstellen. Die Weltfinanz hat also mit Monopolpreisen strategische Bedeutung, Gestaltungsmöglichkeiten und Weltmachtpositionen erreicht. Diese Weltmonopolisierung bezeichne ich als ökonomische Atomgefahr bei der eine ganz kleine private Clique den Zünder in der Hand hält. Am gefährlichsten ist das Weltgeldmonopol. Die Federal Reserve Bank, die Privatbank dieser beiden Hochfinanzgruppen hat mit dem Dollar die Welt beherrscht. Mehr als 70 Prozent aller Geldquantitäten lauten auf Dollar. Sie haben die Rohstoffmärkte gezwungen in Dollar zu fakturieren. Wer nicht mehr Dollar nimmt für die Rohstoffe, wie der Hussein, wurde von einem Tage vom Freund zum Terroristen erklärt und beim Putin versuchen sie dasselbe, weil der auch sein Öl nicht mehr gegen Dollar abgeben will. Auch die Zentralbanken der übrigen Länder mußten in ihre Reserven Dollar einstellen. Das heißt wertlose Papierschnippsel. Die Bundesbank hat 90 Prozent ihrer Währungsreserven solche wertlosen Papierschnippsel. Werden die für wertlos erklärt, ist unsere Währung auch ohne Deckung. Inzwischen wurden sogar Nationalbanken dazu gedrängt, ihr Gold gegen diese Papierschnippsel abzugeben. Das heißt also sie haben auch hier eingesammelt. Die Hochfinanz steuert also über die ihr gehörende FED letztlich das Geld und die Währungen der ganzen Welt. Der Dollar ist privates Geld dieser US-Hochfinanz, von niemandem außer von ihr garantiert – wer traut schon der Garantie von Bankstern, aber nach Kräften mißbraucht, vermehrt, zum Instrument der Weltherrschaft zum Hilfsmittel für den Raub, aller wichtigen Rohstoffe und Sachwerte der Welt mißbraucht. Meine Damen und Herren, das ist der Weltgeldbetrug. Die Dollarvermehrung hat aber noch eine andere Wirkung, nämlich die Finanzierung der Weltherrschaft. Wer die wesentliche Presse der Welt und die Fernsehkanäle über eigene Treuhänder und über eigene Fonds von eigenen Banken in der Hand hält, kann auch bestimmen was diese für Politik korrekt halten. Meine Damen und Herren, das ist nicht demokratisch bestimmt was politisch korrekt ist, sondern es wird ganz oben bestimmt, was politisch korrekt ist. Und wer dazu auch noch die Politiker anfüttert, kann auch diese zielrichten.  Dazu kann die gleiche Zentrale ganze Marktbereiche mobilisieren, wenn irgendwelche Leute nicht so tun, wie sie sollen. Auch die Masse der internationalen Netzwerke werden mit Dollar finanziert. In diesem Sinne ist auch die USA schon, lange keine Demokratie mehr, sondern eine Plutokratie. Die beiden herrschenden Finanzmächte herrschen dort und die alleine kämpfen darum, wer ihrer Knechte Präsident wird oder nicht Präsident wird. Ein anderer, der nicht diese Macht, diese Finanzmittel hinter sich hat, hat dort keinerlei Chancen. Schon Brezinski sagte in seinem inzwischend berühmten Buch „Die Einzige Weltmacht“, daß die US-Administration schon immer Befehlsempfänger der Welthochfinanz und Vollstrecker ihrer Befehle sei. Wenn also die Hochfinanz das irakische Öl brauchte, brauchte es keiner weiteren Begründung für einen Krieg, sondern nur Vorwände. Ein Sprichwort sagt, das Geld regiert die Welt. Der Erfinder dies Sprichwortes muß die Situation gekannt haben. Die Globalisierung ist nämlich im Grunde die Vollstreckung des Willens dieser Geldträger in der ganzen Welt unter Beseitigung nationaler, regionaler, politischer und auch Marktwiderstände. Wo Widerstände sind werden diese als anti-global, werden sie verteufelt. Noch nie hat es so große Weltmacht auf so starker Machtbasis nämlich der Geldbasis gegeben. Und in sofern ist es ganz wichtig …, daß inzwischen nicht mehr die Politik, die Wirtschaft und die Gesellschaft beherrscht, sondern inzwischend beherrscht die Wirtschaft auch die anderen Bereiche. Und die Finanz beherrscht die Wirtschaft.

