Aluminium im Regenwasser / Landwirt holt über 2 Tonnen Aluminium per Galvanik aus See

14 Mrz

Ein findiger Landwirt aus Mönchengladbach hat sich jetzt die hohe Aluminium-Belastung des Regenwassers (0,085 mg/l) bedingt durch das „Geo-Engineering-Projekt zur Klima-Abkühlung durch Chemtrailing“ zu Nutze gemacht.

Sein See beherbergt rund 25 Millionen Kubikmeter Wasser. Allein daraus zog er per selbstgebastelter 380 Volt-Gleichstrom-Galvanik rund 2.125 Kilogramm reinstes Aluminium. Die Menge Aluminium kommt auf einen börsennotiertem Marktwert von 3.767,63 US-Dollar (1.773 US-Dollar je Tonne).

Und das Schönste ist : Pro Jahr fallen in Mönchengladbach laut Wetterdienst über 2.180 Liter Regenwasser pro Quadratmeter auf seine knapp 1 Million Quadratmeter See-Oberfläche gratis.

 

passend dazu auch

Karte Aluminiumgehalt in Regenwasser (Sauberer Himmel)

Aktueller Aluminium-Kurs (Finanzen.net)