„Verlassen Sie unverzüglich den Deutschen Luftraum oder Sie werden abgeschossen!“

1 Okt

Ein aufmerksamer Leser aus der Nähe von Basel hatte gestern mit seinem digitalen Breitband-Funk-Scanner folgenden Sprechverkehr eines Verkehrsflugzeuges vom Typ Airbus A380-861 im Anflug auf Frankfurt protokolliert.

 

Pilot : „Frankfurt-Tower. Hier ist Flight A6-EOA, wir haben ein Problem, bitte kommen.“

Tower : „Flight A6-EOA, bitte sprechen Sie.“

Pilot : „Frankfurt-Tower. Wir überfliegen gerade die Schweizer Alpen und dringen in etwa 4 Minuten in Deutschen Luftraum ein.“

Tower : „Flight A6-EOA und wo liegt Ihr Problem?“

Pilot : „Wir haben hochgiftige krebserregende chemische Substanzen an Bord.“

Tower : „Flight A6-EOA, um welche Substanzen handelt es sich dabei?“

Pilot : „Frankfurt Tower. Einen Moment bitte.“

Währenddessen benachrichtigte Frankfurt-Tower die Deutsche Luftaufsicht, die wiederum das Funkgespräch LIVE in den Krisenraum der Bundesluftwaffe schaltete.

Nach ungefähr einer halben Minute

Pilot : „Frankfurt Tower, haben Sie etwas zu schreiben?“

Tower : „Flight A6-EOA,  Legen Sie los, Pilot!“

Pilot : „Frankfurt Tower. Substanz a) GHS06 Klasse 6.1 der Gefahrstoffkennzeichnung Nr. 1272/2008 (CLP) aus der Verordnung (EG), Substanz b) GHS02 der Klasse 2.1, sowie Substanzen aus GHS04, GHS08 und …“

Tower-Personal bekommt Fracksausen und unterbricht plötzlich

Tower : „Flight A6-EOA. Treten die Substanzen bereits aus oder wieso kontaktieren Sie uns?“

Pilot : „Frankfurt-Tower, eindeutig positiv.“

Tower : „Flight A6-EOA. Bleiben Sie dran. Wir melden uns gleich bei Ihnen.“

Der ranghöchste diensthabende Offizier im Krisenraum der Bundesluftwaffe griff vermutlich zum roten Telefon und ließ vom Luftstützpunkt Laupheim in Baden Würtemberg eine bewaffnete Luftraumüberwachung aufsteigen.

Tower : „Flight A6-EOA. Sind Sie noch da?“

Pilot : „Frankfurt-Tower, ja. Wo sollen wir wohl sonst sein. Was sollen wir denn jetzt bloß machen?“

Tower : „Flight A6-EOA. Das Eurofighter-Alarmstart-Pärchen wird in Kürze bei Ihnen sein.“

Pilot : „Frankfurt-Tower. Was haben Sie vor? Wollen Sie uns vom Himmel blasen?“

Tower : „Flight A6-EOA. Diese Entscheidung liegt nicht mehr in meinem Kompetenzbereich. Halten Sie die gegenwärtige Höhe und den Kurs bei.“

Nach ungefähr 3 Minuten

Eurofighter-Pilot : „Frankfurt-Tower, hier Combat Air Patrol. Wir bestätigen visuelle Identifizierung. Flight A6-EOA verliert unbekannte Substanzen unter starker Rauchbildung auf etwa 80 Kilometer Länge. Erbitten Anweisungen.“

Krisenraum : „Eurofighter-Pilot, machen Sie davon ein Foto uns schicken Sie es uns. “

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale. Das Aufklärungsfoto ist gemacht und dürfte zu Ihnen unterwegs sein, Sir.“

Krisenraum : „Eurofighter-Alarmstart-Pärchen. Das Foto ist angekommen.“

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale. Wieso qualmt der Airbus A380 eigentlich so entsetzlich, Sir?“

Krisenraum : „Eurofighter-Alarmstart-Pärchen. Richten Sie Ihren LASER-Spektrographen auf die Emissionen der starken Rauchentwicklung aus und beginnen Sie mit der chemischen Analyse.“

Nach ungefähr 30 Sekunden

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale. Hier kommt die Analyse:

Substanz a) Schwefeldioxide – Klassifikation giftig
Substanz b) Kohlenmonoxide – Klassifikation giftig
Substanz c) Kohlenwasserstoffe – Klassifikation giftig
Substanz d) Stickstoffdioxide – Klassifikation krebserregend
Substanz e) Rußpartikel – Klassifikation krebserregend
Substanz f) Kohlendioxid – Klassifikation unbenklich
Substanz g) Wasserdampf – Klassifikation unbedenklich

Sieht alles danach aus, als wären es ganz normale Verbrennungsabgase, Sir.“

Krisenraum : „Eurofighter-Alarmstart-Pärchen. Messen Sie weiter. Normale Verbrennungsabgase als Kondensstreifen können unmöglich 80 Kilometer lang sein!“

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale. Wie Sie meinen. Ich messe weiter, Sir.“

Nach ungefähr 10 Sekunden

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale. Ich hab´s. Ja, da ist tatsächlich noch ´was.