Eberhard Hamer, Professor für Wirtschafts- und Finanzpolitik ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie.

 

passend auch dazu

 

Professor Dr. Eberhard Hamer Special

Der Finanz- und Derivaten-Blasen Crash-Song / MP3 (4 Min)

Sprechender Federal-Reserve-Bank-Computer kauft alle Sachwerte der Welt auf / Quellcode ins Netz geraten / MP3 Song (2 Min)

MP3 Professor Eberhard Hamer / Weltgeldbetrug Teil 1 (41 Min)

MP3 Professor Eberhard Hamer / Weltgeldbetrug Teil 2 (27 Min)

Der Finanz- und Derivaten-Blasen Crash-Song

25 Okt

 

MP3 BEST of Aufgewachter Remix
„Der Finanz- und Derivaten-Blasen Crash-Song“
Radio Edition (3 Min 51 Sek)
MP3 320 kbits/sec 16 Bit Stereo 44.1 kHz (8,9 Mbyte)
Download von Box hier von Soundcloud hier von Drop Box hier

 

 

passend auch dazu

 

Professor Dr. Eberhard Hamer Special

Sprechender Federal-Reserve-Bank-Computer kauft alle Sachwerte der Welt auf / Quellcode ins Netz geraten (MP3 Song)

MP3 Professor Eberhard Hamer / Weltgeldbetrug Teil 1 (41 Min)

MP3 Professor Eberhard Hamer / Weltgeldbetrug Teil 2 (27 Min)

Zitat (Andreas Clauss)

12 Okt

„Ich habe lange lange lange darüber nachgedacht – über ´ne Lösung. Und ich kann Ihnen heute hier ´ne Lösung präsentieren, die ist so einfach, die werden Sie mir gar nicht glauben – Benutzen Sie deren Geld nicht und Sie sind frei. “

 

Andreas Clauss auf der AZK-Konferenz im November 2011. Andreas Clauss war ein ein brillanter Freidenker und ein Idealist, der sein erarbeitetes Wissen kostenlos zur Verfügung stellte.

 

passend auch dazu

MP3 Andreas Clauss „Benutzen Sie deren Geld nicht und Sie sind frei. “ (12 Sek.)

Zitat (Detlev Hegeler)

11 Okt

„ … Eine kleine Geld-Elite gibt, wenn man so will, die also versucht sich der Masse der Armen, die sie selber arm halten oder gemacht haben, zu entledigen.“

„Geldsysteme“ im Vergleich

8 Okt

So sollte es sein

Erst das Volk arbeiten lassen, dann das Geld für das Volk schöpfen (Geld-System)

So ist es leider

Erst das Volk verschulden, dann das Volk gegen den Zinses-Zins-Effekt für die „Geld-Elite“ arbeiten lassen (Schuldgeld-System)

 

passend auch dazu

Eckehard zu Werner : „Komm ´rüber zu die Freimaurers, die geben heute einen aus!“

Neulich beim Anlageberater

5 Okt

Anzeichen eines US-Dollar-Crashs. Geht ein Jude zum Anlageberater.

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

14 Apr

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen, der Freitag Vormittag bei dem persönlichen Ansprechpartner seiner Hausbank in Frankfurt für einen größeren tumultartigen Bankrun am Schalter gesorgt hatte.

 

Erwerbsloser : „Guten Tag.“

Bankangestellter : „Guten Tag, Herr Müller! Was kann ich für Sie tun?“

Erwerbsloser : „Ich hätte gern ein Darlehen.“

Bankangestellter : „Ja gern, Herr Müller. An wieviel hätten Sie denn gedacht?“

Erwerbsloser : „Exakt 1.000.000 Euro.“

Bankangestellter : „Darf ich fragen wofür Sie soviel Geld benötigen?“

Erwerbsloser : „Um eine Bank zu gründen. Dazu benötige ich eine Banken-Lizenz. Und die bekommt jeder, der 1.000.000 Euro nachweisen kann.“

Großes Raunen wartender Kunden hinter der Diskretions-Markierung.

