Erwerbsloser vom Gutshof verjagd, weil er beim Bauern Kartoffeln, Eier und Gemüse mit Silber- und Goldmünzen kaufen wollte

21 Dez

Soeben erreicht mich die E-Mail eines Erwerbslosen aus Münster. Der Erwerbslose fuhr am Vormittag des letzten Donnerstag gut gelaunt mit seinem Fahrrad bei strahlendem Sonnenschein zu seinem Landwirt, wo er des öfteren frisches Obst und Gemüse kaufte.

Eigentlich wollte er sich bei dem Bauern nur vergewissern, ob dieser ihm in Krisenzeiten gegen Gold und Silber frisches Obst, Gemüse, Eier, Milch und Fleisch verkaufen würde. Doch alles kam ein wenig anders, als erwartet und unglücklicherweise entwickelte sich das Gespräch, wie folgt:

Erwerbsloser : „Landwirt Rübe-Acker? Ich hätte da mal eine Frage.“

Landwirt ganz forsch : „Dauert das lang?“

Erwerbsloser : „Nö, nur eine Frage“

Landwirt : „Ich hab´s nämlich nicht so gut, wie Du. Ich mach´nämlich etwas Produktives im Gegensatz zu Dir.“

Erwerbsloser : „Jo.“

Landwirt : „Was haste denn auf dem Herzen, mein Junge?“

Erwerbsloser : „Man liest doch in letzter Zeit soviel von der Banken- und Finanzkrise und ich wollte Sie nur mal fragen, ob Sie mir in Krisenzeiten für meine Gold- und Silbermünzen frisches Obst, Gemüse, Eier und Fleisch verkaufen würden.“

Landwirt völlig überrascht, guckt auf und meint dann:

Landwirt : „Junge, wie soll ich denn überprüfen, ob Dein Gold und Silber auch echt ist? Ne, Junge lass´mal, ich nehm nur Bargeld“, und räumte weiter die Regale ein.

Erwerbsloser : „Schade! Kann ich Ihnen noch eine Frage stellen, Landwirt Rübe-Acker?“

Landwirt : „Aber nur noch eine! Habe wichtigere Dinge zu tun, als mich um Deine Gold- und Silbertaler zu kümmern, ob die echt sind oder nicht.“

Erwerbsloser : „Komisch, die Echtheit meiner Geldscheine haben Sie bisher nie in Frage gestellt.“

Landwirt unterbricht die Arbeit, wird leise und nachdenklich, dann plötzlich ungehalten und laut:

Landwirt : „Soll das heißen Du hast mich beschissen?“, und schimpfte ganz laut.

Erwerbsloser : „Soll das heißen, Sie haben die Banknoten überhaupt nicht auf Echtheit geprüft, Herr Rübe-Acker?“

Landwirt wurde noch lauter, tobte schon regelrecht und bekam einen roten Kopf.

Erwerbsloser : „Jetzt beruhigen Sie sich doch endlich, Herr Rübe-Acker. Schauen Sie mal hier, der neue 20 EURO-Schein. Ok, der soll ein wenig schwerer nachzumachen sein, als die anderen, aber woher wollen Sie denn nun wissen, ob der echt ist oder nicht?“

Landwirt : „Was willst Du mir damit sagen?“

Erwerbsloser : „Na selbst, wenn ich ihn nachmachen würde, Sie überprüfen die Banknoten Ihrer Kunden doch eh nicht. Und selbst wenn, dann könnten Sie die nachgemachten vermutlich gar nicht von dem billig anmutenden und mit Copyright versehenden Spielgeld der privaten EZB unterscheiden, oder doch?“

Landwirt : „Doch kann ich“

Erwerbsloser : „Wie denn? Zeigen Sie mir es.“

In diesem Augenblick platzte dem Landwirt der Kragen, rief:

Landwirt : „Ich werde es Dir gleich zeigen, ´runter von meinem Hof, Du machst mir ja meine ganzen Kunden närrisch.“

Am Freitag erschien der Erwerbslose erneut mit seinem Fahrrad. Der Landwirt kam herbei geeilt und fragte den Erwerbslosen:

Landwirt : „Wie war das nochmal? Die EZB ist privat? Wieso macht das nicht die Bundesbank in Frankfurt und warum weiß ich davon nichts?“

Erwerbsloser :„Sie wissen davon nichts, weil Sie durch Ihre Arbeit abgelenkt sind und ich weiß davon, weil ich habe keine Arbeit, die mich ablenken könnte. Ich habe mir schon sowas gedacht, daß Sie auf mich zukommen und mir diese Fragen stellen werden. Dafür habe ich Ihnen diesen Song auf CD mitgebracht. Hören Sie sich den Song an und wir sprechen nächste Woche nochmal über mein Angebot mit den Gold und Silbermünzen“

Landwirt : „Mach´ich!“

 

MP3 BEST of Detlev Remix „Schuldgeld – Weil wir es zulassen!“
Radio Edition & Maxi Version (4 Min 42 Sek)
MP3 320 kbits/sec 16 Bit Stereo 44.1 kHz (10,8 Mbyte)
Download von Box hier und von Dropbox hier und von Soundcloud hier

 

passend auch dazu

Erwerbsloser hinterfragt Banken

Erwerbsloser löst Bankrun in Frankfurt aus

Erwerbsloser Jugendlicher aus Bank verwiesen!

Erwerbsloser schockt Hausbank mit Fragebogen

 

Erwerbsloser hinterfragt Firmen bezüglich Rüstung/Krieg

Erwerbsloser stellt Zeitarbeitsunternehmen kritische Fragen über Zusammenarbeit mit Rüstungsindustrie

Erwerbsloser stellt der Bundeswehr im Jobcenter unangenehme Fragen bezüglich Tornado-Einsatz

Erwerbsloser erhält Umschulung zum Nuklearwaffen-Export-Kaufmann (IHK)

Erwerbsloser schockt Arbeitgeber mit Survival-Fragebogen wegen des drohenden Atomkrieges

Advertisements