Substanz h) Aluminiumoxide – Klassifikation krebserregend
Substanz i) Barium – Klassifikation giftig
Substanz j) Strontium – Klassifikation giftig
und 25 weitere gesundheitsbedenkliche Verbindungen, Sir.“

Krisenraum : „Eurofighter-Alarmstart-Pärchen. Bleiben Sie in Wartestellung.“

Nochmals ungefähr eine halbe Minute später

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale. Flight A6-EOA ist eine fliegende chemische Bombe. Sollen wir das Objekt neutralisieren?“

Pilot : „Frankfurt-Tower, oh Gott oh Gott.“

Krisenraum : „Eurofighter-Alarmstart-Pärchen – NEGATIV. Warten Sie auf weitere Instruktionen.“

Eurofighter-Pilot : „Roger, Einsatz-Zentrale!“

Krisenraum : „Flight A6-EOA. Hier spricht die Luftaufsicht. Verlassen Sie unverzüglich den Deutschen Luftraum oder Sie werden abgeschossen.“

Pilot : „Frankfurt-Tower, das ist der Dank dafür, daß man auf das Climate Engineering Programm durch Stratospheric-Aerosole-Injection, kurz SAI aufmerksam macht!“

Tower : „Flight A6-EOA. Wir können Sie unmöglich mit den Gefahrstoffen den deutschen Luftraum passieren lassen zumal die Substanzen bei Ihnen bereits kilometerlang austreten.“

Pilot : „Frankfurt-Tower. Was machen wir denn jetzt?“

Tower : „Flight A6-EOA. Jets mit SAI-Treibstoffzusätze, die zur Klima-Abkühlung führen, haben in Deutschland weder Überflug- noch Landerechte. Setzen Sie Kurs auf Paris-Charles de Gaulle als Ausweichflughafen!“

Pilot : „Frankfurt-Tower, Ihr Deutschen seid einfach Schlafschafe. Sie hätten da eine große Sache ´raus machen können.“

Tower : „Flight A6-EOA. Danke! Wir wissen bereits Bescheid und die Sache wird exklusiv auf dem Blog ‚Aufgewacht‘ erscheinen! Have a nice day!“

Pilot : „Frankfurt-Tower! Ihr seid eben doch die Besten!“

Tower : „Flight A6-EOA. Gell?“

Pilot : „Frankfurt-Tower! Have a nice day too, OVER.“

Eurofighter-Pilot : „Einsatz-Zentrale – Wir bestätigen der Airbus hat auf neuen Kurs Richtung Paris eingeschwenkt, OVER.“

Krisenraum : „Eurofighter-Alarmstart-Pärchen. Ihre Mission ist erfüllt.  Kehren Sie unverzüglich zum Stützpunkt zurück.“

Eurofighter-Pilot : „Roger, Einsatz-Zentrale. Wir sind auf dem Weg!“

 

Handschlag

 

Der Gesprächsverlauf kann von der Realität geringfügig abweichen. Die Namen aller beteiligten Personen und die Orte der Handlung, Verwechselungen sowie Ähnlichkeiten mit lebenden oder realen Personen, Firmen oder sonstigen Entitäten wären rein zufällig.

 

 

passend auch dazu

 

Stratospheric-Aerosole-Injection (SAI)

SAI-Treibstoffzusätze in Verkehrsflugzeugen zur Klima-Abkühlung sind keine Verschwörungstheorie mehr

Stratosphärische Aerosol-Einspritzung (SAI) für Solar Radiation Management (SRM) bestätigt durch Ex-CIA-Direktor John O. Brennan

Solar Radiation Management vorgestellt im Schweizer Radio SRF4

MP3 Holger Strohm „Mit den Chemtrails. Du brauchst ja nur in den Himmel zu gucken, da siehst Du das doch!“ (21 Sek)

 

 

passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips

 

Geo-Engineering / Climate Engineering / Weather Modification

MP3 Die Wenigsten kriegen mit dass es Chemtrails gibt auch mal den Stoepsel ziehen vom Fernseher (1 Min)

MP3 Ausbringung von Aluminium-Partikel durch Chemtrails loest Alzheimer aus (1 Min)

MP3 DIMs beabsichtigen Weltbevoelkerungsreduktion durch Nahrungsmittelkontrolle Pharma und Chemtrails (17 Min)

MP3 Maximal 500 Millionen Menschen auf dem Planeten Georgia Guidestones Eugenik Bevoelkerungsreduktion (1 Min)

mehr von Detlev hören? Mißstände hier / Lösungen hier  / alle Themen hier

Advertisements