Bankangestellter : „Welche Sicherheiten hätten Sie denn anzubieten?“

Erwerbsloser : „Die gleichen Sicherheiten, die Sie Ihren Kunden anbieten!“

Bankangestellter : „Wie darf ich das verstehen, Herr Müller?“

Erwerbsloser : „Mit einer zulässigen Mindestreserve von 1% kann ich die 1-Million-Euro mindestens 99 mal verleihen und niemand hat etwas bemerkt. Also exakt die gleichen Sicherheiten, wie Ihre seriöse Bank. Sie sind doch eine seriöse Bank oder?“

Blankes Entsetzen aller wartender Kunden hinter der Diskretions-Markierung.

Bankangestellter : „Selbstverständlich Herr Müller, klar doch bekommen Sie die 1-Million Euro, aber seien Sie um Himmelswillen doch nicht so laut“, und telefoniert schon mit dem stellvertretendem Geschäftsstellenleiter der Bank.

Mittlerweile stehen hinter der Diskretions-Markierung schon ein halbes Dutzend neugieriger Gesichter.

Bankangestellter : „Herr Müller, Sie möchten sich bitte in das Büro 2 in die hinteren Geschäftsräume zu unserem stellvertretenden Geschäftsstellenleiter begeben.“

Erwerbsloser : „Vielen Dank“.

Bankangestellter : „Der Nächste bitte.“

Wartender Kunde 1 tritt über die Diskretions-Markierung.

Bankangestellter : „Was kann ich für Sie tun?“

Wartender Kunde 1 : „Ich möchte gern eine Bank gründen und benötige dafür 1.000.000 Euro!“

Blankes Entsetzen beim Bankangestellten.

Bankangestellter : „Bitte gehen Sie nach hinten und nehmen Sie vor dem Büro 2 Platz. Der Nächste bitte. Was kann ich für Sie tun?“

Wartender Kunde 2 : „Ich möchte gern mein ganzes Erspartes abheben.“

Bankangestellter : „Darf ich fragen warum?“

Wartender Kunde 2 : „Ich möchte gern eine Bank gründen und benötige dafür 1.000.000 Euro!“

Bankangestellter schon Schweißperlen auf der Stirn.

Bankangestellter : „In den hinteren Geschäftsräumen bitte vor Büro 2 setzen. Der Nächste bitte. Was kann ich für Sie tun?“

Wartender Kunde 3 :  „Ich möchte auch gern mein ganzes Erspartes abheben.“

Bankangestellter : „Wollen Sie auch eine Bank gründen?“

Wartender Kunde 3 : „Nein, warum das denn? Meine Frau und ich fliegen Samstag an die Côte d’Azur und wollen noch mal so richtig shoppen gehen, bevor Ihr „Bankgeheimnis“ auffliegt.“

Bankangestellter : „Bitte begeben Sie sich in den Wartebereich in die hinteren Geschäftsräume vor Büro 2. Der Nächste bitte. Was kann ich für Sie tun?“

Wartender Kunde 4 : „Ich möchte mein komplettes Guthaben von Ihrer Bank abziehen und als physisches Gold mitnehmen.“

Bankangestellter : „Wollen Sie etwa auch eine Bank gründen?“

Wartender Kunde 4 : „Nein natürlich nicht, aber bevor hier jeder eine Bank mit Papiergeld eröffnet und digitale Ziffern im Computer aus Stromimpulsen hin- und herschiebt, möchte ich doch besser mein kleines Vermögen in Gold mitnehmen.“

Bankangestellter : „Und wieviel wäre das?“

Wartender Kunde 4 : „Rund 12 Tonnen Feingold.“

Bankangestellter : „Soviel haben wir gegenwärtig nicht in unseren Tresoren.“

Wartender Kunde 4 : „Dann nehm ich soviel Gold, wie Sie haben und den Rest in Silber.“

Bankangestellter : „Tut mit Leid der Herr, aber wir haben momentan keine Gold- oder Silber Reserven. Wir könnten allerdings eventuell Banknoten anfordern.  Bitte begeben Sie sich in den Wartebereich vor dem Büro 2, ziehen Sie eine Nummer und warten Sie bis Sie von unserem stellvertretenden Geschäftsstellenleiter aufgerufen werden. Der Nächste bitte. Was kann ich für Sie tun?“

Bankangestellter tupft sich schon mit einem Taschentuch die Schweißperlen von der Stirn.

Wartender Kunde 5 : „Hände hoch, Banküberfall! `Raus mit dem Zaster.“

Bankangestellter : „Wieviel benötigen Sie denn?“

Wartender Kunde 5 : „Genau 1.000.000 Euro.“

Bankangestellter : „Sie wollen doch nicht zufällig eine Bank gründen oder?“

Wartender Kunde 5 : „Woher wissen Sie das denn?“

Bankangestellter : „Bitte begeben Sie sich in den Wartebereich vor dem Büro 2, dort erhalten Sie die Antwort auf Ihre Frage …“

Bankangestellter schon völlig mit den Nerven fertig, da kommt noch einer …

Wartender Kunde 6 : „Ich hätte gern meinen monatlichen Hartz-IV Regelsatz, also 404 Euro in bar abgehoben.“

Bankangestellter : „Tut mir Leid. Wir sind bankrott!“

Wartender Kunde 6 : „Wieso das denn?“

Bankangestellter : „Bitte begeben Sie sich in den Wartebereich vor dem Büro 2, dort erhalten Sie die Antwort auf Ihre Frage …“

 

Funny_Joke

 

passend auch dazu

 

Bankdirektor reicht skurilles Kündigungsschreiben beim Bankvorstand ein

Das Schweizer Bankenvolk ist am Ende

Offensive Bankenwerbung

Das deutsche Zins-Vieh

Das Zinsstromland

 

 

Geldschöpfung = Schuldgeldschöpfung

MP3 Song „Schuldgeld – Weil wir es zulassen!“ (4 Min)

MP3 DIMs sie schaffen Geld aus dem Nix ohne Risiko in Millisekunden und wieso koennen sie das eigentlich? (2 Min)

MP3 Durch Arbeit kann man kein Geld generieren sondern nur Schulden die ein Anderer aufnehmen muss (3 Min)

MP3 Geldsystem nicht verstanden Geld entsteht doch nicht durch Arbeit (1 Min)

 

 

Bankrun / Gold

MP3 Song „Mit dem Gold ist es schon irgendwie merkwürdig!” (5 Min) / BEST of Detlev Remix (Wake News Radio)

Goldmenge wächst um 1,69 % pro Jahr / Aber Wachstum der Papiergeld- und Giralgeldmenge unbekannt

Mit einem Bankrun schützen wir uns vor einem Bargeld-Verbot / Umfrage : Was ist ein Bankrun?

In 60 Jahren wird der Goldpreis bei über 1 Million US-Dollar je Feinunze liegen

Excel-Tabelle errechnet tagesaktuellen Goldpreis ohne Preisdrückungen online

 

 

Bankrun / RFID / Schuldgeld

MP3 Sumpf trocken legen durch Bankrun (3 Min)

MP3 Matrix-Kohle als digitale Ziffer Griechen machen es richtig Bankrun (2 Min)

MP3 DIMs haben Angst vor Bankrun (2 Min)

MP3 Bargeld abschaffen RFID-Chip einfuehren (2 Min)

MP3 Song „Schuldgeld – Weil wir es zulassen!“ (4 Min)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Bewußtsein herstellen / Zinses-Zins-System

MP3 Weltweiter Aufwach-Prozess (1 Min)

MP3 Matrix seit Jahrtausenden nicht mitgekriegt (1 Min)

MP3 Macht der Menschen durch Ängste blockiert (2 Min)

MP3 Zinsen sind illegal (Schuldzinsen nicht in Menge der Geldschöpfung enthalten) (4 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier / alle Themen hier